1. Hunderte von Singlebörsen, doch welche ist die richtige?

    April 24, 2019 by PM-Ersteller

    Lt. Statistiken sind aktuell in Deutschland über 130 Millionen Singles online in Singlebörsen aktiv. Da sollte man doch den richtigen Partner leicht finden können. Hier eine Anleitung.

    BildLichtentanne, 24.04.2019 – Singlebörsen Finder….

    Seit Jahren werden Singlebörsen immer beliebter und die Anzahl an Anbietern wird zunehmend unübersichtlicher. Mittlerweile hilft bei der Partnersuche eine strategische Herangehensweise. Bevor man sich konkret auf Partnersuche begibt, sollte man zunächst die richtige, die für meine Ziele am besten geeignete Singlebörse finden. Allerdings wird auch das zunehmend schwieriger, die Anzahl an Singlebörsen ist inzwischen völlig unübersichtlich geworden. Jetzt wäre Hilfe willkommen.

    Tatsächlich gibt es Hilfe, ein Portal, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Singles, die auf Partnersuche sind mit praktischen Tipps, Infos und Ratgeberseiten aktiv zu unterstützen. Das Portal Singleboerse-Check hilft Singles dabei, sowohl die passende Singlebörse zu finden, als auch den richtigen Partner.

    Wer den richtigen Partner finden will, der steht heutzutage zuerst vor der schwierigen Aufgabe die richtige Singlebörse zu finden. Denn passende Singles sind nur bei einer Singlebörse zu finden, welche ihrem Niveau entspricht. Um den richtigen Anbieter zu finden ist aufgrund der großen Fülle von Singlebörsen nicht ganz einfach und kostet einen Single wertvolle Zeit, die er besser für die Suche nach der Liebe seines Lebens nutzen könnte. Aus diesem Grund hilft nun Singlebörse-Check.de, damit die richtige Singlebörse schnell gefunden ist und sich Suchende auf das Wesentliche konzentrieren können.

    Die Plattform Singlebörse-Check.de bietet eine Vielzahl von Hilfestellungen. Dazu gehören Anleitungen, wie eine Singlebörse gefunden werden kann und wie die verschiedenen Singlebörsen richtig genutzt werden können. Um die Entscheidung für eine bestimmte Singlebörse zu erleichtern gibt es auf der Website verschiedene Vergleiche und Tests, welche zusätzlich durch Erfahrungsberichte von Nutzern ergänzt werden. Durch diese nützlichen und hilfreichen Informationen ist es für Singles einfacher eine passende Singlebörse zu finden. Die Informationen erlauben es die verschiedenen Singlebörsen einfach und ganz direkt auf der Singlebörse-Check.de Website zu vergleichen.

    Die Vielzahl an Informationen, wie man eine geeignete Singlebörse findet, werden durch eine ganze Reihe von Ratgeber Artikel, Infoartikel und praktischen Tipps ergänzt und abgerundet. Dadurch wird es nicht nur sehr viel leichter eine Singlebörse zu finden, sondern Singles bekommen gleichzeitig verschiedenste Hilfestellungen um die ausgesuchte Singlebörse richtig zu nutzen bis hin zu Tipps und Tricks für ein erfolgreiches erstes Date.
    Konkrete Anleitung bei der Suche nach der richtigen Singlebörse

    Auf Singlebörse-Check.de werden vor allem viele wichtige Fragen geklärt. Wer eine Singlebörse finden will, die zu ihm passt, der muss die richtigen Auswahlkriterien beachten. Dazu zählt die Frage welche die richtige oder am besten geeignete Singlebörse für jemanden ist und wieso man sich genau für diese entscheiden sollte. Doch auch ehrliche Beurteilungen weniger geeigneter Singlebörsen sind wichtig um sich von fragwürdigen Anbietern und schlechten Angeboten fern zu halten.

    Dabei spielt beispielsweise der Kostenfaktor eine wichtige Rolle. Es gibt durchaus kostenlose Singlebörsen, doch sind diese mit manchen Nachteilen verbunden. Kostenpflichtige Angebote werden von Mitarbeitern überwacht und bieten umfangreichen Service. Sie sind insgesamt deutlich seriöser und für viele die bessere Entscheidung. Doch auch hier gibt es regelmäßig Angebote und Aktionen, die mehr Singles anlocken sollen und gleichzeitig großzügige Rabatte gewährt werden. Singlebörse-Check.de informiert auch darüber.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Singleboerse-Check.de
    Herr Ricardo Hassa
    Thomas-Muentzer-Str. 7
    08115 Lichtentanne
    Deutschland

    fon ..: 037602-139258
    web ..: https://singleboerse-check.de/
    email : info@singleboerse-check.de

    Singleboerse-Check ist ein Projekt der Firma Phonemotion GmbH, die diverse Internet Portale betreibt sowie Informatikdienstleistungen anbietet. Mit dem Projekt Singleboerse-Check.de möchte die Phonemotion GmbH den vielen Flirtwilligen und Singles auf der Suche nach dem Traumpartner eine Orientierungshilfe sowie eine breite Palette an hilfreichen Tipps und Infos bieten, damit sowohl die Suche als auch die Nutzung der diversen Portale Spaß macht und nicht mit Enttäuschungen verbunden ist.

    Pressekontakt:

    Singleboerse-Check.de
    Herr Ricardo Hassa
    Thomas-Muentzer-Str. 7
    08115 Lichtentanne

    fon ..: 037602-139258
    web ..: https://singleboerse-check.de/
    email : info@singleboerse-check.de


  2. Castingshow „Herzklopfen Kostenlos“ auf bundesweiter Talentesuche

    April 24, 2019 by PM-Ersteller

    Die Talenteshow „Herzklopfen Kostenlos“ ist mit über 60-jähriger Tradition ein TV- bzw. Bühnen-Wettbewerb der Unterhaltungskunst und ein bundesweit geschätztes und professionelles Podium für Künstler.

    BildPößneck/Thüringen. Vor 61 Jahren wurde die Talente-Show „Herzklopfen Kostenlos“ vom legendären TV-Entertainer Heinz Quermann ins Leben gerufen. Vor 60 Jahren präsentierte die dienstälteste Talente-Show Deutschlands, die auch nach umfangreichen Recherchen als die dienstälteste der Welt gilt, erstmalig junge Talente in einer eigenen Fernsehsendung.

    Über 1.500 namhafte Künstler, wie Nina Hagen, Chris Doerk, Frank Schöbel, Katharina Herz, Ronny Weiland und viele andere gingen daraus hervor. Selbst in TV-Castingshows, wie „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ mit Dieter Bohlen oder „The Voice Kids“ vom niederländischen Fernsehproduzenten John de Mol traten in den vergangenen Jahren immer wieder Talente aus „Herzklopfen Kostenlos“ auf.

    Auch heute noch ist dieser seit 1958 als Bühnen-Liveshow stattfindende Wettbewerb, der von 1959 – 1973 als TV-Sendung produziert wurde, nach wie vor ein vielgelobtes Podium für begabte Talente.
    Seit 2010 laufen mit der Vergabe des „Bundes Talente Preis der Unterhaltungskunst“ die Kameras wieder und die Stars von morgen können ihre Begeisterung über die eigenen Auftritte natürlich mit Freunden und Verwandten in den neuen Medien teilen.

    Die sympathische Moderatorin und Sängerin Katharina Herz präsentiert junge und junggebliebene Talente in den beiden Kategorien „Gesang und Instrumentales“ sowie „Artistik, Tanz, Humor und Zauberei“ am 7. September in Pößneck.

    Ab 13.30 Uhr startet auf der Open-Air-Bühne der Live-Wettbewerb mit den finalen Teilnehmern, die sich der Bewertung einer Fachjury und dem Publikum vor der Bühne stellen, um attraktive Preise im Gesamtwert von 4.000 Euro zu gewinnen. Neben den begehrten Preisgeldern darf sich der Sieger der jeweiligen Kategorie über den „Bundes Talente Preis der Unterhaltungskunst 2019“ freuen.

    Katharina Herz selbst, die bereits zu einer beliebten und erfolgreichen Sängerin avancierte und im vorigen Jahr ihr 20-jähriges TV-Jubiläum feierte, wurde 1996 durch ihren Auftritt bei „Herzklopfen Kostenlos“ von Heinz Quermann und dem heutigen Jurychef Andreas Dornheim entdeckt und gefördert.
    „Sich vor Livepublikum zu beweisen, die Kraft der Aufregung und des Adrenalins auf der Bühne zu spüren, das kann Motor, aber auch Bremse sein“, bekräftigt sie und betont „Bei unserer Talente-Show haben die Nachwuchskünstler die Möglichkeit, sich dem Wettbewerb zu stellen, ohne vorgeführt zu werden.“
    Sie weiß aus ihrer eigenen Erfahrung, dass die Talente-Show „Herzklopfen Kostenlos“ ein perfektes Sprungbrett sein kann.
    Die Förderung von begabten Nachwuchstalenten ist dem Organisationsteam eine Herzensangelegenheit.
    „Wir, die Stadt Pößneck als Veranstalter, freuen uns, jungen und junggebliebenen Talenten aus dem gesamten Bundesgebiet mit dieser künstlerischen Plattform ein mögliches Sprungbrett in die bundesweite oder internationale Unterhaltungsbranche zu bieten“, sagt Dr. Julia Dünkel, Fachbereichsleiterin Kultur der Stadt Pößneck.

    Seit 2010 ist Petra Quermann, Tochter des Talentevaters und Showgründers Heinz Quermann, aktiv mit im Juryteam. „Ich freue mich als Talente-Showpatin diesen tollen Wettbewerb unterstützen zu können und ganz besonders, dass auch noch nach 61 Jahren das Lebenswerk meines Vaters weitergeführt und der Quermannsche Geist und das Anliegen der Show – jungen Menschen eine faire Präsentationsplattform für ihre künstlerische Leistung zu bieten – weiter mit Leben erfüllt wird“, erklärt sie begeistert.

    Stargast der Jubiläumsshow ist der Sänger und Produzent Jörg Hindemith. Vor 35 Jahren stürmte der Publikumsliebling mit dem Super-Hit „Bitte, bitte, Hanni“ zahlreiche Hitparaden.
    Der vom Talente-Show-Vater Heinz Quermann geförderte Künstler erhielt sogar eine eigene Fernseh-Show und arbeitete in einer Friedrichstadtpalast-Revue mit.

    „Ich freue mich, bei ,Herzklopfen Kostenlos‘ dabei zu sein. Heinz Quermann gab mir damals als junger Künstler einen guten Rat, dass es Dinge gibt, die sich auf einer Bühne niemals ändern: Hingabe, Zuverlässigkeit und Fleiß, von seiner legendären Pünktlichkeit mal ganz abgesehen. Er sollte recht behalten. Heute halte ich jungen Talenten und Künstlern, die mit mir zusammenarbeiten, die gleiche Predigt. Und für die, die sich in einen Wettbewerb trauen, gilt das umso mehr! Die Konkurrenz schläft nicht! Und nur mit Talent hat noch keiner gewonnen – jedenfalls nicht auf Dauer! Ich freue mich darauf, dass mich die Showdarbietungen am 7. September platt machen und begeistern.“ bekräftigt der beliebte Sänger, der sich bis heute der Förderung des musikalischen Nachwuchses verschrieben hat.

    Alle Informationen sind im Internet unter www.herzklopfen-kostenlos.de
    oder in Facebook unter www.facebook.com/herzklopfenkostenlos abrufbar.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Iris Tomoschat
    Frau Iris Tomoschat
    Bahnhofstraße 13
    07407 Rudolstadt-Schwarza
    Deutschland

    fon ..: 03672-357000
    web ..: http://www.iris-tomoschat.de
    email : info@iris-tomoschat.de

    Pressekontakt:

    Iris Tomoschat
    Frau Iris Tomoschat
    Bahnhofstraße 13
    07407 Rudolstadt-Schwarza

    fon ..: 03672-357000
    web ..: http://www.iris-tomoschat.de
    email : info@iris-tomoschat.de


  3. EMX Royalty tätigt strategische Investition in Millrock Resources hinsichtlich Goodpaster-Lizenzgebührenbeteiligung

    April 24, 2019 by PM-Ersteller

    EMX Royalty tätigt strategische Investition in Millrock Resources hinsichtlich Goodpaster-Lizenzgebührenbeteiligung

    Vancouver (British Columbia), 24. April 2019. EMX Royalty Corporation (TSX Venture: EMX, NYSE American: EMX) (EMX oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es im Rahmen einer Privatplatzierung (die Privatplatzierung) eine strategische Kapitalinvestition in Höhe von 1,0 Millionen Dollar (alle Dollarbeträge sind in kanadischen Dollar angegeben) in Millrock Resources Inc. (TSX Venture: MRO, OTCQX: MLRKF) (Millrock) tätigen wird. Im Gegenzug wird Millrock EMX bestimmte Lizenzgebührenbeteiligungen an manchen Konzessionsgebieten von Millrock im Bergbaugebiet Goodpaster (Alaska) gewähren. EMX und Millrock haben vereinbart, dass die Gelder aus der Privatplatzierung zur Unterstützung der Programme von Millrock in der Region Goodpaster verwendet werden, die die hochgradige Untertage-Goldmine Pogo beherbergt. Die Mine Pogo, die nun von Northern Star Resources Limited (Northern Star) betrieben wird, hat seit ihrer Inbetriebnahme im Jahr 2006 3,8 Millionen Unzen Gold produziert. Bis Mitte 2018. Siehe ASX-Pressemitteilung von Northern Star vom 12. Februar 2019.

    Millrock hat EMX darüber informiert, dass es einen großen zusammenhängenden Schürfrechteblock neben dem Konzessionsgebiet der Mine von Northern Star erworben hat, der den neuen Lizenzgebührenbeteiligungen von EMX unterliegt. Die Mine Pogo bietet einen Rahmen für die Lizenzgebühren-Konzessionsgebiete von EMX, die in einem ähnlichen geologischen Umfeld vorkommen. Dies weist jedoch nicht zwangsläufig darauf hin, dass diese Konzessionsgebiete ähnliche Mineralisierungstonnagen und -gehalte aufweisen.

    Die Schürfrechte umfassen Erkundungsgebiete östlich der Mine Pogo (das Projekt East Pogo) und ergänzen das bestehende Landpaket von Millrock westlich der Goldmine Pogo (das Projekt West Pogo). Die zusammengelegten Projekte East Pogo und West Pogo erstrecken sich über 40 Kilometer entlang des Pogo Trend mit Goldlagerstätten und -vorkommen. Darüber hinaus weist Millrock darauf hin, dass es Schürfrechte abgesteckt hat, die ebenfalls den neuen Lizenzgebührenbeteiligungen von EMX unterliegen und eine Streichlänge von etwa 30 Kilometern entlang des Shaw-Eagle-LMS Trend mit Golderkundungsgebieten und geochemischen Anomalien umfassen. Die Goodpaster-Lizenzgebühren-Konzessionsgebiete von EMX sind besonders vielversprechend, zumal Northern Star in jüngster Zeit Erfolge bei der Bebohrung seines nahe gelegenen Erkundungsgebiets Goodpaster und der Erschließung der Entdeckung Central Lodes verzeichnet hat. Bitte konsultieren Sie die beigefügte Karte.

    Die strategische Investition von EMX vereint Aktienkapital von Millrock und Lizenzgebührenbeteiligungen, die außergewöhnlich vielversprechendes Land in einem kaum erkundeten, hochgradigen Goldabbaugebiet umfassen, das großes Interesse weckt.

    Die wirtschaftlichen Bedingungen im Überblick. Gemäß den Bedingungen der Privatplatzierung wird EMX 1,0 Millionen Dollar in den Erwerb von 7.142.857 Einheiten zu einem Bonus-Marktpreis von 0,14 Dollar pro Einheit investieren. Jede Einheit wird aus einer Stammaktie und einem Aktien-Warrant von Millrock bestehen. Jeder Warrant berechtigt EMX bis 14. Dezember 2021 zum Kauf einer weiteren Stammaktie von Millrock zu einem steigenden Ausübungspreis (0,14 Dollar bis 14. Dezember 2019, 0,17 Dollar zwischen 15. Dezember 2019 und 14. Dezember 2020 sowie 0,20 Dollar zwischen 15. Dezember 2020 und 14. Dezember 2021). EMX wird nach dem Abschluss der Privatplatzierung etwa 9,4 Prozent der emittierten und ausstehenden Stammaktien von Millrock besitzen. Wenn EMX seine Warrants vor weiteren Emissionen von Millrock-Aktien ausübt, wird EMX etwa 17,5 Prozent der Millrock-Aktien besitzen.

    Die Privatplatzierung beinhaltet eine Klausel hinsichtlich eines beschleunigten Verfalls der Warrants, der zufolge Millrock EMX darüber informieren kann, dass die Warrants verfallen, wenn sie nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Erhalt der Benachrichtigung ausgeübt werden, sofern die Aktien von Millrock an 20 aufeinanderfolgenden Handelstagen zu einem Preis von 0,20 Dollar pro Aktie oder höher gehandelt wurden. Die Privatplatzierung beinhaltet auch eine partielle Weiterverkaufsbeschränkung der Wertpapiere (zusätzlich zur üblichen viermonatigen Haltefrist) bis zum ersten Jahrestag der Investition sowie eine Verwässerungsschutzklausel, die EMX berechtigt, im Rahmen zukünftiger Finanzierungen weitere Aktien zu zeichnen, um seine bestehende Eigentümerschaft an Millrock aufrechtzuerhalten.

    Von den Bruttoeinnahmen aus der Privatplatzierung muss Millrock mindestens 500.000 Dollar dafür aufwenden, Mineralrechte zu erwerben und Explorationen bei Projekten innerhalb eines definierten Gebiets im Umfeld des Bergbaugebiets Goodpaster voranzutreiben. Millrock wird EMX Lizenzgebührenrechte für neue Projekte gewähren, die mit Geldern aus der Privatplatzierung erworben wurden. Die Höhe der EMX gewährten Lizenzgebühr für neue Schürfrechte, für die es noch keine Lizenzgebühr gibt, beträgt 1,0 Prozent der Netto-Schmelzerträge (NSR). Für Schürfrechte, die auf Land abgesteckt werden, für das eine bestehende Lizenzgebühr an Dritte zu entrichten ist, beläuft sich die EMX gewährte Lizenzgebühr auf eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 0,5 Prozent. Die Verpflichtung hinsichtlich der Gewährung von Lizenzgebühren für neue Projekte endet, wenn Millrock 500.000 Dollar für das Abstecken und Explorationen von Schürfrechten innerhalb des definierten Gebiets ausgegeben hat.

    Darüber hinaus wird EMX eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von einem Prozent für manche bestehende Projektschürfrechte bei West Pogo gewährt werden, die sich im Besitz von Millrock befinden.

    Wenn EMX Millrock Gelder bereitstellt, um Lizenzgebühren für die Schürfrechteblöcke Hansen und Aurora (Option von Millrock) aufzukaufen, wird Millrock EMX eine neue NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 1,5 Prozent auf solche Schürfrechte gewähren. Millrock wird EMX auch das Vorkaufsrecht bei etwaigen zukünftigen Lizenzgebührenfinanzierungen gewähren.

    Der Abschluss der Privatplatzierung unterliegt der Erteilung einer Genehmigung der TSX Venture Exchange an Millrock.

    Die Goodpaster-Lizenzgebühren von EMX im Überblick. Die Goodpaster-Lizenzgebührenbeteiligungen von EMX werden vorwiegend aus dem geologischen Know-how von Millrock in dieser Region und einer umfassenden eigenen Datenbank mit historischen Bohrungen sowie geochemischen und geophysikalischen Daten resultieren, die bei der Identifizierung vorrangiger Ziele für das Abstecken von Schürfrechten entlang des Pogo Trend und des Shaw-Eagle-LMS Trend von entscheidender Bedeutung war. Neue Schürfrechte mit einer Größe von insgesamt etwa 49.300 Hektar werden NSR-Lizenzgebühren von EMX in Höhe von 0,5 bis einem Prozent unterliegen. Bestehende Schürfrechte von Millrock mit einer Größe von insgesamt etwa 2.710 Hektar werden NSR-Lizenzgebühren von EMX in Höhe von 0,5 bis einem Prozent unterliegen. Darüber hinaus hat EMX die Option, einen Aufkauf der entsprechenden NSR-Lizenzgebühren in Höhe von 1,5 Prozent für jeden der Schürfrechteblöcke Hansen und Aurora mit einer Größe von insgesamt 1.860 Hektar zu finanzieren.

    – West Pogo. Beim Projekt West Pogo werden die neuen Schürfrechte NSR-Lizenzgebühren von EMX in Höhe von 0,5 bis einem Prozent unterliegen. Das neue Abstecken ergänzt die Schürfrechte, die Millrock bereits besitzt oder an denen Millrock bereits eine Option auf den Erwerb einer 100-Prozent-Beteiligung hat. Diese bereits zuvor bestehenden Konzessionsgebietsbeteiligungen von Millrock, einschließlich der Schürfrechteblöcke Aurora und Hansen, werden teilweise einer Kaufoption von EMX auf NSR-Lizenzgebühren im Bereich von 1,0 bis 1,5 Prozent unterliegen.

    – Das Projekt West Pogo befindet sich im Verlauf der Mine Pogo und weist ähnliche geologische und geochemische Eigenschaften wie diese auf. Im Rahmen früherer Arbeiten wurden erhöhte Gold-, Arsen- und Bismutanomalien in Oberflächen-, Boden- und Gesteinsproben sowie Golderkundungsgebiete (wie etwa Half-Ounce Gulch und Alkalic Trench) identifiziert, die Lizenzgebühren oder Lizenzgebühren-Kaufoptionen von EMX unterliegen.

    – Eine neue Entdeckung (das Erkundungsgebiet Goodpaster), die von den früheren Eigentümern der Mine Pogo gemeldet wurde, könnte bis zum Projekt West Pogo von Millrock verlaufen. Bewilligte Genehmigungsanträge von Northern Star weisen auf dessen Pläne hin, in der Nähe der gemeinsamen Grenze zwischen den Schürfrechten Pogo Mine und West Pogo zu bohren.

    – East Pogo. Beim Projekt East Pogo unterliegen neue Schürfrechte, die im Umfeld mehrerer bekannter Erkundungsgebiete abgesteckt wurden, NSR-Lizenzgebühren von EMX in Höhe von 0,5 bis einem Prozent. Diese Erkundungsgebiete enthalten erhöhte Anhäufungen von Gold-, Arsen- und Bismutanomalien in Oberflächenproben, die mit nordöstlich und nordwestlich ausgerichteten Verwerfungen in Zusammenhang stehen.

    – Shaw-Eagle-LMS Trend. Neue Schürfrechte, die entlang des Shaw-Eagle-LMS Trend abgesteckt wurden, unterliegen NSR-Lizenzgebühren von EMX in Höhe von 0,5 bis einem Prozent. Die Schürfrechte umfassen geochemische Gold-, Arsen- und Bismutanomalien.

    Über EMX. EMX ist ein Gebührenbeteiligungsunternehmen für Edel- und Basismetalle. EMX bietet Anlegern diversifizierte Beteiligungen an Entdeckungs-, Erschließungs- und Rohstoffpreismöglichkeiten, während die Exposition zu den mit operativen Unternehmen verbundenen Risiken begrenzt wird. Die Stammaktien des Unternehmens sind an der TSX Venture Exchange und der NYSE American Exchange notiert. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.EMXroyalty.com.

    Herr Michael P. Sheehan, CPG, ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden und ein Angestellter des Unternehmens, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft, verifiziert und genehmigt.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    David M. Cole
    President & Chief Executive Officer
    Tel: (303) 979-6666
    E-Mail: Dave@EMXroyalty.com

    Scott Close
    Director of Investor Relations
    Tel: (303) 973-8585
    E-Mail: SClose@EMXroyalty.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich der zukünftigen Ergebnisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können auch Aussagen zu den wahrgenommenen Vorteilen der Konzessionsgebiete, zu den Explorationsergebnissen und Budgetierungen, zu den Schätzungen der Mineralreserven und -ressourcen, zu den Arbeitsprogrammen, zu den Investitionen, zur zeitlichen Planung, zu den Marktpreisen für Edel- und Basismetalle bzw. andere Aussagen, die sich nicht auf Tatsachen beziehen, beinhalten. Im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung sollen Worte wie schätzen, beabsichtigen, erwarten, werden, glauben, Potenzial und ähnliche Ausdrücke auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit keine Gewähr für die zukünftige Betriebstätigkeit und Finanzsituation des Unternehmens darstellen. Sie sind von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren abhängig, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungsdaten, Prognosen oder Chancen des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt bzw. indirekt erwähnt wurden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und Faktoren zählen möglicherweise auch die Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln, die Nichtauffindung von wirtschaftlich rentablen Mineralreserven, Schwankungen im Marktwert von Waren, Schwierigkeiten beim Erhalt von Genehmigungen für die Erschließung von Mineralprojekten, Schwierigkeiten beim Erhalt von behördlichen Genehmigungen, die Erhöhung der Kosten für die Erfüllung der behördlichen Auflagen, Erwartungen in Bezug auf die Projektfinanzierung durch Joint Venture-Partner und andere Faktoren.

    Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung bzw. einen in der Meldung gesondert angeführten Zeitpunkt getätigt wurden. Aufgrund von Risiken und Unsicherheiten, zu denen auch die in dieser Pressemeldung erwähnten Risiken und Unsicherheiten zählen, sowie anderen Risikofaktoren und zukunftsgerichteten Aussagen, die in den Erläuterungen und Analysen des Managements für das am 31. Dezember 2018 endende Geschäftsjahr (MD&A) und im zuletzt eingereichten Formular 20-F für das am 31. Dezember 2018 endende Geschäftsjahr angeführt sind, können die tatsächlichen Ereignisse unter Umständen wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen. Weitere Informationen über das Unternehmen – einschließlich MD&A, Formular 20-F und Finanzberichte des Unternehmens – sind auf SEDAR (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website der SEC (www.sec.gov) erhältlich.

    Lizenzgebühren-Konzessionsgebiete von EMX – Region Goodpast
    er
    (Alaska) (April 2019)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46564/EMX NR MRO StratInv Apr 2019-v4-clean_dePRcom.001.jpeg

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    EMX Royalty Corp.
    Scott Close
    Suite 501 – 543 Granville Street
    V6C 1X8 Vancouver
    Kanada

    email : sclose@emxroyalty.com

    Pressekontakt:

    EMX Royalty Corp.
    Scott Close
    Suite 501 – 543 Granville Street
    V6C 1X8 Vancouver

    email : sclose@emxroyalty.com


  4. Apex-Spine – Die Wirbelsäulen Spezialisten

    April 24, 2019 by PM-Ersteller

    Rückenschmerzen treten in vielfältiger Form auf. Werden sie chronisch bedeutet das meist eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität. Doch es gibt Abhilfe, ohne Operation.

    BildMünchen, 24.04.2019 – MedX -Kräftigungstherapie

    Die Zahl derer, die unter Rückenschmerzen leiden, nimmt stetig zu, die Ursachen hierzu sind vielfältig. Mangelnde Bewegung, falsche Sitzposition, falsche Körperhaltung am Arbeitsplatz, sind nur einige Ursachen, die Rückenschmerzen hervorrufen. Es gibt jedoch eine äußerst effektive Behandlungsmethode, die den Schmerzen schonend ein Ende bereiten kann und gleichzeitig als wirkungsvolle Vorbeugung vor größeren Wirbelsäulen Problemen dient. Das Apex Spine Center bietet die MedX Therapie an, die als erstaunlich wirksame Methode bei akuten und chronischen Nacken- und Rückenschmerzen bezeichnet werden kann.

    Worum geht es bei dieser Therapie?

    Besonders die Wirbelsäule muss hohe mechanische Belastungen im Alltag standhalten. Die Kräftigung der Rückenmuskulatur ist daher notwendig, um diesen Belastungen standhalten zu können. Bei der MedX Therapie handelt es sich um gezielte, isolierte Übungen, die der aktiven Kräftigung sowie Stabilisierung der gesamten Wirbelsäulenmuskulatur dienen. Die Übungen werden an computergestützten Präzisionsgeräten, unter persönlicher Anleitung, durchgeführt.

    Das Apex Spine Center ist ein international anerkanntes Zentrum für Wirbelsäulenerkrankungen und spezialisiert auf die Behandlung von Nacken- und Rückenschmerzen. Besonders die Muskeln, die die Wirbelsäule stabilisieren, sind sehr klein und werden von den großen Bein- und Gesäßmuskeln überlagert. Beim Training der kleinen Rückenmuskeln müssen die großen Muskeln ausgeschaltet werden. Dies ist jedoch nur mit einer MedX Therapie möglich.

    Für wen ist die Medizinische Kräftigungstherapie geeignet?

    Die MedX Therapie ist für jeden geeignet, der über Probleme mit der Brust-, Lenden und Halswirbelsäule klagt. Auch bei Problemen mit dem Kniegelenk, sowie bei Osteoporose und Haltungsschwäche, kann die Kräftigungstherapie hilfreich sein. Bei der MedX Therapie werden ausschließlich Maschinen der Marke MedX eingesetzt.

    Darüber hinaus hat das Trainieren und die Kräftigung der Rückenmuskulatur unabhängig von der Diagnose einen nachhaltigen positiven Effekt auf die Stabilisierung der Wirbelsäule. Die Therapie sollte allerdings von einem spezialisierten Arzt verordnet werden, um Kontraindikationen auszuschließen.

    Warum die Kräftigungstherapie unter Anleitung durchgeführt werden sollte

    Das Ziel der Kräftigungstherapie ist die Kräftigung und Stabilisierung der kompletten Wirbelsäulenmuskulatur. Dieses Ziel wird an Präzisionsgeräten, durch gezielte Bewegungen, erreicht. Die Geräte der MedX Therapie werden in der ersten Sitzung individuell abgestimmt und auf den Patienten eingestellt. Erst nach einer Messung der Kraft (tiefe Rückenmuskulatur) wird mit dem Training begonnen. Da der Patient vorher gründlich untersucht worden ist und eine Befunderhebung erfolgt ist, wird die Indikation zur Behandlung von einem Arzt bestätigt. Um die gewünschte Wirkung auch tatsächlich zu erzielen, darf die MedX Therapie nur von erfahrenen Sporttherapeuten, die sich auf die Wirbelsäulenstabilität spezialisiert haben, durchgeführt werden.

    Warum die Apex-Spine Klinik die richtige Wahl ist

    Die Apex-Spine Klinik ist ein international anerkanntes Wirbelsäulenzentrum und auf die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen aller Art spezialisiert. Das spezialisierte Team besteht aus Neurochirurgen, Orthopäden, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten, die durch ständige Fort- und Weiterbildung, medizinisch auf dem neusten Stand sind. Damit können die Patienten sicher sein, dass sie nur von hoch spezialisierten Therapeuten behandelt werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    apex spine Center
    Herr Dr. med. Michael D. Schubert
    Dachauerstraße 124A
    80637 München
    Deutschland

    fon ..: 089-15001660
    web ..: http://www.apex-spine.de/
    email : info@apex-spine.com

    Das international bekannte Wirbelsäulenzentrum apex spine in München, mit seinem renommierten Team aus Orthopäden, Neurochirurgen, Unfallchirurgen, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten hat sich auf die Diagnose und Behandlung von Rückenschmerzen, Nackenschmerzen und Wirbelsäulen-erkrankungen spezialisiert.

    Pressekontakt:

    apex spine Center
    Herr Dr. med. Michael D. Schubert
    Dachauerstraße 124A
    80637 München

    fon ..: 089-15001660
    web ..: http://www.apex-spine.de/
    email : info@apex-spine.com


  5. Kieferorthopädie Dresden am Albertplatz

    April 24, 2019 by PM-Ersteller

    Neue Kieferorthopädie von Frau Dr. med. dent. Manuela Beltz im Herzen von Dresden am Albertplatz

    BildIm Herzen der Dresdner Neustadt, gleich neben dem Albertplatz, befindet sich die „Kieferorthopädie Dresden am Albertplatz“ von Dr. med. dent. Manuela Beltz. Das Behandlungsangebot für Erwachsene, Jugendliche und Kinder umfasst Zahnstellungskorrekturen, Kieferorthopädische Prophylaxe und Kieferorthopädische Hauptbehandlungen. Vor ihrer Selbstständigkeit hat Frau Dr. med. dent. Manuela Beltz In verschiedenen kieferorthopädischen Praxen gearbeitet und an zahlreichen Fort- und Weiterbildungen teilgenommen.

    Nach nunmehr 10 Jahren im Angestelltenverhältnis ist nun der Zeitpunkt für die eigene Praxis gekommen. Die neue Praxis am Albertplatz ist ein Ruhepol mit Wohlfühlcharakter und bietet die Möglichkeit, sich individuell beraten und behandeln zu lassen. Das professionelle Praxisteam umsorgt die kleinen und großen Patienten, klärt offene Fragen und nimmt die Angst vorm Zahnarztstuhl. Auf dem Weg zu perfekten Zahnstellung werden nur hochwertige Materialien verwendet. Bevor die Behandlung beginnt wird anhand bereits abgeformter oder gescannter Kiefermodelle eine Diagnostik durchgeführt. Jeder Patient erhält von Frau Dr. med. dent. Beltz einen maßgeschneiderten individuellen Behandlungsplan, Paketangebote gibt es hier nicht. Zusätzliche Leistungen wie Zahnreinigungen, eine Versiegelung der Zähne oder selbstligierende Brackets werden in der Praxis zwar angeboten – doch jeder Patient entscheidet für sich selbst welche Zusatzleistung er in Anspruch nehmen möchte.

    Gerade für Kinder und Jugendliche ist das Tragen einer Zahnspange oft unangenehm. In der Kieferorthopädie am Albertplatz können sie sich eine Zahnspange in ihrer Lieblingsfarbe heraussuchen – das hilft oft schon um die Hürde des Zahnspange tragens zu nehmen. Übrigens, für eine Behandlung in der kieferorthopädischen Praxis ist in der Regel keine Überweisung vom Zahnarzt nötig. Als gesetzlich Versicherter benötigt man lediglich seine Versichertenkarte.

    Ein unverbindliches Beratungsgespräch gibt Klarheit darüber, welche Möglichkeiten bestehen, welche Kosten diese verursachen und inwiefern die Krankenkasse sich an den Kosten beteiligt. Sollte eine kieferorthopädische Behandlung notwendig sein, so sollte man mit einem Behandlungszeitraum von etwa 1 bis 2 Jahren rechnen. Ziel ist es jedoch, die Behandlung so kurz wie möglich und so lang wie nötig durchzuführen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Kieferorthopädie Dresden Frau Dr. med. dent. Manuela Beltz
    Frau Manuela Beltz
    Theresienstraße 29
    01097 Dresden
    Deutschland

    fon ..: 0351-84161134
    fax ..: 0351-84161135
    web ..: https://www.kieferorthopaedie-beltz.de
    email : support@kieferorthopaedie-beltz.de

    Praxis für Kieferorthopädie in der Dresdner Neustadt, zentral gelegen am Albertplatz.

    Pressekontakt:

    Mittelstand Anzeiger
    Herr Andreas Fiedler
    Am Sonnenhang 70
    01705 Freital

    fon ..: 015253709228
    web ..: https://www.mittelstand-anzeiger.de
    email : support@mittelstand-anzeiger.de