‘Wissenschaft’ Category

  1. SERVA Electrophoresis GmbH

    März 11, 2019 by PM-Ersteller

    Proteinanalytik mittels Elektrophorese

    BildSeit 1953 steht der Name SERVA im Dienst der Wissenschaft. Das Heidelberger Unternehmen bietet seinen Kunden aus Industrie und Hochschule spezielle Produkte zur Elektrophorese an und ein weites Spektrum an Laborchemikalien. Das etablierte Qualitätsmanagement sichert das hochwertige Produktsortiment und die Zufriedenheit der Kunden.
    Hochqualifizierte Mitarbeiter sind tagtäglich im Einsatz und tragen so zum nachhaltigen Erfolg des Unternehmens bei. Das ISO-zertifizierte Unternehmen reagiert auf Kundenanforderungen schnell und zuverlässig, Spezialisten im Anwendungslabor helfen den Kunden bei Problemlösungen.

    Elektrophorese zur Proteinanalytik
    Prinzipiell gibt es sehr viele Anwendungen in der Elektrophorese, die Methode liefert die Analyse
    von Biomolekülen durch Trennung im elektrischen Feld. Bei Laboruntersuchungen in der Diagnostik wird z.B. die Elektrophorese für Untersuchungen von Blut- und Urinproben eingesetzt. So erhält der Arzt Hinweise über verschiedene Erkrankungen des Patienten. Als wichtiger Anbieter im Bereich Elektrophorese entwickelt und produziert SERVA Spezialitäten, insbesondere Fertiggele, Geräte und Reagenzien. Die Einsatzgebiete dieser Produkte reichen von der bereits erwähnten Diagnostik über die Forschung bis hin zur Qualitätssicherung in der Biotechnologie, Biopharmazeutik und Lebensmittelindustrie.

    Weiterbildung für Studenten/innen an Universitäten und Beschäftigte in Forschungslaboren
    Seminare und Webinare, Videos und regelmäßige Workshops zum Thema Protein-Elektrophorese unterstützen die Anwender oder Interessierten (wie z.B. Studenten oder Labormitarbeiter) via Internet und vor Ort.

    Auch als Arbeitgeber ist das Unternehmen in der Rhein-Neckar-Region bekannt. Gesucht werden unter anderem Studenten/innen mit naturwissenschaftlicher Grundausbildung zur Beschäftigung im Rahmen eines Praktikums für einen technisch-wissenschaftlichen Studiengang oder auf Minijob-Basis für die Mitarbeit in Labor und Produktion.

    Mehr über das breit gefächerte Produktportfolio von SERVA Electrophoresis erhalten Sie unter https://www.serva.de/deDE.

    Auch zu hören ist das Heidelberger Unternehmen auf den beiden Radiosendern SWR1 und SWR4 in der Zeit vom 18. – 22. März 2019 in der Zeit zwischen 18 und 19 Uhr.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SERVA Electrophoresis GmbH
    Herr Dr. Jürgen Dreher
    Carl-Benz-Straße 7
    69115 Heidelberg
    Deutschland

    fon ..: 06221 13840 0
    fax ..: 06221 13840 10
    web ..: https://serva.de/
    email : info@serva.de

    Seit 1953 steht der Name SERVA im Dienst der Wissenschaft. Das Heidelberger Unternehmen bietet seinen Kunden aus Industrie und Hochschule spezielle Produkte zur Elektrophorese an und ein weites Spektrum an Laborchemikalien. Das etablierte Qualitätsmanagement sichert das hochwertige Produktsortiment und die Zufriedenheit der Kunden.

    Pressekontakt:

    Medienagentur Peter Nickel
    Herr Peter Nickel
    Theodor-Heuss-Straße 38
    61118 Bad Vilbel

    fon ..: 06101 – 55 99 0
    web ..: http://www.m-pn.de
    email : info@m-pn.de


  2. Proof.de: Papierweiß der wichtigsten Papierhersteller und Onlinedruckereien vermessen

    März 7, 2019 by PM-Ersteller

    Die Proof GmbH hat den Papierweißton und den Anteil der optischen Aufheller von mehr als 1.000 Papieren von Herstellern wie Berberich und Papier Union und Onlinedruckereien wie Flyeralarm vermessen

    BildNur wenige Papierhersteller veröffentlichen derzeit Daten zur Papierweisse in LAB und zum Anteil von optischen Aufhellern ihrer Papiere. Selbst in den technischen Datenblättern der Hersteller finden sich überwiegend lediglich Kennzahlen wie die Papier-Weiße nach ISO 2470-2 oder CIE ISO 11475. Diese Werte sind für Gestalter allerdings nicht aussagekräftig, denn weder können sie damit den Papierweißton in Produktionssoftware wie beispielsweise Adobe Photoshop oder Adobe InDesign simulieren, noch ist aus den zahlen ersichtlich, ob und welchen Anteil an optischen Aufhellern das Papier enthält.

    Optische Aufheller, sogenannte OBA – Optical Brightning Agents – sind Zusatzstoffe, die von Papierherstellern verwendet werden, um ein Papier weißer und strahlender aussehen zu lassen. Dafür werden dem Papier Stoffe zugesetzt, die das unsichtbare ultraviolette Spektrum zwischen 320 und 400 Nanometern in den sichtbaren Bereich ab 400 Nanometern verschieben. Das Papier wird dadurch bläulicher oder fluoresziert in Bereichen, die für das menschliche Auge gerade sichtbar sind. Das Augen nimmt diesen Effekt als ein helleres, bläuliches Weiß wahr.

    Dazu Matthias Betz, Inhaber der Proof GmbH: „Wir haben die wichtigsten Papiere und Färbungen aller zentralen deutschen Papierproduzenten und -vertriebe sowie Onlinedruckereien in den drei Messstandards M0, M1 und M2 vermessen. Aus der Differenz in der Papierweiße der beiden Messungen M2 ohne UV-Anteil und M1 nach ISO 3664:2009 mit spürbarem UV Anteil haben wir den Farbabstand von LAB in Delta-b bestimmt und davon ableitend den Anteil an optischen Aufhellern nach Delta-B gemäß ISO 15397 bestimmt und diesen bewertet.“

    Die Papierweiß-Spektraldaten der Messstandards M0, M1 und M2 für alle Papiere stehen kostenlos als CGATS Daten zum Download bereit. Zum visuellen Vergleich steht zudem ein Vergleich der M0 und M1 Papiere Werte mit Farbabweichung in Delta-E00 und die Spektren als Spektralkurve mit Erläuterungen in Deutsch und Englisch bereit. Diese Werte können beispielsweise in Proofsoftware verwendet werden, um eine Papierweiß-Simulation für ein bestimmtes Auflagenpapier zu berechnen oder um das Papierweiß in der Ausgabevorschau von Adobe Acrobat zu simulieren.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Proof GmbH
    Herr Matthias Betz
    Gölzstraße 17
    72072 Tübingen
    Deutschland

    fon ..: 07071-7952740
    web ..: https://shop.proof.de
    email : info@proof.de

    Die Proof GmbH in Tübingen ist auf die Erstellung von Fogra zertifizierten Proofs nach ISO 12647-7 spezialisiert. Hergestellt werden die Digitalproofs nicht nur in ISOCoatedV2 und PSOUncoated, sondern in allen gängigen Proof Standards der European Color Initiative (ECI), der IFRA sowie nach den amerikanischen SWOP und GRACol Standards für Farbproofs. Die Proof GmbH ist für die Erstellung von Kontrakt Proofs durch die Fogra zertifiziert.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Proof GmbH
    Herr Matthias Betz
    Gölzstraße 17
    72072 Tübingen

    fon ..: 07071-7952740
    web ..: https://www.proof.de
    email : info@proof.de


  3. „Frag dich!“ – Auftakt zur 54. Wettbewerbsrunde von „Jugend forscht“

    Februar 12, 2019 by PM-Ersteller

    Am 21. Februar 2019 im Fraunhofer IGD in Darmstadt

    BildKinder und Jugendliche aus Südhessen, mit Interesse an den verschiedenen MINT-Fächern, präsentieren auch im Jahr 2019 ihre kreativen und innovativen Forschungsprojekte beim „Jugend forscht“ Regionalwettbewerb Hessen-Süd am 21. Februar im Fraunhofer IGD in Darmstadt.

    Wer mitmachen will, muss kein zweiter Einstein sein, aber leidenschaftlich gerne forschen, erfinden und experimentieren. Jungforscher sollen ermuntert werden, die Herausforderung anzunehmen und selbst ein eigenes Forschungsprojekt zu erarbeiten. Passend dazu lautet das diesjährige Motto des Regionalwettbewerbs Jugend forscht „Frag dich!“. Hab den Mut und frag Dich! Such selbst nach den Antworten auf Deine Fragen und zeig, was Du kannst. Denn das macht Spaß und bringt Dich weiter.

    Schon zwölf Jahre in Folge unterschützen die Darmstädter Fraunhofer Institute für Graphische Datenverarbeitung IGD, für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF und für Sichere Informationstechnologie SIT den Nachwuchswettbewerb. Wie die Jahre zuvor wird die Veranstaltung auch dieses Jahr im Fraunhofer IGD stattfinden und von Dr. Paul Schlöder, Lehrer für Biologie und Chemie an der Dreieichschule in Langen, sowie Stefan Daun, Qualitätsmanager am Fraunhofer IGD, geführt. Zur Feierstunde hält Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch ein Grußwort. Darauf folgt ein Impulsvortrag von Christoph Kröll, Mitarbeiter der ATG Europe for ESA – European Space Agency.

    Die Teilnehmer des Regionalwettbewerbs Hessen-Süd treten in den beiden Sparten „Jugend forscht“ (15 bis 21 Jahre) und „Schüler experimentieren“ (4. Klasse bis 14 Jahre) an. Dieses Jahr nehmen 73 Schülerinnen und Schüler teil, die 35 unterschiedliche Projekte präsentieren. Die jungen Forscher wetteifern in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik um die Anerkennung ihrer Projekte.

    „Schülerwettbewerbe wie Jugend forscht spielen bei der künftigen Ausgestaltung der MINT-Bildung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) in Deutschland eine wichtige Rolle. Im Rahmen eines stringenten, aufeinander abgestimmten MINT-Fördersystems entlang der gesamten Bildungskette sind sie ein zentraler Baustein“, sagt Dr. Sven Baszio, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend forscht e. V.

    Der Wettbewerb findet bundesweit auf drei Ebenen statt. In der ersten Runde, den Regionalwettbewerben, qualifizieren sich die Siegerinnen und Sieger für den jeweiligen Landeswettbewerb. Wer an den kreativen Ideen der Jungforscher interessiert ist, ist zur öffentlichen Präsentation am 21. Februar 2019 ab 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Fraunhofer IGD herzlich eingeladen. Die Besten aus den jeweiligen Bundesländern dürfen sich in der letzten Ausscheidungsrunde, dem Bundeswettbewerb, mit den übrigen Landessiegern messen.

    Programm:

    – 14.00 – 15.30 Uhr öffentliche Präsentation der Projekte
    – 15.30 – 16.00 Uhr Empfang zur Feierstunde
    – 16.00 – 18.00 Uhr Feierstunde mit Siegerehrung
    – 18.00 Uhr Ausklang

    Weitere Informationen finden Sie unter www.jugend-forscht-hessen-sued.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
    Frau Daniela Welling
    Fraunhoferstraße 5
    64283 Darmstadt
    Deutschland

    fon ..: +49 6151 155-146
    web ..: https://www.igd.fraunhofer.de
    email : presse@igd.fraunhofer.de

    Das Fraunhofer IGD ist die international führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, Informationen in Bilder zu verwandeln (Computergraphik) und aus Bildern Informationen zu gewinnen (Computer Vision). Die Anwendungsmöglichkeiten hieraus sind vielfältig und werden unter anderem bei der Mensch-Maschine-Interaktion, der interaktiven Simulation und der Modellbildung eingesetzt.

    Unsere Forscher an den Standorten in Darmstadt, Rostock, Graz und Singapur entwickeln neue technische Lösungen und Prototypen bis hin zur Produktreife. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern entstehen dabei Anwendungslösungen, die direkt auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten sind.

    Unsere Ansätze erleichtern die Arbeit mit Computern und werden effizient in der Industrie, im Alltagsleben und im Gesundheitswesen eingesetzt. Schwerpunkte unserer Forschung sind die Unterstützung des Menschen in der Industrie 4.0, die Entwicklung von Schlüsseltechnologien für die „Smart City“ und die Nutzung von digitalen Lösungen im Bereich der „personalisierten Medizin“.

    Durch angewandte Forschung unterstützen wir die strategische Entwicklung von Industrie und Wirtschaft. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sowie Dienstleistungszentren können davon profitieren und mit Hilfe unserer Spitzentechnologien am Markt erfolgreich sein.

    Pressekontakt:

    Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
    Frau Daniela Welling
    Fraunhoferstraße 5
    64283 Darmstadt

    fon ..: +49 6151 155-146
    web ..: https://www.igd.fraunhofer.de
    email : presse@igd.fraunhofer.de


  4. Weiterbildungen bei Ihnen vor Ort – Business Coachings von S&P

    Januar 17, 2019 by PM-Ersteller

    Bilden Sie jetzt Ihre Mitarbeiter fort – Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis

    1. Unternehmenssteuerung voll im Blick – neue Seminare für Ihr Unternehmenswachstum

    Durch Ihre Kompetenz Führungsstärke und Fähigkeiten zeigen. Klar priorisierte Ziele als Führungsinstrument und dadurch in wenigen Schritten ein erfolgreiches Team bilden.

    Das Alles erhalten Sie mit dem Inhouse Training mit Schwerpunkt Führung des S&P Unternehmerforum.

    Ausgewählte S&P Tools, wie Checklisten und Techniken zur Mitarbeiterführung sowie Leitfäden unterstützen die Teilnehmer und sichern die Umsetzung in der Praxis ab.

    Als Teilnehmer des Inhouse Seminars haben Sie die Möglichkeit – speziell auf Ihre persönliche Situation abgestimmt – Umsetzungsmaßnahmen, Probleme oder geplante Lösungen während des Inhouse Trainings zu diskutieren.

    Senden Sie uns Ihre Anfrage! Wir erstellen Ihnen gerne in individuelles Angebot.

    2. Inhouse Seminar – alles aus einer Hand – einfach und unkompliziert

    Sie erhalten schlüsselfertig Ihr Wunsch-Seminar. Von den Trainingsunterlagen bis zur Nachbereitung – alles aus einer Hand.

    Ein persönlicher Ansprechpartner aus dem S&P Team koordiniert Termine und Seminarschwerpunkte direkt mit Ihnen.

    Mit einem Klick können Sie uns direkt Ihre Anfrage zusenden.

    3. Aktuelles Know How für Ihre Praxis

    Unsere Inhouse Trainings bestehen neben aktuellem Fachwissen und starkem Praxisbezug auch aus interaktiven Fallbeispielen, die in den Seminaren gemeinsam durchgearbeitet werden.

    Durch unsere Inhouse Trainings erhalten Sie von uns ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Bildungskonzept. Flexible Schwerpunkte und auf Ihre Bedürfnisse perfekt abgestimmte Inhalte sind möglich.

    Sie vereinbaren passend zu Ihrem Terminplan auch kurzfristig den idealen Zeitpunkt für Ihr persönliches Inhouse Coaching.

    Sie legen den Schulungsort für Ihr Inhouse Seminar individuell fest – in Ihren eigenen Räumlichkeiten oder einem Schulungs-/Tagungsraum in einem Hotel vor Ort.

    Bei den Referenten Ihres Inhouse Trainings handelt es sich um Spezialisten mit langjähriger Berufs-, Führungs- und Branchenerfahrung.

    4. Unsere Ansprechpartner
    Wir beraten Sie gerne kostenfrei und unverbindlich. Unser Service-Team erreichen Sie unter +4989 452 429 70 -100. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12a
    85774 Unterföhring
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    > Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    > Ohne Umwege Chancen sichern
    > Erfahrungen austauschen

    100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

    Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

    Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

    > Strategie & Management
    > Geschäftsführer & Prokuristen
    > Planung & Entwicklung
    > Führung & Personalentwicklung
    > Vertrieb & Marketing
    > Rechnungswesen & Controlling
    > Unternehmenssteuerung
    > Planung & Liquidität
    > Rating & Bankgespräch
    > Einkauf
    > Personal
    > Assistenz & Office Management
    > Projektmanagement
    > Unternehmensbewertung & Nachfolge
    > Compliance
    > Anti-Geldwäsche
    > Depot A-Management
    > Solvency II
    > MaRisk
    > Risikomanagement

    Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

    13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

    > Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
    > Zertifizierter Prokurist (S&P)
    > Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
    > Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
    > Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
    > Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
    > Zertifizierter HR-Manager (S&P)
    > Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
    > Zertifizierter Projektleiter (S&P)
    > Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
    > Zertifizierter Risikomanager (S&P)
    > Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
    > Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12a
    85774 Unterföhring

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de


  5. Die Entdeckung der geteilten Sonne vom Ritten – Kulturastronomischer Forschungsbericht aus Südtirol

    Januar 16, 2019 by PM-Ersteller

    Dietmar Bernardi beschreibt in „Die Entdeckung der geteilten Sonne vom Ritten“ das Vorgehen und die Ergebnisse einer kulturastronomischen Untersuchung.

    BildZwei Mal pro Jahr kann man vom Ritten aus an bestimmten Tagen bei gutem Wetter ein besonderes astronomisches Phänomen sehen: eine geteilte Sonne. Es handelt sich dabei um ein Sonnenphänomen, bei dem die Sonne links und rechts eines sehr steilen Berges gleichzeitig hervor scheint. In dem vorliegenden kulturastronomischen Buch werden die Zusammenhänge dieses Phänomens mit der Entwicklung von prähistorischen Stätten untersucht. Die Kulturastronomie ist in Südtirol ein noch unbekanntes Forschungsgebiet im Grenzbereich von Archäologie und Astronomie, die sich mit der vorgeschichtlichen Himmelskunde des Menschen befasst. Unter anderem zeigt die Kulturastronomie auf, wie Menschen in der Vergangenheit die Himmelskörper und deren Bewegungen verwendeten, um z.B. Gräber auszurichten oder Denkmale aufzustellen.

    Die Leser lernen in „Die Entdeckung der geteilten Sonne vom Ritten“ von Dietmar Bernardi, welchen Einfluss das Sonnenphänomen auf die Menschen in der Prähistorie hatte. Sie erfahren, dass die astronomische Regelmäßigkeit dieses Sonnenphänomens in Verbindung mit der geeigneten natürlichen Landschaftsformation Nutzungsmöglichkeiten für eine Jahressonnenuhr und die Festlegung eines Jahreskalenders bot. Das Buch ist nicht nur für Bewohner der Region um den Ritten, sondern auch für Menschen, die sich für Kulturastronomie im Allgemeinen interessieren, eine sehr interessante Lektüre.

    „Die Entdeckung der geteilten Sonne vom Ritten“ von Dietmar Bernardi ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5736-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de