‘Gesundheit’ Category

  1. Nasenhaare sicher und schmerzfrei entfernen

    Juni 26, 2017 by connektar

    Nasenhaare können sicher und schmerzfrei entfernt werden. Da Nasenhaare eine wichtige Schutzfunktion übernehmen für den Körper übernehmen, gibt es dabei einiges zu beachten.

    Aus der Nase heraus schauende Haare sind unästhetisch und machen einen ungepflegten Eindruck. Dennoch ist es wichtig zu wissen, das die kleinen Härchen in der Nase eine wichtige Schutzfunktion für den Körper und das Immunsystem übernehmen. Das Eindringen von Fremdkörpern wie Staub oder Sand wird durch die kleinen Härchen verhindert. Man sollte also niemals alle Haare komplett aus der Nase entfernen.

    Nicht zu empfehlende Methoden

    Oftmals wird zur Nasenhaarentfernung das zupfen mit der Pinzette oder die Entfernung mit Wachs genannt. Das ist jedoch nicht empfehlenswert, da hier Entzündungen in der Nasenschleimhaut hervorgerufen werden können. Noch schlimmer ist das entfernen durch eine Laserbehandlung. Dadurch werden die Haare tatsächlich dauerhaft entfernt, was aufgrund der wichtigen Schutzfunktion von Nasenhaaren keinesfalls zu empfehlen ist.

    Durch das Zupfen mit der Pinzette werden die Schleimhäute gereizt, was Infektionen und Entzündungen zur Folge haben kann. Gerade im empfindlichen Nasenbereich kann das unangenehme Schmerzen hervorrufen.

    Häufig wird zum entfernen der Nasenhaare auch eine einfache Nagelschere genommen. Auch davon sollte man unbedingt die Finger lassen. Einmal nicht aufgepasst hat man sich mit einer plötzlichen Bewegung in die Haut geschnitten. Wenn schon eine Schere in Betracht gezogen wird, dann sollte es unbedingt eine richtige Nasenhaarschere sein. Nasenhaarscheren sind an der Spitze abgerundet und können somit keine Verletzungen verursachen.

    Der Nasenhaartrimmer ist am besten geeignet

    Am besten geeignet für die Nasenhaarentfernung ist ein richtiger Nasenhaartrimmer. Dieses Gerät wurde für eine sichere und einfache Anwendung entwickelt. Zudem werden die Nasenhaare nur im vorderen Bereich der Nase entfernt. Die wichtige Schutzfunktion der Nasenhaare bleibt somit erhalten.

    Nasenhaartrimmer sind klein und handlich und können problemlos an jeden beliebigen Ort mitgenommen werden. Die Anwendung ist denkbar einfach. Man steckt den Kopf des Gerätes einfach in die Nasenöffnung, den Rest der Arbeit übernimmt das rotierende Messer unter dem Scherkopf des Trimmers. Die Anwendung dauert nur wenige Sekunden und ist vollkommen schmerzfrei.

    Vor der Anwendung und auch danach sollte man die Nase reinigen. Am besten mit einem Taschentuch und einem kleinen feinen Pinsel. Bei Erkrankungen der Atemwege empfiehlt es sich mit der Entfernung der Nasenhaare zu warten bis man wieder gesund ist. Gerade bei einem Infekt ist die Schutzfunktion der kleinen Härchen sehr wichtig.

    Im Handel gibt es verschiedene Nasenhaartrimmer in verschiedenen Ausführungen. Auf folgender Webseite, die sich mit dem Thema umfangreich auseinandersetzt, werden fünf Modelle genauer vorgestellt: http://www.nasenhaare-entfernen.com/nasenhaartrimmer/

    Über:

    Nasenhaare entfernen
    Herr Markus Reinfeld
    Tucherstraße 5
    90403 Nürnberg
    Deutschland

    fon ..: 09112492553
    web ..: http://www.nasenhaare-entfernen.com
    email : info@nasenhaare-entfernen.com

    Pressekontakt:

    Nasenhaare entfernen
    Herr Markus Reinfeld
    Tucherstraße 5
    90403 Nürnberg

    fon ..: 09112492553
    email : info@nasenhaare-entfernen.com


  2. Wie ich erfuhr, dass ich ein Zebra bin – Einsichten in das Leben mit einer instabilen Halswirbelsäule

    Juni 26, 2017 by connektar

    Martina Hahn bietet Menschen mit EDS in ihrem Buch “Wie ich erfuhr, dass ich ein Zebra bin” Hoffnungsblicke und praktische Ratschläge.

    “Dass du immer noch lachen kannst …”, war eine der häufigsten Aussagen, die die Autorin immer wieder von Freunden und Bekannten hörte, wenn sie über die Erkrankungen sprachen, die ihr Leben von heute auf morgen grundlegend veränderten. Eines Tages beschloss sie, über ihre Erlebnisse mit der chronischen Erkrankung EDS, dem Ehlers-Danlos-Syndrom, auf dem Weg zu verschiedenen ungewöhnlichen und teilweise seltenen Diagnosen, die sie ihr Leben lang begleiten werden, zu schreiben. So entstand ein Buch, das sicherlich nicht immer zur leichten Lektüre gehört, aber dennoch ein Mutmacher für Menschen in ähnlichen Situationen sein soll und das zeigt, dass es sich stets zu kämpfen lohnt.

    Mit sachlichen Erklärungen vermittelt die Autorin ihr Wissen zu EDS für Interessierte und erzählt auch von Chancen, von Veränderungen und einem Neuanfang. Denn das Leben mit einer instabilen Halswirbelsäule stellt Betroffene zunächst vor viele Herausforderungen, an die gesunde Menschen nie denken müssen. Die Leser erkennen nach der Lektüre des offenen Buches, dass der Kampf sich immer lohnt. Hahns informative und berührende Lektüre bietet Hoffnung und viele praktische Tipps und Ratschläge für alle Betroffenen und Angehörigen von Betroffenen.

    “Wie ich erfuhr, dass ich ein Zebra bin” von Martina Hahn ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-8034-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de


  3. Myome: Kein Grund zur Gebärmutterentfernung

    Juni 26, 2017 by connektar

    Eine Information der Initiative “Rettet-die-Gebärmutter”

    BildMyome sind laut Robert Koch-Institut mit 40 Prozent immer noch einer der häufigsten Gründe für eine Gebärmutterentfernung. Dabei sind die Wucherungen im inneren und äußeren Muskelgewebe der Gebärmutter gutartig. Für ihre Behandlung gibt es inzwischen eine ganze Palette alternativer Möglichkeiten: medikamentöse, radiologische und operative Therapien stehen zur Verfügung und machen eine Gebärmutterentfernung unnötig.

    Etwa 4,4 Mio. Frauen in Deutschland zwischen dem 29. und 55. Lebensjahr, haben Myome, größtenteils ohne sie zu bemerken. Doch etwa 1,7 Mio. von ihnen leiden unter Symptomen wie starken, langanhaltenden Regelblutungen, Unterbauchschmerzen, Verdrängungsbeschwerden wie Verstopfung oder Harninkontinenz und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. In diesen Fällen ist dann eine Behandlung unvermeidlich.
    Welche der modernen Therapien jeweils geeignet ist, orientiert sich unter anderem an Anzahl, Lage und Größe der Myome, dem Alter der Patientin und daran, ob ein Kinderwunsch besteht.
    Als operative Verfahren stehen neben der Gebärmutterentfernung auch einige organerhaltende Therapieoptionen zur Verfügung. Dazu gehört die Entfernung der Myome (Myomenukleation), die sowohl per Bauchschnitt (Laparotomie) als auch minimal-invasiv per Bauchspiegelung (Laparoskopie) durchgeführt werden kann.

    Je nach Lage kann das Myom auch mittels Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie) entfernt werden. Der Eingriff über die Scheide (hysteroskopisch) mit MyoSure ist ein neueres Verfahren und momentan eine der sichersten Methode für Frauen mit Kinderwunsch. Das liegt unter anderem an dem sogenannten Morcellator, mit dem das Gewebe abgetragen wird. Eine Innovation ist die Lage des Schneidefensters an der Seite, wodurch das Perforationsrisiko erheblich minimiert wird. Da es sich um eine rein mechanische Abtragung des Gewebes ohne zusätzliche Stromzufuhr handelt, werden zudem keine benachbarten Gewebe oder Organe verletzt. Die Entfernung eines 4,5 cm großen Myoms dauert nur etwa 10 Minuten. Damit ist der Eingriff im Vergleich mit anderen Operationsmethoden sehr kurz, hinterlässt kaum Narben und ist insgesamt sehr schonend.

    Seit einigen Jahren stehen zudem mit der Myomembolisation und dem Fokussierten Ultraschall auch radiologische Therapien zur Verfügung.
    Letzterer ist ein recht neues Verfahren bei der Myombehandlung. Während die Patientin auf dem Bauch über einer Schallquelle liegt, werden hochfrequente Schallwellen auf das Myom gelenkt. Durch die so entstehende Hitze stirbt das Myomgewebe ab und wird anschließend vom Körper abgebaut. Die ambulante Behandlung, während der die Patientin sich nicht bewegen darf, dauert zwischen drei bis fünf Stunden und ist währenddessen schmerzhaft. Im Anschluss an den Eingriff sind die Schmerzen sofort verschwunden und Probleme wie lang anhaltende starke Menstruationen reguliert. Jüngste Studienergebnisse sowie die Erfahrungen in der Praxis haben belegt, dass Schwangerschaften ca. zwei Monate nach dem Eingriff möglich sind, sofern die Behandlung mit einem entsprechend zertifizierten System durchgeführt wird.

    Neben den operativen Behandlungsmöglichkeiten stehen auch medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Antibabypille und reine Gestagenpräparate können in manchen Fällen die starken Blutungen reduzieren, sind jedoch nicht als langfristige Therapie geeignet.
    Zu den zugelassenen medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten gehören die “Wechseljahresspritze” (GnRH-Analoga) und die “Myomtablette” (Ulipristalacetat,).

    Die Palette der Behandlungsmöglichkeiten ist also bemerkenswert lang. Es gibt inzwischen eine ganze Reihe moderner Operationen, die gebärmuttererhaltend sind und zusätzlich radiologische und medikamentöse Optionen. Eine Hysterektomie sollte betroffenen Frauen daher nur dann empfohlen werden, wenn keine der anderen Therapieoptionen durchgeführt werden kann.

    Dei Initiative Rettet die Gebärmutter

    Die Webseite der Initiative bietet neben der Beschreibung der Therapien ein Forum für betroffene Frauen und ihre Angehörigen, Tipps und Anträge zur Kostenerstattung, Pressetexte, Ärzteadressen und Meinungen, Erfahrungsberichte von Frauen, Umfragen und vieles mehr. Neu hinzugekommen sind Video-Interviews mit renommierten Ärzten zum Thema Myombehandlung, Patientinnenrechte und Endometriumablation.

    Das Beratungstelefon der Initiative “Rettet die Gebärmutter” ist täglich zwischen 09.00 Uhr und 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 06421 3048012 zu erreichen.
    Weitere Informationen finden interessierte Frauen und Männer auch auf der Webseite: www.rettet-die-gebaermutter.de und natürlich auch auf Facebook: www.facebook.com/rettet.die.gebaermutter

    Kontakt: Initiative Rettet die Gebärmutter
    Ansprechpartnerin: Andrea Hartmann
    Tel.: 06421 3048012
    E-Mail: kontakt@rettet-die-gebaermutter.de
    Bildmaterial und Infografiken finden Sie auf der Webseite.

    Über:

    Initiative Rettet die Gebärmutter
    Frau Andrea Hartmann
    Barfüßertor 25
    35037 Marburg
    Deutschland

    fon ..: 06421 3048012
    web ..: http://www.rettet-die-gebaermutter.de
    email : kontakt@rettet-die-gebaermutter.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Initiative Rettet die Gebärmutter
    Frau Andrea Hartmann
    Barfüßertor 25
    35037 Marburg

    fon ..: 06421 3048012
    web ..: http://www.rettet-die-gebaermutter.de
    email : kontakt@rettet-die-gebaermutter.de


  4. Reverse Age System von ELISEO X STARCK startet durch

    Juni 24, 2017 by connektar

    Wie Sie in 10 Minuten Ihre Lebensqualität verbessern
    Ebook als Gratis Download ab sofort erhältlich

    BildDer Nahrungsergänzungs-Hersteller Eliseo X Starck stellt ab sofort das Ebook
    “Wie Sie innerhalb von 10 Minuten Ihre Lebensqualität verbessern”
    als GRATIS DOWNLOAD zur Verfügung.

    Die Kurzfassung des Ebooks, mit den wichtigsten Information zum Reverse Age System,
    können ab sofort im Internet unter: reverse-age-system runtergeladen werden.

    Ein System, welches mit einfachen Anwendungen innerhalb von Minuten die biochemischen Abläufe im Körper verbessert und so den gesamten Organismus des Körpers optimiert.
    Die Verjüngung des Körpers bzw. die Steigerung der Leistungsfähigkeit steht hier im Vordergrund.
    Mangelzustände zu erkennen, die Ursachen von Krankheiten zu verstehen und sich dann eigenverantwortlich mit möglichen Alternativen zur Heilung auseinanderzusetzen, ist das eigentliche Ziel, welches Eliseo X Starck verfolgt.

    “Die Übersäuerung des Körpers ist einer der Hauptgründe für die Entstehung von Krankheiten.
    Dies ist aber ein schleichender Prozess, der meistens längere Zeit unentdeckt bleibt,” erläutert Geschäftsführer Manuel Eliseo Köppl.
    “Die meisten Menschen verharmlosen den Missbrauch von Zucker, Weizen, Milch und Schweinefleisch, weil diese “Lebensmittel” über Jahrzehnte zu den alltäglichen Grundnahrungsmittel gehören, die als gesund gelten.
    Neuste wissenschaftlichen Studien und Erkenntnisse widerlegen aber diesen Irrglauben,”
    fügt er hinzu.
    Das Revers Age System beinhaltet die wichtigsten Informationen der verschiedenen Faktoren, um eine Umstellung von schlechten Angewohnheiten abzustellen.

    Aufklärung ist somit das Wichtigste um positive Entscheidungen für das eigene Leben zu treffen.

    Ab sofort ist die Kurzfassung, des EBooks ” Wie Sie in 10 Minuten Ihre Lebensqualität verbessern”
    als GRATIS DOWNLOAD unter: www.reverse-age-system.com erhältlich.

    Über:

    Eliseo X Starck GmbH
    Herr Manuel Eliseo Köppl
    Irgenhöhe 28
    66119 Saarbrücken
    Deutschland

    fon ..: 01637842146
    web ..: http://www.eliseoxstarck.com
    email : eliseo1@gmx.de

    Eliseo X Starck GmbH, mit Sitz in Saarbrücken ist Hersteller und Entwickler von hochwertige Nahrungsergänzungsmitteln und Ernährungssystemen, sowie Vertrieb von Superfoods.
    Die Produktpalette umfasst NEMs als Basisversorgung zur Optimierung des gesamten Organismus, der Entgiftung (z.B. Aluminium und Quecksilber) und Superfoods.

    “Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

    Pressekontakt:

    Eliseo X Starck GmbH
    Herr Manuel Eliseo Köppl
    Irgenhöhe 28
    66119 Saarbrücken

    fon ..: 01637842146
    web ..: http://www.eliseoxstarck.com
    email : eliseo1@gmx.de


  5. Die Menschlichkeit im Mittelpunkt

    Juni 23, 2017 by connektar

    Bis ins hohe Alter unabhängig Leben: Das ist der Wunsch von uns allen. Jedoch ist das nicht immer möglich. Schön, wenn man sich auf einen zuverlässigen Partner im Alltag verlassen kann.

    Älter werden lässt sich nicht vermeiden. Jedoch sollte es mit Würde und einem selbstbestimmten Alltag geschehen. Der demographische Wandel macht keinen Halt vor der deutschen Gesellschaft. Die Menschen werden immer älter und sind häufiger auf Pflege angewiesen. Das merken vor allem die Pflegeeinrichtungen, die jeden Tag an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gehen. Die Ökumenische Sozialstation in Wörth stellt Menschlichkeit dabei in den Fokus: Jeder Mensch wird gleich behandelt – unabhängig von seiner Weltanschauung oder Konfession. Die Sozialstation führt die karitative Gemeindekrankenpflege der Kirche weiter und baut dabei auf die Werte Respekt und gegenseitige Hilfe.

    Pflegen, beraten, begleiten

    Das ist der Leitsatz der Ökumenischen Sozialstation in Wörth. Geschäftsführerin Birgit Keppel weiß, dass es nicht nur um die richtige Pflege geht. Die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen vertrauen auf die umfassende Beratung sowie die tägliche Begleitung durch den Pflegedienst. Fragen finden durch das umfassende Wissen des Teams immer die passenden Antworten. Das Wichtige: Niemand ist alleine. Die Pflegebedürftigen können sich auf einen starken Partner verlassen und darauf vertrauen, dass die Ansprechpartner 24 Stunden für sie da sind. Ob Grundpflege, hauswirtschaftliche Versorgung oder betreutes Wohnen: Die Ökumenische Sozialstation übernimmt Kranken-, Alten- und Familienpflege und ist mit seinen sozialen Diensten für die Menschen da.

    Über:

    Ökumenische Sozialstation Hagenbach, Kandel, Wörth e.V.
    Frau Birgit Keppel
    Arthur-Nisio-Straße 23
    76744 Wörth
    Deutschland

    fon ..: 07271/7608 -0
    fax ..: 07271 760827
    web ..: http://www.sozialstation-woerth.com
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Pressekontakt:

    Ökumenische Sozialstation Hagenbach, Kandel, Wörth e.V.
    Frau Birgit Keppel
    Arthur-Nisio-Straße 23
    76744 Wörth

    fon ..: 07271/7608 -0
    web ..: http://www.sozialstation-woerth.com
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag