‘Wirtschaft’ Category

  1. Mobil die Zukunft gestalten

    September 3, 2012 by lbi

    Nürnberg, 03. September 2012: Mobilität ist schon heute eines der beherrschenden Themen der modernen Arbeitswelt. Um auch die Mobilität der Studierenden an den Nürnberger Hochschulen zu fördern, vergibt die DATEV eG im Rahmen eines sogenannten Mobilitätsstipendiums Semestertickets für das Wintersemester 2012/2013 an 50 ausgewählte Stipendiaten.

    Der Ideengeber und Pate des Projekts ist selbst Werkstudent im Personalbereich der DATEV: Der 23-jährige Mario Dümmler, der Sozialökonomik an der Friedrich-Alexander-Universität studiert. „Schon unsere Praktikanten und Studenten sollen sich aktiv an der Gestaltung des Arbeitsalltags beteiligen und haben von Anfang an die Möglichkeit, sich mit eigenen Ideen zu profilieren.“ so Personalvorstand der DATEV eG Jörg Rabe von Pappenheim. „Durch Projekte wie diese möchten wir Schulabgängern und Studierenden zeigen, dass die DATEV gerade von der Kreativität junger Menschen lebt und sich als attraktiver Arbeitgeber präsentiert, für den Nachhaltigkeit in vielerlei Hinsicht eine zentrale Rolle spielt.“

    Neben der Semesterfahrkarte, gültig in Nürnberg, Fürth und Erlangen, wartet zudem noch ein Mikro-Workshop auf die Gewinner, bei dem sie einen Blick auf die Arbeitswelt von Morgen werfen werden. Um das Mobilitätsstipendium können sich Studierende aller Fachrichtungen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg bis 14. September 2012 in drei Schritten bewerben: www.raum-zum-gestalten.de/mobilitaet. Wesentliches Element dafür wird ein kurzes Motivationsschreiben sein, dass sich, angelehnt an den Leitsatz der Genossenschaft, mit dem Thema „Mobil die Zukunft gestalten“ beschäftigen soll.

    Diese und weitere Pressemitteilungen finden Interessierte im DATEV-Pressearchiv unter http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=130584

    Firmenbeschreibung DATEV
    Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Sicherheit sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, rund 6.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 731 Millionen Euro im Jahr 2011 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

    Unternehmenskontakt:
    DATEV eG
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Tel: 0911 319-0
    Fax: 0911 319-3196
    info@datev.de
    www.datev.de

    Pressekontakt:
    DATEV eG
    Herr Andreas Fischer
    Paumgartnerstr. 6 – 14
    90429 Nürnberg
    Telefon: +49 911 319-1210
    Fax: 0911 319-3196
    E-Mail: andreas.fischer@datev.de
    Internet: http://www.datev.de/presse


  2. Umbrella24 ist Ihr Consultingpartner in der Schweiz

    August 31, 2012 by onlineoptimierer

    Uttwil TG, 31.08.2012: Ein Internetauftritt gehört zum selbstverständlichsten der Welt. Jedes Unternehmen verfügt heute in der Regel über eine eigene Website. Das Internet hat sich im Laufe weniger Jahre zu einem richtigen Verkaufskanal entwickelt. „Heute gibt es eine Reihe von Firmen die nur noch über das Internet verkaufen und damit große Erfolge feiern. Warum also nicht von den Big Playern lernen?“ meint Patrick Altendorfer, Experte für die Website Optimierung in der Schweiz.

    Viele Unternehmer waren anfangs skeptisch eine eigene Homepage ans Netz zu bringen. „Was bringt ein solcher Auftritt überhaupt war da zu hören – oder – das ist doch nur eine Phase die bald wieder vergeht“ erklärte Patrick Altendorfer von der Umbrella24 Communication GmbH. Und heute? „Im Jahr 2012 wirken diese Reaktionen von damals natürlich nicht mehr. Heute hat jedes größere Unternehmen eine Website“, ergänzte Altendorfer, der sich als SEO Berater in der Schweiz bereits einen Namen gemacht hat.

    Ähnlich verhält es sich nunmehr z.B. bei der Frage von Social Media Aktivitäten, Firmenvideos im Netz oder der generellen Frage der Suchmaschinenoptimierung im Web. „Viele unsere Kunden sind bei diesen Stichworten skeptisch. Einerseits wurden manche Unternehmen schlicht falsch beraten. Das prägt sich natürlich ein. Andererseits sehen vielen Firmen noch nicht das Potential und die Chancen für das eigene Unternehmen“ meint Patrick Altendorfer, der mit seiner Corporate Design Agentur auf über 17 Jahre Marketingerfahrung zurück blicken kann.

    Sein eigenes Unternehmen daher breit und effektiv im Netz aufzustellen, ist aber keine Kleinigkeit. Dazu gehört ein Mindestmaß an Vorstellungskraft für das Potential, Ausdauer aber vor allem der richtige Berater. „Wir versuchen daher unsere Kunden umfassend zu beraten und die Möglichkeiten aufzuzeigen. Dazu gehört aber immer auch eine kritische Bestandsaufnahme. Erst wenn die Basis z.B. das Design, die Inhalte und die technischen Parameter einer Website optimiert sind, kann im nächsten Schritt eine umfassende Bedarfsanalyse und Umsetzung folgen“ erklärte Altendorfer, der sich in den letzten Jahren ein breites Wissen als SEO Berater in der Schweiz gemacht hat.

    Gerade bei kleineren Unternehmen sind eine systematische Herangehensweise und ein professioneller Partner wie Umbrella24 wichtig. Ein Restaurant zum Beispiel wird nicht deshalb erfolgreicher, weil eine tolle Homepage im Netz steht oder eine Facebook Account aktiviert wurde. Auch die Inhalte müssen und Qualität der Produkte und Dienstleistungen müssen kontinuierlich gepflegt werden. „Eine Verkaufsschulung in der Schweiz ist dabei eine Form auf mögliche Schwachstellen im Tagesgeschäft hinzuweisen. Umbrella24 hat sich daher im Schwerpunkt auf Gastronomie Consulting spezialisiert und kann hier ebenfalls auf ein breites Wissen und Erfahrungen zurückgreifen“ unterstrich Altendorfer.

    Schließlich besteht der Vorteil einer externen und ganzheitlichen Beratung zur Optimierung von Geschäftsabläufen, Prozessen und Potentialanalysen vor allem darin, sich anzupassen und Kundenorientiert zu verbessern“ meinte der Experte für Restaurant Consulting in der Schweiz Patrick Altendorfer abschließend.

    Unternehmensbeschreibung:
    Die Umbrella24 Communication GmbH ist ein Unternehmen mit dem Schwerpunkt der KMU Beratung. Das Unternehmen aus Uttwil unterstützt seine Kunden als Partner in allen Fragen angefangen vom Marketing bis hin zur Neukundengewinnung. Die Umbrella24 GmbH ist auf Direktmarketing am Telefon, im Internet und direkt beim Kunden spezialisiert und erstellt für jeden Kunden eine einzigartige Verkaufsstrategie und Maßnahmenplan zur Umsatzoptimierung.

    Unternehmenskontakt:
    Umbrella24 GmbH
    Lehnenweingarten 4
    CH – 8592 Uttwil TG
    Schweiz
    Telefon: (+41) 71 460 18 74
    Mobil: (+41) 76 394 89 90
    Fax: (+41) 43 888 26 32
    Mail: info@umbrella24.ch
    Internet: http://www.umbrella24.ch

    Pressekontakt:
    Umbrella24 GmbH
    Herr Patrick Altendorfer
    Lehnenweingarten 4
    CH – 8592 Uttwil TG
    Telefon: (+41) 71 460 18 74
    Fax: (+41) 43 888 26 32
    E-Mail: info@umbrella24.ch
    Internet: http://www.umbrella24.ch


  3. SEAT verstärkt Präsenz in Russland

    August 30, 2012 by SEAT

    – Vertriebsnetz 2012 verdoppelt, jetzt 22 Autohäuser
    – Start des Alhambra in Russland
    – Erfolg in neuen Märkten: Mexiko, Algerien, Israel

    Weiterstadt, 30. August 2012: Die Marke SEAT verstärkt ihre Präsenz in Russland und weitet die internationale Expansion aus. Das spanische Unternehmen, das an der gestern eröffneten Moskau Motor Show teilnimmt, arbeitet in Russland mit dem Importeur des Volkswagen Konzerns zusammen. In diesem Jahr hat SEAT die Anzahl seiner Handelsstützpunkte auf 22 Autohäuser verdoppelt, bis zum Jahresende kommen drei weitere hinzu. Zielsetzung ist eine Abdeckung der europäischen Regionen Russlands. Der SEAT Vorstandsvorsitzende James Muir: „Wir sehen für SEAT in Märkten wie Russland ein riesiges Potenzial. Mit unserem großartigen Design, der hohen Qualität und innovativer Technologie bringen wir neue und frische Automobile auf den dynamischen russischen Markt.“

    SEAT kündigte auf der Moskau Motor Show zudem die Ausweitung seiner Produktpalette in Russland an: Ab Herbst ergänzt der große Van Alhambra das SEAT Angebot, das bislang die Ibiza Baureihe mit ihren drei Karosserievarianten, den Leon und den Geländewagen Altea Freetrack umfasst.

    Erfolg in neuen Märkten
    SEAT exportiert rund vier von fünf produzierten Fahrzeugen in 75 Länder. Dieser Exportanteil soll weiter zunehmen, insbesondere durch die Expansion in neue Märkte. In China startete SEAT im April diesen Jahres; in Mexiko verzeichnet die spanische Marke im ersten Halbjahr 2012 ein starkes Wachstum (10.214 verkaufte Fahrzeuge, +20,5 Prozent) wie auch in Algerien (5.191 Fzg., +150 Prozent) und Israel (3.787 Fzg., 85,7 Prozent). Auch in einigen europäischen Märkten legte SEAT gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich zu: In Deutschland erzielte SEAT ein Verkaufsplus von neun (31.719 Fzg.), in Großbritannien von sieben (19.763 Fzg.) und in der Schweiz von 19 Prozent (4.159 Fzg.)

    Parallel dazu ist SEAT mitten in der umfassendsten Modelloffensive der Unternehmensgeschichte: In den nächsten Monaten kommen der neue Leon sowie der neue Toledo auf den Markt. Der Ibiza hatte Anfang des Jahres das große Produktfeuerwerk eröffnet, gefolgt vom neuen Mii. Damit erweitert SEAT seine Marktabdeckung und schafft mit diesem Produkt-Portfolio die optimale Basis für ein kontinuierliches Wachstum auf den Exportmärkten.

    Über SEAT:
    SEAT ist eine Marke der Volkswagen Gruppe und weltweit mit über 3.000 Verkaufs- und Service-Stützpunkten in insgesamt 72 Ländern vertreten. Die SEAT Deutschland GmbH mit Sitz in Weiterstadt beschäftigt 173 Mitarbeiter und umfasst neben 303 Vertriebspartnern auch 351 Service-Partner. Hauptsitz des spanischen Automobilherstellers ist Martorell bei Barcelona, wo die Automobile designt, entwickelt und größtenteils auch produziert werden. Der junge und sportliche Automobilhersteller aus Spanien bietet neben innovativen Designkonzepten und modernsten Technologien qualitativ hochwertige Automobile in 10 Karosserievarianten wie den SEAT Mii oder den SEAT Ibiza sowie spritsparende Autos wie den SEAT Ecomotive.

    Unternehmenskontakt:
    SEAT Deutschland GmbH
    Max-Planck-Str. 3-5
    64331 Weiterstadt
    Telefon 06150 – 1855 – 0
    Telefax 06150 – 1855 – 113
    info@seat.de
    www.seat.de/
    www.facebook.com/SEATde
    www.youtube.com/SEATde
    twitter.com/SEAT_News

    Pressekontakt:
    SEAT Deutschland GmbH
    Frau Melanie Stöckl
    Max-Planck-Str. 3 – 5
    64331 Weiterstadt
    Telefon: 0 61 50/1855 450
    Fax: 06150 – 1855 – 113
    E-Mail: melanie.stoeckl@seat.de
    Internet: http://www.seat.de


  4. DATEV macht Personalabteilungen effizienter

    August 28, 2012 by lbi

    Nürnberg, 28. August 2012: Das Thema Personalberatung ist einer der Schwerpunkte des Messeauftritts der DATEV eG auf der Zukunft Personal – neben ihrem klassischen Angebot an Software und IT-Dienstleistungen. Auf dem Stand des Unternehmens in Halle 11.2 mit der Nummer K.26 können sich Messebesucher über Beratungsleistungen zur Steigerung sowohl der Effizienz wie der Effektivität in der täglichen Personalarbeit informieren. Dazu gehören Themen wie die Qualifizierung von Führungskräften, das Bilden von Netzwerken mit Personalverantwortlichen oder das Managen von Projektarbeit. Diese Beratungsleistungen bietet die DATEV auch softwareunabhängig an.

    Innovation in der Personalabrechnung
    Außerdem informiert die DATEV auf der Zukunft Personal über Möglichkeiten der innovativen Zusammenarbeit zwischen Steuerberater, Unternehmen und Arbeitnehmern. Wie lassen sich beispielsweise papiergebundene Prozesse durch digitale Abläufe ersetzen? Eine Möglichkeit hierfür bietet die neue Cloud-Lösung DATEV Arbeitnehmer online, die zurzeit pilotiert wird. Mit Arbeitnehmer online ist es möglich, dem Arbeitnehmer Lohn- und Gehaltsdokumente, wie zum Beispiel die Brutto/Netto-Abrechnung oder die Lohnsteuerbescheinigung, über das Internet bereitzustellen. Für die notwendige Sicherheit sorgt der neue elektronische Personalausweis. Die zeitaufwendige Verteilung der Papierauswertungen entfällt auf diese Weise und auch Postlaufzeiten oder Portokosten spielen keine Rolle mehr.

    Einen weiteren Schritt in eine papierlose Zukunft verspricht die Digitale Personalakte, die 2013 verfügbar sein soll. Damit lassen sich Belege aus der Nebenbuchhaltung, wie beispielsweise Verträge über betriebliche Altersvorsorge, Immatrikulationsbescheinigungen oder Arbeitsverträge, zentral ablegen. So wird nicht nur die Archivierung optimiert, auch der Informationsfluss zwischen Steuerberater und Unternehmer verbessert sich, da beide jederzeit Zugriff auf diese Dokumente haben.

    Daneben ist am DATEV-Stand die bewährte Angebotspalette an personalwirtschaftlicher Software zu sehen. Die Programme unterstützen stimmige, ineinander greifende elektronische Prozessabläufe und bieten Verlässlichkeit im Umgang mit den rechtlichen Vorgaben. Neben Lösungen zur Lohn- und Gehaltsabrechnung zeigt DATEV auch Software für das Personalmanagement sowie für die Reisekostenabrechnung und das Führen des Fahrtenbuchs. Dabei lässt sich die Lohn-Software mit den Personal-Managementsystemen der DATEV und der Lösung zur Reisekostenabrechnung zu einem umfassenden System verknüpfen.

    Diese und weitere Pressemitteilungen finden Interessierte im DATEV-Pressearchiv unter http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=130584

    Firmenbeschreibung DATEV:
    Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Sicherheit sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, rund 6.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 731 Millionen Euro im Jahr 2011 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

    Unternehmenskontakt:
    DATEV eG
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Tel: 0911 319-0
    Fax: 0911 319-3196
    info@datev.de
    www.datev.de

    Pressekontakt:
    DATEV eG
    Herr Benedikt Leder
    Paumgartnerstr. 6-14
    90429 Nürnberg
    Telefon: 0911 319- 1246
    Fax: 0911 319-3196
    E-Mail: benedikt.leder@datev.de
    Internet: http://www.datev.de/presse


  5. Scherrer Motos – ein Familienbetrieb mit Tradition

    August 27, 2012 by Scherrer Motos

    Steckborn, 27. August 2012: Einen Familienbetrieb über 30 Jahre zu etablieren, zeugt von Überzeugungen. Scherrer Motos wurde vom Inhaber Dieter Scherrer 1982 als Einzelfirma gegründet und bis 2006 erfolgreich geführt. Seit 2007 steht Rouven Scherrer als Geschäftsführer am Steuer des Unternehmens und leitet die Firma in zweiter Generation weiter. Neben Rouven Scherrer als Geschäftsführer, stehen Ihm weiterhin sein Vater Dieter Scherrer als Inhaber sowie Yvonne Scherrer zur Seite. Ergänzt wird das Team durch den Werkstattchef Hans Forster und David Schaltegger. Heute konzentriert sich Scherrer Motos vor allem auf den Service und Beratung. „Unserer Kundschaft bieten wir neue Töff und neue Roller der Marke Yamaha an. Zudem wird bei uns jedes Fahrzeug in unserer Werkstatt geprüft und aufbereitet – und das bedeutet für Garantie und damit Sicherheit für unsere Kunden“, unterstrich Rouven Scherrer.

    „Selbstverständlich hat sich der Markt in den letzten drei Jahrzehnten stark verändert. Die Qualität der Maschinen, die Ausstattungsfeatures aber vor allem die Sicherheit haben sich für den Biker deutlich verbessert“ unterstrich Dieter Scherrer, der auf große Erfahrungen im Bereich Motorrad Eintausch sowie Motorrad Occasionen zurückblicken kann.

    Genau diese Erfahrungen und Kontinuität ist es, die Kunden von Scherrer schätzen. Denn über Jahre hinweg hat sich ein Vertrauensverhältnis gebildet. Der Name Scherrer steht für Qualität. Doch die Firma steht nicht still – sie geht mit der Zeit. So präsentiert sich das Unternehmen mit einer eigenen Videoproduktion im Internet. „Unter http://www.youtube.com/watch?v=cqGua1ssDis kann sich jeder gerne über unser Hauptgeschäft vor Ort in Steckborn informieren“ informierte Rouven Scherrer.

    „Das Jubiläumsjahr 2012 war für uns auch deshalb Anlass, auf die geleistete Arbeit zurück zu schauen und zugleich über neue Wege und Kommunikationsformen nach zu denken“ erklärte Rouven Scherrer weiter. Scherrer Motos hat dazu einerseits den Internetauftritt des Unternehmens neu aufgestellt. Einfache und übersichtliche Navigation werden ergänzt von Informationen zum Unternehmen selbst. Kernstück bilden die Bereiche Occasionen, Roller, E-Bikes sowie Ankauf/ Moto Eintausch“ erklärte Scherrer. Zentraler Bereich der Navigation ist die Fahrzeugsuche. „Hier kann der Biker schnell über eine einfache Navigationsleiste Details wie Preis, Aufbau, km Leistung oder Marke aufrufen“. Ergänzt wird das Angebot durch eine Galerieansicht – den das schafft einen schnellen optischen Überblick.

    Andererseits ist Scherrer natürlich kein virtueller Betrieb – und will es auch nicht sein. Das Kundengespräch vor Ort, eine Probefahrt und die persönliche Atmosphäre gehören für uns einfach dazu“ ergänzten Dieter und Yvonne Scherrer. Der Grundsatz von Scherrer Motos lautet dabei: „Wir stehen Ihnen auch nach dem Kauf immer zur Verfügung. Denn was für uns zählt ist: erst ein zufriedener Kunde macht auch uns zufrieden“ erklärte das Team von Scherrer Motos zum Abschluss.

    Firmenbeschreibung:
    Scherrer Motos steht seit 1982 als Unternehmen und seit 1985 für Qualität und Tradition. Mit 30 Jahren Erfahrung im Ankauf, Verkauf, Eintausch und Reparieren von Motorrädern, ist Scherrer der Fachbetrieb für Biker im Thurgau. Neben der Beratung und intensiven Betreuung steht für das Unternehmen vor allem eins im Mittelpunkt – der Kunde. Im Dialog mit dem Biker: Scherrer ist damit Partner und Ansprechpartner in allen Fragen rund ums Motorrad.

    Firmenkontakt:
    Scherrer Motos
    Bahnhofstrasse 1
    CH – 8266 Steckborn
    Tel. + (41) 52 761 19 60
    Fax + (41) 52 761 19 47
    Email: motos@scherrer-motos.ch
    Web: http://www.scherrer-motos.ch

    Pressekontakt:
    Scherrer Motos
    Herr Rouven Scherrer
    Bahnhofstrasse 1
    CH – 8266 Steckborn
    Telefon: + (41) 52 761 19 60
    Fax: + (41) 52 761 19 47
    E-Mail: motos@scherrer-motos.ch
    Internet: http://www.scherrer-motos.ch