Januar, 2017

  1. Wolters Kluwer Health: Das notwendige Mehr an Behandlungsqualität und klinischer Effektivität

    Januar 31, 2017 by PM-Ersteller

    Ein Plädoyer für klinische Entscheidungsunterstützung von Peter Bonis*

    BildWo sehen Ärzte heute ihre größten Herausforderungen? Das Meinungsbild ist eindeutig: Eine wachsende Arbeitsbelastung und steigenden Zeitdruck mit ihrem eigenen Anspruch an höchste Versorgungsqualität zu vereinbaren. Wie können Mediziner unterstützt werden, rasch eine präzise Diagnose nach dem neuesten Stand der medizinischen Wissenschaft zu erstellen und eine angemessene Therapie festzulegen? Eine Antwort bietet die Informationstechnologie, insbesondere IT-Systeme zur Unterstützung der klinischen Entscheidungsfindung (Clinical Decision Support, CDS).

    „CDS“ umfasst ein breites Spektrum in der Form, dass es von verschiedenen Anwendern ganz unterschiedlich genutzt wird. Vordergründig kann man CDS als eine passive Informations- bzw. Wissensressource verstehen. Anspruchsvolle Anwender erkennen in CDS ein komplexes interaktives Werkzeug im klinischen Workflow, das ihnen mit evidenzbasierten Informationen bei ihren Entscheidungen bezüglich Diagnose, Therapiestellung und Medikation zur Seite steht. So erhalten Mediziner schnell und unkompliziert präzise, aussagestarke Auskünfte wann und wo immer sie diese benötigen, sprich am Point of Care.

    Schwankungsbreiten in der Versorgung

    CDS verdankt seine rasch zunehmende Verbreitung dem klinischen Bedarf, dem wirtschaftlichen Druck auf die Leistungserbringer und der technologischen Weiterentwicklung. Die Verringerung der starken Varianz in der Patientenversorgung trägt darüber hinaus zur Durchsetzung von CDS bei. Die Therapie sollte nicht davon abhängen, welchem Arzt man seine Behandlung anvertraut – insbesondere, wenn wissenschaftliche Erkenntnisse eine spezifische Option untermauern.

    Es gibt komplexe Gründe für Unterschiede in der Therapie. So stellt sich die Frage, wie sich Evidenz in die klinische Praxis integrieren lässt. Welche Voraussetzungen müssen hierzu erfüllt werden? Die erforderlichen Informationen zu einem Patienten müssen verfügbar sein, der Arzt muss die zeitgemäße Therapie für die Erkrankung kennen und vom Patienten ist Therapieadhärenz gefordert. Leider gibt es bei allen drei Aspekten Fallstricke. IT kann jedoch einen wichtigen Beitrag leisten, insbesondere hinsichtlich der Unterstützung des Arztes die bestmögliche Entscheidung für den Patienten zu treffen.

    Exponentieller Anstieg des medizinischen Wissens

    Ein weiterer wichtiger Trend pro-CDS ist die enorme Zunahme des Wissens in der Medizin. Laut einer Studie (1) verdoppelte sich zum Stand von 1950 das medizinische Wissen alle 50 Jahre; 1980 betrug diese Frist sieben, 2010 nur noch 3,5 Jahre. Im Jahr 2020 wird das medizinische Wissen innerhalb von 73 Tagen auf das Doppelte anwachsen.

    Neue wissenschaftliche Erkenntnisse führen zu neuen Medikamenten, Therapien und diagnostischen Tests. Die Herausforderung für die Ärzte ist, dass sie stetig ihre Kenntnisse auf den neuen Stand bringen müssen, um ihre Patienten zum jeweils aktuellen Stand der Medizin zu behandeln. Diese Wissenszufuhr ist jedoch für sie kaum zu handhaben – und der wiederholte Einsatz neuer Optionen für deren gesicherte Nutzung im Alltag noch viel weniger.
    Zur Komplexität trägt ferner bei, dass die zunehmende Digitalisierung zusätzliche Informationsquellen eröffnet, die sich analysieren und ggf. für die Entscheidungsfindung bereitstellen lassen. Die Aussicht, dass Therapieempfehlungen künftig personalisiert werden können, birgt große Vorteile, sie vergrößert jedoch das kaum für Ärzte umsetzbare Informationsvolumen weiter.

    Höhere Patientensicherheit

    Eine Reihe von Studien hat gezeigt, dass etwa in zwei von drei Untersuchungen eine klinische Frage aufgeworfen wird, die aber nur in ca. 40% der Fälle routinemäßig beantwortet werden kann. Wenn alle Fragen beantwortet würden, könnten sich fünf bis acht Entscheidungen im Patientenmanagement pro Tag verändern. Sollten wir nicht im Interesse der Patienten mehr tun, um diese lebensverändernden Antworten zu erhalten? Der Einsatz von Systemen zur klinischen Entscheidungsunterstützung bietet hier Verbesserung – ebenso wie bei der Vermeidung von Medikationsfehlern und bei der Verringerung nicht indizierter regionaler Therapievarianz.

    Unterstützend für den Arzt, nicht seine Arbeit ersetzend

    Bedrohen CDS-Systeme den Arbeitsplatz von Ärzten? Die Antwort auf diese Frage ist ein kategorisches „Nein“. Der Schlüssel zum Erfolg von CDS ist, das sie „smart“ zu sein hat: Die benötigte Information muss sich nahtlos in den Workflow des Arztes integrieren und seinen Entscheidungsprozess unterstützen – nicht ersetzen.

    Die Gefahr einer „Rezeptbuch-Medizin“ sehe ich nicht. Ziehen wir einen Vergleich zur Luftfahrt; dort hat die automationsgestützte Absicherung von Abläufen einen wichtigen Beitrag zur enormen Reduktion der Risiken geleistet – ohne die Piloten zu ersetzen. Außerdem dürfen wir nicht vergessen: ein CDS-System wie UpToDate wird von Menschen, weltweit anerkannte Experten in ihrem jeweiligen Fachgebiet, redaktionell betreut. So werten mehr als 6.300 Spezialisten aus aller Welt medizinische Literatur kritisch aus, um Zusammenfassungen in einem gut durchsuchbaren Format zu erstellen. Das Redaktionsteam von UpToDate setzt Studien in Relation zu bereits bekanntem Wissen und prüft sie auf Relevanz. Die resultierenden Inhalte werden mit evidenzbasierten Empfehlungen klinischer Experten verknüpft.

    Zielvorgabe „Clinical Effectiveness“

    Die Definition von „Clinical Effectiveness“ oder klinische Effektivität lautet: Bestes Wissen, abgeleitet aus Forschung und klinischer Erfahrung, soll unter Berücksichtigung von Patientenwünschen Anwendung finden, um optimierte Prozesse und Behandlungsergebnisse zu erreichen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die richtige Information für den richtigen Mitarbeiter zur rechten Zeit im klinischen Workflow zur Verfügung gestellt werden – und genau das leisten CDS-Systeme.

    *Peter Bonis ist Chief Medical Officer, Wolters Kluwer Health, Clinical Effectiveness

    (1) Densen P. Challenges and Opportunities Facing Medical Education. Transactions of the American Clinical and Climatological Association. 2011;122:48-58.

    Zusätzliche Informationen unter www.uptodate.com

    Über:

    Common Sense – Ges. f. Marketing + Kommunikation
    Frau Sabine Schützmann
    Lilienstr. 11
    20095 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: (040) 209 321 058
    web ..: http://www.common-sense.biz
    email : sabine-schuetzmann@common-sense.biz

    Wolters Kluwer N.V. (AEX: WKL) ist ein marktführender, weltweit agierender Anbieter von Informationsdienstleistungen und -lösungen für professionelle Anwender aus den Bereichen Gesundheitswesen, Steuern und Rechnungswesen, Risikomanagement, Compliance, Finanzen und Recht. Wir unterstützen unsere Kunden Tag für Tag bei wichtigen Entscheidungen, indem wir Expertenlösungen anbieten, die aus einer intelligenten Kombination von fundiertem Fachwissen mit ausgereifter Technologie und speziellem Service bestehen.

    Wolters Kluwer erzielte 2015 einen Jahresumsatz von 4,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen mit Sitz in Alphen aan den Rijn (Niederlande) betreut Kunden in über 180 Ländern und beschäftigt weltweit 19.000 Mitarbeiter/-innen.

    Die Aktien von Wolters Kluwer werden an der Euronext-Börse in Amsterdam (WKL) gehandelt und sind im AEX Index und im Euronext 100 Index gelistet. In den USA wird die Aktie in Form eines Sponsored Level 1 American Depositary Receipt Programms auf dem Over-the-Counter-Markt (WTKWY) gehandelt.

    Die Health Division von Wolters Kluwer ist ein marktführender internationalen Anbieter von Informationen und Point-of-Care-Lösungen für das Gesundheitswesen. Um weitere Informationen zu unseren Produkten oder zu unserem Unternehmen zu finden, besuchen Sie www.wolterskluwer.com, folgen @WKHealth oder @Wolters_Kluwer auf Twitter, „liken“ uns auf Facebook, folgen uns auf LinkedIn oder auf YouTube (WoltersKluwerComms).

    Pressekontakt:

    Common Sense – Ges. f. Marketing + Kommunikation
    Frau Sabine Schützmann
    Lilienstr. 11
    20095 Hamburg

    fon ..: (040) 209 321 058
    web ..: http://www.common-sense.biz
    email : sabine-schuetzmann@common-sense.biz


  2. Radware übernimmt Seculert

    Januar 31, 2017 by PM-Ersteller

    Noch mehr Sicherheit für Rechenzentren durch automatisierte Analyse von Bedrohungen

    Radware (NASDAQ: RDWR) hat Seculert übernommen, einen Spezialisten für Cloud-basierte Sicherheitslösungen zum Schutz von Unternehmensnetzen vor Einbrüchen und Datendiebstahl.

    Durch die Akquisition von Seculert kann das Attack Mitigation System von Radware auf umfassende Machine-Learning-Technologien und fortschrittliche Tools zur Datenanalyse zugreifen. Damit ergänzt Radware seine Fähigkeit zur Analyse von Angriffen um die zur umfassenden Erkennung und Analyse von Bedrohungen. Auf Basis einer Big-Data-Plattform analysiert die Lösung von Seculert das Verhalten von Netzwerkverkehr; sie ist selbstlernend und ermöglicht eine sehr frühzeitige Erkennung von und Reaktion auf Bedrohungen. Aufgrund ihrer Langzeitanalyse des Netzwerks ist sie in der Lage, auch langsame Angriffe mit geringen Datenvolumina zu erkennen.

    „Die Übernahme von Seculert ermöglicht uns die Ausweitung unserer Kernkompetenz über die reine Analyse von Angriffen hinaus“, sagt Georgeta Toth, Regional Director DACH bei Radware. „Die umfassende Threat-Analyse von Seculert ermöglicht eine Panoramaansicht der Bedrohungslage von Rechenzentren. Neben der Bekämpfung von Angriffen in Real- oder Near-Time können wir nun auch niedervolumige und Stealth-Attacken zuverlässig erkennen und abwehren.“

    Über Radware

    Radware (NASDAQ: RDWR) ist ein weltweit führender Lösungsanbieter im Bereich Anwendungsbereitstellung und Cybersicherheit für virtuelle, cloudbasierte und softwaredefinierte Rechenzentren. Das preisgekrönte Portfolio des Unternehmens sorgt für eine zuverlässige Quality of Service unternehmenskritischer Anwendungen bei maximaler IT-Effizienz.

    Mehr als 10.000 Enterprise- und Carrier-Kunden weltweit profitieren von Radware-Lösungen zur schnellen Anpassung an Marktentwicklungen, Aufrechterhaltung der Business Continuity und Maximierung der Produktivität bei geringen Kosten. Weitere Informationen finden Sie unter www.radware.com sowie unter Facebook, Google+, LinkedIn, das Radware-Blog, SlideShare, Twitter, YouTube, Radware Connect (App für iPhone) und das Radware-Sicherheitscenter unter DDoSWarriors.com, das umfassende Analysen zu Strategien, Trends und Bedrohungen bei DDoS-Angriffen bereitstellt.

    Über:

    Radware GmbH
    Frau Georgeta Toth
    Reguscenter – Terminalstraße 18
    85356 München
    Deutschland

    fon ..: +49 6103 70657-0
    web ..: http://www.radware.com
    email : info_de@radware.com

    Pressekontakt:

    Prolog Communications GmbH
    Herr Achim Heinze
    Sendlinger Str. 24
    80331 München

    fon ..: +49 89 800 77-0
    web ..: http://www.prolog-pr.com
    email : achim.heinze@prolog-pr.com


  3. Frühlingsgefühle in der SHA Wellness Clinic

    Januar 31, 2017 by PM-Ersteller

    Das neue Jahr ist bereits in vollem Gange, die guten Vorsätze aus der Silvesternacht sind längst vergessen?

    BildWollten die Deutschen gerade noch gesünder essen, aufhören zu rauchen und mehr Sport treiben, macht es sich der nun oftmals unüberwindbare innere Schweinehund in den Wohnzimmern bequem. Zeitgleich steht der Frühling bereits in den Startlöchern. Höchste Zeit sich die guten Vorsätze wieder ins Bewusstsein zu rufen und fit für den Frühling zu werden. Die SHA Wellness Clinic unterstützt ihre Gäste dabei, aus Vorsätzen Taten zu machen – in exklusiver Atmosphäre, bei frühlingshaften Temperaturen und viel Sonnenschein.

    Die SHA Wellness Clinic hat für jeden guten Vorsatz, der darauf abzielt, das Leben gesünder zu gestalten, das richtige, individuell abgestimmte Programm im Portfolio. Ganz gleich, ob der Wunschzettel für 2017 eine reinigende Entgiftungskur, Gewichtsverlust, das Aufgeben des Rauchens oder die gezielte Steigerung der allgemeinen Fitness vorsieht – bei SHAs mehr als 80 Experten und Ärzten sind die Gäste in den richtigen Händen. Nach einer eingehenden Gesundheitsanalyse wird für jeden Gast ein persönliches Programm zusammengestellt, damit der Aufenthalt zum gewünschten langfristigen Erfolg führt.

    Dank 360° Programmen mit SHA fit in den Frühling
    Mangelnde Bewegung, eine unausgewogene Ernährung und Stress lassen den Körper schneller altern. Schlappheit, Müdigkeit und Gewichtszunahme sind oftmals die Folgen dieser unschönen Verkettung. Mit dem SHA Fitness Programm, das auf eine Dauer von sieben bis 14 Tagen ausgelegt ist, wird das oberste Ziel – langfristig einen aktiven, gesunden Lebensstil zu führen -verfolgt. Das SHA Fitness Programm versteht sich als 360° Rundumpaket, das mit einer kompletten Gesundheitsanalyse beginnt, zahlreiche Behandlungen mithilfe neuester Technologien beinhaltet und über Ernährungsberatung bis hin zu einem mabgeschneiderten Trainingsprogramm reicht. In Zusammenarbeit mit Personal Trainern und Ärzten wird mit den Gästen ein umfassendes Konzept erarbeitet.

    Natürlich und gesund abnehmen
    Wer sich entschließt den überflüssigen Pfunden den Kampf anzusagen, findet bei SHA nicht nur die Expertise und Unterstützung, um das Idealgewicht zu erreichen, sondern – und viel wichtiger – zu lernen, dieses langfristig zu halten. Das Programm zur Gewichtsreduktion beinhaltet eine Kombination aus der SHA Diät, Trainingseinheiten und Therapien, die auf die individuellen Bedürfnisse des Gastes abgestimmt werden. Das Konzept basiert auf Erkenntnissen aus der traditionellen chinesischen Medizin, gepaart mit therapeutischen Behandlungen. Um nach dem Aufenthalt nicht wieder in alte Ernährungsgewohnheiten und Verhaltensmuster zurückzufallen, wird zusammen mit den Experten vorort ein maßgeschneiderter Gesundheitsplan erarbeitet, der die Gäste nach ihrem Aufenthalt in der SHA Wellness Clinic begleitet.

    Auszug aus dem Programm der SHA Wellness Clinic
    SHA Weight Loss Programm (Minium 7 Tage / Empfohlen 14 Tage / ab 3.150 EUR)
    SHA Detox Programm (Minium 7 Tage / Empfohlen 14 Tage / ab 3.150 EUR)
    SHA Fitness Programm (7 Tage / 3.650 EUR)
    SHA Anti-Raucher Programm (7 Tage / 3.750 EUR)
    SHA Anti-Stress Programm (7 Tage / 3.200 EUR)

    Über die SHA Wellness Clinic
    Seit ihrer Eröffnung im Jahr 2008 empfängt die SHA Wellness Clinic ihre Gäste für einen präventiv-medizinischen Aufenthalt im luxuriösen Resort-Ambiente. 2015 wurde der Wellbeing Trakt auf 6.000 qm erweitert. Die Verbesserung und Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden durch die optimale Verbindung von fernöstlichen Techniken mit den neuesten Erkenntnissen der westlichen Medizin stehen im Fokus. Das Konzept der SHA Wellness Clinic ist das Resultat der persönlichen Erfahrung von SHA-Gründer Alfredo Bataller Parietti. Nach traditionellen medikamentösen – und leider erfolglosen – Behandlungen seiner Krankheit, an der er seit jungen Jahren litt, fand er die Lösung durch die Befolgung einer makrobiotischen Ernährung. Die ganzheitliche Philosophie der SHA Methode entwickelt sich seither mithilfe eines Teams aus Experten – allen voran dem berühmten Michio Kushi, der im Jahr 1995 zum Präsidenten der World Association of Natural Medicine ernannt wurde und als Vater der modernen Makrobiotik gilt. Die SHA Wellness Clinic nimmt im Bereich „Healing Holidays“ weltweit eine Vorreiterrolle ein.
    Durch die Lage hoch oben in der spanischen Sierra Helada, einem Naturschutzgebiet mit Blick auf das malerische Städtchen Altea direkt am Mittelmeer, wird das Rundumpaket zur Bewahrung eines optimalen Gesundheitszustandes auf natürliche Weise durch ein mildes Mikroklima ergänzt.

    www.shawellnessclinic.com/de

    Über:

    Starling PR GbR
    Frau Isabel Finzel
    Dreimühlenstr. 23
    80469 München
    Deutschland

    fon ..: 089 124 777 31
    web ..: http://www.starling-pr.com
    email : mail@starling-pr.com

    Pressekontakt:

    Starling PR GbR
    Frau Isabel Finzel
    Dreimühlenstr. 23
    80469 München

    fon ..: 089 124 777 31
    web ..: http://www.starling-pr.com
    email : mail@starling-pr.com


  4. Weltneuheit Personality Check: Entschlüsselt die menschliche DNA auf Knopfdruck

    Januar 31, 2017 by PM-Ersteller

    Darauf haben Personalverantwortliche, Trainer und Coaches seit langem sehnsüchtig gewartet: den weltweit ersten Persönlichkeitstest, der auf Knopfdruck eine komplette Persönlichkeitsanalyse liefert.

    BildSteinach im Januar 2017 – Personality Check ist schneller, einfacher, günstiger und genauer als jeder andere derzeit verfügbare Persönlichkeitstest auf dem Weltmarkt. Jetzt kann jeder Mensch auf Knopfdruck seine Persönlichkeitsanalyse erhalten.
    Personality Check ist ein Kind von Robert Nabenhauer
    Robert Nabenhauer, seit über 20 Jahren erfolgreicher Unternehmer, hatte eine große Vision und realisierte sie mit Erfolg. Er wollte immer schon wissen, wie Menschen ticken und welche besonderen Begabungen und Fähigkeiten in Menschen stecken. Sein Ziel war: ein einfaches System zu finden, mit dem jeder schnell und sicher herausfinden kann, welche einzigartige Persönlichkeit in ihm steckt.
    Nach rund zweijähriger Entwicklungsarbeit ist dem Entwicklerteam – bestehend aus Psychologen, Mathematikern und Personalexperten – der Durchbruch gelungen. Jetzt ist das neueste Projekt des umtriebigen Erfinders aus dem badischen „Geniewinkel“ Meßkirch für den Weltmarkt verfügbar. Ab sofort können Interessierte auf Knopfdruck erfahren, welche Persönlichkeit in ihnen steckt und wie sie diese für ein erfolgreicheres Leben nutzen. Eine kostenlose Persönlichkeitsanalyse erhalten Sie hier: https://personalitycheck-online.com/persoenlichkeit/lead-landingpage/
    Wie er zu Personality Check kam
    Robert Nabenhauer selbst absolvierte alle gängigen Persönlichkeitstests wie DISG, Enneagramm, Reiss-Profile, MDI Insights und noch viele andere und lernte sich so immer besser kennen. Er stellte jedoch irgendwann fest: alle diese Tests für Persönlichkeits-analyse liefern hervorragende Ergebnisse, aber sie sind sehr zeitaufwändig und teuer. Außerdem erkannte er: viele der am Markt gängigen Systeme können vom Probanden missbraucht werden, wenn er versteht, welche Antworten er geben muss, damit er ein bestimmtes Ergebnis erzielt.
    Deshalb suchte er nach einer einfacheren und günstigeren Lösung, die alle Menschen nutzen können. Es war ein Wink des Schicksals, als er einem erfahrenen Psychologen begegnete, der ihm eine völlig neue, gänzlich unbekannte Methode zeigte, die er bisher noch nicht kannte.
    Die Ergebnisse übertreffen alle Erwartungen
    Das Ergebnis war überwältigend. Er erkannte sich in fast allen Punkten der Persönlichkeits-Analyse wider. Und das Ergebnis stimmte mit allen anderen Tests, die er bislang absolvierte, überein. Auch der Test mit seiner Frau sowie anderen Freunden und Geschäftspartnern zeigte: die Ergebnisse sind erstaunlich gut.
    Der entscheidende Unterschied zu allen anderen Persönlichkeitstest ist jedoch der: Es muss keine einzige Frage beantwortet und es müssen keine Fragebögen ausgefüllt werden. Alles war benötigt wird, ist das Geburtsdatum. Denn in ihm steckt die DNA, der genetische Fingerabdruck, eines jeden Menschen.
    Personality Check ist jetzt für den Weltmarkt verfügbar
    Mittlerweile ist die Entwicklung abgeschlossen, das System ist serienreif und unzählige Persönlichkeitstests belegen die hohe Qualität der Ergebnisse. Die Trefferquote liegt bei rund 85 Prozent. Denn das Geburtsdatum ist der persönliche Fingerabdruck jedes Menschen.
    Die Anwendungsmöglichkeiten dieses einzigartigen Persönlichkeitstests sind schier unerschöpflich. Er zeigt, welche einzigartige und unverwechselbare Persönlichkeit in einem Menschen steckt und hilft ihm sich so selbst besser zu erkennen. Wenn Unternehmen Mitarbeiter einstellen, hilft ihnen der PersonalityCheck von Beginn an den Mitarbeiter besser kennen zu lernen. Personalberater können mit dem PersonalityCheck auf Anhieb erkennen, welcher Kandidat am besten zu welcher Stelle passt. Und jeder Trainer und Coach kann mit PersonalityCheck schneller erkennen, wo die Stärken seines Klienten liegen.
    Weitere Informationen finden Interessierte auf dieser Webseite: https://personalitycheck-online.com/persoenlichkeit/ueber-uns/

    Über:

    Nabenhauer Consulting
    Herr Robert Nabenhauer
    Weidenhofstr. 22
    9323 Steinach
    Schweiz

    fon ..: +41 (0) 8 44 – 00 01 55
    web ..: http://www.personalitycheck-online.com
    email : info@personalitycheck-online.com

    Robert Nabenhauer ist seit über 20 Jahren erfolgreicher Unternehmer, Trainer, Berater, Coach, Buchautor und Gründer der Nabenhauer Consulting. Sein Herzensthema ist die Entwicklung von Menschen und Organisationen. Aufgrund seiner Erfahrung mit Menschen entwickelte er mit einem Team von Psychologen, Verkäufern, Personalfachleuten und Mathematikern ein weltweit einmaliges Produkt – den Personality Check. Dieses ist jetzt serienreif und kann ab sofort genutzt werden.

    Pressekontakt:

    Nabenhauer Consulting
    Herr Robert Nabenhauer
    Weidenhofstr. 22
    9323 Steinach

    fon ..: 01805 558331
    web ..: http://www.nabenhauer-consulting.com
    email : presse@nabenhauer-consulting.com


  5. *NEU!* Finanzen planen – Liquidität sichern – Unternehmenserfolg steigern

    Januar 31, 2017 by PM-Ersteller

    Cash Flow & Investitionen sicher im Griff

    BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Liquidtätsplanung, Steigerung des Unternehmenswertes, Steuerung und Zahlungsfähigkeit.

    > Die richtige Planung: Sichere und zuverlässige Finanz- und Liquiditätsplanung aufbauen
    > Liquiditätsfresser beseitigen und Finanzmittel erhöhen
    > Den Unternehmenswert effektiv steigern mit passenden Hilfsmitteln
    > Die passende Finanzierung für Ihre Unternehmenspraxis finden

    Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

    01.-02.03.2017 in Köln & Frankfurt am Main
    23.-24.05.2017 in München
    12.-13.07.2017 in Berlin

    Ihr Nutzen:

    Tag 1:

    > Finanzen und Liquidität zukunftsorientiert planen
    > Liquidität steuern – Praktische Umsetzungstipps
    > Effektiver Umgang mit Finanzierungsmitteln

    Tag 2:

    > Hilfestellungen zur gezielten Verbesserung der Liquidität
    > Projekt- / Auftragssteuerung: Der liquiditätsschonende Zahlungsplan
    > Planung und Sicherung der Zahlungsfähigkeit

    Ihr Vorsprung

    Jeder Teilnehmer erhält:

    + S&P Tool: Unternehmensplanung
    + S&P Tool: Finanz- und Liquiditätsplanung nach Bankenstandard
    + S&P Tool: Zins- und Investitionsrechner
    + S&P Branchen-Kennzahlen und Top-Kennzahlen zur optimalen Steuerung der Finanzen
    + S&P Extra: Aktuelles Rating Ihres Unternehmens

    Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
    Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

    Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
    Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

    Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!
    Büro München
    Tel. +49 89 452 429 70 – 100
    E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

    Wir beraten Sie gerne!

    Über:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Graf-zu-Castell-Str. 1
    81829 München
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    Ohne Umwege Chancen sichern
    Erfahrungen austauschen

    Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

    Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
    Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Graf-zu-Castell-Str. 1
    81829 München

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de