‘Kultur’ Category

  1. Werksverzeichnis von Ernst Wilhelm Nay nach zehn Jahren fertiggestellt

    Oktober 17, 2018 by PM-Ersteller

    Großprojekt für die Dr. Cantz’sche Druckerei Medien GmbH

    BildErnst Wilhelm Nay (1902-1968) ist einer der bedeutendsten Künstler der zweiten Generation der Moderne. Sein Werk umfasst rund 1.300 Ölgemälde und über 6.000 Aquarelle, Gouachen und Zeichnungen. Während die Ölgemälde bereits in den 90er Jahren katalogisiert wurden, sind jetzt auch seine umfangreichen Papierarbeiten in einem Werksverzeichnis erfasst worden. Ein Großprojekt für die Dr. Cantz’sche Druckerei Medien GmbH in Esslingen.

    Über zehn Jahre haben die Druckexperten gemeinsam mit der Witwe des Künstlers und Mitarbeitern der Ernst Wilhelm Nay Stiftung an der Erstellung des Werksverzeichnisses gearbeitet. Dafür mussten die Papierarbeiten auf der ganzen Welt aufgespürt und gesichtet werden. In den Räumlichkeiten der Ernst Wilhelm Nay Stiftung wurden die Arbeiten anschließend fotografiert, digitalisiert und bearbeitet. Das Werksverzeichnis umfasst drei Bände mit jeweils 500 Seiten. Parallel dazu hat Cantz auch ein digitales Werksverzeichnis erstellt. Erstmals sind darin alle 6.000 Papierarbeiten und die 1.300 Ölgemälde zusammen erfasst.

    „Ernst Wilhelm Nay ist ein Künstler von bleibendem, europäischem Rang. Sein Werk zu katalogisieren war mir eine Herzensangelegenheit und ein Vergnügen. Mein Unternehmen hatte aber auch den langen Atem, um ein solches Mammutwerk zu vollenden“, sagt Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe, zu der auch die Dr. Cantz’sche Druckerei Medien GmbH gehört.

    An der Erstellung des Werksverzeichnisses haben drei Kunsthistorikerinnen der Nay Stiftung und vier Medienproduktioner von Cantz intensiv zusammengearbeitet. „Das war nahezu ein Lebenswerk“, sagt Dr. Magdalene Claesges, die für die wissenschaftliche Bearbeitung des Werksverzeichnisses verantwortlich zeichnet. Wichtig war höchste Qualität bei den Abbildungen. „Als Medienproduktioner betrachten wir die Beschaffenheit und Eigenart der Originale. Wir Fotografieren, machen Farbabgleiche, digitalisieren und bearbeiten ein Bild so lange, bis es dem Original so nah wie möglich ist“, erklärt Harri Christ von der Dr. Cantz’sche Druckerei Medien GmbH, der das Projekt federführend betreut hatte. Mit dem dritten Band ist die Arbeit am Werksverzeichnis noch nicht beendet. Die Digitalsierung der Nay’schen Werke gehen weiter voran. „Wir wollen seine Werke und Ausstellungen weltweit online zugänglich machen. Da ist noch viel zu tun“, sagt Dr. Claesges.

    Die Dr. Cantz’sche Druckerei Medien GmbH ist in der Kunstbranche weltweit berühmt. Sie gilt international als erste Adresse für hochwertige Kataloge und Kunstbücher (z.B. Druck von Katalogen für das MoMa in New York und San Francisco, Druck des Obama-Bildbandes für die New York Times).

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wurzel Mediengruppe
    Herr Heinz Wurzel
    Dieselstraße 50
    73734 Esslingen
    Deutschland

    fon ..: 0711 4405-0
    web ..: http://www.w-mg.com
    email : info@w-mg.com

    Die Dr. Cantz’sche Druckerei Medien GmbH ist ein Unternehmen der Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Esslingen. Die Wurzel Mediengruppe deckt nahezu alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. 12 Firmen an 6 Standorten mit insgesamt 365 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Produkte in Print und Digital – vom Druck über Fotografie, 3D-Animation bis hin zur mobilen App. Damit bietet die Wurzel Mediengruppe ihren Kunden vernetzte Lösungen für die multioptionale Mediennutzung, die das Verbraucherverhalten heute prägt. Die Unternehmen der Gruppe gehören zu den führenden Anbietern in ihrem jeweiligen Bereich, ihre Produkte und Dienstleistungen wurden mehrfach ausgezeichnet. Die Wurzel Mediengruppe erwirtschaftet 2017 einen Umsatz von 50 Mio. Euro.

    Pressekontakt:

    IN-Press
    Frau Irmgard Nille
    Alsterdorfer Straße 459
    22337 Hamburg

    fon ..: 040 46881030
    web ..: http://www.in-press-buero.de
    email : irmgard.nille@in-press.de


  2. Regenbogen – neue Gedichte malen die Farben des Lebens

    Oktober 15, 2018 by PM-Ersteller

    Wolfram Hahn untersucht in seinem Gedichtband „Regenbogen“ die Gefährdungen und die Vergänglichkeit der Natur.

    BildDas Leben und die Welt um uns herum ist so bunt wie ein Regenbogen. Es steckt voller wunderschöner Dinge, Lebewesen, Landschaften, Gefühle und Erfahrungen. Die vorliegende Auswahl lyrischer Texte von Wolfram Hahn umfasst Gedichte über diese Schönheit, aber auch über die Gefährdungen und die Vergänglichkeit der Natur sowie über die Sinnfrage unseres begrenzten Lebens. Es geht in „Regenbogen“ um Verletzlichkeit, um Botschaften der Nachtigall, um Beobachtungen der Welt und auch um den Blick in das innere unserer Seele.

    Die Leser werden durch die Sammlung „Regenbogen“ von Wolfram Hahn zur (Neu)Entdeckung der Welt und des Lebens eingeladen. Die poetischen Gedichte sollen vor allem zum Nachdenken, aber auch zum Träumen anregen, und bieten Liebhabern von Lyrik zugleich einen hohen Unterhaltungswert.

    „Regenbogen“ von Wolfram Hahn ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3790-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


  3. DVD-Fortsetzung zum Kinofilm: Maleika – Der lange Weg…

    Oktober 11, 2018 by PM-Ersteller

    Ab sofort online verfügbar.

    BildNun ist es genau ein Jahr her, dass Maleika ins Kino kam und in der Folge zum erfolgreichsten Naturfilm im Kino wurde. Die Geschichte der Gepardenmutter von 6 Babys, die der Künstler und Tierfilmer Matto Barfuss 4 Jahre begleitete, berührte die Nation.
    Zum einjährigen Jubiläum veröffentlicht Matto Barfuss nun den Film „Der lange Weg zu Maleika“. Erstmals gibt er in einem 56-Minuten Film Einblick in die emotionalsten Momente, die er und sein kleines Team mit der Gepardin erlebt haben.

    „Insgesamt 250 Stunden Rohmaterial zu Maleika sind entstanden. Im Kinofilm kamen weniger als 1 Prozent zum Einsatz“, erzählt Matto. „Wir haben immer wieder über das Material geschaut und den berührenden Film ausschließlich mit unveröffentlichtem Material gestaltet.“
    Hautnah ist der Zuschauer dabei, wenn der Filmer nahezu vor einem Nervenzusammenbruch ist, weil ein Sohn Maleikas ums Leben kommt, ohne dass er etwas tun kann.
    „Die Trauer der Geparden danach, hat uns den Boden unter den Füssen weggezogen“, berichtet der Produzent. „Es war ein wichtiger Prozess, diesen Film zu machen. Erst dann versteht man die Emotionen des Kinofilms in ihrer Tiefe.“

    Maleika hat auch sonst viel bewegt. Mit dem Kinofilm startete der Künstler mit seiner Stiftung in Botswana das „Green Belt“ Projekt. Im Laufe von 10-12 Jahren soll dort eine symbolische, 500 km lange Baumlinie entlang des Wendekreises der Sonne entstehen. In der ersten Saison wurden fast 2000 Bäume gepflanzt. Jetzt beginnen die nächsten Baumpflanzungen. Das Ziel: 5000 weitere Bäume bis April 2019.

    Der Film „Der lange Weg zu Maleika“ mit weiterem Bonusmaterial ist exklusiv im Shop des Künstlers Matto Barfuss erhältlich: http://shop.matto-barfuss.de/

    Spenden für Bäume: www.geparden.de/spenden.html

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Galerie Matto
    Herr Matto Barfuss
    Achertalstr. 13
    77866 Rheinau
    Deutschland

    fon ..: +49(0)7844 911456
    web ..: http://www.matto-barfuss.de
    email : mail@matto-barfuss.de

    .

    Pressekontakt:

    Galerie Matto
    Herr Matto Barfuss
    Achertalstr. 13
    77866 Rheinau

    fon ..: +49(0)7844 911456
    web ..: http://www.matto-barfuss.de
    email : mail@matto-barfuss.de


  4. Amerikas Nationalflagge wurde für S. H. Dorje Chang Buddha III. gehisst

    Oktober 11, 2018 by PM-Ersteller

    Das World Buddhism Association Headquarters richtete eine Dharma-Versammlung zur Feier des Geburtstages von S. H. Dorje Chang Buddha III aus.

    BildDas Hissen der amerikanischen Flagge in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten zum Geburtstag von S. H. Dorje Chang Buddha III. ermöglichte es Buddhisten aus der ganzen Welt, die Größe und den höchsten Status Seiner Heiligkeit des Buddhas zu erkennen.

    Im Jahr 2010 erhielt S. H. Dorje Chang Buddha III. (www.hhdorjechangbuddhaiii.com/home/) den Weltfriedenspreis (www.buddhistlessons.com/images/uploads/pdfs/world-peace-prize-hh-dorje-chang-buddha-iii.pdf). Im Jahr 2012 verabschiedete der Senat des US-Kongresses einstimmig einen Senatsbeschluss (https://www.congress.gov/bill/112th-congress/senate-resolution/614/text), der die Art des Weltfriedenspreises und die Richtigkeit der Entscheidung, diesen Preis auszustellen, bekräftigt. Der Beschluss würdigte die Errungenschaften und den Status von S. H. Dorje Chang Buddha III. sowie die Beiträge, die Seine Heiligkeit der Buddha zum Wohle der Menschheit geleistet hat.

    Am 24. Juni 2018 richtete das World Buddhism Association Headquarters eine Dharma-Versammlung zur Feier des Geburtstages von S. H. Dorje Chang Buddha III. am Holy Heavenly Lake in Kalifornien aus. Während der Versammlung wurde Tausenden von Buddhisten aus der ganzen Welt öffentlich mitgeteilt, dass am 15. Mai im Kapitol der Vereinigten Staaten in der Hauptstadt der USA die amerikanische Flagge zu Ehren von S. H. Dorje Chang Buddha III., dem obersten Führer des gesamten Buddhismus, gehisst wurde.

    Das Hissen der amerikanischen Flagge in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten zum Geburtstag von S. H. Dorje Chang Buddha III. ermöglichte es Buddhisten aus aller Welt, die Größe und den höchsten Status Seiner Heiligkeit des Buddhas zu erkennen. Unserem Verständnis nach schickten eine Reihe hochrangiger Kongressmitglieder aus dem Repräsentantenhaus und dem Senat, darunter Leiter von Kongressausschüssen und der Sprecher, Briefe, um S. H. Dorje Chang Buddha III. zum Hissen der Flagge zu gratulieren.

    S. H. Dorje Chang Buddha III. war am Ort der Dharma-Versammlung anwesend, die vom World Buddhism Association Headquarters abgehalten wurde. Unter schwerer Bewachung durch die Polizei ging S. H. Dorje Chang Buddha III. auf dem roten Teppich zum Seeufer. Die sieben Arten von buddhistischen Anhängern, die an der Versammlung teilnahmen, knieten auf beiden Seiten des Teppichs und hoben ihre Khatas hoch, um den Buddha willkommen zu heißen, während sie lautstark „Namo H. H. Dorje Chang Buddha III“ chanteten.

    Während der Dharma-Versammlung schien die Sonne hell am Himmel. Die Temperatur blieb während der gesamten Zeit bei etwa 28 Grad Celsius. Doch auf wundersame Weise fühlte es sich weder innerhalb noch außerhalb des Pavillons heiß an; es fühlte sich sogar angenehm kühl an.

    Der ehrwürdige Mozhi, Verantwortlicher des World Buddhism Association Headquarters, sagte während der Eröffnungsansprache der Dharma-Versammlung: „Wir sollten unserem großen Amerika danken. Am 15. Mai wurde die amerikanische Flagge an unserem Kapitol der Vereinigten Staaten gehisst, wo sie im Wind wehte. Dies geschah, um S. H. Dorje Chang Buddha III. zum Geburtstag zu gratulieren. In der Erklärung des Kongresses stand: ,Diese Flagge wurde zu Ehren von S. H. Dorje Chang Buddha III., dem obersten Führer des gesamten Buddhismus, anlässlich seines Geburtstages gehisst.‘ Die Flagge, die ihr hier seht, ist die Flagge, die auf dem Capitol Hill in Washington DC gehisst wurde und die an das Büro von S. H. Dorje Chang Buddha III. übergeben und von diesem empfangen wurde.“

    Der ehrwürdige Mozhi stellte den Tausenden von Buddhisten, die an der Dharma-Versammlung teilnahmen, Holy Heavenly Lake vor und sagte, dass der Uferbereich vom Holy Heavenly Lake, wo die Teilnehmer versammelt waren, ein äußerst wunderbares und bemerkenswertes Mandala ist, das sehr verheißungsvoll ist. Er sagte: „Direkt unter uns, wo wir jetzt stehen, befindet sich ein riesiger Kristallsee. Unter Holy Heavenly Lake gibt es auch einen unterirdischen Fluss, der einer der beiden großen Flüsse der Welt ist, die von Süden nach Norden fließen. Dieser Ort ist wirklich verheißungsvoll.“

    Er sagte weiter, dass bedeutende Mönche und Menschen von großer Tugend willkommen sind, hierher zu kommen und buddhistische Zentren zu bauen. Diese Stadt buddhistischer Zentren wird mit größter Anstrengung entwickelt und im Ausmaß mit dem des Vatikans vergleichbar sein. Hier wird auch der „True-Dharma-Tempel“ gebaut, in dem S. H. Dorje Chang Buddha III. residieren wird. Diese gesamte buddhistische Stadt wird von Mauern umgeben sein. Innerhalb der Mauern wird sich ein heiliges buddhistisches Land befinden. Das Innere dieser buddhistischen Stadt wird ein äußerst wunderbares buddhistisches Schatzland der Welt sein! In Zukunft wird jeder willkommen sein, an diesen Ort zu kommen, der das majestätischste und blühendste buddhistische Zentrum der Welt sein wird.“

    Der ehrwürdige Mozhi fuhr fort: „Ich bin für die Arbeit des World Buddhism Association Headquarters verantwortlich. Selbstverständlich bin ich ein Kultivierender im World Buddhism Association Headquarters geworden, um das Wohl der Allgemeinheit zu fördern. Der Öffentlichkeit zu dienen und den Lebewesen Nutzen und Freude zu bringen, zum Wohlstand und zur Stärke des Landes sowie zum Weltfrieden beizutragen und dem Dharma-Bereich ein weiteres befreites Lebewesen nach dem anderen hinzuzufügen; das ist meine Aufgabe.“

    Nachdem er sich an die Versammlung gewandt hatte, kniete der ehrwürdige Mozhi sich hin und warf sich vor S. H. Dorje Chang Buddha III. nieder. Mit einer sonoren Stimme flehte er Seine Heiligkeit den Buddha an, den Dharma für alle buddhistischen Anhänger darzulegen. Er sagte auch: „Mögen unsere Vereinigten Staaten wohlhabend sein und gedeihen. Mögen unsere Vereinigten Staaten in jeder Hinsicht erfolgreich sein. Ich wünsche allen Ländern, aus denen jeder von euch gekommen ist, eine üppige Ernte und günstiges Wetter. Ich wünsche euch allen viel Freude und Nutzen im Dharma. Möget ihr vollkommenes Wohl und Weisheit erlangen und bald die Erleuchtung verwirklichen!“

    S. H. Dorje Chang Buddha III. stieg zum Podium hinauf, um allen den Dharma zu erklären und betonte die Bedeutung der Selbstkultivierung und der grundlegenden Prinzipien des Lernens vom Buddha. S. H. Dorje Chang Buddha III. segnete auch die Teilnehmer, indem er jedem von ihnen eine heilige Nektarpille gab. So wie es Seine Heiligkeit der Buddha in der Vergangenheit gelobt hatte, hat Seine Heiligkeit der Buddha selbstlos Lebewesen geholfen und keinen Cent von irgendeiner Gabe angenommen. Alle sieben Arten von buddhistischen Anhängern jubelten. Alle waren mit Freude aus dem Dharma erfüllt. Die Dharma-Versammlung endete in einem perfekten Erfolg.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Yuh-xhan dharma court
    Herr Lars Keller
    Adobe Circle 6302
    92617 Irvine, California
    USA

    fon ..: +1 8142323310
    web ..: http://www.hhdorjechangbuddhaiii.com
    email : larsk.keller@gmail.com

    .

    Pressekontakt:

    Yuh-xhan dharma court
    Herr Lars Keller
    Adobe Circle 6302
    92617 Irvine, California

    fon ..: +1 8142323310
    web ..: http://www.hhdorjechangbuddhaiii.com
    email : larsk.keller@gmail.com


  5. Zwischen Tradition und Moderne: Zunehmende Digitalisierung in der Restaurierung als Chance

    Oktober 8, 2018 by PM-Ersteller

    Es liegt in der Natur der Restaurierung, ältere Bauwerke in ihrer originalgetreuen Beschaffenheit mit viel Liebe zum Detail zu bewahren bzw. sie in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen.

    BildUnd so gegensätzlich die Perspektiven auch erscheinen mögen: Die Digitalisierung eröffnet bei der Restaurierung völlig neue Zukunftsperspektiven, um Arbeiten effizienter auszuführen und sie sehr wirkungsvoll zu vermarkten.

    Innovative Kommunikationsformen sorgen dafür, dass Auftraggeber und -nehmer schneller zusammenkommen. Und letztlich ist die Digitalisierung dank spezieller Druckverfahren und der Inszenierung einer virtuellen Realität dazu in der Lage, Projekte unmittelbar mit allen Sinnen erlebbar zu machen.

    Digitale Chancen und Herausforderungen für Restauratoren

    Digitale Medien wie eine interaktive Homepage, Apps oder Weblogs machen es möglich, binnen kurzer Zeit seine Zielgruppe mit großer Reichweite direkt anzusprechen. Insofern können und sollten Restauratoren neue Wege gehen, um an Aufträge zu kommen und ihr Können wirkungsvoll zu vermarkten. Zu erkennen ist dabei der Trend, dass die Digitalisierung das notwendige Netzwerk virtueller werden lässt. Natürlich spielen reale Geschäftskontakte nach wie vor eine wichtige Rolle. Im Zeitalter der omnipräsenten Informationstechnologie gilt es aber, offline und online präsent zu sein. Neben weitreichenden Kommunikationsmöglichkeiten spielt die Digitalisierung im Bereich der Restaurierung vor allem für die höchst wirkungsvolle Visualisierung eine neue Schlüsselrolle: Ein Klick genügt in diesem Sinne, um auch als Laie mit filigranen Details einer historischen Fassade vertraut zu machen.

    Wie digitale Technik die Arbeit von Restauratoren ‚beflügelt‘

    In den letzten Jahren ist die Flexibilität von Drohnen im gewerblichen und freiberuflich ausgeübten Handwerk immer stärker zum Einsatz gekommen, so auch bei Restaurierungsprojekten. Ihre zuverlässigen Flugeigenschaften in Kombination mit einer hochauflösenden Bilderfassung ermöglichen es, Objekte detailreich abzubilden. Mit tausenden von Bildern, die im Flug gewonnen werden, lassen sich 3D-Modelle erstellen. Die so durch Digitalisierung gewonnene Datenbasis erlaubt es, den Restaurierungsplan mit all seinen Arbeitsschritten auf eine völlig neue Basis zu stellen. Und natürlich lassen sich so gewonnene Bilder und Videos auch für die Vermarktung des eigenen fachlichen Könnens als Restaurator nutzen: In Social Media wie Facebook und Instagram lassen sich packende Imagefilme einbinden, mit denen die Möglichkeiten der modernen Restaurierung buchstäblich wie im Flug dargestellt werden. Bilder sagen mehr als tausend Worte: Insofern ist es gerade die Digitalisierung mit Blick auf Bild- und Videotechnik, die die Arbeit von professionellen Restauratoren greifbarer werden lässt. Ganz in diesem Sinne lässt sich mit einer speziellen VR-Brille eine virtual reality erleben, mit der historische Architektur zum Greifen nah wird.

    So kann die Digitalisierung in der Restaurierung zielorientiert genutzt werden

    Die rasant voranschreitende Digitalisierung hat in diesem Bereich dazu beigetragen, dass auch potenzielle Auftraggeber immer öfter digitale Medien nutzen, um professionelle Dienstleister zu finden. In dieser Hinsicht bietet das Restauratoren Netzwerk romoe.com vielfältige Chancen, um sein fachmännisches Können durch zahlreiche Referenzen werbewirksam unter Beweis zu stellen. Interessenten haben die Möglichkeit, eine virtuelle Reise durch ganz Deutschland zu unternehmen bzw. diverse Restaurierungsprojekte auf digitalem Wege nachzuvollziehen. Die Möglichkeiten des Restaurierens können auf diesem Portal visualisiert werden, sodass sich Experten mit ihrer Arbeitsweise reichweitenstark vermarkten werden. Die digitale Revolution hat es möglich gemacht, dass historische Bauwerke in der Gegenwart präsenter denn je sind. Insofern trägt moderne, digitale Informationstechnologie dazu bei, dass sich das traditionelle Berufsbild ‚Restaurator‘ mit den Möglichkeiten und auch Anforderungen der Zeit konsequent in Richtung Zukunft entwickelt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Romoe Restauratoren Netzwerk
    Herr Mathias Möller
    Mauer 3
    98530 Dillstädt
    Deutschland

    fon ..: +491708979649
    web ..: https://www.romoe.com
    email : info@romoe.com

    Das internationale Romoe Restauratoren Netzwerk bietet Suchmöglichkeiten nach Regionen, Fachgebieten, Profilen und Adressen von Restauratoren. Erfahren Sie im Netzwerk mehr über die Unterschiede zwischen Konservierung, präventiver Konservierung und Restaurierung von Restauratoren. Erhalten Sie Einblicke in Arbeiten und Projekte von der akademischen Restaurierung bis zur handwerklichen Restaurierung.

    Hinweis: Sie können diese Pressemitteilung – auch in gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    anuvito GmbH
    Herr Mathias Möller
    Mauer 3
    98530 Dillstädt

    fon ..: +491708979649
    web ..: http://www.anuvito.com