‘Finanzen’ Category

  1. DATEV-Jahrespressekonferenz 2012: Mit iPad und iPhone sicher ins Unternehmensnetz

    Juli 13, 2012 by lbi

    Nürnberg, 13. Juli 2012: In nahezu der Hälfte der deutschen Unternehmen werden mobile Endgeräte wie Smartphones, Netbooks oder Tablet-PCs geschäftlich genutzt. Laut einer aktuellen Studie des Vereins Deutschland sicher im Netz (DsiN) kommt diese Geräteklasse in 46 Prozent der Betriebe zum Einsatz. Während dieser Wert gegenüber dem Vorjahr um vier Prozent gestiegen ist, ergreifen immer weniger Unternehmen entsprechende Maßnahmen zur Absicherung der mobilen Helfer. Dabei ist Sicherheit gerade bei Zugriffen von mobilen Endgeräten auf Unternehmensnetzwerke unerlässlich. Mit der seit Anfang Juli verfügbaren Lösung DATEVnet pro mobil ermöglicht die DATEV eG eine sichere Anbindung von iPhone und iPad an Unternehmens- und Kanzleinetzwerke. Endgeräte und Daten der Anwender werden dabei auf mehreren Ebenen geschützt.

    Kernelemente des Sicherheitskonzepts sind eine systematische, über das Rechenzentrum abgewickelte zentrale Verwaltung von Smartphones und Tablets sowie durchgängige Authentifizierungsverfahren. Der Zugriff auf die Daten wird dabei gleich über drei Komponenten abgesichert: SIM-Karte, Hardware-Passcode des mobilen Endgeräts und Anmeldung in der Client-Software, um eine sichere, getunnelte und verschlüsselte Verbindung (Virtual Private Network, VPN) aufzubauen. Darüber kann der Nutzer ohne Sicherheitsrisiko mobil E-Mails, Kalender und Kontakte synchronisieren sowie auf Anwendungen im Netzwerk zugreifen.

    Zentrale Rechteadministration

    Sowohl das Smartphone als auch der Router in Unternehmen oder Kanzlei werden zentral vom DATEV-Rechenzentrum aus konfiguriert. Der Zugriff erfolgt dann folgendermaßen: Das Gerät verbindet sich über einen verschlüsselten VPN-Tunnel mit dem DATEV-Rechenzentrum. Sollen Daten aus dem Büronetzwerk abgerufen werden, leitet DATEV diese Anfragen über die bestehende Verbindung des bewährten Sicherheitsdienstes DATEVnet pro in das Netzwerk weiter. Dabei durchlaufen sie eine mehrstufig aufgebaute Sicherheitszone, die der Internetverbindung zwischengeschaltet ist.

    DATEVnet pro mobil beschränkt den Zugriff ausschließlich auf registrierte Geräte und ein jeweils fest definiertes Nutzungsprofil. Dieses Sicherheitskonzept erlaubt es Unternehmen und Kanzleien auch, private Geräte ihrer Mitarbeiter einzubinden und so dem Trend zu “Bring your own device” (BYOD) nachzukommen. Dies ist unproblematisch möglich, da die Bestückung des mobilen Geräts mit den notwendigen Einstellungen, Zertifikaten und Sicherheitsrichtlinien zentral und über gesicherte Kommunikationsmechanismen stattfindet.

    Unumgängliche Sicherheit

    Neben Transparenz sorgt dieses zentrale Mobile Device Management dafür, dass sicherheitsrelevante Einstellungen über alle Instanzen hinweg (Smartphone – Unternehmen/Kanzlei – DATEV) zwingend durchgesetzt werden und sich weder willentlich noch unbeabsichtigt umgehen lassen. Manipulationen am Gerät selbst sind so ausgeschlossen. Im Verlustfall können die Endgeräte auch zentral vom Zugang zum Netzwerk gesperrt und sogar darauf befindliche Daten aus der Ferne gelöscht werden.

    DATEVnet pro mobil ist derzeit für iPhone und iPad verfügbar, strategisches Ziel der DATEV ist aber auch in diesem Bereich eine möglichst weitreichende Abdeckung von mobilen Endgeräten auf unterschiedlichen Plattformen.

    Diese und weitere Pressemitteilungen finden Interessierte im DATEV-Pressearchiv unter http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=13058

    Firmenbeschreibung DATEV:
    Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Sicherheit sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, rund 6.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 731 Millionen Euro im Jahr 2011 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

    Unternehmenskontakt:
    DATEV eG
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Tel: 0911 319-0
    Fax: 0911 319-3196
    info@datev.de
    www.datev.de

    Pressekontakt:
    DATEV eG
    Herr Benedikt Leder
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Telefon: 0911 319- 1246
    Fax: 0911 319-3196
    E-Mail: benedikt.leder@datev.de
    Internet: http://www.datev.de/presse


  2. Jahrespressekonferenz 2012: DATEV wächst auch international

    Juli 10, 2012 by lbi

    Nürnberg, 10. Juli 2012: Auf seinen Auslandsmärkten, insbesondere Italien und Österreich, verzeichnet der IT-Dienstleister DATEV eG weiter steigende Kunden- und Umsatzzahlen. So stieg der Umsatz von DATEV KOINOS s.r.l. mit Sitz in Mailand im vergangenen Geschäftsjahr um 8 Prozent auf 4,5 Mio. Euro (Vorjahr 4,0 Mio. Euro). Zugleich stieg die Zahl der Kunden auf rund 1.800 (1.300) italienische Steuerkanzleien. Der deutliche Anstieg ist auf das Vertrauen der Anwender gegenüber der Software von einer berufsständischen Organisation zurückzuführen. Die Produkte der DATEV-Tochter umfassen ein Komplettangebot für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie jeweils deren Mandanten, angepasst an nationale Besonderheiten und Gesetzesvorschriften.

    In Österreich baute die DATEV.at GmbH im Jahr 2011 ihr Geschäft weiter aus. Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf 2,6 Mio. Euro (2,4 Mio. Euro). Im Kerngeschäft Vertrieb von Software stieg der Umsatz im Jahresvergleich sogar um 21 Prozent (13 Prozent). Das ist insbesondere auf die erfolgreiche Einführung der neuen Softwaregeneration DATEV pro in Österreich zurückzuführen.

    Wie bereits im Vorjahr wiesen das italienische Entwicklungsunternehmen DATEV.it S.p.A. sowie die Vertriebsgesellschaften DATEV KOINOS S.r.l. (Italien), DATEV.cz s.r.o. (Tschechien) mit einem Umsatz von 0,762 Mio. Euro und DATEV SINFOPAC S.L.U. (Spanien) mit einem Umsatz von 0,697 Mio. Euro positive Ergebnisse aus. Die Landesgesellschaft DATEV.pl Sp. z o. o. (Polen) mit einem Umsatz von 0,877 Mio. Euro hat nach einer Neuorientierung im abgelaufenen Geschäftsjahr keine positiven Ergebnisse erzielt.

    “Das internationale Angebot der DATEV ist eine wichtige Basis für die Belieferung von weltweit tätigen Kooperationen und Kanzlei-Netzwerken, deren Bedeutung immer mehr zunimmt. So konnten wir sowohl in Europa als auch in Lateinamerika wichtige Geschäftsabschlüsse mit dieser Kundengruppe tätigen”, sagt Wolfgang Stegmann, Vorstand Entwicklung und internationale Aktivitäten bei DATEV. “Wir bauen unsere Genossenschaft daher weiter zu einem internationalen Dienstleister aus.”

    Diese und weitere Pressemitteilungen finden Interessierte im DATEV-Pressearchiv unter http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=130584

    Firmenbeschreibung DATEV:
    Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Sicherheit sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, rund 6.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 731 Millionen Euro im Jahr 2011 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

    Unternehmenskontakt:
    DATEV eG
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Tel: 0911 319-0
    Fax: 0911 319-3196
    info@datev.de
    www.datev.de

    Pressekontakt:
    DATEV eG
    Herr Thomas Kähler
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Telefon: 0911 319- 1141
    Fax: 0911 319-3196
    E-Mail: thomas.kaehler@datev.de
    Internet: http://www.datev.de/presse


  3. DATEV-Kongress 2012: Arbeiten im digitalen Zeitalter

    Juni 13, 2012 by lbi

    Nürnberg, 13. Juni 2012: Die Zukunft der Arbeit ist digital, mobil, flexibel. Wie kann sich mein Unternehmen oder meine Kanzlei in der neuen Arbeitswelt behaupten? Wie sichere ich meine betrieblichen und persönlichen Daten vor neuen Risiken? Wie wirken sich die neuen technischen Möglichkeiten auf mich, meine Mitarbeiter aber auch auf mein persönliches Umfeld aus? Auf solche und ähnliche Fragen gibt es Antworten bei einer Reihe von Kongressen der DATEV eG, dem genossenschaftlich organisierten IT-Dienstleister und Softwarehaus. Unter dem Motto “Arbeit gestalten – Strategien für das digitale Zeitalter” bieten hochkarätige Referenten reichhaltige Denkanstöße zu den menschlichen und technischen Herausforderungen des heutigen Arbeitsalltags. Die eintägigen Veranstaltungen finden im Juli bzw. September in Nürnberg, Berlin, Wiesbaden und Düsseldorf statt. Sie stehen nicht nur Steuerberatern und Unternehmern offen, sondern allen Interessierten, das heißt auch Nicht-Mitgliedern der Genossenschaft.

    Impulsvorträge halten Richard David Precht, bekannt als realitätsnaher Philosoph und Bestsellerautor, sowie Prof. Gunter Dueck, Mathematiker, Philosoph und ehemaliger IBM-Wissenschaftler. Am Nachmittag finden parallel Fachvorträge von namhaften Referenten, wie beispielsweise Anja Förster, bekannte Wirtschaftsbuchautorin und “Querdenkerin aus Leidenschaft”, und Tobias Schrödel, “Deutschlands erstem IT-Comedian”, statt. Weitere Themenschwerpunkte sind Cloud Computing, Mobilität und elektronische Kommunikation. Zum Abschluss des Tages rundet eine Podiumsdiskussion das Programm ab.

    Die Termine:
    19./20. Juli 2012 in Nürnberg
    06./07. September 2012 in Berlin
    12./13. September 2012 in Wiesbaden
    20./21. September 2012 in Düsseldorf

    Die Teilnahme am Kongress inklusive Mittagessen und Vorabendveranstaltung kostet 140 Euro. Der Besuch der begleitenden Fachausstellung mit Vorträgen, Präsentationen und Rundgängen zu DATEV-Themen ist für alle Besucher kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über http://www.datev-kongress.de Dort finden Interessierte auch weitere Informationen zu Veranstaltung und Referenten.

    Diese und weitere Pressemitteilungen finden Interessierte im DATEV-Pressearchiv unter http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=130584

    Firmenbeschreibung DATEV:
    Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP) sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, mehr als 5.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 698,6 Millionen Euro im Jahr 2010 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

    Unternehmenskontakt:
    DATEV eG
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Tel: 0911 319-0
    Fax: 0911 319-3196
    info@datev.de
    www.datev.de

    Pressekontakt:
    DATEV eG
    Frau Claudia Specht
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Telefon: 0911 319-1450
    Fax: 0911 319-3196
    E-Mail: claudia.specht@datev.de
    Internet: http://www.datev.de/presse


  4. Entdecke Deine Talente mit der DATEV beim Girls‘ Day!

    April 23, 2012 by lbi

    Nürnberg, 23. April 2012: Keine Angst vor der Technik: Die Nürnberger DATEV bietet Schülerinnen im Rahmen des bundesweiten Girls´ Day einen Einblick in die Welt der Informationstechnik und Software. Der Schnuppertag am 26. April zeigt anhand von einfachen Beispielen, wie die Programmierung von DATEV-Software funktioniert und welche Chancen eine Ausbildung im IT-Bereich bietet.

    Damit sich interessierte Schülerinnen Tätigkeitsgebiete im IT-Sektor besser vorstellen können, zeigt DATEV, was hinter dem Begriff “Software” steckt, was beim Programmieren geschieht und wie Datenverarbeitung und IT organisiert sind. Antworten zu diesen Themen finden die Teilnehmerinnen auf spielerische Art. An verschiedenen Stationen lernen sie, wie man programmiert, welche Logik hinter den Programmiersprachen steckt und was passiert, wenn Software nicht sicher ist.

    Weibliche Fachinformatik-Azubis begleiten die Schülerinnen an dem Tag und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Nach dem Workshop berichten die Azubis von den bisherigen Erfahrungen in ihrer DATEV-Ausbildung und beantworten die Fragen der Teilnehmerinnen. Diese können sich im Laufe des Tages ein Bild von dem Berufsfeld machen sowie sich über die Voraussetzungen und Möglichkeiten für eine Ausbildung in diesem Bereich informieren.

    Bereits zum zwölften Mal findet der deutschlandweite Girls´ Day statt. Schülerinnen haben an diesem Tag die Möglichkeit, in Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen verschiedenste Berufe kennenzulernen, in denen bisher noch vergleichsweise wenige Frauen tätig sind. Seit 2002 nimmt die DATEV an diesem bundesweiten Zukunftstag teil. Das Projekt ist eine Gemeinschaftsaktion des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Bundes-Familienministeriums und mehrerer Verbände und Organisationen.

    Interessierte Schülerinnen finden im Ausbildungsblog der DATEV, wo die DATEV-Auszubildenden regelmäßig über ihre Tätigkeiten und Erfahrungen bloggen, weitere Informationen und Anregungen.

    Diese und weitere Pressemitteilungen finden Interessierte im DATEV-Pressearchiv unter http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=130584

    Firmenbeschreibung DATEV:
    Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP) sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, mehr als 5.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 698,6 Millionen Euro im Jahr 2010 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

    Unternehmenskontakt:
    DATEV eG
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Tel: 0911 319-0
    Fax: 0911 319-3196
    info@datev.de
    www.datev.de/

    Pressekontakt:
    DATEV eG
    Herr Thomas Kähler
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Telefon: 0911 319-1141
    Fax: 0911 319-3196
    E-Mail: thomas.kaehler@datev.de
    Internet: http://www.datev.de/presse


  5. Breitgefächertes Jobangebot für Talente: DATEV bietet Karrierechancen für Berufseinsteiger

    April 19, 2012 by lbi

    Nürnberg, 19. April 2012: “Talentmanagement bei DATEV” ist das Schwerpunktthema des Nürnberger Software- und Dienstleistungsunternehmens DATEV auf der 10. Internationalen Firmenkontaktmesse in Berlin. Auf dem Flughafen Tempelhof können sich vom 24. bis 26. April Studenten und Hochschulabgänger auf dem DATEV-Stand aktuell über alle Karrierechancen und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren.

    Bei DATEV finden Hochschüler der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften anspruchsvolle Aufgabenbereiche und Gestaltungsmöglichkeiten. Die Tätigkeitsfelder für Berufsanfänger reichen von Software-Entwicklung und Qualitätssicherung über Rechenzentrumsbetrieb bis hin zu Service, Vertrieb, Personal und Marketing. Spezialisten entwerfen Seminare und Schulungen oder entwickeln Konzepte für Produkte und Dienstleistungen. Hauseigene Consultants beraten Unternehmen und Kanzleien. Für diese Aufgaben werden Bewerber mit hoher Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Eigeninitiative gesucht.

    An Hochschulabsolventen eines Informatik-Studiums oder wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen richtet sich ein Traineeprogramm. Mit diesem Angebot erweitert DATEV seine Einstiegschancen für Schulabgänger und Studierende. Während des zwölfmonatigen Programms durchlaufen die Kandidaten drei verschiedene Abteilungen innerhalb des Unternehmens und erwerben in maßgeschneiderten Seminaren Managementqualifikationen. Ziel ist es, diese neuen DATEV-Mitarbeiter für zukünftig herausfordernde Aufgaben fit zu machen. Kriterien bei der Auswahl sind ein hoher Gestaltungswille, außeruniversitäres Engagement und überdurchschnittliche Abschlussnoten.

    Außerdem hilft das Unternehmen Hochschülern von Diplom-, Master- und Bachelorabschlüssen bei ihrer Abschlussarbeit und Hochschulabsolventen bei ihrer Dissertation, vorausgesetzt, das Thema hat einen Bezug zu DATEV. Mit entsprechender Unterstützung schreiben jedes Jahr mehr als 50 Diplomanden und Doktoranden ihre Abschlussarbeiten mit DATEV als Partner.

    Diese und weitere Pressemitteilungen finden Interessierte im DATEV-Pressearchiv unter http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=130584

    Firmenbeschreibung DATEV:
    Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP) sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, mehr als 5.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 698,6 Millionen Euro im Jahr 2010 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

    Unternehmenskontakt:
    DATEV eG
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Tel: 0911 319-0
    Fax: 0911 319-3196
    info@datev.de
    www.datev.de/

    Pressekontakt:
    DATEV eG
    Herr Thomas Kähler
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Telefon: 0911 319-1141
    Fax: 0911 319-3196
    E-Mail: thomas.kaehler@datev.de
    Internet: http://www.datev.de/presse