Juli, 2018

  1. Ein Leben ohne Kohlenhydrate laut Forschern ungesund

    Juli 31, 2018 by PM-Ersteller

    Die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) schrieb im März 2017 in einer Pressemeldung, dass die Deutschen noch nie zuvor so dick waren wie aktuell. Ein erschreckendes Urteil. Wie kann das sein?

    BildLaut DGE sind 59% der Männer und 37% der Frauen übergewichtig. Das Problem hat also ein gravierendes Ausmaß angenommen. Besonders Männer im Rentenalter sind übergewichtig. Besorgniserregend ist, dass Übergewicht im fortgeschrittenen Alter immer häufiger zu gesundheitlichen Beschwerden und Erkrankungen führt.
    Frustrierend ist, dass eigentlich jeder weiß, wie Übergewicht bekämpft werden kann. Man muss weniger essen und sich mehr bewegen. Oder?
    Studie zeigt: Kohlenhydrate sind wichtig für eine Diät
    Scheinbar sind es nicht nur die Kalorien die zählen. Wer sich falsch ernährt, wird mit der Zeit immer mehr Gewicht ansammeln. Zwar muss die Energiebilanz stimmen, doch damit ist es noch nicht getan. Aus ausgewogener Mix aus gesunden Proteinen, hochwertigen Fetten und langkettigen Kohlenhydraten wird als zielführend beschrieben.
    Es ist zwar richtig, dass der Anteil der Kohlenhydrate in unserer Ernährung durch Fastfood, Brot und Co stark zugenommen hat und reduziert werden muss, gänzlich ohne Kohlenhydrate zu kochen ist jedoch keine Lösung.
    Vielmehr sollte man sich darauf besinnen, hochwertige Lebensmittel aus der Natur zu sich zu nehmen. Obst und Gemüse, Kerne und Nüsse, Fisch und Fleisch. Je mehr industrielle Verarbeitung stattgefunden hat, desto schlechter.
    Wer vollkommen auf Kohlenhydrate verzichtet, isst tendenziell zu viel und erfährt keine vernünftige Sättigung. Dem Körper fehlen Kohlenhydrate als Energiequelle.
    Es muss wieder mehr gekocht werden
    In vielen Familien findet man keine Zeit mehr gemeinsam zu kochen. In der Regel sind beide Elternteile berufstätig und stehen unter Druck. Am Abend entspannt gesunde Lebensmittel zu verarbeiten ist ein Luxus, für den wir uns wieder Zeit nehmen müssen. Auch zum Mittag muss nahrhaftes Essen gereicht werden. Ein Schnitzel mit Fleisch aus Massentierhaltung, gewendet in industriell gefertigter Panade, dazu Tiefkühlpommes und eine Fertigsauce mit allerlei Konservierungsstoffen und salzigen Geschmacksverstärkern muss von der Speisekarte verschwinden.
    Es ist an der Zeit wieder ein Gespür für echte Lebensmittel und deren Zubereitung zu bekommen.
    Auf https://rezepte-ohne-kohlenhydrate.net/ kann man viel Inspiration finden und neue Geschmäcker finden. Für einen kraftvollen Start in den Tag empfiehlt es sich jedoch, auf langkettige Kohlenhydrate zu vertrauen!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ebert & Mundorf GbR
    Herr Silvan Mundorf
    Heinz-Fangman-Straße 2-4
    42287 Wuppertal
    Deutschland

    fon ..: 0202-29540775
    web ..: http://silvanmundorf.de/
    email : silvan.mundorf1@web.de

    Die Ebert & Mundorf GbR betreibt mehrere Webprojekte aus dem Bereich Ernährung, Gesundheit, Sport und Wohlbefinden.
    Ziel ist es, dem Leser zu einem gesünderen Leben zu verhelfen und ihn beim Abnehmen zu unterstützen!
    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Ebert & Mundorf GbR
    Herr Silvan Mundorf
    Heinz-Fangman-Straße 2-4
    42287 Wuppertal

    fon ..: 0202-29540775


  2. Natura Vitalis: Nieren bei der Schwerstarbeit unterstützen

    Juli 31, 2018 by PM-Ersteller

    Die Nieren sind ein lebenswichtiges, aber zugleich hochempfindliches Organ. Daher brauchen sie viel Pflege. Steinbrecher plus-Kapseln von Natura Vitalis helfen dabei.

    BildEtwa zwölf Zentimeter lang, vier Zentimeter dick und 150 Gramm schwer: Das ist der nicht gerade beeindruckende Steckbrief der menschlichen Nieren. Dabei sind die Nieren eines der wichtigsten Organe überhaupt. „Täglich befreien sie ohne Unterlass unser Blut von Gift- und Abfallstoffen. Dabei leisten sie echte Schwerstarbeit, denn pro Minute reinigen sie ein 0,2 Liter Wasserglas voll Blut. Obwohl sie nur rund ein Prozent des Körpergewichts ausmachen, durchströmt ein Fünftel des gesamten Blutes die Nieren. Eine gesunde Niere reinigt in der Minute rund 95 Milliliter Blut. Weil das Blut pro Tag etwa 300 Mal gefiltert wird, fließen so täglich 1500 Liter durch das kilometerlange Röhrensystem“, sagt Natura Vitalis-Gründer und Gesundheitsexperte Frank Felte. Natura Vitalis ist eines der führenden Hersteller natürlicher Nahrungsergänzung und Vitalstoffe (www.naturavitalis.de).

    Doch was, wenn die Nieren ausfallen und ihrer anspruchsvollen Tätigkeit nicht mehr nachkommen können? „Dann wird es schnell lebensbedrohlich. Ein akutes Nierenversagen führt immer noch sehr häufig zum Tod, und bei einem chronischen Nierenversagen wird die Funktionsfähigkeit des Organs immer weiter reduziert. Das kann unter anderem zu Herzinfarkt, Schlaganfall und Durchblutungsstörungen führen“, warnt Frank Felte. Er rät daher dringend dazu, die Nieren zu fördern und ihnen regelmäßig Gutes zu tun.

    Dazu gehört vor allem ein gesunder Lebensstil. Ausreichend Bewegung und eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung sind der erste Schritt zur dauerhaften Nierengesundheit und können die schlimmsten Auswirkungen verhindern beziehungsweise zumindest abmildern. „Das ist ein wichtiger Aspekt. Wenn es erst einmal zu einer schweren Schädigung gekommen ist, hilft nur noch eine harte medizinische Behandlung. Dies gilt es natürlich zu vermeiden“, sagt der Natura Vitalis-Gründer.

    Sein Unternehmer hat für die Nierengesundheit ein besonderes Produkt im Angebot. Die Steinbrecher plus-Kapseln beinhalten vor allem das Extrakt der Steinbrecher-Pflanze (Chanca piedra) aus Paraguay. Schon im Jahr 1999 wurde in einer klinischen Studie festgestellt, dass das Chanca piedra-Extrakt die Fähigkeit hat, die Bildung von Calzium-Oxalat-Kristallen zu blockieren (also die Bausteine aus denen die meisten Nierensteinen bestehen). Steinbrecher enthält zahlreiche natürliche, hochwirksame Substanzen, die äußerst effektiv sind, wenn es darum geht, die natürliche Gesundheit der Nieren positiv zu unterstützen, betont Frank Felte.

    „Wir halten den Steinbrecher für eine echte Wunderpflanze. Ihre äußerst positiven Auswirkungen auf die Nieren beeindrucken uns immer wieder – und unsere Kunden sagen uns, dass sie eine deutliche Verbesserung in den Funktionen spüren. Dies passt auch zu unserem Anspruch, regelmäßig neue Produkte mit höchster Qualität zu entwickeln.“

    Das hängt auch mit den übrigen Inhaltsstoffen zusammen. Die Steinbrecher plus-Rezeptur enthält zusätzlich etliche Pflanzen wie die dornige Hauhechel. Sie kann der Bildung von Nierensteinen ebenfalls vorbeugend entgegenwirken und ist darüber hinaus schmerzlindernd und beruhigend. Auch das Goldrutenkraut unterstützt die Gesundheit Ihrer Nieren. Insbesondere die enthaltenden Phenolglykoside regen die Nierentätigkeit an, fördern die Urinproduktion und wirken antibakteriell. Das Gleiche gilt für die echte Brunnenkresse, Eisenkraut und den Kürbis.

    Und die Preiselbeere in Steinbrecher plus kann die Anheftung, von Escherichia coli-Bakterien (E. coli) an den Zellen von Blase und Nieren hemmen. Das ist sehr wichtig, denn das Darmbakterium E. coli ist für über 80 Prozent aller Harnwegsinfekte verantwortlich. Unterstützung erfährt sie hierbei durch die Bärentraube. Sie hilft ebenfalls außerordentlich effektiv bei Harnwegsinfektionen. Zusätzlich wirkt die Bärentraube desinfizierend.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Natura Vitalis
    Herr Siegfried Deleske
    Adlerstraße 29
    45307 Essen
    Deutschland

    fon ..: 0800 6822222
    web ..: http://www.naturavitalis.de
    email : info@naturavitalis.de

    Über Natura Vitalis
    Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto „natürlich gut“ stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit 18 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern natürlicher Nahrungsergänzung und Vitalstoffe in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses „Kraftwerk der Natur“, eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des „GOGREEN“-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de.

    Pressekontakt:

    Natura Vitalis
    Herr Dr. Patrick Peters
    Adlerstraße 29
    45307 Essen

    fon ..: 0170 5200599
    web ..: http://www.naturavitalis.de
    email : patrick.peters@naturavitalis.com


  3. Türenspezialist aus Geilenkirchen: „Die Haustür ist ein Element für Design, Sicherheit und Komfort“

    Juli 31, 2018 by PM-Ersteller

    Das Meisterunternehmen Fenster Knaut berät Kunden bei Auswahl und Einbau individueller Haustüren. Die Bandbreite sei vielfältig, betont Geschäftsführer Stephan Knaut.

    BildEs klingt nach einer Binsenweisheit: Die Tür ist das Tor zu einer Wohnung oder einem Haus. Und dementsprechend nutzt jeder Besucher die Eingangstür bei Ankunft und Abschied. „Daher kommt der Haustür eine besondere Bedeutung zu. Sie ist ein echtes architektonisches Merkmal und beeinflusst das Design einer Immobilie maßgeblich. Schon von der Straße fällt der Blick direkt auf die Haustür als Teil der Fassadengestaltung und der äußeren Optik eines Hauses. Eine Tür auszuwählen bedeutet also, sich für einen bestimmten Stil zu entscheiden und einen Punkt im allgemeinen Objektdesign zu setzen“, sagt Stephan Knaut, Tischlermeister und Geschäftsführer von Fenster Knaut aus Geilenkirchen (www.fenster-knaut.de). Das Unternehmen besteht seit 15 Jahren und gilt im gesamten Raum Aachen, Heinsberg und Mönchengladbach bis nach Meerbusch und Düsseldorf hinein als einer der führenden Spezialisten für die Planung und Umsetzung hochwertiger Fenster und Türen.

    „Mit einer individuell passenden Haustür unterstreichen Eigentümer den Charakter einer Immobilie und verwirklichen ihre persönliche Vorstellung vom Wohnen. Architektur ist so vielfältig wie die Menschen, die ein Objekt bewohnen. Daher wollen wir Bauherren und Menschen, die ihre Immobilie modernisieren, eine große Vielfalt an Haustüren bieten“, betont Stephan Knaut. Daher zeigen der Geschäftsführer und sein Team im eigenen Show Room in Geilenkirchen zahlreiche Lösungen und erläutern den Besuchern alle Möglichkeiten – von der allgemeinen technischen Struktur über den Einbruchschutz bis hin zur Energieeffizienz.

    „Wir arbeiten ausschließlich mit bekannten, hochwertigen Partnern wie Internorm, Kneer Süd, Roma, Topic und Pirnar zusammen. Dank dieser Partner können wir die besten Produkte am Markt anbieten und auch Sonderwünschen gerecht werden. Die Hersteller fertigen für uns auf Maß, immer entsprechend der individuellen Situation des Kunden. Aus diesem Grund verweisen wir immer auf das Motto ,Geht nicht, gibt’s nicht‘. Unser Anspruch ist es, immer das optimale Ergebnis herzustellen. Das gelingt uns durch eine umfassende Analyse der baulichen Gegebenheiten, eingehenden Gesprächen mit dem Kunden zu seinen tatsächlichen Wünschen und einer fachlich einwandfreien Umsetzung“, berichtet der Handwerksmeister und Unternehmer aus der Praxis.

    Dass Haustüren modern und innovativ sein können, zeigt ein aktuelles Beispiel aus dem Show Room des Geilenkirchener Familienunternehmens. Diese zeichnet sich durch ein integriertes Licht, einen beleuchteten Schriftzug auf der Klinke und einen Finger-Scanner aus. Meike Knaut stellt heraus, dass Haustüren heute immer häufiger über solche Ausstattungsmerkmale verfügen: „Die Haustür ist ein Element für Design, Sicherheit und Komfort. Ob Beleuchtung oder Zugangskontrolle durch den Finger-Scanner: Es gibt nur wenig, dass es nicht gibt. Somit lohnt sich die Beratung durch einen Fachmann, um wirklich alle Möglichkeiten kennenzulernen und die eigenen Wünsch bei der Gestaltung der Haustür umzusetzen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fenster Knaut GmbH
    Frau Meike Knaut
    An Fürthenrode 57
    52511 Geilenkirchen
    Deutschland

    fon ..: 02451 4845236
    web ..: http://www.fenster-knaut.de
    email : info@fenster-knaut.de

    Über Fenster Knaut GmbH

    Die Fenster Knaut GmbH aus Geilenkirchen ist führender Ansprechpartner für individuelle und hochwertige Türen und Fenster im gesamten Kreis Heinsberg und dem Raum Aachen. Gegründet vor 15 Jahren, wird der Meisterbetrieb Fenster Knaut heute von Meike und Stephan Knaut geführt. Im Fokus steht die fachgerechte Montage von Fenstern und Türen, die die Voraussetzung für einwandfreies und dauerhaftes Funktionen und eine lange Haltbarkeit ist. Fenster Knaut arbeitet federführend mit den renommierten Unternehmen Internorm, Topic, Kneer Süd und Roma zusammen und steht auf diese Weise für alle Fragestellungen von privaten und gewerblichen Kunden rund um Fenster, Türen, Rollladen und Raffstore zur Verfügung und kann die richtigen Antworten geben. Fenster Knaut ist einer der wenigen „First Windows Partner“ von Internorm, das als Trendsetter der Fenster- und Türenbranche in ganz Europa gilt. Meike und Stephan Knaut und ihr fachkundiges Team beraten Kunden bei Neubauprojekten und Altbaumodernisierungen sowie bei Pflege und Wartung der eigenen Produkte und sorgen so dafür, dass Eigentümer und Bewohner an den eingebauten Produkten größtmögliche Freude haben. Im eigenen Show Room in Geilenkirchen erhalten Kunden in angenehmer Atmosphäre einen Überblick über die Produkte und können sich direkt vor Ort von den Fachleuten beraten lassen. Weitere Informationen unter www.fenster-knaut.de

    Pressekontakt:

    Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
    Herr Dr. Patrick Peters
    Heintgesweg 49
    41239 Mönchengladbach

    fon ..: 01705200599
    web ..: http://www.pp-text.de
    email : info@pp-text.de


  4. Landwirte erwarten von der Politik eine realistische Ackerbaustrategie

    Juli 31, 2018 by PM-Ersteller

    Online-Umfrage: Adama befragte landwirtschaftliche Praktiker zur Ackerbaustrategie, die die Politik derzeit diskutiert.

    BildIm März 2019 will das Bundeslandwirtschaftsministerium den ersten Entwurf der Ackerbaustrategie vorstellen. Die Aufgabe aus dem Koalitionsvertrag sieht „umwelt- und naturverträgliche Anwendungen von Pflanzenschutzmitteln“ im Rahmen der Biodiversitätsstrategie insbesondere des Insektenschutzes vor. „Dabei liegt uns der Schutz der Bienen besonders am Herzen“, heißt es im Vertrag zwischen der Union und der SPD.

    Um den ungefähren politischen Aussagen klarere Anhaltspunkte zu geben, hatte der Zentralausschuss der Deutschen Landwirtschaft u.a. mit dem Deutschen Bauernverband (DBV) Anfang Mai 2018 seine Ackerbaustrategie mit acht Zielen und 18 konkreten Maßnahmen auf der Basis der Guten Fachlichen Praxis formuliert. Die Reduzierung des Pflanzenschutzmitteleinsatzes steht dort genauso auf dem Programm wie die Rohstoffsicherung, der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit sowie die Förderung der Biodiversität.

    Die Replik des Bundeslandwirtschaftsministeriums auf der Ackerbautagung des DBV Mitte Mai war überraschend kritisch: „Die Bundesregierung wird die Ackerbaustrategie weiter fassen müssen“, sagte Staatssekretär Dr. Hermann Onko Aeikens beim Bundeslandwirtschaftsministerium. „Es sind viele Zielkonflikte zu lösen“, folgerte er. Daher dürfe die Strategie nicht nur auf die Gewinnmaximierung ausgerichtet werden. Das Ministerium verspricht im Koalitionsvertrag, die Ackerbaustrategie „gemeinsam mit der Landwirtschaft“ umzusetzen.

    Der Pflanzenschutzspezialist ADAMA Deutschland GmbH aus Köln nahm dies zum Anlass, bei Praktikern als künftige Betroffene nachzufragen, was sie unter einer Ackerbaustrategie verstehen. Die Online-Umfrage wurde im Juni 2018 über die Agentur agri Experts des Deutschen Landwirtschaftsverlages realisiert. Das Ergebnis ist für die Politik ernüchternd. Von insgesamt 171 Befragten konnten 43 Prozent keine näheren Angaben zum vieldiskutierten Begriff machen. Weitere neun Prozent der Teilnehmer trauen der Politik „keine sinnvolle Strategie“ zu und weitere acht Prozent befürchten „Reglementierungen, Vorschriften, mehr Dokumentation und generell Eingriffe der Politik in die Bewirtschaftung der Betriebe“. Damit stehen 60 Prozent der Befragten der geplanten Ackerbaustrategie skeptisch gegenüber oder können mit ihrer Zielrichtung nichts anfangen.

    Der Betriebsleiter eines Ackerbaubetriebes brachte es auf den Punkt: Seine Hoffnung auf einen vernünftigen Plan der Politik sei angesichts des großen Einflusses von Lobbygruppen gering. „Viele Praktiker haben gute Ansätze oder setzen geniale Strategien um. Dies sollte sich die Bundesregierung angucken und an unterschiedlichen Lösungen arbeiten, die zu den jeweiligen Regionen passen.“ Eine bundesweite Strategie werde nicht funktionieren.

    Und in der Tat: Die Stichworte Fruchtfolge, Schonung der Ressourcen, Pflanzenschutz, Bodenschutz und Düngung sind in der Praxis nicht unbekannt und wurden mehrfach von den Landwirten an die politischen Vertreter adressiert. Damit zeigen die Praktiker, dass sie die möglichen Komponenten der Ackerbaustrategie bereits umsetzen, ohne dafür einen extra Namen zu beanspruchen.

    Je fünf Prozent der Teilnehmer des agri Experts-Panels sprachen sich ausdrücklich für die Beachtung ökonomischer Effekte aus. Eine Ackerbaustrategie müsse Erträge sichern, den Gewinn steigern oder zumindest für faire Preise sorgen. Hinzu kommen weitere Effizienz-Wünsche, wie das Einsparen von Kosten bei der Reduzierung von Pflanzenschutzmitteln und Düngung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ADAMA Deutschland GmbH
    Frau Dr. Grit Lezovic
    Edmund-Rumpler-Straße 6
    51149 Köln
    Deutschland

    fon ..: +49(0)22035039414
    web ..: https://www.adama.com/deutschland/de/
    email : grit.lezovic@adama.com

    Über ADAMA Deutschland GmbH

    ADAMA Deutschland GmbH, ist seit Juni 2002 ein Unternehmen der ADAMA Agricultural Solutions Ltd. und wurde als Feinchemie Schwebda GmbH (FCS) 1983 gegründet. Sie befasst sich mit der Entwicklung, Registrierung und dem Vertrieb von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz und rangiert damit an vierter Stelle der deutschen Pflanzenschutzmittel-Industrie. Das Unternehmen liefert effiziente Pflanzenschutz-Lösungen an Landwirte unter Einbeziehung der gesamten Wertschöpfungskette in der Landwirtschaft. Es zeichnet sich durch seine langjährige Innovationskraft, einen auf den Landwirt ausgerichteten Ansatz bei der Produktentwicklung und das Einhalten strikter Standards im Umweltschutz sowie in der Qualitätskontrolle aus. Weitere Informationen erhalten sie unter: www.adama.com/de.

    Pressekontakt:

    ADAMA Deutschland GmbH
    Frau Dr. Grit Lezovic
    Edmund-Rumpler-Straße 6
    51149 Köln

    fon ..: +49 2203 5039-414
    web ..: http://www.adama.com
    email : grit.lezovic@adama.com


  5. *Aktuell* – Modernes Office Management

    Juli 31, 2018 by PM-Ersteller

    Struktur im Büroalltag – Termine und Aufträge sicher koordinieren und abstimmen

    BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Zeitmanagement, Selbst-Organisation, Telefontraining, Korrespondenz und Bewerbermanagement.

    > Struktur im Büroalltag – Termine und Aufträge sicher koordinieren und abstimmen
    > Sicher im Bewerbermanagement – Basiswissen für die Personalauswahl
    > Souverän am Telefon – Schwierige Gesprächssituationen meistern
    > Professionelle Korrespondenz – Anspruchsvolle Geschäftsbriefe schnell und einfach formulieren

    Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

    26.-27.09.2018 Köln

    Ihr Nutzen:

    Tag 1: Erfolgreich Kommunizieren

    > Büroorganisation & Selbstmanagement

    > Erfolgreich kommunizieren und selbstbewusst auftreten

    > Das Team of Two – perfekte Zusammenarbeit mit dem Chef

    Tag 2: Mit Fachwissen Überzeugen

    > Mit Fachwissen überzeugen – neue Techniken für die Unternehmensführung

    > Der Chef-Report: Kennzahlen einfach auswerten und darstellen

    > Im Controlling den Chef unterstützen

    Ihr Vorsprung

    Jeder Teilnehmer erhält:

    + S&P Checkliste: Die ABC-Analyse – Prioritäten richtig setzen
    + S&P Test: Welcher Zeitmanagementtyp bin ich?
    + S&P-Test: Eigene Kommunikationsstärke einschätzen
    + S&P Leitfaden „Effektive Chefassistenz“
    + S&P Leitfaden „BWL Basis-Wissen“
    + S&P Checklisten „Die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen“
    + S&P Muster-Agenda und Muster-Protokoll für Projekt-Meetings

    Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
    Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

    Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
    Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

    Informieren Sie sich jetzt über unseren Zertifizierungs-Lehrgang „Zertifizierte Management Assistenz (S&P)“!

    Büro München
    Tel. +49 89 452 429 70 – 100
    E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

    Wir beraten Sie gerne!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12a
    85774 Unterföhring
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    > Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    > Ohne Umwege Chancen sichern
    > Erfahrungen austauschen

    100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

    Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

    Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

    > Strategie & Management
    > Geschäftsführer & Prokuristen
    > Planung & Entwicklung
    > Führung & Personalentwicklung
    > Vertrieb & Marketing
    > Rechnungswesen & Controlling
    > Unternehmenssteuerung
    > Planung & Liquidität
    > Rating & Bankgespräch
    > Einkauf
    > Personal
    > Assistenz & Office Management
    > Projektmanagement
    > Unternehmensbewertung & Nachfolge
    > Compliance
    > Anti-Geldwäsche
    > Depot A-Management
    > Solvency II
    > MaRisk
    > Risikomanagement

    Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

    13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

    > Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
    > Zertifizierter Prokurist (S&P)
    > Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
    > Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
    > Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
    > Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
    > Zertifizierter HR-Manager (S&P)
    > Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
    > Zertifizierter Projektleiter (S&P)
    > Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
    > Zertifizierter Risikomanager (S&P)
    > Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
    > Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12a
    85774 Unterföhring

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de