‘Gesundheit’ Category

  1. fokus CARE – Kommunikations-App für die Mitarbeiter-Vernetzung im Pflegesektor

    Juli 9, 2020 by PM-Ersteller

    Eine App mit hoher Funktionalität und frei wählbaren Modulen für Papier- und E-Mail-freie Kommunikation in Echtzeit.

    BildPressemitteilung

    fokus CARE – multifunktionale Kommunikations-App für die Mitarbeiter-Vernetzung im Pflegesektor

    Berlin, 09.07.2020 – Die Berliner Kommunikationsagentur fokus digital berät und unterstützt die Pflegebranche bei der Umsetzung der Digitalisierung. Angesichts des Fachkräftemangels sowie der alltäglichen Arbeitsbelastung im Pflegesektor wird kontinuierlich nach Lösungen gesucht, Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten. Aktuell stellt das Team um CEO Giovanni Bruno die Mitarbeiter-App fokus CARE vor; speziell ausgerichtet auf die Anforderungen von Unternehmen aus dem Pflegesektor. Weitere Informationen auf

    Papier- und E-Mail-freie Kommunikation in Echtzeit

    Insbesondere der Bereich der unternehmensinternen Kommunikation im Pflegebereich trägt immenses Verbesserungspotenzial. Mitarbeitende müssen bei peripher bürokratischen Tätigkeiten entlastet werden. Zugleich müssen Arbeitgeber als auch Personal Informationen schnell und zuverlässig einsehbar zur Verfügung stellen können. Dafür entwickelt hat die Kommunikationsagentur fokus digital die Mitarbeiter-App „fokus CARE“.

    Giovanni Bruno, CEO von fokus digital: „Unser Ziel bei der Entwicklung der Mitarbeiter-App war es, Pflegeunternehmen ein Tool für effiziente Kommunikation an die Hand zu reichen. Informationen und weitere Prozesse aus dem Arbeitsalltag werden unmittelbar in der App abgebildet und an alle relevanten Personen zeitschnell übermittelt.“ Vorteil dabei sei, so Giovanni Bruno, dass eine App heutzutage kein Vermögen mehr kosten müsse. Die Preise liegen in etwa im vier- bis fünfstelligen Bereich, je nach Einsatzzweck und Umfang. Mit dem System von fokus digital werde das Aufsetzen und der Betrieb einer maßgeschneiderten Mitarbeiter-App für jedes Unternehmen möglich.

    App mit hoher Funktionalität und frei wählbaren Modulen

    In die Mitarbeiter-App fokus CARE Integriert sind verschiedene Module mit insgesamt 100 Funktionen. Als Alternative zu bislang schriftlicher Kommunikation in Papier- bzw. E-Mail-Form werden etwa Urlaubsanträge, Beschwerden oder Betriebsanweisungen direkt über die App eingegeben, ausgespielt und verwaltet. Implementiert sind beispielsweise eine Stellenbörse, der Infobereich, Bildergalerien, Ankündigungen, Formulare, ebenso ein Newsfeed und der Chatbot. Aus den verfügbaren Modulen wählen Unternehmen die für ihren individuellen Workflow erforderlichen. Ebenso wird die App mit Branding, Logo und Inhalten auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt. Bei Bedarf entwickelt fokus digital weitere kundenspezielle Funktionen.

    Einige Funktionen der App

    – Mitarbeiter sofort via Push, dadurch Kommunikation in Echtzeit
    – Bereitstellung von Dokumenten
    – Urlaubseinträge einreichen
    – Mitarbeiterumfragen durchführen
    – Mitarbeiterverzeichnis
    – Event-Kalender
    – Interne Stellenbörse
    – Interne Unternehmensnachrichten bereitstellen
    – ChatBot-Funktion
    – Interne FAQs, Merkblätter, Formulare und Richtlinien bereitstellen
    – Beschwerdeformulare
    – Chatfunktionen
    – Ideen und Anregungen einreichen (auch anonym)

    Simpel und übersichtlich via Portal mit Website-Login

    Für Arbeitgeber stellt die fokus digital GmbH die App über ein eigenständiges Portal mit Website-Login zur Verfügung. Dabei wird die App mit Branding, Logo und Inhalten auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt. „Die Oberfläche ist bewusst übersichtlich und simpel bedienbar gestaltet. Nach simplem Knopfdruck erscheinen die ausgewählten Funktionen sofort in der App.“, so Joschka Faust, Chief Creative der fokus digital. Gleichermaßen einfach ist es, Inhalte in der App einzufügen und unternehmensintern zu veröffentlichen. Durch die Vergabe von Zugriffsrechten auf unterschiedlichen Ebenen wird definiert, welche Nutzer welche Inhalte sehen.

    Schnelle Serverstruktur und App auch ohne Internetanbindung nutzbar

    „fokus CARE arbeitet auf stabilen Servern, die Funktionen der App sind DSGVO-konform und bürokratische Prozesse werden im Unternehmen abgebaut.“, so Sebastian Schlimper, CIO der fokus digital GmbH. Online nutzbar ist fokus CARE unabhängig von Betriebssystem – sowohl Android als auch iOS – und Smartphone-Modell auf allen Endgeräten. Zudem funktioniert die App auch ohne Internetanbindung, insbesondere deshalb wichtig, zumal in manchen Pflegeunternehmen nicht sämtliche Mitarbeitende mit Smartphones ausgestattet sind. Deshalb als kostenfreie Add-on-Lösung entwickelt hat das Team von fokus-D die Möglichkeit, die App von jedem Computer zu betreten. Ein Smartphone ist somit nicht zwingend nötig. Auf Wunsch publiziert fokus-d die unternehmenskonfektionierte App im Apple- und Google Play Store. Interessenten erreichen die Info-Seite zur Mitarbeiter-App fokus CARE über www.fokus.care

    Über fokus digital GmbH

    Die fokus digital GmbH ist eine inhabergeführte Agentur für digitale Kommunikation mit Sitz in Berlin-Mitte. Der Fokus liegt auf digitalem Marketing in der Pflege- und Gesundheitsbranche. Gründer und CEO Giovanni Bruno ist u.a. stellvertretender Landesvorsitzender Berlin/Brandenburg der DPRG (Deutsche Public Relations Gesellschaft e. V.), Mitglied im IHK-Branchenausschuss für digitale Wirtschaft, zudem Dozent und Referent am Akademie-Programm der VINCENTZ-Akademie. Seit 2016 treibt fokus digital die Digitalisierung in der Pflege aktiv voran.

    Kontakt
    fokus digital GmbH
    CEO Giovanni Bruno
    Reinhardtstr. 31
    D-10117 Berlin

    Fon: +49-(0)30-629 32 936
    E-Mail: hallo@fokus-d.de
    E-Mail Presse: presse@fokus-d.de
    Web: https://www.fokus-d.de
    http://www.fokus.care

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    fokus digital GmbH
    Herr Giovanni Bruno
    Reinhardtstr. 31
    10117 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030-62932936
    web ..: https://www.fokus-d.de/
    email : bruno@fokus-d.de

    Die fokus digital GmbH ist eine Agentur für Digitalisierung und digitale Kommunikation in der Pflege- und Gesundheitsbranche. Das fünzehnköpfige Team begleitet kleine und mittelständische Unternehmen aus der Pflege bei u. a. Social Media Marketing, Web-Sichtbarkeit, Personalmarketing und Employer-Branding-Kampagnen.

    Pressekontakt:

    fokus digital GmbH
    Herr Giovanni Bruno
    Reinhardtstr. 31
    10117 Berlin

    fon ..: 030-62932936
    web ..: https://www.fokus-d.de/
    email : bruno@fokus-d.de


  2. Schlechte Tage gibt es nicht – der praktische Frauengesundheits-Ratgeber

    Juli 8, 2020 by PM-Ersteller

    Stefanie Blösch lädt die Leserinnen mit „Schlechte Tage gibt es nicht“ zum Neuentdecken ihres Zyklus mit Yoga und Ayurveda ein.

    BildFast jede Frau leidet hin und wieder oder regelmäßig unter Menstruationsbeschwerden und Zyklusungleichgewicht. Damit verbundene Probleme sind laut der traditionellen Ayurveda Heilkunde ein Zeichen von Ungleichgewicht. Oftmals wird dieses Ungleichgewicht durch den vermeintlich perfekten Alltag, geprägt durch Stress und fehlender Selbstfürsorge, ausgelöst. Der Ratgeber „Schlechte Tage gibt es nicht“ von Stefanie Blösch will Frauen wieder in Verbindung mit ihrem eigenen Körper bringen und die Beziehung zum eigenen Zyklus stärken. Ayurveda und Yoga helfen dabei, einen individuellen Ansatz für jede Frau zu finden und sich von dem Gedanken „Wir müssen alles schaffen“ zu entfernen.

    Mittels Selbstreflexionen und theoretischem Wissen über die weibliche Anatomie und Physiologie kann der eigene Zyklus mit der Hilfe von „Schlechte Tage gibt es nicht“ von Stefanie Blösch neu entdeckt werden. Ein Praxisteil mit ayurvedischen Rezepten und Routinen liefert dazu sofortige Unterstützung. Der Hauptfokus liegt auf den Zyklusbeschwerden, welche einzeln erläutert werden und mittels Selbstanalyse von den Leserinnen besser erkannt und gelindert werden können.

    „Schlechte Tage gibt es nicht“ von Stefanie Blösch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-08411-7 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags“ und Publikations“Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self“Publishing“Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch“ und Leser“Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


  3. 120 Masken für Kinder und Jugendliche

    Juli 7, 2020 by PM-Ersteller

    Mendel PrintDesign stattet Kinderreha Wangen aus

    BildBernd Mendel, Mendel PrintDesign aus Wangen, überreichte gestern dem Förderverein der Fachkliniken Wangen e.V., vertreten durch Buket Koyutürk, Kaufmännische Leitung Kinderkliniken, 120 Community-Masken aus eigener Produktion für Kinder und ihre Begleitpersonen. Nach einer coronabedingten Pause läuft seit 17. Juni die Reha für Kinder und ihre Begleitpersonen nun nach einem speziellen Hygiene- und Sicherheits-Betriebskonzept. Dank einer Spende der Wangener Firma Mendel Print Design sind Patienten und Begleitpersonen zusätzlich zu den Mund-Nasen-Schutzmasken, die sie während der Therapie tragen, mit Communitymasken ausgerüstet.

    Wangen – 170 Kinder, Jugendliche und ihre Eltern weilen seit zwei Wochen wieder in den Rehabilitationskliniken für Kinder und Jugendlichen an den Waldburg-Zeil Fachkliniken Wangen zur Rehabilitation. Dank einer Spende der Wangener Firma Mendel Print Design sind sie zusätzlich zu den Mund-Nasen-Schutzmasken, die sie während der Therapie tragen, mit Communitymasken ausgerüstet. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Reha-Familien nun rundherum gut ausgestattet sind. Denn – wie schnell geht eine Communitymaske mal verloren… nun können wir hier unkompliziert Ersatz anbieten“, zeigt sich Buket Koyutürk, kaufmännische Leitung Kinderkliniken, zufrieden.
    Nach einer coronabedingten langen Pause läuft seit 17. Juni die Reha für Kinder und ihre Begleitpersonen nun nach einem speziellen Hygiene- und Sicherheits-Betriebskonzept. „Wir haben, was die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter betrifft, alles getan, was steuerbar und machbar ist“, berichtet Buket Koyutürk. „Denn wir möchten, dass Kinder, die eine Reha benötigen, die Rehamaßnahme auch antreten können, ohne Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu haben.“
    Alltagsabläufe waren ja allerorten für Monate außer Kraft gesetzt. Die wichtigen Maßnahmen zur Kontaktminimierung – die soziale Distanz – hat Familien, insbesondere denen, die ohnehin gefährdet sind, kompensierende Sozialräume wie Schulen, Kindertagesstätten, Veranstaltungen oder einfach nur das unbeschwerte Miteinander mit anderen genommen. Eine entscheidende Möglichkeit, jetzt nachhaltig Kinder, Jugendliche und ihre Familien zu unterstützen, bietet die Kinder- und Jugendrehabilitation, wie sie in Wangen im Allgäu mit Rehabilitationsklinik und Sonderpädagogischem Bildungs- und Beratungszentrum bzw. Schule geboten ist. „Dabei haben wir besonders im begleiteten Bereich immer die ganze Familie im Blick“, versichert Buket Koyutürk. Eine große Unterstützung für die Familien sind Spenden wie die der renommierten Wangener Druckerei. „Unser Förderverein erhält von Mendel PrintDesign jedes Jahr Unterstützung – dafür möchten wir hier noch einmal ausdrücklich Dankeschön sagen!“, so die kaufmännische Klinikleiterin.

    BU Bernd Mendel, Mendel PrintDesign aus Wangen, überreichte dem Förderverein der Fachkliniken Wangen e.V., vertreten durch Buket Koyutürk, Kaufmännische Leitung Kinderkliniken, 120 Community-Masken aus eigener Produktion für Kinder und ihre Begleitpersonen.

    Quelle: Förderverein der Fachkliniken Wangen e.V.

    _____________________________________________________________________
    Mund- und Nasenmaske

    gegen Tröpfchenübertragung

    2-lagige Ausführung
    115g Polyester innenliegend
    und 220g Polyester aussenliegend
    60°C mit Desinfektionswaschmittel waschbar
    somit wieder verwendbar
    weiß

    Die Mund- und Nasenmaske in der Grundform ist mit zwei Bändern versehen, mit denen er flexibel in verschiedenen Kopfgrößen zusammengebunden werden kann. Das 2 lagige Material bietet Stabilität für genügend Passform über Nase und Kinn. Somit ist eine Feuchtigkeitsentweichung eingegrenzt. Die Maske besteht aus 115g Polyester innenliegend und 220g Polyester aussenliegend und ist hochwertig zweilagig gefertigt. Es wurde aus allergischen Gründen auf Metall-Nasenbügel verzichtet und dafür 220g – Polyester Aussengewebe verwendet. Die Abschlüsse sind gesäumt und am Nasenbereich innenliegend vernäht für angenehmen Tragekomfort. Die Mund- und Nasenmaske ist mit 60°C Desinfektionswaschmittel waschbar. Die Mundmaske, mit Ihren Stoffeigenschaften hat noch keine Zertifizierung und ist nicht medizinisch geprüft. Keine Haftungsansprüche gegenüber der Firma Deutscher-Digitaldrucker.de. Heiß bügeln Schontrocknen Normalwaschgang 60° Die Masken gibt es in 2 Versionen Weiss neutral ( waschbar 60 Grad ) oder als modisches Accessoire mit Motivbedruckung ( waschbar 60 Grad )
    Hier bestellen

    Für Fragen können Sie uns jederzeit per Mail unter info@mendel-printdesign.de oder per Telefon 07522 97 37 0 erreichen.
    Hier bestellen

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    deutscher-digitaldrucker.de®
    Herr Bernd Mendel
    Simoniusstraße 40
    88239 Wangen im Allgäu
    Deutschland

    fon ..: 0 75 22 97 37 0
    fax ..: 0 75 22 97 37 37
    web ..: http://deutscher-digitaldrucker.de/
    email : info@mendel-printdesign.de

    deutscher-digitaldrucker.de® bietet als professionelle Offset- & Digitaldruckerei seit über 20 Jahren die Herstellung von Präsentationssystemen und digital gedruckten Präsentationsflächen. Mit unserer modernen Druckmaschinenausstattung erstellen wir auf einer Produktionsfläche von über 1.000 qm individuelle Printlösungen für unsere Kunden. Unsere vielseitige Produktpalette finden Sie auf unserem Online Druckerei Shop.

    Pressekontakt:

    deutscher-digitaldrucker.de®
    Herr Bernd Mendel
    Simoniusstraße 40
    88239 Wangen im Allgäu

    fon ..: 0 75 22 97 37 0
    web ..: http://deutscher-digitaldrucker.de/
    email : info@mendel-printdesign.de


  4. Neuer Standort für ein innovatives Konzept: Die SeniorenLebenshilfe kommt nach Melle

    Juli 6, 2020 by PM-Ersteller

    Lena Lust ist neue Lebenshelferin in Melle. Dort unterstützt sie Senioren im Alltag: z.B. im Haushalt, beim Einkauf, bei Arztbesuchen und vielen weiteren täglichen Aufgaben.

    Bildie SeniorenLebenshilfe ist ein bundesweites Netzwerk von Betreuungspersonen, die Senioren im Alltag unterstützen. Menschlichkeit und praktische Hilfsangebote stehen dabei im Mittelpunkt der vorpflegerischen Dienstleistung. Lebenshelferin Lena Lust bringt das Angebot nun auch nach Melle im Kreis Osnabrück. Detaillierte Informationen zur SeniorenLebenshilfe befinden sich online unter www.seniorenlebenshilfe.de . Mehr zur Frau Lena Lust gibt es auf der Webseite unter Lebenshelfer in Melle.

    Senioren-Service für einen selbstbestimmten Alltag

    Die SeniorenLebenshilfe hat sich zur Aufgabe gemacht, Senioren im Rahmen vorpflegerischer Leistungen ganzheitlich zu unterstützen. Ziel ist es, im Alter ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben im gewohnten Umfeld zu ermöglichen. Gespräche und gemeinsame Aktivitäten sind ebenso Teil des Konzepts wie die Unterstützung beim Einkauf oder die Organisation von Arztterminen bzw. der Pflege. Koordiniert werden die Lebenshelfer von der Zentrale in Berlin, welche außerdem die telefonische Beratung Interessierter übernimmt. Auch im Notfall ist auf die Betreuungspersonen Verlass: Die Versorgung wird mit einer Anfahrt von höchstens 30 Minuten organisiert.

    Praktische und individuelle Unterstützung

    In Deutschland gibt es viele Mitbewerber. „Aber keiner von ihnen bietet Senioren einen festen, verlässlichen Begleiter und Helfer in fast allen Lebenslagen“, erklärt Carola Braun, Gründerin und selbst Lebenshelferin der SeniorenLebenshilfe. Die Betreuungspersonen, die in eigenen Kursen vom Unternehmen ausgebildet werden, fungieren nicht nur als Haushaltshilfe beim Kochen, Putzen oder Waschen. Sie begleiten die Senioren außerdem zu Terminen bei Ärzten oder Behörden oder verbringen bei einer Tasse Kaffee oder einem Spaziergang Zeit mit ihnen. Jeder Kunde wird von nur einem Lebenshelfer betreut, sodass eine verlässliche, mitunter freundschaftliche Bindung entstehen kann.

    Neue Lebenshelferin in Melle: Lena Lust

    Als gelernte Restaurantfachfrau arbeitete Lena Lust mehrere Jahre in der gehobenen Gastronomie, bevor sie sich der Seniorenbetreuung zuwandte. Nach langjähriger Erfahrung in Seniorenzentren entschied sie sich, den Ausbildungskurs zur Lebenshelferin bei der SeniorenLebenshilfe zu absolvieren. Seit dem Frühjahr 2020 ist sie für das Unternehmen tätig. Fürsorge und Tatkraft sind ihr bei ihrer neuen Aufgabe besonders wichtig. „Als ich in einem Seniorenheim tätig war, hat mir am meisten weh getan, dass man einfach nicht genug Zeit für die Senioren hatte“, sagt die zweifache Mutter. Das soll sich mit ihrer neuen Tätigkeit ändern.

    Das Familienunternehmen SeniorenLebenshilfe

    Sich Zeit zu nehmen liegt nicht nur Lena Lust, sondern dem ganzen Unternehmen am Herzen. 2010 gründeten die Eheleute Carola und Benjamin Braun die SeniorenLebenshilfe (eingetragene Marke der Salanje GmbH) mit der Vision, Senioren in einem selbstbestimmten Alltag Hilfe anzubieten und ihnen ein würdevolles Leben zu Hause zu ermöglichen. Unterstützt wird das Paar dabei unter anderem von ihren Töchtern Sally Braun und Laura Wettstein-Braun sowie Schwiegersohn Jakob Wettstein. Inzwischen koordiniert das Familienunternehmen fast 80 Lebenshelfer in ganz Deutschland.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SeniorenLebenshilfe
    Herr Benjamin Braun
    Ahrweilerstr. 29
    14197 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 080083221100
    web ..: https://www.seniorenlebenshilfe.de
    email : info@senleb.de

    Die SeniorenLebenshilfe bietet Alltagsunterstützung für Senioren. Ein Lebenshelfer unterstützt im Alltag, beim Einkauf, begleitet zum Arzt und gestaltet auch die Freizeit mit den Senioren. Auch ein Auto steht immer mit zur Verfügung.

    Pressekontakt:

    SeniorenLebenshilfe
    Herr Benjamin Braun
    Ahrweilerstr. 29
    14197 Berlin

    fon ..: 080083221100
    web ..: https://www.seniorenlebenshilfe.de
    email : info@senleb.de


  5. Berufsunfähigkeit: Versicherer setzt auf mentale Gesundheit und Prävention

    Juli 6, 2020 by PM-Ersteller

    Psychische Erkrankungen sind nicht erst seit Homeoffice und Corona auf dem Vormarsch. In der Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Psyche längst der Hauptgrund für den Verlust der Arbeitskraft.

    Die LV 1871 sichert nicht nur im Schadenfall ab, sondern will auch die Lebensqualität ihrer Versicherungsnehmer verbessern. Dafür setzt der BU-Spezialist jetzt auf ein Präventionsangebot für mentale Gesundheit.

    Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung achten Kunden vor allem auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Das zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage unter 2.041 Bundesbürgern im Auftrag der LV 1871. Danach ist 23 Prozent eine schnelle Leistung im Schadenfall wichtig; 21 Prozent schauen vor allem auf günstige Beiträge. Präventionsangebote wie zum Beispiel zur mentalen Gesundheit spielen mit nur 5 Prozent noch eine untergeordnete Rolle beim Kunden. Doch: Gleichzeitig stehen psychische Probleme aktuell an Nummer 1 der Ursachen für Berufsunfähigkeit. Die LV 1871 kann im Durchschnitt ein Drittel der gemeldeten Leistungsfälle auf psychische Erkrankungen zurückführen.

    Präventionsangebot für mentale Gesundheit

    „Arbeitnehmern ist noch nicht bewusst, dass sich durch den Wandel der Arbeitswelt auch die Risiken für ihre Gesundheit verändert haben. Die Folge: Psychische Erkrankungen nehmen zu. Dieser Entwicklung tragen wir Rechnung, indem wir unseren Kunden jetzt die Möglichkeit einer präventiven psychologischen Online-Beratung anbieten. So können wir Kunden unterstützen, bevor Probleme überhaupt entstehen. Wir sind überzeugt, dass mentale Gesundheit der Schlüsselfaktor ist für die Gesundheit im Allgemeinen“, sagt Sandra John, Leiterin der Risiko- und Leistungsprüfung bei der LV 1871.

    Professionelle Hilfe von erfahrenen Psychologen

    Die LV 1871 beschäftigt zur Unterstützung in der Risiko- und Leistungsprüfung selbst einen Psychologen im Haus. Für das Präventionsangebot zur mentalen Gesundheit setzt der Versicherer nun zusätzlich auf die digitale Plattform von Instahelp, die psychologische Online-Beratung anbietet. Kunden erhalten hier professionelle Unterstützung durch erfahrene, universitär ausgebildete Psychologen. Die Beratung ist per Video- oder Audiotelefonie sowie als Chat verfügbar und kann auch abends und am Wochenende genutzt werden. Durch die Kooperation kann die LV 1871 die anonyme und vertrauliche Behandlung ihres Beratungsangebots gewährleisten. Der Versicherer kann keinerlei Rückschlüsse ziehen, wer die Beratung in Anspruch genommen hat.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LV 1871
    Frau Julia Hauptmann
    Maximiliansplatz 5
    80333 München
    Deutschland

    fon ..: 089-55167-0
    web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
    email : presse@lv1871.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    LV 1871
    Frau Julia Hauptmann
    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    fon ..: 089-55167-0
    web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
    email : presse@lv1871.de