Dezember, 2017

  1. Wie können Geldwäsche- und Betrugsstrukturen in der Praxis erkannt, bewertet und rechtzeitig verhindert werden

    Dezember 31, 2017 by PM-Ersteller

    Aktueller Leitfaden zum neuen Geldwäschegesetz – Umsetzung der 4. EU-Geldwäscherichtlinie

    BildUnser Zertifizierungs-Lehrgang (S&P) schult Sie u.a. in den Bereichen 4. EU Geldwäscherichtlinie, Pflichtenkatalog gemäß §27 PrüfbV, Gefährdungsanalyse und Verdachtsmeldung nach §11 GwG.

    > Aktueller Leitfaden zum neuen Geldwäschegesetz – Umsetzung der 4. EU-Geldwäscherichtlinie
    > Wie können Geldwäsche- und Betrugsstrukturen in der Praxis erkannt, bewertet und rechtzeitig verhindert werden?
    > Haftungsfälle verhindern: Spezial-Recherchen und Checklisten für treffsichere Prüfkriterien – Erstellen von Verdachtsmeldungen und Gefährdungsanalysen

    Unsere aktuellen Termine 2017/2018:

    12. – 14.12.2017 in Frankfurt (Garantietermin!)
    20. – 22.02.2018 in Frankfurt
    20. – 22.03.2018 in Hamburg & Berlin

    Ihr Nutzen:

    Tag1:

    > 4. EU Geldwäscherichtlinie und Pflichtenkatalog gemäß §27 PrüfbV
    > Know your Customer – bei anspruchsvollen Kundenverflechtungen

    Tag 2:

    > Erkennen und Bewerten von Geldwäsche- und Betrugsstrukturen in der Praxis
    > 150 Punkte Check gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung

    Tag 3:

    > Gefährdungsanalyse: Praktischer Prüfungsleitfaden zur Verhinderung von Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
    > Verdachtsmeldung nach §11 GwG: Zeitpunkt, Form und Inhalt

    Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
    Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

    Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
    Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

    Informieren Sie sich jetzt über Seminare zum Thema Anti-Geldwäsche!

    Büro München
    Tel. +49 89 452 429 70 – 100
    E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

    Wir beraten Sie gerne!

    Über:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12a
    85774 Unterföhring
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    > Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    > Ohne Umwege Chancen sichern
    > Erfahrungen austauschen

    100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

    Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

    Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

    > Strategie & Management
    > Geschäftsführer & Prokuristen
    > Planung & Entwicklung
    > Führung & Personalentwicklung
    > Vertrieb & Marketing
    > Rechnungswesen & Controlling
    > Unternehmenssteuerung
    > Planung & Liquidität
    > Rating & Bankgespräch
    > Einkauf
    > Personal
    > Assistenz & Office Management
    > Projektmanagement
    > Unternehmensbewertung & Nachfolge
    > Compliance
    > Anti-Geldwäsche
    > Depot A-Management
    > Solvency II
    > MaRisk
    > Risikomanagement

    Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

    13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

    > Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
    > Zertifizierter Prokurist (S&P)
    > Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
    > Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
    > Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
    > Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
    > Zertifizierter HR-Manager (S&P)
    > Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
    > Zertifizierter Projektleiter (S&P)
    > Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
    > Zertifizierter Risikomanager (S&P)
    > Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
    > Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12a
    85774 Unterföhring

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de


  2. Goldpreis in 2018

    Dezember 31, 2017 by PM-Ersteller

    Die wirtschaftlichen Entwicklungen in der ganzen Welt sind durchweg positiv, so dass auch der Ausblick für den Goldpreis positiv ist.

    BildAuch wenn in 2017 das Thema Bitcoin die Nachrichten beherrschte, so ist Gold doch das einzige konstante Geld in der Geschichte. Wie sollte auch ein Währungssystem funktionieren, wenn es mehr als 1300 verschiedene Kryptowährungen gibt. Auch wenn in den letzten Monaten das Anlegerinteresse sich vom Gold eher zu Bitcoins hin bewegt hatte, so ist eine Trendumkehr in 2018 durchaus möglich. Dem Goldpreis würde dies jedenfalls guttun.

    Allein Gold als Werterhaltungs- und Zahlungsmittel existiert seit mehr als 5000 Jahren. Gold und auch Silber sind eine Versicherung gegen wirtschaftliche und finanzielle Katastrophen. Und Gold zeigt immer mehr, ähnlich der Doppelfunktion von Silber, seine zwei Seiten. Wirtschaftswachstum ist gut für Luxusgüter wie Schmuck, aber auch für Elektronikgeräte, für die Gold mit verarbeitet wird.

    Seit dem Herbst nahm das Interesse am Gold ab. In diesem Dezember könnte zudem der Edelmetallzyklus zum dritten Mal seinen Tiefpunkt erreicht haben, bevor es nach oben geht. So gehen viele Branchenkenner davon aus, dass sich der Bärenmarkt des Goldes dem Ende zuneigt. Ein gerade schwächelnder US-Dollar scheint gerade eine neue Aufwärtsbewegung in Gang zu setzen.

    Dies spielt natürlich den Goldunternehmen in die Karten. Caledonia Mining – https://www.youtube.com/watch?v=NUJp3Sx785o&t=73s -, zum Beispiel produziert erfolgreich Gold in ihrer Blanket-Mine in Simbabwe, mit der Beteiligung von einheimischen Investoren. Produktionskosten von 700 bis 800 US-Dollar je Unze Gold sowie eine Gesamtproduktion von 550.000 bis 600.000 Unzen Gold von 2018 bis 2031 werden erwartet.

    Metallic Minerals – https://www.youtube.com/watch?v=FddWAH457kA – arbeitet im Yukon-Gebiet in Kanada in seiner hochwertigen Keno Hill Silber- und Goldmine. Das gut 35 Quadratkilometer große Projekt enthält Gold, Silber, Blei, Zink und Kupfer. Mit einer gerade abgeschlossenen Privatplatzierung kann die Exploration und Entwicklung im historischen Keno Silver Distrikt weiter vorangehen.

    Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

    Viele Grüße
    Ihr
    Jörg Schulte

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

    Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

    Über:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


  3. Ihr Vorsprung in der Praxis 2018: Controlling & Compliance für Geschäftsführer

    Dezember 31, 2017 by PM-Ersteller

    Unternehmensziele mit Kennzahlen sicher erreichen

    BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Unternehmenssteuerung, Geschäftsentwicklung und Rating Ihres Unternehmens.

    > Unternehmensziele mit Kennzahlen sicher erreichen
    > Welche Kennzahlen werden für eine sichere Unternehmenssteuerung benötigt?
    > Compliance im Vertrieb sicherstellen
    > Die 7 wichtigsten Pflichten des Geschäftsführers
    > Persönliche Haftung des Geschäftsführers begrenzen

    Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

    15.-16.03.2018 Frankfurt
    11.-12.04.2018 München
    18.-19.04.2018 München
    21.-22.06.2018 München & Berlin

    Ihr Nutzen:

    1. Tag:

    > Unternehmen mit der BWA steuern
    > Rentabilität und Ertragslage mit Kennzahlen steuern
    > Vermögens- und Finanzlage mit Kennzahlen steuern
    > Liquidität und Cash Flow mit Kennzahlen steuern

    Tag 2:

    > Compliance im Vertrieb
    > Die 7 wichtigsten Pflichten des Geschäftsführers im Überblick
    > Der Geschäftsführer-Anstellungsvertrag: Rechte und Pflichten

    Ihr Vorsprung

    Jeder Teilnehmer erhält:

    + Geschäftsplanungs- und Rating-Tool gemäß Bankenstandard
    + Checkliste: maßgebliche Unternehmer-Kennzahlen auf einen Blick
    + Komplett-Dokumentation für den modularen Aufbau eines Compliance-Systems (inkl. IDW PS 980-Vorgaben Umfang: ca. 40 Seiten)
    + Muster zu Geschäftsordnung und Geschäftsführer-Anstellungsvertrag
    + Gehalts- und Tantiemenübersicht nach Branchen und Unternehmensgröße

    Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
    Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

    Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
    Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

    Melden Sie sich jetzt direkt zu unserem Zertifizierungs-Lehrgang „Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)“ an!

    Büro München
    Tel. +49 89 452 429 70 – 100
    E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

    Wir beraten Sie gerne!

    Über:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12a
    85774 Unterföhring
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    > Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    > Ohne Umwege Chancen sichern
    > Erfahrungen austauschen

    100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

    Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

    Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

    > Strategie & Management
    > Geschäftsführer & Prokuristen
    > Planung & Entwicklung
    > Führung & Personalentwicklung
    > Vertrieb & Marketing
    > Rechnungswesen & Controlling
    > Unternehmenssteuerung
    > Planung & Liquidität
    > Rating & Bankgespräch
    > Einkauf
    > Personal
    > Assistenz & Office Management
    > Projektmanagement
    > Unternehmensbewertung & Nachfolge
    > Compliance
    > Anti-Geldwäsche
    > Depot A-Management
    > Solvency II
    > MaRisk
    > Risikomanagement

    Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

    13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

    > Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
    > Zertifizierter Prokurist (S&P)
    > Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
    > Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
    > Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
    > Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
    > Zertifizierter HR-Manager (S&P)
    > Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
    > Zertifizierter Projektleiter (S&P)
    > Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
    > Zertifizierter Risikomanager (S&P)
    > Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
    > Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12a
    85774 Unterföhring

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de


  4. Wirecard macht Aktionäre glücklich

    Dezember 31, 2017 by PM-Ersteller

    Durch diese Partnerschaft können beide Partner, mit ihren jeweiligen Stärken, von dem sich beschleunigenden Trend zur Digitalisierung von Zahlungsprozessen profitieren.

    BildGlückliche Gesichter gibt es bestimmt bei den Aktionären der Wirecard AG (ISIN: DE0007472060 / OTC-Symbol: WRCDF), auch wenn sich die Aktien des Aschheimer Bezahldienstspezialist nach einem rund 135 % Kursanstieg im Hoch eine kleine Verschnaufpause gönnen. Am letzten Handelstag im Jahr 2017 schloss der Titel bei rund 93,- EUR, was einem Kursplus, gegenüber dem Jahreswechsel 2016/2017, von rund 128 % entspricht. Charttechniker sehen in der Verschnaufpause kein Problem, sondern vielmehr ein Akt des Kraft sammelns. Daher halten sie für die kommenden Monate deutlich höhere Kursniveaus für wahrscheinlich. Da die Wirecard AG am Allzeithoch notiert seien charttechnisch alle Widerstände nach oben rausgenommen, wobei sich nach unten starke Widerstände im Bereich 90,- EUR und ein noch stärkerer im Bereich 80,- EUR etabliert hätten, so die Chart-Profis.

    Aber auch operativ läuft es bei dem süddeutschen Bezahldienstleister optimal! Der boomende Online-Handel und die Wachstumschancen im Bereich Mobile Payment sorgen für Anlegerfantasien, auch noch über das Jahr 2018 hinaus. Denn moderne Bezahlsysteme funktioniert nicht ohne Konzerne wie die Wirecard AG.

    Mitte Dezember gelang es dem Bezahlspezialist ein Geschäft mit der Crédit Agricole Payment Services abzuschließen. Die Unternehmen haben mit exklusiven Verhandlungen einer strategischen Partnerschaft begonnen, wozu bereits ein ‚Letter of Intent‘ unterzeichnet wurde. Demzufolge sollen den Handelskunden der Banken der Crédit Agricole-Gruppe in Frankreich und Europa innovative und leistungsstarke elektronische Bezahldienste angeboten werden.

    Eine exklusive Partnerschaft für Zahlungsakzeptanz und ‚Acquiring‘, auf Basis differenzierender Echtzeit-Technologie sowie innovativer Dienstleistungen, stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die Markteinführung von ‚Omni-Channel‘-Zahlungsakzeptanz und ‚pan-europäische Acquiring‘-Angebote für französische Handelsunternehmen sowie Marktplätze und schnelle ‚Onboarding‘-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in Frankreich.

    Durch diese Partnerschaft können beide Partner, mit ihren jeweiligen Stärken, von dem sich beschleunigenden Trend zur Digitalisierung von Zahlungsprozessen profitieren.

    Die operativen Wachstumsraten erfreuen auch die Analysten. Denn für 65 % von ihnen ist die Wirecard AG ein klarer Kauf. Für die restlichen 35 % unter ihnen, die Wirecard bewerten, sind die Aktien eine gute Halteposition und Verkaufsempfehlungen für den Titel gibt es keine.

    Viele Grüße
    Ihr
    Jörg Schulte

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

    Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

    Über:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


  5. Heute gibt es 8 Bücher zu gewinnen! Lasst Euch überraschen!

    Dezember 31, 2017 by PM-Ersteller

    Lasst Euch heute überraschen! Heute gibt es 8 Bücher zu gewinnen und zu jedem Buch gibt es noch einen kleinen goldenen Glückstage!

    BildLasst Euch überraschen! Leseschau mit großer Buchverlosung.

    Ich hoffe alle hatten schönen Weihnachtsfeiertage! Habt gefeiert, gelacht, getrunken und gut gegessen…

    Ich möchte mich nochmal für die riesige Resonanz bei unserer Kalender-Buchverlosung bedanken. Es war wirklich unglaublich! Jeden Tag haben wir ein Buch verlost und wir haben sehr sehr viele E-Mails zu der Aktion erhalten.

    Deshalb haben wir nun noch eine kleine Sonder-Buch-Aktion für heute 31.12.2017 vorbereitet, die bis heute um Mitternacht läuft.

    Also wie schon erwähnt, ab heute gibt es von uns nochmal eine Spezial-Buch-Aktion! Wir haben acht Umschläge mit tollen Büchern aus unserer Leseschau vorbereitet, die wir verlosen. Zu jedem Buch wird es noch eine kleine goldige Überraschung geben. Übrigens sind in den Umschlägen wieder wunderbare Bücher von einzigartigen Autoren wie Helena Baum, Cornelia Rückriegel oder Sebastian Cohen. Übrigens: Das neue Buch von Sebastian Cohen aus der Duke-Reihe „Ohne Hemmung“ erscheint pünktlich zum 14. Februar! Also seit gespannt…

    Was in den Umschlägen für ein Buch drin ist, ist ein Geheimnis. Also es wird spannend. Acht Leute haben somit die Möglichkeit auf eine spannende Neujahrsüberraschung!

    Wie kann ich mitmachen? Einfach schreiben „Ich will!“ und ganz WICHTIG die Zahl des Umschlages zufügen … oder einfach per Mail an: info@Leseschau.de!

    Die Gewinner werden am 1.1.2018 auf der www.Leseschau.de Seite bei „Aktuelles“ bekannt gegeben!

    Viel Spaß weiterhin!

    Im übrigen gibt es alle Bücher und noch weitere in der Leseschau. Viele auch als E-Book!

    Über:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de

    Pressekontakt:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de