‘Kultur’ Category

  1. Und morgen will ich einen Esel! – amüsante Anekdoten und KURTs-Geschichten aus der Provence

    Februar 20, 2019 by PM-Ersteller

    Hannelore Salingers „Und morgen will ich einen Esel !“ stellt faszinierende zwei- drei- und vierbeinige Bewohner der Provence vor.

    BildDie französische Provence ist eine der schönsten Gegenden Europas. Autorin Hannelore Salinger liebt nicht nur die Landschaften, sondern auch ihre zwei- drei- und vierbeinigen Bewohner, die sie in ihrer unterhaltsamen Erzählband „Und morgen will ich einen Esel !“ zu einem wunderbaren Geschichtenkosmos verwebt. Darin versammelt sie Monster, Kittelschürzen, Krokodile, eine Prinzessin und eine ruchlose alte Dame. In einer der Geschichten lernen die Leser einen frommen Ochsen kennen, der eigentlich eine Ziege ist. Im Mittelpunkt steht zudem Kurt, bei dem – zur Unterhaltung der Leser – so einiges schief läuft.

    Dank den liebevollen, farbigen Illustrationen von Klaus Stuttmann erwachen die wunderbar urigen Charaktere und Orte in der Sammlung „Und morgen will ich einen Esel !“ vor den Augen der Leser zu lebendigen Leben. Hannelore Salinger beobachtet in ihren Geschichten Menschen und Tiere aus Südfrankreich auf humorvolle und sehr genaue Weise. Liebhaber der Region werden die Anekdoten zum Schmunzeln finden, alle anderen Leser werden schnell zu Provence-Fans.

    „Und morgen will ich einen Esel !“ von Hannelore Salinger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-7577-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


  2. NEUSTART – von einem Neubeginn und einer bleischweren Vergangenheit

    Februar 13, 2019 by PM-Ersteller

    Nach einem Autounfall wird der Protagonist in Herbert Glaser „NEUSTART“ mit seiner unrühmlichen Vergangenheit konfrontiert.

    BildPascal Weber überlebt einen schweren Autounfall nur knapp. Nach einer heiklen Operationwar sein Zustand wegen innerer Verletzungen lange kritisch. Irgendwann gelangt er wieder zu Bewusstsein und merkt schnell, dass er nicht nur physisch verletzt ist. Bald wird er mit seiner unrühmlichen Vergangenheit konfrontiert: mit seiner Lebenskrise und seiner gescheiterten Ehe. Seine Ex-Frau wurde anlässlich des Unfall angerufen. Doch diese will mit ihm nichts mehr zu tun haben. Gelingt ihm trotzdem der Weg zurück ins Leben? Wird Pascal auch ohne Unterstützung und Liebe wieder vollkommen gesund werden?

    Herbert Glaser, geboren 1961, arbeitet als Sounddesigner bei einem Münchner Fernsehsender. Viele seiner Erzählungen wurden in Anthologien bereits veröffentlicht. Der aufwühlende Thriller „NEUSTART“ ist sein erster Roman. In seinem Debüt begleiten wir den Unglücksraben Pascal auf der Suche nach einem Sinn zum Leben. Nach dem Aufenthalt im Krankenhaus muss sich Pascal der Realität stellen, die nicht viel Gutes für ihn bereithält. Glaser entführt uns in seinem packenden Werk durch eine spannende Lebensgeschichte, die voller unerwarteter Wendungen steckt und Leser bis zum überraschenden Showdown an die Seiten zu fesseln vermag.

    „NEUSTART“ von Herbert Glaser ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-1661-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


  3. Zum 70ten Todestag von Richard Strauss – 21 Lieder als Hommage an seine Ehefrau

    Februar 12, 2019 by PM-Ersteller

    Anlässlich des 70ten Todestages von Richard Strauss veröffentlicht die deutsche Sopranistin Julia Küßwetter unter dem Label Animato ihr neues Album „PAULINE – Songs for Richard´s Wife“.

    BildGemeinsam mit dem Pianisten Georg Schütz spielt sie darauf einige der schönsten Stücke von Richard Strauss ein – und damit ein Programm, das musikalisch mitunter als höchst anspruchsvoll gilt. Gewidmet sind die Lieder Richard Strauss´ größter Muse: seiner Ehefrau Pauline. Die 21 Stücke stammen aus allen Lebensphasen der bekanntermaßen stürmischen, aber skandalfreien Beziehung der beiden. Der letzte Track „Malven“ ist das letzte von Strauss komponierte Lied und wurde erst 1985 uraufgeführt.

    Pauline de Ahna war die Tochter des bayrischen Generalmajors Adolf de Ahna. Strauss lernte sie im August 1887 in der Villa der Familie Pschorr am Starnberger See kennen. Pauline war sehr musikalisch, ihr Sopran galt als überdurchschnittlich. Später sollte sie einige der großen Partien Wagners und Mozarts singen. Sie debütierte 1890 als Pamina in Weimar und trat bei den Bayreuther Festspielen auf. Pauline entschied sich jedoch, die eigene Karriere aufzugeben und ganz in der Rolle der Gefährtin eines weltweit gefeierten Genies aufzugehen.

    „Meisterhaft geschult, nicht heroisch, humorvoll, mit anmutiger Poesie, Tiefe seelischen Ausdrucks, warm, weich, freundlich, innig, mit feinster Durchdringung des dichterischen Gehaltes, einem sicheren und schönen Darstellungstalent“ – so wurde das Singen von Pauline Strauss beschrieben. Küßwetter gelingt mit der Reinheit und ebenmäßigen Lineatur ihres Soprans eine wundervolle Hommage an die hochbegabte und durchaus selbstbewusste Künstlerin Pauline Strauss. Ihr Album „PAULINE – Songs for Richard´s Wife“ erweckt den Geist des Aufeinandertreffens zweier großer Persönlichkeiten wieder zum Leben. Das reichhaltige Booklet ist mit vielen privaten Bildern aus dem Richard Strauss Institut in Garmisch untermalt.

    Julia Küßwetter liefert mit ihrem neuen Album eine weitere Visitenkarte ihrer stimmlichen Wandlungsfähigkeit und ihres subtilen Einfühlungsvermögens ab. Der Klavierpart ihres Begleiters Georg Schütz bereitet mit fein differenziertem Spiel in idealer Weise den Weg dazu.

    Informationen zum Album: Link zur Veröffentlichung auf Bauerstudios.de

    „PAULINE – Songs for Richard´s Wife“
    Julia Küßwetter Sopran // Georg Schütz Klavier // Animato // ACD6164 // VÖ Deutschland: 22. März 2019

    1. „Kornblumen (op. 22, No.1)“
    2. „Mohnblumen (op. 22, No. 2)“
    3. „Efeu (op. 22, No. 3)“
    4. „Wasserrose (op. 22, No. 4)“
    5. „Ruhe, meine Seele (op. 27, No. 1)“
    6. „Cäcilie (op. 27, No. 2)“
    7. „Heimliche Aufforderung (op. 27, No. 3)“
    8. „Morgen (op. 27, No. 4)“
    9. „Muttertändelei (op. 43, No. 2)“
    10. „Wiegenlied (op. 41, No. 1)“
    11. „Junghexenlied (op. 39, No. 2)“
    12. „Erstes Ophelialied (op. 67, No. 1)“
    13. „Zweites Ophelialied (op. 67, No. 2)“
    14. „Drittes Ophelialied (op. 67, No. 3)“
    15. „An die Nacht (op. 68, No. 1)“
    16. „Ich wollt‘ ein Sträusslein binden (op. 68, No. 2)“
    17. „Säusle, liebe Myrte (op. 68, No. 3)“
    18. „Als mir dein Lied erklang (op. 68, No. 4)“
    19. „Amor (op. 68, No. 5)“
    20. „Lied der Frauen (op. 68, No. 6)“
    21. „Malven AV 304 (1948)“

    Vita der Künstlerin: Julia Küßwetter Vita

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Opern- und Konzertsängerin Julia Küßwetter
    Frau Julia Küßwetter
    Pfluggasse 13
    91550 Dinkelsbühl
    Deutschland

    fon ..: +49 (9851) 899 7608
    fax ..: +49 (8092) 257 067 09
    web ..: https://kuesswetter.com/
    email : julia@kuesswetter.com

    Julia Küßwetter ist ausgebildete Opern- und Konzertsängerin (Sopran). Sie arbeitet u.a. mit den Münchner Philharmonikern, den Münchner Symphonikern, dem Rundfunkorchester Prag, dem Barockorchester La Banda, dem georgischen Kammerorchester Ingolstadt und der südwestdeutschen Philharmonie Konstanz zusammen und singt unter namhaften Dirigenten wie Gary Bertini und David Stahl. Engagements führten sie durch ganz Europa, in die USA und nach Nahost. CD-Einspielungen und Rundfunkaufnahmen beim BR, MDR und SWR dokumentieren ihr künstlerisches Schaffen.

    Sie ist Dozentin für Gesang an der Berufsfachschule des Bezirks Mittelfranken, sowie der Fachhochschule Kalaidos in Zürich.

    Pressekontakt:

    g2s media GmbH
    Herr Stefan Seibel
    im Tal 65
    85560 Ebersberg

    fon ..: +49 (8092) – 2570670
    web ..: https://www.g2smedia.com/
    email : info@g2smedia.com


  4. Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten

    Februar 12, 2019 by PM-Ersteller

    Der neue Podcast für und über Wien Rudolfsheim-Fünfhaus

    BildAb Februar 2019 wird mindestens eine Folge jeweils am 15.des Monats erscheinen.
    Titel: „Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten. DER Kultur-Podcast aus Wien Rudolfsheim-Fünfhaus“.

    Titel der 1. Episode: Fünf Gründe, warum sie diesen Podcast hören sollten

    Warum ein Podcast?

    Brigitte Neichl, die ehrenamtliche Leiterin des Museums, ist unter die PodcasterInnen gegangen.

    Das Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus möchte damit seine Aufgabe als Kultur-Drehscheibe wahrnehmen.

    Es wird nicht nur ums Museum gehen, sondern um den 15. Bezirk insgesamt, um interessante Menschen und Themen. Ich möchte zeigen, wie lebendig, kreativ und vielfältig der 15. Bezirk ist.

    Es geht auch um Vernetzung und Information und darum, ein Motor für weitere Ideen und Projekte zu sein.

    Zur Premiere eine Party

    Am 15.2.2019 ab 19.00 unter dem Motto „Feiern, Kennenlernen & Vernetzen“ die 1. Podcast-Party im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus statt.

    In lockerer Atmosphäre bei Getränken und Knabbereien kann man die jeweils aktuelle Podcast-Folge anhören. Dann können sich die TeilnehmerInnen kennenlernen und vernetzen und vielleicht ergibt sich ja das eine oder andere neue Projekt im Bezirk!

    Sie können sich auch auf einen ganz besonderen Überraschungsgast freuen …

    Kommen Sie vorbei und „schauen Sie sich das an“!

    Der Eintritt ist frei, Anmeldung unter podcast@bm15.at ist erbeten.

    Wann? Fr, 15.2.2019, 19.00-21.00
    Wo? 1150 Wien Rosinagasse 4

    Erreichbar mit U3, U6 Station Westbahnhof Linie 52, 60 Station Staglgasse

    Weitere Podcast-Partys

    Ab März jeweils am 15.des Monats ab 19.00 im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus statt.

    Infos auf www.museum15.at/podcast

    Was ist ein Podcast?

    Ein Podcast ist eine Art eigene Radiosendung, die im Internet kostenlos abgerufen und angehört werden kann. Es handelt sich um eine Serie von abonnierbaren Mediendateien (Audio oder Video) über das Internet.

    Das Wort setzt sich zusammen aus der englischen Rundfunkbezeichnung Broadcast und der Bezeichnung für den (zur Entstehungszeit marktbeherrschenden tragbaren MP3-Player) iPod, mit dessen Erfolg Podcasts direkt verbunden wurden.

    Man spricht dabei auch von Audio (bzw. Video) „on demand“, also auf Abruf.

    Die einzelnen Sendungen des Podcasts heißen Folgen oder Episoden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Museum 15 – Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
    Frau Brigitte Neichl
    Rosinagasse 4
    1150 Wien
    Österreich

    fon ..: +436642495417
    web ..: http://www.museum15.at
    email : museum15_bn@gmx.at

    Aufgabe eines Bezirksmuseums ist die kulturhistorische Erforschung der Stadtkultur mit dem Blick auf die alltäglichen Lebensformen. Weiters soll es ein „Ort der Begegnung“ sein und der Identifikation der BewohnerInnen mit ihrem Heimatbezirk dienen.

    Seit 2007 bietet das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus unter dem Titel „Kultur & Café“ ein reichhaltiges Kulturprogramm mit Vorträgen, Lesungen, Buchpräsentationen und Kultur-Spaziergängen bei freiem Eintritt.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Museum 15 – Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
    Frau Brigitte Neichl
    Rosinagasse 4
    1150 Wien

    fon ..: +436642495417
    web ..: http://www.museum15.at
    email : museum15_bn@gmx.at


  5. Kates Abenteuer in York – neuer mitreißender Band der Abenteuerreihe

    Februar 6, 2019 by PM-Ersteller

    Ein Katz-und-Maus-Spiel lässt Kate und ihre Freunde in Sandra Goldonis neuem Band der Abenteuerreihe, „Kates Abenteuer in York“, an ihre Grenzen geraten.

    BildDie abenteuererfahrene Romanheldin Kate gerät mit ihren Freunden auch im neusten Streich der Autorin Sandra Goldoni erneut mitten in ein Abenteuer, das alles andere als ungefährlich ist. Sie wird von Jack zusammen mit einigen anderen Freunden, die beide auf den Malediven kennengelernt haben, nach York eingeladen. Das Treffen findet auf einem herrschaftlichen Schloss statt. Nachdem unsere dreizehn Freunde die erste Nacht bis in die frühen Morgenstunden gefeiert haben, erfahren sie bei einem verspäteten Frühstück, dass ein Terroranschlag das Vereinigte Königreich erschüttert hat. Sie bemerken nur durch Zufall, dass sich dieselben Terroristen gerade bei ihnen im Gewölbekeller des Schlosses eingenistet und sich dort unbemerkt ein kleines Labor eingerichtet haben. Dort wollen die Kriminellen ein tödliches Virus herstellen und bringen es in Umlauf. Kate und ihre Freunde wollen nach dieser furchtbaren Entdeckung das Schloss so schnell und so unauffällig wie möglich verlassen. Jack hat allerdings von seinem Vorgesetzten Wellesley die Anweisung erhalten, das Anwesen nicht zu verlassen – das Land befindet sich im Ausnahmezustand.

    Mit Spannung folgen die Leser des Romans „Kates Abenteuer in York“ von Sandra Goldoni, wie Kate und ihre Freunde versuchen, dem tödlichen Virus und den Terroristen zu entkommen. Gemeinsam versuchen die Freunde, sich gegen die Terroristen zu wehren, die sie zu ihrem Zweck als Selbstmordattentäter nutzen wollen. Der Thriller dreht sich um ein heikles Thema. Sandra Goldoni gelingt es auch in ihrem neuen Streich wieder, durch aufregende Entwicklungen Leser an die Seiten zu fesseln. Die Leser werden auch die neusten Abenteuer von Kate wieder mit angehaltenem Atem verfolgen und dabei bis zur letzten Seite mit einem packenden Abenteuer unterhalten. „Kates Abenteuer in York“ kommt als perfekte Mischung aus Nervenkitzel, jede Menge Action und Abenteuer daher.

    „Kates Abenteuer in York“ von Sandra Goldoni ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-1526-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de