‘Medien’ Category

  1. Interview mit dem Südtiroler Filmschauspieler Christian Bianco

    Januar 21, 2020 by PM-Ersteller

    Vom Tänzer zum Schauspieler, so in Kurzform der Werdegang des Südtiroler Filmschauspielers.

    Bild– Interviewer – Vom Tänzer zum Filmschauspieler: Zufall, gewollt?

    – Christian Bianco – Ich wollte schon immer Filmschauspieler werden. In andere Rollen zu schlüpfen und diese zu interpretieren hat mich schon immer gereizt. Nach dem dritten Casting stand ich plötzlich am Set.

    – Interviewer – als Schauspieler?

    – Christian Bianco – Nein, nein, als ganz kleiner Komparse.

    – Interviewer – ein ganz bescheidener Beginn

    – Christian Bianco – In der Tat, aber ich war schon froh und dankbar überhaupt mal am Set stehen zu dürfen.

    – Interviewer – Sie haben sich dann entwickelt, wie man sieht.

    – Christian Bianco – Meine Lernfähigkeit, Flexibilität und vor allem meine Geduld, Ausdauer und Zuverläßigkeit haben dazu geführt, daß man mir mit der Zeit auch kleinere Rollen anvertraut hat.

    – Interviewer – Sehr hilfsreiche Fähigkeiten, die nicht viele Menschen besitzen.

    – Christian Bianco – Ja, genau so ist es. Fähigkeiten die ich im Turniertanz nicht nur gebraucht hatte, sondern auch bis zur Perfektion entwickelt habe. Sie waren und sind die Basis, ohne die nichts, aber auch gar nichts geht und die mir im Filmgeschäft das Leben total erleichtern. Das geht soweit, daß die Tätigkeit des Filmschauspielers für mich überhaupt nicht belastbar ist, sondern im Gegenteil, es macht mir unheimlich Spaß.

    – Interviewer – Ihre Wunschrolle?

    – Christian Bianco – Oberstleutnant der K.u.K. – Kaiserjäger.

    – Interviewer – Ihr nächstes Ziel?

    – Christian Bianco – Ein Preis zu bekommen.

    – Interviewer – Danke für das Interview.

    – Christian Bianco – Ich habe zu danken.

    ————————-
    Mehr Infos und Kontaktmöglichkeiten Christian Biancos WEBSEITE.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rosegarden Movie
    Herr Christian Dr. Bianco
    Eicheleweg 03
    39054 Unterinn am Ritten / Südtirol
    Italien

    fon ..: +393383146779
    web ..: http://christianbianco.com/
    email : movie@discohustle.info

    „Sie können diese Pressemitteilung mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Rosegarden Movie
    Herr Christian Dr. Bianco
    Eicheleweg 03
    39054 Unterinn am Ritten / Südtirol

    fon ..: +393383146779
    web ..: http://christianbianco.com/
    email : movie@discohustle.info


  2. Wie gut steuern Sie mit der BWA? Seminare in Hamburg

    Januar 19, 2020 by PM-Ersteller

    Strategie und Unternehmensziele mit Kennzahlen sicher erreichen

    BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

    Bremen & Münster 04.02.2020

    Köln & München 24.03.2020

    Hamburg & Stuttgart 07.04.2020

    Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

    Zielgruppe:

    > Geschäftsführer, Vorstände, Prokuristen und kaufmännische Leiter
    > Führungskräfte aus den Branchen Handel, Produktion, Gesundheitswesen, Dienstleistung und Finanzwirtschaft.

    Seminarprogramm:

    Unternehmen mit der BWA steuern

    > Unterscheidung von Bilanz-, GuV- und BWA-Kennzahlen
    > Plausibilitäts-Checkliste zur Monats-GuV und -BWA
    > Korrekte Erfassung von halbfertigen Aufträgen/Projekten und richtiger Ausweis in der BWA und Bilanz
    > Steuerung der BWA und GuV mit Schlüsselkennzahlen
    > Schlüsselkennzahlen sicher auswählen und relevante Informationen effektiv herausfiltern?

    Rentabilität und Ertragslage sicher steuern

    > Welche Top-Kennzahlen gibt es im Controlling und in der Bilanzanalyse?
    > Kennzahlen und Benchmarks zur Rentabilität und Ertragslage
    > Wie entwickeln sich Wertschöpfung, Deckungsbeitrag, EBITDA, EBIT und Umsatzrentabilität?

    Vermögens- und Finanzlage gezielt beurteilen

    > Bilanzen und Jahresabschluss richtig lesen, Chancen und Risiken frühzeitig erkennen
    > Erkennen von Entwicklungstendenzen mit Branchen- und Zeitvergleichen
    > Worauf achten die Banken bei der Bilanzanalyse Ihres Unternehmens?
    > Wie kann ich das eigene Unternehmens-Rating ermitteln und aktiv steuern?
    > Rating als Basis eines Frühwarnsystems für Fehlentwicklungen

    Liquidität und Cash Flow im Griff

    > Cash Flow, Finanzen und Liquidität: der feine Unterschied in der Praxis!
    > Finanz- und Liquiditätslage des Unternehmens richtig einschätzen und zuverlässig planen
    > Ermittlung und Optimierung des Cash Flows aus Sicht des Unternehmens und aus Sicht der Bank
    > Ist die Liquidität des eigenen Unternehmens stark genug? Zuverlässige Analyse der Liquidität mit Kennzahlen
    > Kennzahlen und Benchmarks zu Vorratsvermögen, Debitoren- und Kreditorenlaufzeiten

    Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen finden Sie direkt hier.

    Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12 A
    85774 Unterföhring
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : as@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    Ohne Umwege Chancen sichern
    Erfahrungen austauschen

    Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

    Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
    Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12 A
    85774 Unterföhring

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : as@sp-unternehmerforum.de


  3. Welche neuen Regeln sind für die Risikotragfähigkeit zu beachten? Seminare in Stuttgart

    Januar 17, 2020 by PM-Ersteller

    Neuausrichtung Risikotragfähigkeit – Kapitalplanung – Liquiditätsplanung – Anforderungen SREP

    BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

    Frankfurt & München 28.01.2020

    Berlin & Stuttgart 17.03.2020

    Hamburg & Düsseldorf 21.04.2020

    Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

    Zielgruppe:

    > Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte bei Banken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken
    > Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Compliance, Risikomanagement, Gesamtbanksteuerung und Interne Revision

    Seminarprogramm:

    Neue Anforderungen an die Risikocontrolling-Funktion

    > Ordnungsgemäße Geschäftsorganisation §25a KWG als Vorgabe für das Interne Risikomanagement
    > Neuerungen bei der aufsichtlichen Beurteilung bankinterne Risikotragfähigkeitskonzepte
    > Erweiterte Verantwortlichkeiten des Risikocontrolling-Beauftragten
    > Prozessprüfungen bei risikorelevanten Limitgenehmigungen – Identifizierung der relevanten Entscheidungsprozesse

    Zukunftsgerichteter Kapitalplanungsprozess mit SREP und ICAAP

    > Neue Vorgaben für den Kapitalplanungsprozess: Welche Auswirkungen ergeben sich für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit ?
    > Neuerungen in den Bereichen Risikomessung und -begrenzung
    > Ampel- und Warnsysteme: Optimale Verzahnung von Prozess- und Steuerungsimpulsen
    > Aufbau von unterschiedlichen Szenarien im Kapitalplanungsprozess
    > Neue Vorgaben an das Limitsystem mit TLAC/MREL

    Steuerung und Überwachung von Liquiditätsrisiken

    > Verschärfte Anforderungen an die Liquiditätssicherung
    > Einrichtung eines MaRisk-konformen Verrechnungssystems – Umsetzung der 5 maßgeblichen CEBS-Leitlinien
    > Einfache Verrechnungssysteme für Institute mit kleinteiligem Kundengeschäft und stabiler Refinanzierungsbasis
    > Auswahl der optimalen Bewertungs- und Verrechnungspreiskurve
    > Diversifikation der Refinanzierungsquellen und der Liquiditätsreserven
    > Refinanzierungsplan: Verzahnung von Strategie, Risikoappetit, Geschäftsmodell und Überlebenshorizont
    > Bemessung der Liquiditätsreserven in normalen Marktphasen und in Stressphasen

    Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen finden Sie direkt hier.

    Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12 A
    85774 Unterföhring
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : as@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    Ohne Umwege Chancen sichern
    Erfahrungen austauschen

    Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

    Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
    Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12 A
    85774 Unterföhring

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : as@sp-unternehmerforum.de


  4. Gastronomie: Zukunft mit spannenden Herausforderungen

    Januar 16, 2020 by PM-Ersteller

    Die Gastronomie und Hotellerie ein starker Wirtschaftsfaktor für Deutschland steht auch im Jahr 2020 wieder unter neuen Herausforderungen.

    BildDas Verhältnis der Umsätze der vier Umsatzpfeiler der Hotellerie- und Gastronomie-Branche untereinander hat sich in den vergangenen drei Jahren kaum verändert: Diese bewegten sich im Durchschnitt
    o In der Hotellerie bei knapp 45 Prozent
    o In der Gastronomie bei fast 32 Prozent
    o Bei den Caterern und Verpflegungsdienstleistern leicht unter 10,5 Prozent sowie
    o Bei den übrigen Beherbergungs-Dienstleistern um 4 Prozent
    Die kaum verändernde Umsatzveränderung zwischen den Dienstleistungsarten deutet darauf hin, dass sich viele Betriebe mit dem verändernden Marktumfeld schwer tun.

    Gemäss Deutschem Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA Bundesverband) erbrachte das Gastgewerbe 2018 einen Umsatz von EUR 48,3 Mrd. Bei den Caterern / übrigen Verpflegungsdienstleistern betrug er EUR 9,3 Mrd. Diese Zahlen verdeutlichen die Bedeutung des Gastgewerbes als Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber.

    Ändernde Essensgewohnheiten führen die Gastronomie in die Zukunft

    Eine neue Nestlé-Studie kommt zum Schluss, dass vor 10 Jahren 47 Prozent das Mittagessen als Hauptmahlzeit betrachteten, während es heute nur noch 39 Prozent sind. Fast gleichviel, nämlich 38 Prozent betrachten das Abendessen als wichtigste Mahlzeit des Tages. Denn bei Stress und Zeitmangel bleibt fast keine Zeit mehr, um das Mittagessen zu Hause einzunehmen. Das fordernde Arbeitsumfeld führt bei Erwachsenen, welche im Berufsleben stehen meist zur impulsgetriebenen Ernährungsweise, hin zu Qualität, Gesundheit und Frische. Die Mahlzeit sollte nicht nur sättigen, sondern schmecken und Gutes für Körper und Geist tun. Dabei gilt immer: Das Auge isst mit.

    Jugendliche hingegen entscheiden oft spontan und essen, auf was sie gerade Lust haben. Dabei spielen gesundheitliche Aspekte eher eine untergeordnete Rolle. Auch sie setzen auf Abwechslung. Eintönigkeit und Langeweile sind out.

    Gäste werden anspruchsvoller

    Der Gast von heute möchte nicht nur die gewählte Speisen genießen sondern auch seinen Restaurant-Besuch als Erlebnis wahrnehmen. Im hart umkämpften Gastronomiemarkt setzt der erfolgreiche Wirt auf sein persönliches Alleinstellungsmerkmal. Denn der Gast von heute möchte nicht als Teil als Teil der Masse „abgefertigt“ werden.

    Information ist Gold wert

    Vor dem Besuch eines Lokals studiert der Gast online Gäste-Bewertungen und wendet sich dann dem Profil des Lokals zu; immer mehr punkten Gesundheit, Nachhaltigkeit und Regionalität der Speisen. Und der Gastwirt selbst zieht ebenfalls das Internet zu Rate um sich über die neuesten Gastronomie-Trends up to date zu halten. Auch im Internet gilt: nur ein sorgfältig gepflegtes, abwechslungsreich gestaltetes und à jour gehaltenes Gastroportal mit einem klaren, eigenen Konzept spricht Berufsleute und Gourmets gleichermaßen an.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GastroEcho – Das Gastronomie Magazin
    Herr Thomas Fischer
    Adam- Stegerwald-Straße 20
    96050 Bamberg
    Deutschland

    fon ..: +4915233759867
    web ..: https://www.gastroecho.de
    email : pr@gastroecho.de

    Pressekontakt:

    Orangic
    Herr Radovan Milanovic
    Bernstrasse 55
    4852 Rothrist

    fon ..: +4179863 0211
    web ..: http://www.orangic.de
    email : info@orangic.de


  5. Plötzlich Prokurist – wie gehe ich vor? Seminare in Frankfurt

    Januar 16, 2020 by PM-Ersteller

    Pflichten, Risiken und Handlungsspielräume als Prokurist kennen und steuern

    BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

    München & Köln 07.-08.01.2020

    Hamburg 04.-05.02.2020

    Frankfurt & Stuttgart 18.-19.02.2020

    Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

    Ihr Nutzen:

    1. Tag Unternehmensplanung und Bilanz Wissen für Prokuristen

    > Unternehmensplanung: Einfach, verständlich und transparent!
    > Bilanzen richtig lesen und besser verstehen
    > Risikomanagement und Compliance in der Praxis

    2. Tag Liquiditätsplanung & Haftung als Prokurist

    > „Richtiger“ Einsatz der Finanz- und Liquiditätsplanung bei der Unternehmenssteuerung
    > Haftung des Prokuristen – Pflichten und Risiken im Überblick
    > Anstellungsvertrag des Prokuristen: Darauf müssen Sie achten

    3. Tag Führung: Kollegen führen Kollegen

    > Warum ist Führung so anstrengend? Strategien zur Konfliktlösung:
    > Konfliktgespräche konstruktiv führen
    > Richtiger Umgang mit Low-Performern: 3 Schritte zur besseren Leistung
    > High-Performance sichern und dauerhaft halten

    Sie erhalten mit dem Seminar folgende S&P Produkte:

    + Geschäftsplanungs- und Rating-Tool gemäß Bankenstandard
    + Branchen-Kennzahlen und Top-Kennzahlen zur optimalen Steuerung der Finanzen
    + Liquiditätsplanung gemäß Bankenstandard
    + Muster für den Anstellungsvertrag als Prokurist
    + Umfang, Erteilung und Anmeldung der Prokura
    + S&P Checkliste: „Erfolgreiche Mitarbeiterauswahl nach dem DISG-Konzept“
    + S&P Leitfaden: „Konflikte erkennen und auflösen
    + S&P Checkliste: „Teamentwicklung: In welcher Phase befindet sich mein Team

    Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen finden Sie direkt hier.

    Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12 A
    85774 Unterföhring
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : as@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    Ohne Umwege Chancen sichern
    Erfahrungen austauschen

    Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

    Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
    Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12 A
    85774 Unterföhring

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : as@sp-unternehmerforum.de