‘Medien’ Category

  1. Hybride Satelliten-OTT Zuführ-Lösung Eutelsat CIRRUS unterstützt die neu TV-Plattform Telearabia PRO

    März 14, 2019 by PM-Ersteller

    – Beliebte arabischsprachige TV-Sender

    BildDubai, Paris, Köln, 14. März 2019 – Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat sich mit dem rasch wachsenden TV-Distributor Mondo Globo/MCNC den ersten Kunden für die kürzlich gestartete hybride Zuführ-Lösung Eutelsat CIRRUS gesichert, die den Satelliten mit OTT kombiniert.

    Die neue TV-Plattform Telearabia PRO von Mondo Globo mit arabischsprachigen SD TV-Sendern adressiert insbesondere das Gast- und Hotelgewerbe in Europa. Das Angebot besteht aus sechs Lifestyle und Entertainment Programmen einschließlich drei Kanälen der MBC-Gruppe. Die technische Plattform basiert auf Eutelsat CIRRUS und ist über die Eutelsat-Satellitenposition HOTBIRD auf 13° Ost verfügbar. Zu den Funktionen gehören die lineare Übertragung der TV-Programme, die Kanalnummerierung, Programminformationen und eine Sicherheitslösung für die digitalen Sendeinhalte.

    Zu den ersten Kunden der neuen TV-Plattform gehört die Luxushotelkette Edwardian Hotels London. Diese stellt ihren Gästen das Angebot mit bevorzugten arabischen Sendern während ihres Aufenthalts in ganz Großbritannien bereit.

    Gerry O’Sullivan, Executive Vice President, Global TV and Video bei Eutelsat, sagte: „Ich bin sehr erfreut, dass unsere neue TV-Lösung ihre erste Heimat bei Mondo Globo gefunden hat.Die Entscheidung für Eutelsat CIRRUS durch das Unternehmen by Mondo Globo bestätigt deren Vorteile als One-Stop-Shop Lösung für neue Plattformen, die mit einer voll-integrierten Lösung in den Markt gehen wollen.“

    Cedric Aoun, President Mondo Globo/MCNC, ergänzte: „Eutelsat CIRRUS ist das ideale Zuführsystem für unser neues Angebot Telearabia PRO, das die Stärken des Satellitendirektempfangs mit Features der nächsten Generation kombiniert und erheblich von der Reichweite der HOTBIRD Position profitiert. Dank dieser schlüsselfertigen Lösung können wir das erste umfassende TV-Angebot mit arabischsprachigen Sendern für den europäischen Hospitality-Markt machen.“

    Nick Kalsi, Edwardian Hotels London, sagte: „Edwardian Hotels London freut sich über die Partnerschaft mit Mondo Globo/MCNC und Eutelsat. Wir können nun unseren Gästen aus der Region MENA Programme anbieten, die diese von zuhause her kennen. Die Partnerschaft ist zugleich eine innovative Antwort auf Nachfragen unserer Gäste aus dem Nahen und Mittleren nach deren arabischen Lieblingssendern während des Aufenthalts in unseren Hotels.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Eutelsat Communications
    Frau Marie-Sophie Ecuer
    rue Balard 70
    F-75502 Paris Cedex 15
    Frankreich

    fon ..: + 33 1 53 98 3791
    web ..: http://www.eutelsat.com
    email : mecuer@eutelsat.com

    Eutelsat Communications

    Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetze dabei, mit ihren Kunden sehr effizient und unabhängig vom Standort zu kommunizieren. Derzeit überträgt Eutelsat mehr als 7.000 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 46 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Eutelsat Communications ist an der Euronext Paris Stock Exchange (ticker: ETL) notiert. Weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

    Pressekontakt:

    fuchs media consult GmbH
    Herr Thomas Fuchs
    Hindenburgstraße 20
    51643 Gummersbach

    fon ..: 02261-9942393
    web ..: http://www.fuchsmc.com
    email : tfuchs@fuchsmc.com


  2. Druckbranche favorisiert durchgehend automatisierte Prozesse

    März 14, 2019 by PM-Ersteller

    Horizon überzeugt mit zeitgemäßen Finishing-Lösungen auf den Hunkeler Innovationdays 2019

    BildErst wenn der Workflow auf allen Ebenen der Produktion umfassend automatisiert ist, kann sich die zunehmende Leistungsfähigkeit digitaler Drucksysteme voll und ganz entfalten. Während der Hunkeler Innovationdays 2019 präsentierte Horizon beispielhaft Lösungen, wie Druck und Finishing flexibel und effizient miteinander verbunden werden können.

    Als praktische Lösung für die Buchproduktion präsentierten Horizon und Hunkeler in den Hallen der Messe Luzern ein integriertes und vollständig automatisiertes Inline-System unter Einbindung des 4-Zangen-Klebebinders Horizon BQ-480. Darüber hinaus konnten sich die Besucher von der Leistungsfähigkeit einer vollständig automatisierten Horizon-Hunkeler-Kombilinie überzeugen, auf der die Verarbeitung eines Direct-Mailings mit integrierten Coupons und Antwortkarten vorgeführt wurde.
    Für die Broschürenfertigung präsentierte Horizon in Luzern erstmals Zusammentragtürme vom Typ VAC-L600H, die in Verbindung mit dem StitchLiner Mark III eingesetzt werden können. Dank weiterer Optimierungen im Papierlauf können die neuen Türme auch kritische Papiere und große Formate, insbesondere A4-Querformat, sicher verarbeiten. Außerdem überzeugt die Maschine mit einem deutlich reduzierten Geräuschpegel und einem 30% niedrigeren Energieverbrauch.

    „Horizon Portfolio auf der Höhe der Zeit“
    „Während der Veranstaltung wurde deutlich, dass viele Anwender nicht länger den Markt beobachten und die weitere Entwicklung abwarten wollen, sondern vielmehr kurzfristige Lösungen suchen“, fasst Yoshihiro Oe, Geschäftsführer der Horizon GmbH, seine Eindrücke von den Hunkeler Innovationdays 2019 zusammen. Oe weiter: „Je kleiner und individueller die einzelnen Druckauflagen ausfallen, desto wichtiger werden kurze Rüstzeiten und automatisierte Abläufe. Das Produktfolio von Horizon erfüllt alle nötigen Kriterien und ist damit absolut auf der Höhe der Zeit.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Horizon GmbH
    Frau Ina Bulmann
    Pascalstraße 20
    25451 Quickborn
    Deutschland

    fon ..: +49 4106 8042-165
    fax ..: +49 4106 8042-199
    web ..: http://www.horizon.de
    email : ina.bulmann@horizon.de

    Horizon steht weltweit für innovative Lösungen in der Druckweiterverarbeitung. Der internationale Marktführer bietet Produkte, die in Sachen Präzision, einfacher Bedienung, kurzen Rüstzeiten und Integrationsfähigkeit höchsten Ansprüchen gerecht werden. Insbesondere die vernetzten Smart-Finishing-Lösungen ermöglichen durch integrierte Kundenprozesse die wirtschaftliche Fertigung von Auflage 1 bis zur industriellen Produktion. Das Horizon Porfolio umfasst Maschinen für alle Aufgaben der Druckweiterverarbeitung: Sammelheften, Klebebinden, Falzen, Zusammentragen, Schneiden, Folienkaschieren und Stanzen.

    Pressekontakt:

    ICD Hamburg GmbH
    Frau Michaela Schöber
    Gustav-Leo-Straße 15
    20249 Hamburg

    fon ..: 040/46777010
    web ..: http://www.icd-marketing.de
    email : hamburg@icd-marketing.de


  3. Die Quelle allen Goldes – Faszination Gold

    März 5, 2019 by PM-Ersteller

    Zahlreiche Mythen und faszinierende Geschichten ranken sich um das Gold unserer Erde, aber seine Entstehungsgeschichte ist unvorstellbar und spektakulär.

    BildViele Menschen glauben irrtümlich, dass das Edelmetall Gold im Erdkern, den Gesteinen und Flüssen entstanden ist, aus denen es von Glücksrittern und Goldgräbern geschürft wurde. Aber die Wahrheit über die Quelle allen Goldes ist wesentlich spektakulärer und speist die Faszination und Mythik, die sich um das glänzende Metall rankt.

    Gold ist seit jeher ein Symbol für Reichtum und Macht. In den Heiligtümern und Gräbern aller großen Zivilisationen findet sich das Edelmetall in unglaublichen Mengen durch Handwerkskunst reich verziert und mit funkelnden Edelsteinen bestückt. Die Totenmasken und Grabbeigaben der Pharaonen in Ägypten und der Inka und Azteken in Mexiko kennt jeder und betrachtet dabei das dunkelgelbe, matte Glänzen mit Ehrfurcht.

    Und auch bis in die Neuzeit hinein hat Gold immer eine erhebliche Rolle für Macht und Einfluss gespielt. Als wertbeständiges Zahlungsmittel seit Jahrtausenden geschätzt, wurden die Geldwährungen der Länder noch bis zum Jahr 1971 durch den sogenannten Goldstandard abgesichert. Das hieß, dass eine bestimmte Menge Papiergeld durch eine entsprechende Menge Gold abgesichert war. Seither haben die Geldwährungen enorm an Wert verloren und einige davon gibt es schon gar nicht mehr, während Gold seinen Wert behalten hat.

    Die Menge allen Goldes auf unserem Planeten wird mit rund 190.000 Tonen angegeben, was einen Würfel mit einer Kantenlänge von rund 21 Metern ergeben würde. Gold ist nicht zerstörbar und bleibt buchstäblich ewig bestehen und wird lediglich immer wieder umgearbeitet. So kann es sein, dass das Gold in Ihrem Ehering auch schon bei den alten Ägyptern eingesetzt worden ist. Denken Sie mal darüber nach.

    Die Quelle, also die Entstehung des Goldes auf unserer Erde ist aber nicht auf unserem Planeten zu finden, sondern weit über seine Grenzen hinaus im Universum. Und hier landen wir in einem Raum, der für uns Menschen durch seine schiere Anzahl an Galaxien, Sternen und Meteoriten, bzw. seine unfassbaren Weiten und Geschwindigkeiten einfach nicht greifbar ist. Deshalb ist auch die Erklärung der Entstehung von Gold unfassbar: in mehreren Milliarden Jahren haben Planeten und Sterne durch Kollisionen und Fusionsreaktionen, unter Milliarden Grad Hitze die Voraussetzung dafür geschaffen, das Gold in seiner im ganzen Universum einzigartigen Beschaffenheit entstehen konnte. Als danach unsere Erde entstand, hat sie sich dann mit dem hoch dichten Edelmetall, dass im gesamten Universum in Gaswolken, Staub und Meteoriten enthalten war und ist, angereichert.

    Eine hoch wissenschaftliche und dazu sehr unterhaltsame Erklärung über die physikalische Entstehung von Gold findet sich über den Videoblog „Gute Nachrichten, Technik und Sparfüchse-Kanal“ und speziell zum Thema der Quelle allen Goldes.

    Wie auch immer man über Gold denken mag, eines ist sicher: hält man ein Stück davon in seinen Händen und bedenkt, welchen Drücken und Temperaturen es ausgesetzt war, wo es herkommt und wie alt es ist, ist man dem Urknall im wahrsten Sinne des Wortes näher, als man ahnt.

    Das Video zum Thema gibt’s HIER

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher
    Herr Werner Jakob Weiher
    Gustav-Heinemann-Straße 32
    50226 Frechen
    Deutschland

    fon ..: 02238-9369893
    web ..: https://www.jakobsweg-live.de
    email : info@jakobsweg-live.de

    Verlag und Plattform für die Verbreitung von News und Informationen zu den Themen Jakobsweg, gute Nachrichten, Achtsamkeit, soziales Engagement, Gesundheit, Meditation und glücklicher Lebensweisen.

    Pressekontakt:

    Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher
    Herr Werner Jakob Weiher
    Gustav-Heinemann-Straße 32
    50226 Frechen

    fon ..: 02238-9369893
    web ..: https://www.jakobsweg-live.de
    email : info@jakobsweg-live.de


  4. Romancescammer sind die neuen Heiratsschwindler

    März 4, 2019 by PM-Ersteller

    Heiratsschwindler gehen mit der Zeit und nutzen heute das Internet. Hierfür gibt es die Begriffe Lovescam und Romancescam.

    BildDer „Romance Scammer“ genannte Heiratsschwindler, arbeit mit trickreicher Täuschung seiner Opfer. Er versucht, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen und unter Nutzung falscher Identitäten, im Internet schnell an das Vermögen seiner Opfer heran zu kommen.

    Diese „Romance Scammer“ haben Portale wie Facebook, sowie Partnerbörsen wie friendscout24 und andere entdeckt. Dort suchen diese Heiratsschwindler nach Opfern, denen sie ein ernsthaftes Interesse an einer Partnerschaft und Beziehung vorgaukeln. In Wahrheit geht es ihnen jedoch nicht um eine neue Beziehung, sondern nur um das Geld ihrer Opfer.

    Mit der Gewährung von Aufmerksamkeit und mit (oftmals lange vermissten) Komplimenten machen sie sich ihre Opfer ganz schnell gefügig, und auch emotional abhängig.

    Weil die Opfer zumeist einsam sind, können bei neuen Bekanntschaften , die zumeist mit (gestohlenen Bildern) attraktiver Menschen operieren, bei den Opfern schnell alle Sicherungen durchbrennen.

    Haben die Opfer erst einmal angebissen und sich auf eine Fernbeziehung per Chat und Email eingelassen, kommen nach und nach ganz dringende Geldforderungen an, die per Western Union nach Afrika überwiesen werden sollen. Vorgebliche Gründe für einen unersättlichen Geldbedarf sind zum Beispiel eine angebliche Krankheit der Mutter oder Kinder, geplatzte Geschäfte, Verhaftungen und notwendig gewordene Bestechungszahlungen, Honorare für den Rechtsanwalt, Zollgebühren, Gebühren für einen Reisepass, Visakosten, Flugtickets, Kosten für die geplante Heirat und so weiter.

    Gerne wird hierbei auch auf Schuldkomplexe abgezielt. Es heisst dann. z.B.: „wenn Du nicht bezahlst, wird meine Mutter sterben!“

    Vorgehensweise der Romance Scammer:

    Beim Romancescam erschleicht sich der moderne Heiratsschwindler das Vertrauen seiner Opfer über das Internet in chatrooms und später auch über das Telefon und per eMail.

    Der Scammer verschafft sich zunächst eine falsche Identität. Dieser Scheinidentität fügt der Heiratsschwindler dann Fotos hinzu, die der Scammer aus dem Internet gestohlen hat. Ein derartig gefälschtes Profil wird sodann in den sozialen Netzwerken im Internet, wie etwa Facebook, Chat-Portalen wie Lovoo oder Partnerbörsen und Datingportalen, wie etwa badoo, unter einem falschem Namen eingestellt.

    Sehr beliebt sind bei den Scammern eine falsche Identität als amerikanischer Soldat im Einsatz in Afghanistan oder Irak. Gerne spielen sie aber auch erfolgreiche Geschäftsleute, Ärzte oder Ingenieure.

    Um die Fotos herum erfindet der Scammer seinen Lebenslauf. Oftmals gibt er sich dabei als Wittwer mit einem Kind aus oder er behauptet, seine Ehefrau hätte wegen seines Berufes die Scheidung eingereicht, und ihn mit dem Kind sitzen lassen. Um seinen Lebenslauf zu untermauern und glaubhaft darzustellen, werden den Opfern auch gefälschte Dokumente, wie Ausweise der US-Army oder US-Reisepässe gezeigt.

    Wenn Frauen unsicher sind, ob sie einem Romance Scammer zum Opfer gefallen sind, kann Internetdetektiv Kindt-Hopffer Klarheit verschaffen und helfen, wieder aus der Liebesfalle zu entkommen.

    Der Detektiv überprüft vorhandene Dokumente, wie Reisepass oder Geschäftsunterlagen, und macht mit verschiedenen Spezialsuchmaschinen einen Abgleich der Bilder die der Scammer dem Opfer geschickt hat.

    Mit der Kombination aus Dokumentenüberprüfung und Bilderabgleich hat der Internetdetektiv eine Erkennungsquote von über 90 Prozent und kann den verunsicherten Frauen Gewissheit verschaffen.

    Erreichbar ist der Detektiv mit seiner Homepage: https://internetdetektiv.expert/ Hier gibt es auch mehr Informationen zur Arbeitsweise dieser Spezialdetektei fürs Internet.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Internetdetektei Kindt-Hopffer
    Herr Mathias Kindt-Hopffer
    Freiherr-vom-Stein-Str. 14
    61276 Weilrod
    Deutschland

    fon ..: 06084-9189881
    web ..: https://internetdetektiv.expert
    email : kindt-hopffer@internetdetektei.org

    Seit dem Jahr 2004 existiert die Internetdetektei Mathias Kindt-Hopffer. Gegründet wurde die Detektei in Frankfurt a.M.. Inzwischen sind wir in den Taunus, nach Weilrod-Mauloff, umgezogen. Als private Detektive beraten und helfen wir Privatpersonen und Firmen, die Probleme in Bezug auf das Internet haben. Die Beratung und Hilfe wird zumeist über das Internet, per eMail oder telefonisch abgewickelt. In manchen Fällen besuchen uns unsere Klienten aber auch persönlich in unserem Büro im Taunus. Dies kommt vor, wenn der Fall besonders heikel ist, und wenn uns der Klient zunächst persönlich kennenlernen möchte, bevor er uns sein Vertrauen schenken kann.

    Pressekontakt:

    Internetdetektei Kindt-Hopffer
    Herr Mathias Kindt-Hopffer
    Freiherr-vom-Stein-Str. 14
    61276 Weilrod

    fon ..: 06084-9189881
    web ..: https://internetdetektiv.expert
    email : kindt-hopffer@internetdetektei.org


  5. Mehr digitale Radioprogramme für Bremerhaven

    Februar 26, 2019 by PM-Ersteller

    Ausweitung des regionalen DAB+ Angebots aus Bremen auf Hafenstadt

    BildKöln, 26. Februar 2019 – Ab 28. Februar können Hörer auch in Bremerhaven fünf weitere digitale Radioprogramme empfangen. MEDIA BROADCAST weitet das Sendegebiet des regionalen Bremer DAB+ Angebots auch auf die Hafenstadt aus. Damit wächst das Angebot an digitalen Radioprogrammen in bester Tonqualität in der Region auf 32 – deutlich mehr als über UKW.

    Mit der Aufschaltung von Bremerhaven empfangen etwa 1,2 Millionen Einwohner im Bundesland Bremen und im angrenzenden Niedersachsen die Programme des neuen regionalen Multiplex zuhause, im Büro oder unterwegs, etwa auf über 200 Autobahnkilometern. Das regional hinzugekommene Programmangebot umfasst zunächst die folgenden fünf Digitalradio-Programme:

    – Energy BREMEN
    – radio B2
    – radio FFN
    – Radio Nordseewelle
    – RADIO ROLAND

    Hintergrund „Bremen-Multiplex“

    Das private Programmangebot „Bremen-Mux“ im Digitalradiostandard DAB+ wurde am 27. Juni 2018 in Bremen durch die Bremische Landesmedienanstalt brema, den Plattformbetreiber MEDIA BROADCAST und die Programmveranstalter in Betrieb genommen. Es ergänzt seither das bereits bestehende Digitalradio-Angebot in der Region mit öffentlich-rechtlichen Sendern sowie bundesweit ausgestrahlten privaten Programmen aus dem ersten nationalen Digitalradiomultiplex.

    In Bremen wird die Plattform über den Senderstandort Bremen-Walle verbreitet (2 kW ERP). Digitalradio-Hörer in Bremerhaven werden über den Standort Bremerhaven-Schiffdorf versorgt (0,5 kW ERP). Die Ausstrahlung erfolgt in beiden Regionen auf Kanal 7D. Der Mux versorgt im Stadtgebiet Bremen und im angrenzenden Umland knapp 1 Million Einwohner bzw. fast 500.000 Haushalte bei Indoor-Empfang. Der Empfang in Gebäuden ist damit nahezu im gesamten Stadtgebiet von Bremen möglich. Mit der Aufschaltung von Bremerhaven empfangen etwa 1,2 Millionen Einwohner im Bundesland Bremen und im angrenzenden Niedersachsen die Programme des neuen regionalen Multiplex.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Media Broadcast GmbH
    Herr Holger Crump
    Erna-Scheffler-Straße 1
    51103 Köln
    Deutschland

    fon ..: (0) 221 / 7101-5012
    web ..: http://www.media-broadcast.com
    email : presse@media-broadcast.com

    ÜBER MEDIA BROADCAST

    MEDIA BROADCAST ist Teil der freenet Group und Deutschlands größter Serviceprovider der Rundfunk- und Medienbranche. Das Unternehmen projektiert, errichtet und betreibt multimediale Übertragungsplattformen für TV und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs- und Satellitennetzwerken. Das Unternehmen ist Marktführer bei DAB+ und DVB-T2 HD in Deutschland. Zudem betreibt und vermarktet MEDIA BROADCAST die Plattform freenet TV über DVB-T2 HD und über Satellit und stellt Programmveranstaltern UKW-Services bereit. Darüber hinaus realisiert das Unternehmen Produktionen und Übertragungen von Live-Events für TV-Sender und Unternehmen und vernetzt Rundfunkanbieter in Deutschland mit seinem hochverfügbaren Glasfaser-Netzwerk.
    MEDIA BROADCAST betreut über 400 nationale und internationale Kunden: Öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten, private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Das mehrfach ISO-zertifizierte Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Köln und mehrere Standorte in Deutschland. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website oder folgen Sie uns auf Twitter.

    Die Social Media Welt von MEDIA BROADCAST:

    Facebook freenet TV https://www.facebook.com/freenetTV/
    YouTube freenet TV https://www.youtube.com/channel/UCXy107fAh6p00KNkHJ5UQig
    Instagram freenet TV https://www.instagram.com/freenet_tv/?hl=de
    Twitter MEDIA BROADCAST www.twitter.com/mediabroadcast
    YouTube MEDIA BROADCAST http://www.youtube.com/user/MEDIABROADCASTGmbH

    Pressekontakt:

    fuchs media consult GmbH
    Herr Holger Crump
    Hindenburgstraße 20
    51643 Gummersbach

    fon ..: 02261-9942393
    web ..: http://www.fuchsmc.com
    email : hcrump@fuchsmc.com