‘Uncategorized’ Category

  1. So werden Versicherungsmakler digital

    Mai 26, 2020 by PM-Ersteller

    Die LV 1871 baut ihr Angebot für digital affine Makler weiter aus: Mit einem neuen Digital Partner Programm will der Versicherungsverein Geschäftspartner gezielt bei der Digitalisierung unterstützen.

    „Wir beobachten gerade, wie die Corona-Pandemie das Informations- und Kaufverhalten des Kunden noch weiter ins Internet verlagert. Gleichzeitig werden Verbraucher den Wert der persönlichen Beratung gerade bei komplexen Versicherungsprodukten besonders zu schätzen wissen. Der Makler wird zum Vertrauensanker. Online-Wettbewerbsfähigkeit ist deshalb eine wesentliche Grundlage für den Geschäftserfolg – hier stehen wir mit unserem neuen Programm als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und verlässlicher Partner zur Seite“, sagt Hermann Schrögenauer, Vorstand der LV 1871.

    Umfangreiches digitales Angebot nutzen

    Seit vier Wochen ist die Anmeldung für das Digital Partner Programm geöffnet. Der Fokus liegt auf zwei Säulen: Das nötige Wissen und die richtigen Tools, um das Maklergeschäft zukunftsfähig aufzustellen. Den digitalen Partnern wird ein umfassendes Schulungsangebot mit Webinaren und Tutorials rund um die Themen E-Mail- und Social-Media-Marketing sowie SEO und SEA geboten. Enthalten sind auch redaktionell aufbereitete Inhalte für die eigenen Marketingaktivitäten der Teilnehmer.

    Über den Online-Shop der LV 1871 haben die Vermittler Zugang zu ausgewählten personalisierbaren Werbegeschenken für ihre Kunden. Ebenfalls inkludiert ist ein kostenloser Website-Check pro Jahr durch die Experten der LV 1871. Auf den Einstieg in die Videoberatung via Software gibt es Rabatte. Bei Fragen bietet der Versicherer einen Beratungsservice. Weitere Informationen rund um die Online-Welt bekommen teilnehmende Geschäftspartner über Newsletter und Events der LV 1871.

    Den digitalen Fußabdruck weiter ausbauen

    Anmelden können sich Vermittler, die bestimmte Aufnahmekriterien erfüllen. So sollte eine eigene, responsive Website mit selbst geschriebenen Texten, Keywords mit Lokalbezug und einem Call-to-Action vorhanden sein. Ebenso benötigen sie einen vollständigen Google-My-Business-Eintrag und sollten in lokalen Online-Branchenbüchern gelistet sein. Auch die Präsenz auf mindestens einem Social-Media-Kanal mit einer wöchentlichen Aktivität pro Woche ist Voraussetzung. Über das Partnerportal sollten Teilnehmer bereits an die LV 1871 angebunden sein und mindestens eine Veranstaltung des Versicherers pro Jahr besuchen.

    Thomas Heindl, Leiter Marketing/Unternehmenskommunikation der LV 1871: „Schon mit unseren Webdays im Vorjahr und den Rock’N’Road-Shows Anfang des Jahres haben wir auf die digitale Unterstützung unserer Geschäftspartner gesetzt. Nach der großen Resonanz auf diese Angebote ist unser Digital Partner Programm nun die konsequente Weiterführung für alle, die bei der Digitalisierung ihres Geschäftsbetriebes aktiv sind und ihren digitalen Fußabdruck weiter ausbauen möchten. Die erste Resonanz auf das Programm ist durchwegs positiv – wir freuen uns über zahlreiche weitere Anmeldungen“.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LV 1871
    Frau Julia Hauptmann
    Maximiliansplatz 5
    80333 München
    Deutschland

    fon ..: 089-55167-0
    web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
    email : presse@lv1871.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    LV 1871
    Frau Julia Hauptmann
    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    fon ..: 089-55167-0
    web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
    email : presse@lv1871.de


  2. So verbessern sie ihr Online-marketing 2019

    Mai 26, 2020 by PM-Ersteller

    schen mit Online-marketing beschäftigt ist interessiert daran, sein Business so effizient und e…

    BildWohl jeder der sich ein bisschen mit Online-marketing beschäftigt ist interessiert daran, sein Business so effizient und effektiv wie möglich zu halten. Verständlich – denn mit ein paar einfachen Tricks können auch Sie das Maximum aus deiner Onlinepräsenz herausholen und Ihren Leser stärker an die Seite binden. So erhöhen Sie ganz nebenbei deinen Traffic und arbeiten auf lange Sicht effektiver im Online-marketing. Wir von Media Marketing LTD haben ihnen daher die besten Tipps zusammengestellt.

    1. Alten Content erneut pushen
    Meist wird mit Veröffentlichung eines neuen Artikels einmal auf diesen verwiesen, möglicherweise wird ein entsprechender Tweet abgesetzt und das war es. Das Problem: So bekommt ein neuer Artikel nur einmal Aufmerksamkeit und versinkt vielleicht danach in der Versenkung. Aber das muss nicht sein. Zum Beispiel könnten Sie immer mal wieder in Tweets alte Artikel pushen. Oder in einem neuen Artikel zu einem ähnlichen Thema auf Ihre vorherigen Arbeiten hinweisen.

    2. Follower zur richtigen Zeit ansprechen
    Jedes Publikum hat eine Zeit, wann es online am aktivsten ist. Eine Community von Media Marketing LTD ist zum Beispiel um Mitternacht nicht so aktiv wie mittags. Hier gilt, diese Zeit herauszufinden. Möglich machen dies verschiedene Analyse Tools oder ein Blick darauf, welche Zielgruppe Sie ansprechen. Posten Sie zu der Zeit, in der die meisten deiner Nutzer online sind, erhöhen Sie die Chancen, dass ein Post viral geht.

    3. 404-Seite anschaulicher gestalten
    Wer über eine fehlerhafte Verlinkung auf Ihre Seite kommt oder einen nicht mehr verfügbaren Artikel anklickt, der wird auf Ihre 404-Seite geleitet. Diese muss aber nicht, wie bei vielen Websites, kahl und leer sein. Sie könnten auf dieser beispielsweise wie hier Media Marketing LTD Ihre erfolgreichsten Artikel verlinken oder zu einem zufälligen Artikel weiterleiten. So erhöhen Sie ihren Traffic.

    4. Social Media Profile möglichst früh sichern
    Nichts ist ärgerlicher, als ein Facebook-Profil für die eigene Online-Präsenz erstellen zu wollen nur um zu sehen, dass Ihnen jemand zuvorgekommen ist. Auch wenn der eigene Blog noch über keine allzu große Reichweite verfügt lohnt es sich, auf relevanten Plattformen zumindest die Namen wie Media Marketing LTD zu sichern.

    5. Interne Suche nach neuem Content
    Wer viel Zeit auf Ihrem Blog verbringt, wird sich zwangsläufig mit den Themen befassen über die Sie schreiben. Warum also nicht weiterhin ähnliches bringen, oder vorher nur angekratzte Thematiken vertiefter bearbeiten? So ist ein weiterer Artikel schnell geschrieben, der garantiert bei Ihren Followern ankommt.

    6. Verlinkungen von gelöschten Seiten überarbeiten
    Nicht jede Seite, die man einmal verlinkt hat, ist noch existent oder genauso relevant. Sollte eine der verlinkten Seiten keinen Gewinn mehr abwerfen, sollten Sie überlegen, ihre User nicht stattdessen auf andere Angebote weiterzuleiten, mit denen Sie eine Zusammenarbeit pflegen.

    7. Verlinkungen auf die eigene Seite analysieren
    Häufig lohnt es sich herauszufinden, welche Externen Seiten auf die eigene Seite verlinken. Diese Seiten eignen sich meist gut für eine Kooperation, da über sie viele Menschen auf die eigene Online-Präsenz aufmerksam werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Conrad Media LTD
    Ground Floor West, 68 South Lambeth Road 1 68
    SW8 1RL London
    Deutschland

    fon ..: 040228634610
    web ..: https://www.media-marketing24.net
    email : info@conradmedia.net

    Medienagentur

    Pressekontakt:

    Conrad Media LTD
    Herr Dean Louw
    Ground Floor West, 68 South Lambeth Road 1 68
    SW8 1RL London

    fon ..: 040228634610
    web ..: https://www.media-marketing24.net
    email : info@conradmedia.net


  3. Das IQL Institut lässt Investorenherzen höher schlagen

    Mai 26, 2020 by PM-Ersteller

    Die Sanktionen des Gesetzgebers bei Verstößen gegen die Bestimmungen zum Lebensmittelrecht sind harsch. Sie reichen von Geld- bis zu Haftstrafen.

    BildWenn Sie in Deutschland in einem Supermarkt Lebensmittel einkaufen, sich in einem Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen oder als Patient in einem Krankenhaus verköstigt werden, können Sie sicher sein, dass Ihr Magen alles gut verdauen wird. In Übereinstimmung mit den EU Regularien hat Deutschland in einem engmaschigen Netz von Gesetzen und Verordnungen alles in Zusammenhang mit Lebensmitteln geregelt.

    Durch den Gesetzgeber ist festgelegt, wie Lebensmittel hergestellt, transportiert und gelagert werden dürfen, welchen Inhalt das Etikett haben darf und was Lebensmitteln zugemischt werden darf, um den Geschmack und die Haltbarkeit zu verbessern, um nur die wichtigsten Dinge zu nennen.

    Gesetze ohne Kontrolle
    Gesetze ohne Kontrolle sind wertlos, und da der Staat diese wichtige Aufgabe an private Unternehmen delegiert hat, kommen wir gleich zum Thema: Die sprudelnde Geldquelle für Profis, die sich in dem Dschungel von Gesetzen und Verordnungen zurecht finden.

    Marco Hofmann ist solch ein Profi, der sich mit seiner Firma darauf spezialisiert hat, Unternehmen in der Lebensmittelbranche zu beraten. Als Referent, Auditor und Berater im Qualitätsmanagement- und Lebensmittelbereich gründete er am 01.10.2011 sein eigenes Institut. Der gelernte Koch und frühere Geschäftsführer der CCS – Catering, Consulting und Service GmbH aus Erfurt war langjährig für den TÜV Thüringen tätig. Dort eignete er sich als Lead-Auditor in den Bereichen ISO 9001, ISO 22000 und HACCP den Umgang mit Normen und Standards an.

    Vielfältige Auslandseinsätze
    In zahlreichen Auslandseinsätzen konnte er als Auditor und Referent, sein praktisches und theoretisches Wissen umsetzen. Mit einer Vielzahl von fleißigen Helfern kann derzeit die komplette Bandbreite von Branchen abgedeckt werden. Die Kernkompetenz liegt dabei in den Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeitssicherheitsmanagementsystemen, im HACCP, Hygiene- und Lebensmittelsicherheitsmanagement, als externer QMB sowie im Bereich Servicequalität, im Prozess- und Projektmanagement.

    Alles ist nichts – ohne das entsprechende Fundament
    Wer als Hidden Champion des deutschen Mittelstandes mit höchster Innovationskraft bei gleichzeitig maximaler Skalierbarkeit über beste Beziehungen in die Lebensmittelindustrie Deutschlands verfügt, bei dem schießen die Gewinne in den Himmel. Nichts ist so verführerisch wie der Erfolg. Folgen Sie mit Ihrem Investment dem IQL Institut für Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit PLC auf einem der Wachstumsmärkte. Folgen Sie der Vision eines weitsichtigen, erfahrenen Mittelstandsunternehmers aus Deutschland und freuen Sie sich Tag für Tag aufs Neue über Ihre sprudelnden Renditen.

    Weitere Details und Referenzen finden Sie auf: www.iql-institut.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    IQL Institut für Qualitätsmanagement & Lebensmittelsicherheit PLC
    Herr Marco Hofmann
    Unity House, Suite 888, Westwood Park 888
    WN3 4HE Wigan
    Großbritannien

    fon ..: +44 844 500 8837
    web ..: http://www.iql-institut.eu
    email : info@iql-institut.eu

    Wenn Sie in Deutschland in einem Supermarkt Lebensmittel einkaufen, sich in einem Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen oder als Patient in einem Krankenhaus verköstigt werden, können Sie sicher sein, dass Ihr Magen alles gut verdauen wird. In Übereinstimmung mit den EU Regularien hat Deutschland in einem engmaschigen Netz von Gesetzen und Verordnungen alles in Zusammenhang mit Lebensmitteln geregelt. Durch den Gesetzgeber ist festgelegt, wie Lebensmittel hergestellt, transportiert und gelagert werden dürfen, welchen Inhalt das Etikett haben darf und was Lebensmitteln zugemischt werden darf, um den Geschmack und die Haltbarkeit zu verbessern, um nur die wichtigsten Dinge zu nennen. Marco Hofmann hat sich mit seiner Firma darauf spezialisiert, Unternehmen in der Lebensmittelbranche zu beraten. Aus kleinsten Anfängen heraus hat er ein Unternehmen aufgebaut, das weit über die Landesgrenzen Thüringens hinaus als Beratungsfirma in Sachen Lebensmittelrecht geschätzt und konsultiert wird.

    Pressekontakt:

    IQL Institut für Qualitätsmanagement & Lebensmittelsicherheit PLC
    Herr Marco Hofmann
    Unity House, Suite 888, Westwood Park 888
    WN3 4HE Wigan

    fon ..: +44 844 500 8837
    web ..: http://www.iql-institut.eu
    email : info@iql-institut.eu


  4. 5 Best Practices: Cloud-Sicherheit für das Home-Office

    Mai 26, 2020 by PM-Ersteller

    Der zunehmende Einsatz von Heimarbeit macht kritische Anwendungen in der Public Cloud verwundbar, warnen die Sicherheitsexperten von Radware.

    Die Verlagerung in das Home-Office ermöglicht es Unternehmen zwar, weiter zu arbeiten, aber es gibt auch eine Kehrseite: Mitarbeiter sind daheim nicht durch die Sicherheitskontrollen geschützt, die im Unternehmensnetzwerk verfügbar sind. Tatsächlich steigt die Wahrscheinlichkeit des Diebstahls und der Veröffentlichung von Zugangsdaten sowie von Compliance-Verstößen durch die Arbeit im Home-Office deutlich an. Unternehmen benötigen laut Radware daher einen automatisierten Mechanismus, um die Business-Continuity zu gewährleisten und ihre Cloud-Umgebung abzusichern.

    Erhöhte Risiken durch Heimarbeit

    Heimnetzwerke sind weniger sicher als Unternehmensnetzwerke, was zu einer Kompromittierung führen kann. Beispielsweise kann es in einem Heimnetzwerk mehrere Geräte geben, und wenn eines davon infiziert oder der Router unsicher ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Zugangsdaten kompromittiert werden. Hinzu kommt die zunehmende Internetnutzung durch andere Familienmitglieder, die sich möglicherweise nicht an die richtigen Sicherheitsprotokolle halten.

    Ein weiteres Problem: Dev- und DevOps-Teams bauen unter Umständen Abkürzungen ein, um Anwendern schnellen und einfachen Zugang zu Systemen, Anwendungen und Datenbanken zu ermöglichen. Dadurch sind Anwender unbeabsichtigt Cyberbedrohungen aus dem Internet ausgesetzt. Menschliches Versagen spielt hier eine große Rolle, etwa wenn der Zugriff aus dem Heimnetzwerk eines Mitarbeiters gewährt werden sollte, stattdessen aber einem größeren Netzwerk Zugangsrechte eingeräumt wurden. In ähnlicher Weise können exzessive Berechtigungen – die als größte Bedrohung in der Cloud gelten – zu einem größeren Sicherheitsvorfall führen, wenn diese Zugangsdaten vom Benutzer missbraucht oder ihm gestohlen werden.

    Best Practices für Remote-Zugänge

    Trotz dieser Herausforderungen gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Organisationen dafürsorgen können, dass Mitarbeiter vom Home-Office aus ihre Aufgaben in der Cloud sicher erledigen können:

    1. Aktivierung der Multi-Faktor-Authentifizierung für Benutzer mit Konsolenzugriff und für den Root-Benutzer
    2. Vermeidung inaktiver Benutzer und Berücksichtigung des Prinzips der geringsten Privilegien, indem Benutzern mit IAM-Richtlinien, die volle administrative Privilegien erlauben, Berechtigungen entzogen werden
    3. Aktivierung relevanter Cloud-Logs (z. B. CloudTrail/Aktivitätsprotokolle)
    4. Verantwortliche müssen gewährleisten, dass sie über alle der Öffentlichkeit zugänglichen Systeme, Speicher, Datenbanken etc. informiert sind.
    5. Sie müssen sich zudem über alle Sicherheitsgruppen im Klaren sein, die einenZugang von 0.0.0.0.0/0 erlauben.

    Unternehmen benötigen einen automatisierten Mechanismus, um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten, indem sie ihre Cloud-Umgebung absichern und sich an den Best Practices für Cloud-Sicherheit orientieren. Mit Radwares Cloud Workload Protection Service erhalten siedetaillierte Berichte, die einen tiefen Einblick in die Cloud-Konfiguration und -Performance ermöglichen. Der Service ermöglicht eine stärkere Authentifizierung der Benutzer und reduziert zudem die Angriffsfläche durch Erkennung von Benutzern und Rollen mit übermäßigen IAM-Berechtigungen. Zudem kann er die öffentliche Exposition verschiedener Cloud Assets erkennen und verhindern sowie Netzwerk- und Cloud-native Angriffe detektieren.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Radware GmbH
    Herr Michael Tullius
    Robert-Bosch-Str. 11a
    63225 Langen
    Deutschland

    fon ..: +49 6103 70657-0
    web ..: http://www.radware.com
    email : info_de@radware.com

    Pressekontakt:

    Prolog Communications GmbH
    Herr Achim Heinze
    Sendlinger Str. 24
    80331 München

    fon ..: +49 89 800 77-0
    web ..: http://www.prolog-pr.com
    email : achim.heinze@prolog-pr.com


  5. Aufsichtsrat bei Nicht-Finanzunternehmen

    Mai 26, 2020 by PM-Ersteller

    Sie sind neu bestelltes Mitglied des Aufsichtsrats oder suchen ein Update für Ihre Sachkunde als Aufsichtsrat?

    BildS&P Online Schulungen: Deine virtuelle Weiterbildung. Interaktiv und spannend!

    Mit S&P Online Schulungen hast du 8 Vorteile bei deiner Weiterbildung:

    > neue Impulse
    > Interaktivität und vernetzende Elemente
    > persönliche Problemstellungen diskutieren
    > Praxisbezug und schnelle Umsetzbarkeit mit der S&P Toolbox
    > direkter Fokus
    > kleine Gruppen
    > keine Reisekosten
    > spare Reisezeit

    Mit dem Seminar Aufsichtsrat bei Nicht-Finanzunternehmen: Rechte + Pflichten + Aufgaben erhalten Sie Ihren Sachkunde-Nachweis. Die Teilnehmer erlernen mit dem Seminar Aufsichtsrat bei Nicht-Finanzunternehmen: Rechte + Pflichten + Aufgaben folgende fachlichen Skills:

    > Rechte, Pflichten und Aufgaben des Aufsichtsrats bei Nicht-Finanzunternehmen
    > Schnittstelle Beauftragtenwesen: Neue Aufgaben und Risiken für den Aufsichtsrat
    > Prüfungssichere Organisation der Aufsichtsratsarbeit
    > Modell der drei Verteidigungslinien: Überblick zu den Beauftragungen
    > Wann muss sich der Aufsichtsrat aktiv einschalten?
    > Informations- und Kontrollpflichten der Beauftragten mit Fokus auf:
    > Compliance Officer
    > Geldwäsche-Beauftragter
    > Interne Revision und Revisionsbeauftragter
    > Informationssicherheits-Beauftragter und Datenschutz-Beauftragter
    > Haftungsfalle: Ad hoc-Berichterstattung und sicheres Verhalten im Eskalationsprozess

    Die inhaltlichen Details sowie viele Informationen finden Sie direkt hier.

    Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12 A
    85774 Unterföhring
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : as@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    Ohne Umwege Chancen sichern
    Erfahrungen austauschen

    Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

    Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
    Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12 A
    85774 Unterföhring

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : as@sp-unternehmerforum.de