1. Seitenkanalverdichter belüften Aquakulturen oder Tauchbäder

    Januar 22, 2018 by PM-Ersteller

    Seitenkanalverdichter sorgen für die ausreichende Bewegung von Flüssigkeiten in Tauchbädern und Aquakulturen. Seitenkanalverdichter machen Tauch-Prozesse technisch effektiver.

    BildSeitenkanalverdichter der SKVTechnik machen Tauch-Prozesse technisch effektiver und befördern das Wachstum von Organismen in Aquakulturen.

    Das permanente Einblasen von Druckluft und das Ausströmen dieser Luft am Beckenboden, bringt Bewegung in die Flüssigkeiten der Becken. Die Zielstellung bei Aquakulturen ist dabei eine andere, als bei Tauchbecken der industriellen Fertigung. Im weiteren Verlauf beschreibt SKVTechnik die Unterschiede in beiden Anwendungsfällen ausführlich.

    Einsatzfall – Aquakultur:

    Bei Aquakulturen muss für eine fortwährende Umwälzung der Kultur gesorgt werden. Das die Kultur umgebende Wasser oder die Nährflüssigkeit muss in ständiger Bewegung gehalten werden. Grund dafür ist die Organismen der Kultur mit Sauerstoff zu versorgen oder dafür zu sorgen, die Konzentration der im Becken befindlichen Nährlösung an allen Stellen gleichmäßig verteilt ist und die Verteilung aufrecht erhalten wird. Die Aquakultur ernährt sich von den in der Lösung enthaltenen Nährstoffen. Doch wie werden Seitenkanalverdichter genutzt, um die Gleichverteilung aufrecht zu erhalten? Seitenkanalverdichter sind in der Lage, im Dauerbetrieb Druckluft zu produzieren. Die Druckluft wird durch Rohr- oder Schlauchleitungen an den Boden der Flüssigkeitsbecken geleitet und dort über Ausströmer in feine Luftblasen zerteilt. Durch die ausströmende, aufsteigende Luft wird die Nährlösung in Bewegung gehalten, durcheinander gewirbelt und so im Becken gleichmäßig verteilt. Damit hat die Aquakultur hat an jeder Stelle im Becken die gleichen Wachstumsbedingungen, da die Konzentration in der Nährlösung immer gleich ist.
    Siehe Abbildung:
    Hier sieht der Leser, dass die Druckluft der Seitenkanalverdichter am Boden des Beckens ausgeblasen wird. Die Luft wir vorher vom Seitenkanalverdichter über Schlauch- oder Rohrsysteme an die Ausströmer geleitet und dann in kleinste Gasbläschen zerteilt. Die aufsteigenden Bläschen verwirbeln die Flüssigkeit und sorgen so für eine gleichmäßige Verteilung der Konzentration.

    Einsatzfall – Tauchbecken in der Industrie:

    Durch das Tauchverfahren können Oberflächen versiegelt oder veredelt werden. Es werden zum Beispiel Werkstücke aus Eisen in Zinkbäder getaucht. Das Zink umschließt die Oberfläche des Eisens und macht so die Eisenkonstruktion gegen Rost relativ unempfindlich, da Zink als Metall nicht rostet. Das unter dem Zink befindliche Eisen kann aus nicht mehr rosten, da der Kontakt mir Sauerstoff der Außenluft oder mit Wasser ausgeschlossen ist. Die festen Bestandteile der Tauchbad – Flüssigkeit haften an der Oberfläche der Werkstücke an und versiegeln diese. Dieser Effekt wird genutzt, um Materialien vor Korrossion zu schützen oder um Veredelungseffekte zu erzielen oder auch um Oberflächen zu härten. Somit gibt es typische Anwendungsfälle in Ölbädern, Säurebädern, Färbebädern. Seitenkanalverdichter blasen dazu in die Bäder Druckluft ein. Die Druckluft wird durch Rohrleitungen an den Boden der Tauchbäder geleitet und durch Ausströmer gepresst. Die Ausströmer zerkleinern die entstehenden Blasen in kleinere Blasen. Dies bewirkt eine Verstärkung des Verwirbelungseffektes im Wasser. Die Verwirbelung ist gewollt. Sie bewirkt, dass sich um die zu behandelnden Werkstücke Flüssigkeit bewegt und somit die gesamte Werkstückoberfläche benetzt wird. Durch die erzeugte Verwirbelung wird dieser Vorgang schneller, effektiver ablaufen.

    Siehe Abbildung:
    Hier ist zu erkennen, wie die zu bearbeitenden Werkstücke in die Tauchbecken eingehängt sind. Ein Seitenkanalverdichter produziert die Druckluft, die über ein System von Rohren an den Boden des Beckens geleitet werden. Hier erfolgt die Ausströmung und somit die gewünschte Verwirbelung im Tauchbad.

    Empfehlung für geeigneten Seitenkanalverdichter:

    Für die Förderung von Luft mittels eines Seitenkanalgebläses schlägt SKVTechnik heute beispielhaft eine S4-1-145-1,1kW-3 vor. Dieses Modell ist mit einem Drehstrommotor (3phasig) ausgestattet. Es sind auch Modelle mit 1phasigem Motor verfügbar. Damit erreicht die S4 eine Volumenleistung von 145 m³/h oder einen Blasdruck von 190 mbar. Die Maschine hat eine Lieferzeit von 1 Woche innerhalb Deutschlands. Dies gilt für Bestellungen im SKVTechik Onlineshop. Die Lieferung ist für deutsche Kunden kostenfrei. SKVTechnik bietet alle Seitenkanalverdichter – Kategorien an. Vom kleinen 0,2 kW Motor bis zum 36 kW Motor ist jeder gewünschte Maschinentyp erhältlich. Kunden überzeugen sich jetzt von den Vorteilen des Onlinekaufs bei SKVTechnik.
    SKVTechnik – Onlineshop
    Straßberger Str. 31
    08527 Plauen

    Seitenkanalverdichter, Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpe, Ringverdichter, Blower, Gebläse-Technik, Gebläse, Vakuumverdichter, Verdichter, Vakuumpumpe, vakuumpumpen

    Über:

    skvtechnik
    Herr Klaus Doldinger
    Straßberger Str. 31
    08527 Plauen
    Deutschland

    fon ..: 01727799600
    web ..: http://www.skv24.net
    email : skvtechnik@gmail.com

    SKVTechnik ist eine Onlinehändler der ausschließlich Seitenkanalverdichter und Ventilatoren in seinem Programm hat.

    Pressekontakt:

    skvtechnik
    Herr Klaus Doldinger
    Straßberger Str. 31
    08527 Plauen

    fon ..: 01727799600
    web ..: http://www.skv24.net
    email : skvtechnik@gmail.com


  2. Bücher-Kollektionen im Paket! Jetzt zum Sonderpreis!

    Januar 21, 2018 by PM-Ersteller

    Wieder mal gibt es viel NEUES bei der Leseschau. Reinsehen lohnt sich jeden Tag!

    BildWieder mal gibt es bei der LESESCHAU sehr viel NEUES.

    Zum Wettbewerb „Jugend schreibt“ haben wir eine Buchkollektion zum Sonderpreis zusammengestellt. Ein Lesevergnügen für alle Generationen.

    In unserer Verlagsreihe sind bereits einige Bücher von Jungautoren erhältlich: „Sommergeheimnissen auf der Spur“ welches nun im neuen Design und unter dem Namen „Summer secrets“ erscheinen wird, erzählt die Geschichte von Max, Peter und Tom die einen spannenden Sommer mit vielen unerwarteten Entdeckungen verbringen. Das Buch „Ist das Fahrrad rot, ist bald jemand…?“ bringt die Spannung auf den Höhepunkt. Natalie verliert ihr Fahrrad. Um es wieder zu bekommen, stehen ihre schwere Aufgaben bevor. Auch hier eine zauberhafte Sommergeschichte, die einen nicht mehr los lässt. Geschrieben aus der Sicht von einem Teenager, bietet es nicht nur Spannung sondern auch so manchen Einblick in die jugendliche Denkweise bis hin zu Peinlichkeiten. Buch Nummer drei „Flaschendrehen: Du bist dran!“ ist eine literarisches Roadmovie, in der die Hauptdarstellerin auf sehr ungewöhnliche Weise ihren Weg geht. Einfach eine total abgedrehte Geschichte!

    Die komplette Rückriegel ist eine Meisterin des Schreibens und bietet nun die gesamte Ungarn-Irland-Kollektion in einem super Sparpaket an. Persönlich – Pricklend – Perfekt!

    4 auf einen Streich! Die Cornelia-Rückriegel-Kollektion mit den vier Büchern
    Willkommen in Ungarn: Auswanderungstipps vom Insider
    Mein Ungarn – Licht und Schatten
    Annie – Auszeit unterm Regenbogen
    Annie – Stürmische Zeiten in Dingle
    gibt es jetzt für einen unschlagbaren Preis von 59 Euro inklusive Versandkosten!

    Diese Buchkollektion bietet Lesevergnügen für jeden Geschmack. „Willkommen in Ungarn“ gibt Insidertipps über das wunderbare Land der Puszta und des Paprika. „Mein Ungarn“ erzählt Begebenheiten auf amüsante Weise, die einem zum lächeln und nachdenken bringen. Die beiden „Annie“-Bücher sind eine Reise in ein fremdes Land. Mit Leichtigkeit und Humor geschrieben. Wer in die Bücher eintaucht, ist für immer mit dem Annie-Virus infiziert. Ein wunderbares Lesevergnügen!

    Viel Spaß beim Stöbern!
    Ihre Leseschau.

    Über:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de

    Pressekontakt:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de


  3. Besser Telefonieren – Mehr Erfolge sichern!

    Januar 21, 2018 by PM-Ersteller

    Mehr Termine – Mehr Abschlüsse – Mehr Erfolg am Telefon

    BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Fragetechniken, Kundenzufriedenheit und professionelles Telefonieren.

    > Gewinnende Rhetorik und Kommunikation im Telefongespräch
    > Aktives Zuhören und Fragetechniken
    > Erfolgreiche Argumentation bei schwierigen Kunden
    > Geschickte Formulierungen für mehr Gesprächs- und Vertriebserfolg

    Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

    01.02.2018 in Stuttgart (Garantietermin)
    06.02.2018 in Frankfurt
    13.03.2018 in Berlin
    18.07.2018 in Bremen

    Ihr Nutzen:

    > Starker Eindruck durch richtige Rhetorik am Telefon
    > Wie bekomme ich den „Draht“ zum Kunden?
    > Richtige Argumentation bei schwierigen Kundengesprächen
    > Telefonie als Vertriebs-Verstärker

    Ihr Vorsprung

    Jeder Teilnehmer erhält:

    + S&P Leitfaden: Richtig Telefonieren
    + S&P Test: Wie effektiv telefonieren Sie?
    + S&P Checkliste: Vor- und Nachbereitung des Telefongesprächs
    + S&P Checkliste: 10 Tipps zur erfolgreichen Einwandbehandlung
    + S&P Test: Erfolgreich Argumentieren am Telefon
    + S&P Mustervorlage: Tägliche Telefon Erfolgs-Statistik

    Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
    Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

    Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
    Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

    Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!

    Büro München
    Tel. +49 89 452 429 70 – 100
    E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

    Wir beraten Sie gerne!

    Über:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12a
    85774 Unterföhring
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    > Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    > Ohne Umwege Chancen sichern
    > Erfahrungen austauschen

    100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

    Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

    Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

    > Strategie & Management
    > Geschäftsführer & Prokuristen
    > Planung & Entwicklung
    > Führung & Personalentwicklung
    > Vertrieb & Marketing
    > Rechnungswesen & Controlling
    > Unternehmenssteuerung
    > Planung & Liquidität
    > Rating & Bankgespräch
    > Einkauf
    > Personal
    > Assistenz & Office Management
    > Projektmanagement
    > Unternehmensbewertung & Nachfolge
    > Compliance
    > Anti-Geldwäsche
    > Depot A-Management
    > Solvency II
    > MaRisk
    > Risikomanagement

    Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

    13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

    > Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
    > Zertifizierter Prokurist (S&P)
    > Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
    > Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
    > Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
    > Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
    > Zertifizierter HR-Manager (S&P)
    > Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
    > Zertifizierter Projektleiter (S&P)
    > Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
    > Zertifizierter Risikomanager (S&P)
    > Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
    > Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12a
    85774 Unterföhring

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : service@sp-unternehmerforum.de


  4. First Cobalt startet Minen-Explorationsprogramm und Canaccord nimmt Aktien

    Januar 21, 2018 by PM-Ersteller

    Die Arbeiten im Minengebiet ,Bellellen‘ haben bereits begonnen. 2.000 Bohrmeter werden in einem eingesprengten Vererzungstyp und einer Vererzung des Erzgangtyps niedergebracht.

    BildDer Kobaltexplorer First Cobalt Corp. (ISIN: CA3197021064 / TSX-V: FCC) gab den Beginn seines Explorationsprogramms für 2018 bekannt. Rund 7 Mio. CAD sollen auf den unternehmenseigenen Liegenschaften in Ontarios Kobaltbezirk auf 13 definierten Zielen in 26.000 Bohrmeter investiert werden. Innerhalb dieser ausgewiesenen Gebiete befinden sich mehr als 10 ehemalig produzierende Minen, wie z.B. die ,Kerr‘-, ,Drummond‘-, ,Juno‘-, ,Ophir‘-, ,Hamilton‘-, ,Silver Banner‘- und ,Silverfields‘-Minen im Gebiet ,Cobalt North‘, die ,Caswell‘-Mine im Gebiet ,Cobalt Central‘ sowie die ,Bellellen‘- und ,Keeley-Frontier‘-Minen im Gebiet ,Cobalt South‘. Alle diese Minen sind für ihren Kobalt- und Silberreichtum bekannt. Ferner werden neue Ziele in drei regionalen Bereichen überprüft. Das Bohrprogramm wird Kobalt-Ziele mit verschiedenen Vererzungstypen in unterschiedlichen geologischen Gebieten testen.

    Zudem werden noch geophysikalische Erkundungen im Bohrloch und am Boden durchgeführt sowie Untersuchungen der Bohrlöcher mit speziellen „Kameras“. In diesem Explorationsprogramm werden zusätzlich in einigen Bereichen zur Präzisierung der Ziele geochemische Bodenuntersuchungen durchgeführt.

    Die Arbeiten im Minengebiet ,Bellellen‘ haben bereits begonnen. 2.000 Bohrmeter werden in einem eingesprengten Vererzungstyp und einer Vererzung des Erzgangtyps niedergebracht, die sich auf 15 Bohrungen über eine Bohrtiefe von 15 m bis 200 m verteilen.

    Danach werden die Arbeiten im Minenbereich ,Keeley-Frontier‘ fortgesetzt. Dabei konzentriert sich die Gesellschaft auf geophysikalische Untersuchungen in den Bohrlöchern ausgewählter Bohrungen, um die Ausläufer der Erzgänge außerhalb zu identifizieren. Aber auch 1.000 Bohrmeter sind zur Weiterverfolgung der Kobalt-Nickel-Silbervererzung geplant.

    ,Bellellen‘ bilde aufgrund der hohen Kobalt-Gehalte den anfänglichen Schwerpunkt des diesjährigen Bohrprogramms. Bereits jetzt würden erste Arbeiten ein komplexes tektonisches und hydrothermales Milieu andeuten, das noch bedeutend größer sein könnte als bisher angenommen, sagte Trend Mell, Präsident und Chief Executive Officer der Gesellschaft.

    Um mehr Daten über das noch unexplorierte Gebiet ,Cobalt Central‘ zu erhalten werden Kartierungs- und Prospektionsarbeiten in diesem Bezirk durchgeführt. Außerdem wird die Digitalisierung und 3D-Modellierung der historischen Daten aus über 100 Jahren fortgesetzt, um die neuen tektonischen Interpretationen für die Weiterverfolgung von Bohrzielen zu erleichtern. Ferner werden geochemische Bodenuntersuchungstechniken und bodengestützte geophysikalische Techniken in einigen Bereichen eingesetzt, um die Ausdehnung der Kobaltvererzung vor den Bohrungen auf den bekannten Erzgangsystemen besser zu definieren. Noch im ersten Quartal soll ein NI 43-101 konformer technischer Bericht erstellt werden.

    „Nach Konsolidierung des Landpakets im Kobaltbezirk ist die Zielsetzung des Bohrprogramms 2018 den Bezirk zu erfassen. Dass Potenzial vieler Gebiete mit verschiedenen Vererzungstypen und unterschiedlichen geologischen Milieus nahe der Oberfläche müssen getestet werden, die noch nie auf ihren Kobaltgehalt untersucht wurden. Zusätzlich zu ,Keeley-Frontier‘ wird auf zwölf neuen Liegenschaften in unserem 100qkm großen Landpaket gebohrt, wozu auch ,Bellellen‘, ,Drummond‘, ,Silver Banner‘ und ,Silverfields‘ zählen“, erklärte Trent Mell. Dem fügte Frank Santaguida, First Cobalts Vice Präsident Exploration, hinzu: „Die vorläufigen Explorationsaktivitäten im Jahr 2017 lieferten wertvolle Erkenntnisse über die tektonischen Kontrollen in verschiedenen Bereichen des Bezirks. Wir haben die historischen Aufzeichnungen überprüft sowie neue Daten aus dem Bezirk integriert. Mit unserem erweiterten Team und aufgestocktem Budget planen wir mindestens 13 verschiedene Ziele im Laufe des Jahres anzuvisieren. Die große Palette an Kobaltvererzungstypen und damit assoziierter Metalle wie z.B. Silber, Nickel, Kupfer, Zink und Blei erfordern eine flächendeckende systematische Vorgehensweise im gesamten Bezirk.“ Man freue sich auch sehr innovative Verfahren und Techniken mit in Einsatz nehmen zu können, um so die Effizienz dieses Explorationsprogramms signifikant zu maximieren.

    Die Ergebnisse des letztjährigen Bohrprogramms zeigen eindeutig, dass aufgrund unterschiedlicher geologischer Formationen das Kobalt im Kobaltbezirk in verschiedenen Vererzungstypen vorkommt. Dieses Bohrprogramm wird mehrere aussichtsreiche Bereiche testen, um zunächst das Vererzungspotenzial nahe der Oberfläche festzustellen. Kurze übertägige Bohrverfahren wie z.B. Rückspülbohrungen werden in einigen Prospektionsgebieten vor den Kernbohrungen eingesetzt, um die Ausdehnung und den Einfallscharakter der Erzgänge abzugrenzen und zu bestimmen, ob die Kobaltgehalte für Nachfolgearbeiten ausreichend sind.

    Ebenfalls verkündete das Unternehmen – https://www.youtube.com/watch?v=ZiC1PGvR4KY -, dass die Investmentbank Canaccord Genuity Corp. entschieden hat, die in Verbindung mit den Fusionen von Cobalt One Limited und CobalTech Mining Inc. zustehende Beratungsgebühr in Form von Aktien des Unternehmens anzunehmen. Die als Finanzberater fungierte Gesellschaft bekommt somit 1.566.933 First Cobalt Stammaktien. Außerdem hat Canaccord im Zuge der letzten Tranche der Privatplatzierung weitere 151.364 First Cobalt Einheiten zu einem Preis von 1,10 CAD pro Einheit für einen Gesamterlös von 165.500 CAD erworben. Dabei besteht jede Einheit aus einer First Cobalt Stammaktie und einem halben Optionsschein. Jeder vollständige Optionsschein berechtigt den Inhaber zum Erwerb einer weiteren Stammaktie des Unternehmens, zum Preis von 1,50 CAD, über einen Zeitraum von 24 Monaten. Alle an das Unternehmen begebene Wertpapiere unterliegen der gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag.

    Viele Grüße
    Ihr
    Jörg Schulte

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

    Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

    Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Beachten Sie unbedingt die englisc

    Über:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


  5. Auf Spurensuche nach verlorenen Daten: Datenrettungslabor für Köln – Rekonstruieren von Festplatten, NAS und R

    Januar 21, 2018 by PM-Ersteller

    Professionelles Daten Dienstleistungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Daten-Rettung für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Köln

    BildBei Datenrettungslabor geht es in maßgeblich um die Auswertung von Daten. Hier werden professionell Daten gerettet. Eine Datenrettung erfolgt unter besonderen Voraussetzungen und ist immer in Abhängigkeit des Problems zu betrachten. Es gibt viele Ursachen für Datenverluste.
    Wenn Datenträger defekt sind, werden diese durch Reverse Engineers im Datenrettungslabor ersteinmal funktionsfähig gemacht, um danach Daten professionell zu rekonstruieren.

    Häufige Ursachen für Datenverluste in Köln sind:

    – Schreib-Lesekopfschaden
    – Magnetoberfläche zerkratzt
    – Gleitlager defekt
    – Elektronikdefekt durch Spannungsspitzen HDD wird nicht erkannt
    – Office, Mediendateien unabsichtlich überschrieben
    – Datenbereiche können gesehen aber nicht gelesen werden
    – NAS Server aufgrund Festplatten-Crash nicht mehr verfügbar
    – Flash-Speichermedium wegen Löschen defekt
    – Solid State Drive (SSD) im BIOS nicht mehr erkannt

    Weitere Informationen zur Datenrettung Köln: https://www.datenrettungslabor.de/datenwiederherstellung/datenrettung-koeln/

    Datenrettungslabor. de steht für hohe Qualität zur Wiederherstellung von Daten. Es besteht die Möglichkeit Daten im Express-Verfahren wiederherzustellen. Die Arbeiten erfolgen dann im 24h-Service auch am Wochenende und an Feiertagen. Bei Datenverlust und defekten Speichermedien wie Festplatten, Server Systemen, NAS und RAID Arrays wenden Sie sich bitte an: Tel.: 0341/392 817 89.

    Ablauf einer Datenrettung für Kunden in Köln bei Datenrettungslabor.de

    1. Abholung der Speichermedien
    2. Analyse im Datenrettungslabor
    3. Festpreisangebot zur Datenwiederherstellung
    4. Durchführung der Datenrettung
    5. Abschluss und Übergabe der Daten

    Über:

    Datenrettungslabor.de
    Frau Ute Dietrich
    Nonnenstr. 17
    04229 Leipzig
    Deutschland

    fon ..: 0341-392 817 89
    web ..: https://www.datenrettungslabor.de
    email : info@datenrettungslabor.de

    Datenrettungslabor.de bietet professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von digitalen Speichermedien, also Festplatten (HDD), Flash-Datenträgern (SSD, Flash Cards) und Enterprise Storage (RAID-Arrays, Storages, NAS, DAS). Die Wiedeherstellung erfolgt im Datenrettungslabor auf hohem technischen Niveau. Dank modernster Technik und langjähriger Erfahrungen sind über 99% aller Datenrettungen erfolgreich.

    Pressekontakt:

    Datenrettungslabor.de
    Frau Ute Dietrich
    Nonnenstr. 17
    04229 Leipzig

    fon ..: 0341-392 817 89
    web ..: https://www.datenrettungslabor.de
    email : info@datenrettungslabor.de