Januar, 2013

  1. Resilienz – Ein Abend zur Aktivierung innerer Stärke in Dorsten

    Januar 31, 2013 by connektar

    Die Fähigkeit, gestärkt aus Krisen hervorzugehen, wird als Resilienz bezeichnet. Dörthe Huth vermittelt in einem Abendworkshop in ihrer Praxis Wissen und Übungen zum Aufbau innerer Stärke.

    BildMenschen benötigen innere Stärke, um herausfordernde Lebenssituationen zu meistern. Einigen fällt es sehr schwer, nach mit Misserfolgen, Verlusten oder Rückschlägen wieder ins Leben zu finden, andere verfallen in Passivität oder Schwermut. Aber es gibt auch Menschen, die wie ein Fels in der Brandung des Lebens stehen. Die Fähigkeit, sich nach Krisen wieder aufzuraffen, aus ihnen zu lernen und dadurch gestärkt aus ihnen hervorzugehen, wird in der Psychologie als Resilienz bezeichnet.
    Die Psychologische Beraterin und Heilpraktikerin (Psychotherapie) Dörthe Huth beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Ergebnissen der Resilienzforschung. Am Abend des 22.02.2013 bietet sie Interessierten ab 19 Uhr in ihrer Praxis in Dorsten Holsterhausen die Möglichkeit, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, was uns stark macht. Wie schafft es jemand, nach dem Verlust des Partners, einer schweren Erkrankung, dem Tod eines Kindes oder einem anderen Schicksalsschlag wieder Mut zu fassen, seinen Lebensplan neu anzupassen, andere Ziele zu definieren und einen neuen Lebenssinn zu finden?

    Die Basis für innere Stärke wird schon in der Kindheit gelegt, ist aber auch im Erwachsenenalter noch ausbaufähig und lässt sich trainieren, so Dörthe Huth. „Wer seine Resilienz als Erwachsener verbessern möchte, leistet in hohem Maße Persönlichkeitsentwicklung“. Gezielte Methoden und Übungen dazu hat die Autorin bereits in ihrem Buch „Lass los und werde glücklich“(Südwest) vorgestellt. Ihr eBook das Das Geheimnis innerer Stärke steht zum kostenlosen Download auf ihrer Website bereit.
    Die Psychologie hat herausgefunden, dass uns sieben Säulen dabei helfen: Optimismus, Akzeptanz, Lösungsorientierung, Verlassen der Opferrolle, Verantwortungsübernahmen, Netzwerkorientierung und Zukunftsplanung.

    An diesem Abend stellt Dörthe Huth im kleinen Kreis die Verbindungen zwischen Resilienz, körperlichem, emotionalem und mentalem Wohlbefinden her und ebnet den Teilnehmern das damit Verständnis für ein verantwortungsvolles Selbstmanagement. Die Teilnehmer werden angeleitet, einmal einen anderen Blickwinkel kennenzulernen, Schicksalsschläge als Lernaufgabe zu verstehen, die eigene Handlungsfähigkeit zu spüren und zumindest für einen Moment ganz aktiv eine optimistische Haltung einzunehmen. Unter dem Titel Abendworkshop – Kleine Stärkung bietet Dörthe Huth demnächst noch weitere Themen an. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich und kostet 15 Euro pro Person.

    Über:

    Persönlichkeitstraining Dörthe Huth
    Frau Dörthe Huth
    Römerstraße 2
    46284 Dorsten
    Deutschland

    fon ..: 012362 7877990
    web ..: http://www.doerthe-huth.de
    email : info@doerthe-huth.de

    Dörthe Huth ist seit über zehn Jahren in den Bereichen Persönlichkeitstraining, Supervision und Coaching tätig. Die Autorin von Büchern zur Lebenshilfe und Entspannungs-CDs hat ein Magisterstudium absolviert und eine Zulassung als Heilpraktikerin (Psychotherapie). Sie ist Gestalt- und Hypnotherapeutin und als Supervisorin anerkannt. Insbesondere stärkt Dörthe Huth Psychologische Berater und Klienten aus sozialen Berufsfeldern in ihrer beruflichen und persönlichen Kompetenz, damit sie anderen erfolgreich helfen können, klare Grenzen zwischen Privat- und Berufsleben finden und sich selbst gesund erhalten.

    Diese Pressemitteilung darf auch in leicht geänderter oder gekürzter Form mit Quelllink auf die Homepage www.doerthe-huth.de auf Ihrer Webseite kostenlos verwendet werden.

    Pressekontakt:

    Persönlichkeitstraining Dörthe Huth
    Frau Dörthe Huth
    Römerstraße 2
    46284 Dorsten

    fon ..: 012362 7877990
    web ..: http://www.doerthe-huth.de
    email : info@doerthe-huth.de


  2. Safety first – Personenschutz und Security für jeden Anlass

    Januar 31, 2013 by connektar

    Das D.E.M.- Security Team aus Leipzig

    BildÜberall dort, wie viele Menschen unterwegs sind, tummeln sich auch zwielichte Gestalten, die es in der Regel mit den Gesetzen nicht so ernst nehmen. Egal ob auf Großveranstaltungen, in Diskotheken oder in Kaufhäusern, es kann immer passieren, dass man Opfer eines Taschendiebstahls oder ähnlichen Verbrechen wird. Verantwortungsvolle Veranstalter müssen sich deshalb immer auch um die Sicherheit der Besucher Gedanken machen und ein professionelles Sicherheitskonzept in der Hand haben. Damit dieses Konzept auch den Schutz sämtlicher beteiligten Personen garantiert, ist es unerlässlich mit Sicherheitsfirmen zusammen zu arbeiten, die auf ein großes Spektrum von Sicherheitsdienstleistungen, sowie einer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet zurückgreifen können.

    Das Unternehmen D.E.M.-Security aus Leipzig hat sich deshalb auf Security-Dienstleistungen im europäischen Raum spezialisiert. Seit 2007 werden bereits Sicherheitskonzepte für Konzerte, Kaufhäuser, Diskotheken und Personen entwickelt. Mit den umfangreichen Sicherheitslösungen geht das Security Team flexibel auf die Wünsche der Kunden ein und ist im Bedarfsfall immer in der Lage kurzfristig auf neue Umstände einzugehen. Im Rahmen europäischer Kooperationen arbeitet D.E.M.- Security auch mit vielen ausländischen Sicherheitsfirmen zusammen, damit auch weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus qualitativ hochwertiger Schutz angeboten werden kann. Das Unternehmen aus Sachsen zeichnet sich besonders durch das freundliche und bedachte Auftreten der Mitarbeiter aus. Auch in extremen Situationen sind sie, dank einer aufwändigen Ausbildung, in der Lage einen kühlen Kopf zu bewahren und angemessen zu reagieren.

    Zu den Kernaufgaben von D.E.M.-Security zählen natürlich auch der Objektschutz und der Transportschutz. Wann immer sensible oder wertvolle Gegenstände bewacht werden müssen, ist es ratsam eine professionelle Sicherheitsfirma mit diesen Aufgaben zu betrauen. Die Referenzen des Security Teams sprechen für sich: Viele namhafte Unternehmen aus Sachsen, der Bundesrepublik Deutschland, Europa und andere Staaten haben sich bereits für die innovativen Sicherheitslösungen von D.E.M.-Security entschieden. Unternehmen schätzen besonders das Durchsetzungsvermögen in schwierigen Situationen, sowie die absolute Diskretion bei den Security-Angestellten. Den Mitarbeitern von D.E.M.-Security kann unbedingtes Vertrauen geschenkt werden, da sie alle ein komplexes Sicherheitsverfahren durchlaufen, bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt. So wird gewährleistet, dass nur die besten Sicherheitsleute auch wirklich an den sensiblen Positionen eingesetzt werden.

    Alle Informationen auf: www.dem-security.de

    Über:

    DEM-Security/Sicherheit/Detektei/Bewachung
    Herr Jaroslav Schlejmovitsch
    Lutherstrasse 11
    04315 Leipzig
    Deutschland

    fon ..: +49-(0)341-3319931
    web ..: http://www.dem-security.de/
    email : info@dem-security.de

    Das Unternehmen D.E.M.-Security hat sich auf Sicherheitsdienstleistungen in Sachsen, Deutschland und der europäischen Union spezialisiert. Zu den Aufgaben gehören der Objektschutz, Veranstaltungsschutz, Personenschutz und viele andere Security-Dienstleistungen. Auf Wunsch werden auch Alarm- und Überwachungsanlagen geplant und installiert.

    Pressekontakt:

    DEM-Security/Sicherheit/Detektei/Bewachung
    Herr Jaroslav Schlejmovitsch
    Lutherstrasse 11
    04315 Leipzig

    fon ..: +49-(0)341-3319931
    web ..: http://www.dem-security.de/
    email : info@dem-security.de


  3. Hundeschule München? Das bedeutet Hundeschule Satke – aus Liebe und Verantwortung zum Tier!

    Januar 31, 2013 by connektar

    Eine Hundeschule München mit professionellen und überaus erfolgreichen Lernmethoden findet man in der Hundeschule Satke nahe München

    BildSeit über 20 Jahren trainiert und erzieht Markus Satke in seiner Hundeschule in Kaltenberg die treuen Vierbeiner mit Lernmethoden, die für manch anderen außergewöhnlich erscheinen und dabei doch für jedermann selbstverständlich und nachvollziehbar sein sollten! „Mit Ruhe, Klarheit, Disziplin und Liebe zum Erfolg“, so ein Grundsatz seiner Hundeschule. Und der Erfolg gibt Markus Satke recht.

    Wenn man im Internet nach „Hundeschule München“ sucht, findet man die Angebote des Familienunternehmens Satke direkt auf den ersten Seiten der Suchergebnisse. Ein genauer Blick auf die Lernmethoden von Markus Satke zeigt, warum so viele Hundehalter seit vielen Jahren auf seine Kompetenz vertrauen.

    Nur Positives bringt Positives hervor!

    Wenn man fragt, was eine empfehlenswerte Hundeschule München zu bieten hat, sollte man einen Blick auf die nachhaltigen und positiven Lernmethoden der Hundeschule Satke werfen. Schnell wird man sich diese Frage dann selbst beantworten können. Hundeschule München, das ist gleich Hundeschule Satke! Hier lernen Hund und Herrchen, worauf es wirklich ankommt: Vertrauen und eine positive Haltung!

    Mit Lob und Konsequenz zum Erfolg!

    Hunde sind empathische Wesen, die wahrhaftig nicht aus Angst oder ständigem Betteln nach Futter gehorchen, sondern weil sie der Führungsperson, dem Hundehalter, vertrauen und ihm von Herzen gerne folgen. Mit Geduld, Liebe aber auch vor allem mit ruhiger Disziplin sowie der stetigen Wiederholung von langjährig erprobten Übungen führt Markus Satke Hund und Halter zu nachhaltigen Lernerfolgen. Hunde lernen gerne und vor allem spüren sie, welche Emotionen ihnen entgegengebracht werden. „Ein aufrichtiges und ehrliches Lob zur rechten Zeit wird weitaus mehr bewirken, als eine verängstigende Drohung“, so Markus Satke. Nur durch aufrichtiges Vertrauen und die freiwillige Bereitschaft dem Herrchen oder Frauchen zu folgen, wird der Hund auch seinen Besitzer hören, wenn es darauf ankommt. Besonders in Stress- und Reizsituationen ist dies nicht nur für den Hundehalter, sondern auch zum Schutz des Hundes wichtig.

    Erziehung ohne Leckerlis

    Die eine oder andere Hundeschule, die Sie im Internet unter dem Suchbegriff „Hundeschule München“ entdecken, wird Ihnen erzählen, dass es keinesfalls schadet, Hunde bei Lernerfolgen auch wiederholt mit Leckerlis zu belohnen. Doch auch hierfür hat Markus Satke ein überzeugendes und nachvollziehbares Gegenargument: „Ein Hund, der nur auf Leckerlis reagiert, befriedigt im Grunde nur seinen Futtertrieb. Er führt ein Kommando um des Snacks willen aus, nicht um seinen Herrchens oder Frauchens Willen.“

    Das Eingehen auf das Wesen ist entscheidend!

    Durch seine langjährige Berufserfahrung im Umgang mit Hunden, weiß Markus Satke worauf es bei der Hundeerziehung ankommt. In seiner „Hundeschule München“ wird auf die Eigenarten und Charaktereigenschaften unterschiedlicher Rassen und Individuen sowie die Bedürfnisse der Halter eingegangen. Ein Hund mit großem Jagdinstinkt kann beispielsweise durch gezieltes Lernen in eben diesem gehemmt werden. Andere wiederum werden in ihrer Apportier- und Suchfreudigkeit gefördert. Ganz so wie es die Charaktere und Lebensumstände erfordern. Aber immer mit dem Grundsatz von Ruhe, Klarheit, Disziplin und Liebe. So hat es Markus Satke in über 20 Jahren geschafft eine der erfolgreichsten Hundeschulen mit den effizientesten Lernmethoden aufzubauen.

    Über:

    Hundehotel Satke
    Herr Markus Satke
    Schönauer Ring 24a
    82269 Geltendorf / Kaltenberg
    Deutschland

    fon ..: 0 81 93 – 99 95 03
    fax ..: 0 81 93 – 95 07 53
    web ..: http://www.hundeschule-satke.de
    email : kontakt@hundehotel-satke.de

    Aus Liebe und Verantwortung zum Hund kommt man an der Hundeschule Sakte nicht vorbei, wenn man online nach „Hundeschule München“ sucht. Mit über 20 Jahren Berufserfahrung und viel Feingefühl hat Markus Satke seine Hundeschule aufgebaut und überzeugt seit jeher durch seine positiven und überaus effizienten Lernmethoden. Geprägt von Ruhe, Klarheit, Liebe und Disziplin versteht Markus Satke Hund und Halter mit nachhaltigen Lernerfolgen zu begeistern. Hundeschule Satke – das sind über 20 Jahre Erfahrung, begeisterte Halter und viele glückliche Hunde, die bereits von den Lernmethoden der Hundeschule Satke profitiert haben.

    ,,Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    becker designportal UG (haftungsbeschränkt)
    Frau Wiebke Becker
    Bussardstr. 73
    82194 Gröbenzell

    fon ..: 08142-506555
    web ..: http://wuom.de/
    email : info@wuom.de


  4. Mail-Domains zu verkaufen

    Januar 31, 2013 by connektar

    Jeder, der die neuen mail-Domains vermarkten will, sollte daran interessiert sein, geeignete Domains zu bekommen, die deren Vermarktung unterstützen.

    BildICANN führt .mail als eine neue Top Level Domain ein. Jeder, der mail-domains vermarkten will, ist daran interessiert, gute Domains zu besitzen, um mail-domains erfolgreich vermarkten zu können.

    Nach wie vor ist es richtig, daß Domains mit den einschlägigen Keywords ein besseres Ranking bei Google erzielen. Daher ist auch in diesem Fall sinnvoll, auf Domains zu setzen, die den Begriff „mail“ enthalten. Das neueste Update von Google richtete sich nicht allgemein gegen Domains mit Keywords, sondern gegen Domains mit Keywords, die auf Webseiten mit einem armseligen Inhalt verweisen.

    ICANN akkreditierter Registrar Secura bietet folgende Domains zum Kauf an:

    1.mail-domains.com

    2.mail-domains.net

    3.maildomains.net

    Interessierte Firmen sollten nicht nur daran denken, wie nützlich diese Domains bei der Vermarktung von mail-domains sein könnten, sondern auch daran,wie nützlich es ist, daß bei einem Erwerb dieser Domains, die Konkurrenten diese Domains nicht verwenden können.

    Die Mail-Domains werden zu den erfolgreichen Neuen Top Level Domains gehören. Mit mail-domains können sich Firmen mit e-mail Angeboten oder auch Post-Angeboten besser präsentieren. Ein E-mail Anbieter könnte Ihrname.mail für e-mail Adressen und Webadressen anbieten. Jeder kann den Anbieter einer mail-domain sofort mit der einschlägigen Thematik in Zusammenhang bringen. Unzählige domains haben übrigens das Wort „mail“ als Bestandteil.

    Die Darstellung mit der mail-domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

    Die Domains können in einer Auktion auf Auvito.de erworben werden.

    Hans-Peter Oswald

    http://www.domainregistry.de/mail-domains.html
    http://www.auvito.de/new-package-of-mail-domains/artnr33969010/details.html
    Auktion von Mail-Domains

    Über:

    Secura GmbH
    Herr Hans-Peter Oswald
    Frohnhofweg 18
    50858 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221 257121
    web ..: http://www.domainregistry.de
    email : secura@domainregistry.de

    Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann alle generischen Domains registrieren, also z.B..com, .net, .org, .info, .biz, .name, .aero, .coop, .museum, .travel, .jobs, .mobi, .asia, .cat und kann darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

    Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

    Pressekontakt:

    Secura GmbH
    Herr Hans-Peter Oswald
    Frohnhofweg 18
    50858 Köln

    fon ..: 0221 257121
    web ..: http://www.domainregistry.de
    email : secura@domainregistry.de


  5. Ein neuer Stern am Skihimmel: Kayseri-Erciyes mitten in der Türkei

    Januar 31, 2013 by connektar

    Wer denkt bei Türkei schon an Skifahren? Dabei entsteht in Anatolien momentan eines der weltweit größten Skigebiete. Tina vom Skiportal IchWillSchnee.net war da und erlebte1001 Nacht in weiss!

    BildEs wird ein neuer Fixstern am Skihimmel werden. Das Skigebiet am Erciyes Dagi oberhalb von Kayseri. Kayseri liegt mitten in Anatolien nur einen Steinwurf weit vom Weltkulturerbe Kappadokien entfernt und wird mit Abstand das größte Skigebiet der Türkei werden.
    Bei der Türkei dürften wohl die wenigsten an Skifahren denken, aber der Berg oberhalb der Stadt in Anatolien, die mehr als 1 Million Einwohner hat, ist ganzjährig mit Schnee bedeckt. Im oberen Bereich gibt es einen rund 1 km langen Gletscher, obwohl der Erciyes vom Breitengrad her ungefähr auf der Höhe von Palermo liegt. Das Skigebiet am Erciyes ist schneesicher von Anfang Dezember bis Ende April.
    Im Skigebiet ist alles nagelneu, die ersten Liftanlagen sind erst vor einem Jahr eröffnet worden und gehören der Gemeinde Kayseri. In der Saison 2011/12 waren es 11 Lifte, in diesem Winter sind es bereits 15 Liftanlagen, die aktuell rund 100 km Pisten erschließen. Das Investitionsvolumen, das in einem Masterplan niedergeschrieben wurde beträgt mehr als 300 Millionen EURO. Allerdings dürfte noch erheblich mehr Geld, nachdem die ursprünglichen Planungen umgesetzt sind, in den Ausbau des Skigebietes fließen, um aus der Ski-Destination ein Gebiet der Superlative zu machen.

    Grund genug, für Tina sich Ende 2012 über den Jahreswechsel dass sich sich Ende Dezember 2011 über den Jahreswechsel nach Anatolien auzumachen um sich das das „8. Skiweltwunder“ vor Ort anzuschauen. Auf den Weg in die Türkei machte sich Tina mit SunExpress, einer Airline, die sich auf Flugreisen in die Türkei spezialisiert hat. „Anders als bei anderen Airlines ist die Ski-Ausrüstung schon inkludiert. Von Düsseldorf und Stuttgart wird Kayseri direkt angeflogen und das Ticket kostet ab 85.- EUR.“ erzählt die Münchnerin. Der Flug in die Türkei dauert rund 3 Stunden und der Airport in Anatolien liegt gar nicht weit vom Skigebiet entfernt. Der Erciyes als höchster Berg der Region, ist auch bereits bei der Landung gut zu sehen. Er ist Luftlinie nur 20 km entfernt. Etwa 30 Minuten dauert die Fahrt von Kayseri in das rund 1000 m höher gelegene Skigebiet.
    Momentan stehen oben an den Talstationen der Liftanlagen nur 800 Gästebetten zur Verfügung, aber bereits in 2 Jahren werden daraus 5000 Betten werden, die rund um den See in Tekir, dem westlichsten Punkt des Skigebietes, entstehen werden. Dafür gibt es in der Millionenstadt Kayseri jetzt schon erstklassige Unterkünfte, die bis in den 5****-Bereich alle Kategorien bieten. Die wohl beste Adresse ist das Hilton Kayseri unweit der Zentralmoschee und des 3. größten Basars der Türkei. Von den oberen Stockwerken ist der Erciyes perfekt zu sehen und die Zimmer bieten allen nur erdenklichen Luxus. Weder Pool noch Sauna fehlen und das Frühstück ist im Hotel ein einzigartiges Erlebnis. Tina erzählt: „Das war das wohl größte Frühstücksbuffet, das ich je erlebt habe. Von türkischen Spezialitäten über frisch gepressten Orangensaft und ganz viel frisches Obst reichte das Angebot. Aber das Essen ist eh von A bis Z ein Traum. Alles super lecker. Egal ob der Döner an der Ecke in der Stadt oder ein Essen in einem der vielen Restaurants!“
    Im Winter 2012/13 stehen bereits 16 Liftanlagen mit mehr als 100 km Pisten zur Verfügung, daraus werden aber noch weit mehr Anlagen werden. Sogar an eine Erschließung des Gletschers ist gedacht. Nahezu das gesamte Areal, das zwischen Tekir und Hacilar Kapi eine Ausdehnung von rund 10 km hat, ist mit einer Schneeanlage ausgestattet, so dass Frau Holle auch in Anatolien ein wenig auf die Sprünge geholfen werden kann. Die Experten von Techno-Alpin verwirklichten in Anatolien die bisher größte zusammenhängend gebaute Schneeanlage. Schneeprobleme kennen die Menschen am Erciyes aber eher nicht. Meistens ist die Schneedecke im Winter über 2 m dick und anders als in den Alpen nahezu immer staubtrocken. Die kontinentale Lage sorgt für Pulverschnee der Extraklasse, der zum Fahren abseits der Pisten einlädt. Tiefschneehänge sind vielleicht auch der ganz große Trumpf von dem neuen Skigebiet in Anatolien. „Das Skigebiet ist 100% baumfrei und Lawinen dürfte es dort auch kaum geben, so dass man nach Herzenslust abseits fahren kann. Der Schnee staubt nur so!“ entdeckte Tina die schier unglaublichen Weiten an den Hängen des Erciyes. Was in den Alpen eher eine Ausnahme ist, sind lange Liftanlagen. Den Rekord hält die brandneue 4er-Sesselbahn zum höchsten Punkt der Destination auf 3360 m. Über 2,6 km ist die Sesselbahn lang. Im Ganzen sind Abfahrtslängen von mehr als 10 km ohne Probleme möglich, die dann über 1000 Höhenmeter überwinden. „Besonders gut haben mir die Hänge an den Zümrütbahnen gefallen und die Steilhänge im Bereich Hisarcik. Einfach genial!“ kann Tina nach ihrem Ausflug berichten.
    Die Topographie am Erciyes Dagi ist wie geschaffen für ein Skigebiet der Extraklasse. Während im unteren Bereich eher sanftere, breitere Hänge zum ausgiebigen Carven einladen, geht es nach oben immer steiler zur Sache. Abgerundet wird das Angebot durch tolle Einkehrmöglichkeiten, die gutes Essen für wenig Geld bieten. In Sachen Hütte hat Tina noch einen Tipp: „An der Bergstation der Gondelbahn Lifos ist die wohl exklusivste und schönste Hütte, die ich je gesehen habe. Wie in einer anderen Welt. Das muss man einfach gesehen haben!“
    Neben dem Skifahren bietet Anatolien noch ganz viele andere Highlights. „Wer meint, dass Anatolien bzw. Kayseri weit hinter Europa her hinkt, der irrt. Kayseri ist europäischer als viele Viertel in Deutschland. Die Frauen kleiden sich nach meinem Empfinden eher mehr sexy als in Deutschland!“ räumt Tina mit Vorurteilen über Anatolien auf. Kayseri besitzt neben der riesigen neuen Shopping-Mall „Forum Kayseri“ unendlich viele Geschäfte, Restaurants und Bars. Dazu gibt es eine richtige Altstadt, die auch begehbar ist und den 3. größten Basar der Türkei. Täglich werden dort an über 400 Ständen Waren, vom Teppich über Bekleidung bis zu Gewürzen von 10-19 Uhr angeboten. Das Forum Kayseri ist täglich von 10-22 Uhr geöffnet und auch nach dem Skifahren gut erreichbar.
    Etwas, was sicher zu einem Besuch in Anatolien dazu gehört, ist das Weltkulturerbe Kappadokien. Tina fuhr mit einem Linienbus eine Stunde von Kayseri in das 50 km entfernte Ürgüp, um die weltweit einmaligen Höhlen und Türme zu sehen. Im 5*****-Hotel Dinler verbrachte sie den Abend vor ihrer Tour durch Kappadokien und genoss einmal mehr die erstklassige lokale Küche. Tags darauf ging es für Tina dann durch Kappadokien. „Kappadokien kann man kaum beschreiben, das gehört einfach zu einem Ski-Urlaub am Erciyes dazu. Das ist absolut einmalig, unglaublich und einfach nur verzaubernd schön. Ich werde auch niemals diesen frisch gepressten Granatapfelsaft vergessen, den ich an einer Station dieser Tour für umgerechnet 80 Cent an einem kleinen Stand bekam!“ meint Tina.
    Kayseri und der Erciyes Dagi mit seinen 3917 m reichen vom Angebot in jedem Fall für weit mehr als einen einwöchigen Skiurlaub. Das Skigebiet ist riesig und die Möglichkeiten abseits des Schnees sind noch größer. Tina will bereits im kommenden Jahr wieder nach Anatolien fliegen, um zu sehen, wie sich dieses einzigartige Skigebiet weiter entwickelt und resümiert: „Leider hatte ich ein wenig Pech mit dem Schnee, der noch nicht so reichlich da war. Zwei Tage nach meiner Rückkehr nach Deutschland kam dann der dicke Schnee und ich habe richtig Lust auf ausgiebiges Tiefschneefahren an diesen einmaligen Vulkanhängen und ich möchte diese unendlich vielen total lieben und gastfreundlichen Menschen wiedersehen! Das war unvergleichbar!“ Weitere Informationen: www.kayserierciyes.com.tr (Skigebiet) und Reportage über Kayseri-Erciyes

    Über:

    IchWillSchnee.net
    Herr Christian Fluehr
    Alzeyerstr. 2
    80992 München
    Deutschland

    fon ..: 1234
    web ..: http://www.ichwillschnee.net
    email : info@snowqueens.de

    ,,Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Sun&Fun Snowcompany
    Herr Christian Flühr
    Alzeyerstr. 2
    80992 München

    fon ..: 1234
    web ..: http://www.ichwillschnee.net
    email : info@snowqueens.de