Mai, 2012

  1. Jubelschreie für Clarks: Die Summer-Jubilee-Kollektion

    Mai 31, 2012 by clarks

    Reutlingen, 31. Mai 2012: Diesen Sommer richten sich alle Augen auf London: Das 60. Thronjubiläum der Queen steht vor der Tür am 1. Juniwochenende, gefolgt von den Olympischen Sommerspielen Ende Juli. Um standesgemäß mitzufeiern, bringt das britische Schuhlabel Clarks die „Summer Jubilee“-Kollektion auf den Markt. Der Look: Feminine Formen, die zusammen mit frechen Farben und Mustern an die 50er und 70er Jahre erinnern. Damit stehen diese vier Modelle nicht nur im Zeichen der bevorstehenden Festlichkeiten in London, sondern feiern die Farben des Sommers 2012. Und der verspricht bunt zu werden.

    Von den Clarks Troy Curtain Sandaletten wird sich keine Frau mehr trennen wollen. Der elegante High- Heel aus Premium-Veloursleder mit auffälligem Schmetterling könnte der neue feminine Styling-Darling werden. Kombiniert mit einem edlen Abendkleid – fertig ist der königliche Party-Look. Den eleganten Damenschuh gibt es nicht nur in Schwarz, sondern auch in zartem Lila oder dezentem Silbergrau.

    Der Queen einen Schritt näher kommen alle Nachwuchs-Königinnen mit den Scent Trail Sandalen. Der knallige Wedge im Multi-Colour-Look bringt diesen Sommer Farbe an den Fuss. Ein Modell, das sich nicht nur für die nächste Sommerparty eignet, sondern auch im Büro oder in der Freizeit eine gute Figur macht.

    In den Scent Bottle Sandalen stiehlt nicht nur jede Britin Prinzessin Kate die Show. Die auffälligen Wegdes aus hochwertigem Velours mit Premium-Korksohle bestechen mit frechem Liberty-Blumenprint. Dieses Modell bildet den krönenden Abschluss jedes Stylings und begeistert mit einem besonders weichen Fußbett. Ob in unschuldigem Weiß oder royalem Blau – das Modell könnte die noch fehlende Eintrittskarte in den Palast des Schuhhimmels sein.

    Fit für die königliche Parade wird jede Stylingqueen mit den Surf Legend Damensandalen. Dieses Modell mit sexy Knöchelriemchen ist ein cooles und trendiges Sommer-Highlight. Sonnenbrille eingepackt und ab geht’s zur nächsten Straßenparty, um das Jubiläum der Queen standesgemäß zu feiern.

    Über Clarks:
    Das britische Schuhlabel Clarks gilt als weltweit größter Straßenschuhhersteller. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1825 steht Clarks für Innovation, wegweisende Designs, Technologien und hervorragende, langlebige Qualität und Komfort. http://www.clarks.de

    Unternehmenskontakt:
    Clarks Shoes Vertriebs GmbH
    Susana Fernandes
    Albstraße 16-18
    72764 Reutlingen
    Tel: 07121-9705-0
    Fax: 07121 – 9705-25
    info@clarks.de
    www.clarks.de

    Pressekontakt:
    UGW Communication
    Frau Melanie Hahn
    Kasteler Str. 22-24
    65203 Wiesbaden
    Telefon: 0611.97777.425
    Fax: 0611.97777.666
    E-Mail: m.hahn@ugw.de
    Internet: http://www.ugw.de


  2. Ameropa: Kurzreisen mit Kulturgenuss

    Mai 30, 2012 by Ameropa

    Bad Homburg, 30. Mai 2012. So unterschiedliche Kunsterlebnisse wie eine große Werkschau des zeitgenössischen Künstlers Jeff Koons und klassische Konzerte auf der traditionsreichen Wartburg präsentiert der Ameropa Katalog “Kunst und Kultur”. Die Werke Jeff Koons werden in Frankfurt am Main gleich in zwei Museen gezeigt: in der Liebieghaus Skulpturensammlung und in der Schirn Kunsthalle. Auf der Wartburg in Eisenach stehen vier Konzerte des MDR Musiksommers auf dem Programm.

    Jeff Koons. The Painter & The Sculptor, 20. Juni bis 23. September

    Skulpturen aus fünf Jahrtausenden vom Alten Ägypten bis zum Klassizismus beherbergt die Liebieghaus Skulpturensammlung. Jetzt kommen in der Präsentation „Jeff Koons. The Sculptor“ temporär weitere hinzu, die zu den teuersten zeitgenössischen Kunstobjekten der Welt zählen. Das gewaltige malerische Schaffen des nicht unumstrittenen Künstlers rückt erstmals die Schirn Kunsthalle Frankfurt mit der Ausstellung „Jeff Koons. The Painter“ in den Mittelpunkt. Das Ameropa Arrangement zur Doppelausstellung Jeff Koons mit Anreiseterminen zwischen dem 20. Juni und 21. September 2012 enthält die Eintrittskarten für beide Ausstellungen. Außerdem im Reisepaket: Hin- und Rückfahrt mit der Bahn (auch die eigene Anreise ist möglich) und zwei Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel NH Frankfurt City mit Frühstück. Die Frankfurt Card und die Hop-On Hop-Off City- und Skyline Tour können hinzu gebucht werden.

    Zu Musiksommer-Konzerten auf der Wartburg, Vier Konzerttermine im Juli und August

    Gibt es eine prächtigere Kulisse für klassische Konzerte als die Wartburg hoch über Eisenach? Die Konzerte auf der geschichtsträchtigen Wartburg stellen die traditionsreichste und älteste Konzertreihe des alljährlichen MDR MUSIKSOMMERS dar. Gleich vier Kurzreisen zu vier verschiedenen Konzerten auf der Wartburg bietet Ameropa an. Am 21. Juli trägt die im In- und Ausland erfolgreiche Soloklarinettistin Sabine Meyer u.a. Werke von Bernstein und Mozart vor. „Die heilige Zeit im Lied der Reformation“ ist das Thema des Konzerts der Schola Gregoriana Pragensis am 27. Juli mit Motetten von Johann Walther und Liedern aus tschechischen Gesangsbüchern des 16. Jahrhunderts. Die Pianistin Cornelia Herrmann ist am 18. August unter dem Titel „Luther und Bach im Spiegel“ mit Werken von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt und anderen zu Gast. „Reformation und Musik“ heißt das Konzert des Minguet Quartetts am 31. August, in dem das Streichquartett unter anderem Werke von Bach und Haydn spielt. Die Ameropa Reisepakete umfassen jeweils die Eintrittskarte zum Konzert, zwei Übernachtungen mit Frühstück im Steigenberger Hotel Thüringer Hof (4 Sterne), ein 3-Gang-Menü und die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn; auch eine individuelle Anreise ist möglich.

    Beratung und Buchung dieser und weiterer Kulturreisen sowie einer Vielzahl von Städtereisen im Reisebüro, im Bahnhof oder unter http://www.ameropa.de

    Preisbeispiele „Kunst und Kultur“ 2012:

    Jeff Koons. The Painter & The Sculptor
    Eintrittskarten in die Liebieghaus Skulpturensammlung und die Schirn Kunsthalle, zwei Übernachtungen im Hotel NH Frankfurt City**** (Doppelzimmer mit Frühstück)
    20. Juni bis 21. September
    Sonntag – Donnerstag (nur bis 30. August möglich)
    • mit individueller Anreise, 149 Euro p.P.
    • mit Bahnanreise*, 215 Euro p.P.
    Freitag + Samstag
    • mit individueller Anreise, 119 Euro p.P.
    • mit Bahnanreise*, 185 Euro p.P.
    Frankfurt Card, 14 Euro p.P.
    Hop-On Hof-Off City Tour und Skyline Tour, 18 Euro p.P.

    MDR MUSIKSOMMER – Konzerte auf der Wartburg
    Eintrittskarten zum gewählten Konzert, zwei Übernachtungen im Steigenberger Hotel Thüringer Hof**** (Doppelzimmer mit Frühstück) in Eisenach, 3-Gang-Menü, freier Eintritt zur Kunstsammlung, zur Luther-Sonderausstellung und zur Lutherstube auf der Wartburg
    Anreisetermine 20. und 27. Juli, 17. und 31. August
    • mit individueller Anreise, 199 Euro p.P.
    • mit Bahnanreise*, 265 Euro p.P

    *Bahnanreise: Hin- und Rückfahrt mit der Bahn 2. Klasse ohne BahnCard bis 400 km.
    Aufpreis ab 401 km € 50,- p.P.

    Firmenbeschreibung:
    Ameropa-Reisen, Veranstalter von touristischen Bahnreisen, ist einer der führenden Deutschland-Spezialisten für Städte- und Urlaubsreisen sowie der größte deutsche Anbieter für weltweite Erlebnisreisen mit der Bahn. Neben den klassischen Städte- und Feriendestinationen in Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern – darunter vor allem Frankreich, Österreich, die Schweiz und Italien – bietet Ameropa eine Vielzahl von Themenreisen an, wie beispielsweise Wellness, Aktivurlaub mit dem Rad, Wein- und Gourmetreisen oder Kurztrips mit ausgewähltem Kunst- und Kulturprogramm. Abgerundet wird das Ameropa Portfolio durch die monatlich neuen, besonders preisattraktiven Last Minute Angebote, die ausgewählte Städte- oder Ferienhotels mit Bahn- oder Eigenanreise umfassen.

    Als mittelständisch strukturiertes Unternehmen bietet Ameropa seit über 60 Jahren solide Qualität, innovative Reiseprodukte und hohe Flexibilität gleichermaßen für Kunden und Partner. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn erzielt jährlich einen Umsatz von über 100 Million Euro und zählt rund 500.000 Gäste. Ein ausgedehntes Vertriebsnetz mit rund 7.400 Reisebüros und DB Reisezentren sowie zahlreichen Onlineportalen sichert einen flächendeckenden Vertrieb. Weitere Informationen und Buchungen unter http://www.ameropa.de.

    Unternehmenskontakt:
    Ameropa-Reisen GmbH
    Anne Günther
    Hewlett-Packerd-Straße 4
    61352 Bad Homburg
    Deutschland
    Telefon: +49 6172 109-0
    Telefax: +49 6172 109-110
    E-Mail: info@ameropa.de
    Internet: http://www.ameropa.de

    Pressekontakt:
    Claasen Communication
    Herr Werner Claasen
    Hindenburgstraße 2
    64665 Alsbach
    Telefon: 06257 – 68 781
    Fax: 06257 – 68 382
    E-Mail: ameropa@claasen.de
    Internet: http://www.claasen.de


  3. Fels Küchen und Bäder AG plant Küchen im Detail

    Mai 30, 2012 by Fels

    Weinfelden, 30.05.2012: Die Fels Küchen und Bäder AG ist im Bereich Bäder und Küchenplanung Weinfelden schon seit Jahren bekannt. Durch die Fachexpertise und mit der für sich sprechenden Qualität der vertretenen Marken Nobilia, Nolte und Bauformat hat sich das Unternehmen in Weinfelden in Sachen Erstellung individueller Küchenkonzepte auch in der Region einen ausgezeichneten Ruf aufgebaut.

    „Wir können einerseits auf einen sehr zufriedenen und treuen Kundenstamm und andererseits auf eine rege Nachfrage beim Thema – Küchen Weinfelden – schauen“ verriet Kurt Huber, Geschäftsführer des Küchenstudios in Weinfelden. Die Entscheidung welche Küche oder welches Bad zu kaufen ist, ist dabei keine leichte Aufgabe. Viele Angebote und Anbieter sind am Markt platziert, weiß auch Huber.

    „Doch der Unterschied ist für unsere Kunden spürbar. Einerseits können wir mit unseren maßgeschneiderten Angeboten nicht nur im Preis-Leistungsverhältnis gegenüber der Konkurrenz, sondern vor allem mit einem Team, welches individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingeht, punkten. Doch Beratung und Service sind nicht das einzige Markenzeichen der Fels Küchen und Bäder AG“ betonte Huber im Gespräch.

    Das Küchenstudio Fels kennt sich darüber hinaus auch in hochwertigen Markensegmenten und d.h. Einbauküchen Schweiz gut aus. „Wir beraten unsere Kunden von Beginn an und richten uns ganz an den Bedürfnissen und den jeweiligen Raummaßen aus“ unterstrich Kurt Huber. Das ist für viele Küchenstudios heute gar nicht mehr so selbstverständlich. Denn der Preisdruck hat immer auch Auswirkungen auf die Qualität der Beratung bis hin zu den dann schließlich eingebauten Geräten und Möbeln.

    „Qualität muss dabei aber nicht teuer sein“ betonte Huber und argumentiert: „Unser Credo lautet deshalb auch nicht: Desto teurer umso besser, sondern: wenn der Kunde mit der Planung, Beratung und schließlich dem Gesamtergebnis zufrieden ist, sind wir es auch“, so der Spezialist für Einbauküchen in der Schweiz.

    Das Küchenstudio Weinfelden ist mit diesem Ansatz bisher sehr gut gefahren. „Kunden bestätigen uns immer wieder: wären wir von Anfang an zu Ihnen – als dem Anbieter für Küchen Weinfelden gekommen – hätten wir uns viel Zeit ersparen können“ unterstrich der Geschäftsführer des Küchenstudios in Weinfelden seine Erfahrungen. Die Fels Küchen und Bäder AG wird sich deshalb auch in Zukunft noch mehr auf die Details im Bereich Kundenservice und Beratung konzentrieren. Im Dialog mit dem Kunden will sich das Unternehmen weiter am Markt und im Segment Küchenkonzepte Schweiz behaupten und vor allem an der eigenen Service- und Beratungsqualität messen lassen. Fels Küchen & Bäder legen aus diesem Grund viel Wert auf ein individuelles Kundengespräch. „Hier liegt unsere Stärke und daran wollen wir auch in Zukunft unseren Anspruch ausrichten“ unterstrich Huber abschließend.

    Firmenbeschreibung:
    Die Fels Küchen & Bäder AG beschäftigt 5 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist somit übersichtlich und es kann so ein reibungsloser Ablauf der Arbeitsausführung gewährleistet werden. Durch jahrelange Praxiserfahrung von Küchenrenovationen können wir Ihnen eine kompetente und exakte Arbeitsweise garantieren und daher auch auf spezielle Wünsche eingehen. Die Fels Küchen & Bäder AG arbeitet auch als Generalunternehmung bei Umbauten und Renovationen, koordiniert die gesamten anstehenden Arbeiten von A bis Z und übergibt Ihnen das Gesamtprojekt “schlüsselfertig”.

    Firmenkontakt:
    Fels Küchen&Bäder AG
    Weststrasse 14
    CH-8570 Weinfelden TG
    Tel. +41 71 622 75 22
    Fax +41 71 622 75 01
    Mail: info@felsag.ch
    Web: http://www.felsag.ch
    YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=lg_juee-H48

    Pressekontakt:
    Fels Küchen&Bäder AG
    Herr Kurt Huber
    Weststrasse 14
    CH-8570 Weinfelden TG
    Telefon: +41 71 622 75 22
    Fax: +41 71 622 75 01
    E-Mail: info@felsag.ch
    Internet: http://www.felsag.ch


  4. Rezidor kündigt Eröffnung des Radisson Blu Resort in Tsinandali, Georgien an

    Mai 30, 2012 by lbi

    Brüssel, 30. Mai 2012. Die Rezidor Hotel Group, eine der am schnellsten wachsenden Hotelketten weltweit und zur Carlson Gruppe gehörenden Hotelkette, hat die Eröffnung eines neuen Radisson Blu Resorts in Tsinandali, Georgien angekündigt. Das Anwesen wird über 100 Hotelzimmer verfügen und soll seine ersten Gästen 2014 empfangen. Tsinandali liegt in der Provinz Kakheti, einer der beliebtesten Touristenspots in Georgien, östlich der Hauptstadt Tbilisi und nördlich durch den Kaukasus begrenzt.

    “Wir freuen uns, dieses Juwel in unser immer größer werdendes Portfolio an zeitgemäßen Resorts aufnehmen zu dürfen”, so Kurt Ritter, Präsident & CEO von Rezidor. Das Radisson Blu Resort Tsinandali ist im Herzen der alten Weinregion Georgiens angesiedelt. Das Hotel ist umgeben von Weingärten und botanischen Gärten aus dem 19. Jahrhundert und war auch schon früher von großer Bedeutung. Das Anwesen in Tsinandali beherbergt zwei Museen, welche dem adligen Dichter Prinz Alexander Chavchavadze sowie der Vielfalt des Georgischen Weines und der traditionellen Küche gewidmet sind.

    Das Tsinandali Anwesen durfte bereits in der Vergangenheit eine interessante Auswahl an Gästen, wie die Schriftsteller Dumas oder Puschkin, begrüßen. Das Gut ist in der Region bekannt für kulturelle Veranstaltungen, Konferenzen und Hochzeiten. „Wir sind sehr glücklich, das Rezidor gemeinsam mit uns an der Entwicklung dieses exklusiven Spa-Resorts in Tsinandali arbeitet. Wir werden unseren Besuchern eine luxuriöse Mischung aus Georgiens wunderbarer Natur, herzlichster Gastfreundschaft und das reiche Erbe der Kunst der Weinherstellung zugutekommen lassen.“ Meint dazu Georg Ramishvili, Präsident der Silk Road Group, welcher das Radisson Blu Resort Tsinandali und das Anwesen neu entwickelt hat.

    Das neue Hotelgebäude wurde, vom in New York ansässigen Architekten John Fotiadis, im zeitgenössischen Stil entworfen. Harmonisch wird es sich an die alten Gebäude anfügen und zum Teil mit diesen verbunden sein. 100 Gästezimmer, ein Gourmetrestaurant mit großer Terrasse, eine Lounge, Raucher- und Poolbars warten auf die Gäste. Das Anwesen wird über 4.000 m² Weinkeller verfügen, der für spezielle Anlässe und Verkostungen geöffnet wird. Zusätzliche Freizeiteinrichtungen beinhalten einen 1.000 m² großen Spa-Bereich, eine Fitness- und Entspannungszone und einen großzügigen Swimmingpool mit atemberaubenden Blick auf den Kaukasus.

    Das Radisson Blu Resort in Tsinandali ergänzt optimal das bestehende Radisson Blu Hotel Iveria in Tbilisi und das Radisson Blu Hotel Batumi an der Ostseite des Schwarzen Meeres. Die ehemaligen Staaten der Sowjetunion sind zu einem Kernentwicklungsmarkt der Rezidor Hotel Group geworden. Schon jetzt ist Rezidor führende Hotelkette in Russland, dem Baltikum und Georgien und arbeitet am Ausbau seiner Spitzenposition.

    Auch in Deutschland verfügt die Rezidor Hotelgruppe über zahlreiche Radisson Blu Hotels, wie dem Radisson Blu Hotel in Lübeck, einem Hotel in Erfurt, dem Radisson Blu Hotel Wiesbaden und vielen mehr. Informationen dazu finden Interessierte auf der Website www.radissonblu.de.

    Über die Carlson Rezidor Hotel Group:
    Die Carlson Rezidor Hotel Group ist eine der größten und dynamischsten Hotel Gruppen der Welt. Zum Portfolio der Carlson Rezidor Hotel Group gehören mehr als 1.300 Hotels, mit einer globalen Präsenz in über 80 Länder und einem leistungsstarken Set an globalen Marken (Radisson Blu, Radisson®, Country Inns & Suites By CarlsonSM, Park Inn by Radisson, Hotel Missoni and Park Plaza®). In den meisten Hotels der Gruppe können Gäste vom Treueprogramm des Club Carlson, einem der lohnendsten Treueprogramme der Welt, profitieren. Die Carlson Rezidor Hotel Group und ihre Marken beschäftigen mehr als 80.000 Menschen.

    Der Hauptsitz der Carlson Rezidor Hotel Group befindet sich in Minneapolis, USA und Brüssel, Belgien.

    Unternehmenskontakt:
    The Rezidor Hotel Group
    Avenue Du Bourget 44
    B-1130 Brüssel
    Tel.: +32 2 702 92 00
    Fax: +32 2 702 93 00
    E-Mail: info@rezidor.com
    URL: www.rezidor.com

    Pressekontakt:
    The Rezidor Hotel Group
    Frau Christiane Reiter
    Avenue Du Bourget 44
    B-1130 Brüssel
    Telefon: +32 2 702 9331
    Fax: +32 2 702 93 00
    E-Mail: Christiane.Reiter@Rezidor.com
    Internet: http://www.radissonblu.de


  5. Deutschlands größtes Riesenposter für SEAT Mii

    Mai 30, 2012 by SEAT

    - 2.820 Quadratmeter, 50 Meter hoch
    - Mii Finanzierung: ohne Zinsen und ohne Anzahlung bei Raten ab 85 Euro monatlich

    Weiterstadt, 30. Mai 2012. Der neue SEAT Mii präsentiert sich in Berlin auf Deutschlands größtem Riesenposter: An der Urania am Wittenbergplatz macht das junge Stadtauto unübersehbar auf sich aufmerksam. Auf einer Posterfläche von 2.820 Quadratmetern informiert SEAT über den günstigen Mii Einstiegspreis in Höhe von 8.890 Euro sowie die attraktiven Finanzierungs- und Leasingkonditionen: ohne Zinsen und ohne Anzahlung, und das mit Raten ab 85 Euro monatlich. An der Gebäudefront ist das Riesenposter 38 Meter breit und 50 Meter hoch, die an der Gebäudeseite daran direkt anschließende Mii Posterfläche misst 18,4 x 50 Meter. Damit belegt der SEAT Mii 14 Stockwerke im Zentrum Berlins. Zu Preisen ab 8.890 Euro bietet der SEAT Mii außergewöhnlichen Fahrspaß, überzeugenden Nutzwert und zahlreiche innovative Technologien. Zwei Motorvarianten, drei oder fünf Türen, drei Ausstattungslinien und zusätzliche Style Packs stehen für vielfältige Individualisierungsmöglichkeiten zur Auswahl. Das ausgezeichnete Verhältnis von Leistung und Preis sowie die günstigen Unterhaltskosten machen das Vergnügen, einen Mii zu fahren, für jeden erreichbar – typisch SEAT.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen von Neuwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

    Über SEAT:
    SEAT ist eine Marke der Volkswagen Gruppe und weltweit mit über 3.000 Verkaufs- und Service-Stützpunkten in insgesamt 72 Ländern vertreten. Die SEAT Deutschland GmbH mit Sitz in Weiterstadt beschäftigt 173 Mitarbeiter und umfasst neben 303 Vertriebspartnern auch 351 Service-Partner. Hauptsitz des spanischen Automobilherstellers ist Martorell bei Barcelona, wo die Automobile designt, entwickelt und größtenteils auch produziert werden. Der junge und sportliche Automobilhersteller aus Spanien bietet neben innovativen Designkonzepten und modernsten Technologien qualitativ hochwertige Automobile in 10 Karosserievarianten wie den SEAT Mii oder den SEAT Ibiza sowie spritsparende Autos wie den SEAT Ecomotive.

    Unternehmenskontakt:
    SEAT Deutschland GmbH
    Max-Planck-Str. 3-5
    64331 Weiterstadt
    Telefon 06150 – 1855 – 0
    Telefax 06150 – 1855 – 113
    info@seat.de
    www.seat.de
    www.facebook.com/SEATde
    www.youtube.com/SEATde
    twitter.com/SEAT_News

    Pressekontakt:
    SEAT Deutschland GmbH
    Frau Melanie Stöckl
    Max-Planck-Str. 3 – 5
    64331 Weiterstadt
    Telefon: 0 61 50/1855 450
    Fax: 06150 – 1855 – 113
    E-Mail: melanie.stoeckl@seat.de
    Internet: http://www.seat.de