1. PAPAYA YOUNG DIRECTORS Filmpreis – Open Call für Deutschland –

    Oktober 23, 2018 by PM-Ersteller

    PAPAYA YOUNG DIRECTORS öffnet den Filmwettbewerb aus Warschau erstmalig für Deutsche Teilnehmer.

    BildMünchen, Oktober 2018. PAPAYA YOUNG DIRECTORS (PYD), ein Projekt der Filmproduktion PAPAYA FILMS aus Warschau, organisiert bereits die 6. Edition ihres Filmfestivals mit dem jährlichen Highlight eines hoch dotierten Filmpreises. Dabei ist PYD der einzige Wettbewerb in Europa, der jungen Kreativen einen direkten Zugang in die Welt der professionellen Filmproduktion ermöglicht.

    Die nächste Einreichungsphase startet zum 14. Januar 2019, bei der sich erstmalig auch junge Kreative aus Deutschland bewerben können. Einsendeschluss ist der 24.02.2019. https://www.papayayoungdirectors.com/en

    Der Film-Wettbewerb von PYD richtet sich an Studenten und Absolventen von Filmhochschulen, Kunsthochschulen, Filmakademien, Kunstakademien und Universitäten sowie Amateur Filmer und junge Regisseure und ist damit offen für alle kreativen jungen Leute zwischen 20 und 35 Jahren.

    Call for Action Wettbewerbsvideo: https://vimeo.com/288418551

    Meilensteine des PAPAYA YOUNG DIRECTORS Film-Wettbewerbs

    Während der letzten 5 Jahre hat der PAPAYA YOUNG DIRECTORS Wettbewerb Unterstützung von insgesamt 26 Sponsoren und 120 Filmproduzenten und Werbern erhalten. Darunter sind Unternehmen wie HUAWEI, Sprite, McDonalds, H&M.

    Zum PYD Trailer „Time is now“: https://vimeo.com/258061159

    Insgesamt wurde durch PYD bereits 40 hochtalentierten Filmproduzenten der Weg für eine international erfolgreiche Karriere in der Filmbranche geebnet. 2015 erhielt zum Beispiel Michael Dymek, Teilnehmer des PYD Filmwettbewerbs, mit seinem Film PROSTO auch eine Nominierung für den SHOTS Award.

    https://vimeo.com/130855964

    Der Film-Wettbewerb von PYD richtet sich an Studenten und Absolventen von Filmhochschulen, Kunsthochschulen, Filmakademien, Kunstakademien und Universitäten sowie Amateur Filmer und junge Regisseure und ist damit offen für alle kreativen jungen Leute zwischen 20 und 35 Jahren.

    Call for Action Wettbewerbsvideo: https://vimeo.com/288418551

    Meilensteine des PAPAYA YOUNG DIRECTORS Film-Wettbewerbs

    Während der letzten 5 Jahre hat der PAPAYA YOUNG DIRECTORS Wettbewerb Unterstützung von insgesamt 26 Sponsoren und 120 Filmproduzenten und Werbern erhalten. Darunter sind Unternehmen wie HUAWEI, Sprite, McDonalds, H&M.

    Zum PYD Trailer „Time is now“: https://vimeo.com/258061159

    Insgesamt wurde durch PYD bereits 40 hochtalentierten Filmproduzenten der Weg für eine international erfolgreiche Karriere in der Filmbranche geebnet. 2015 erhielt zum Beispiel Michael Dymek, Teilnehmer des PYD Filmwettbewerbs, mit seinem Film PROSTO auch eine Nominierung für den SHOTS Award.

    https://vimeo.com/130855964

    Trainings zur Vorbereitung auf den Filmwettbewerb

    Der Wettbewerb und die Filmeinreichung basieren auf einer intensiven Trainings- und Vorbereitungszeit für die Teilnehmer. Diese dient dazu, jungen Filmemachern Inspiration und Motivation für ihre Einreichungen zu geben. Dazu kooperiert PYD mit insgesamt 39 Filmhochschulen und Kunstakademien, um bereits im Vorfeld für die Teilnehmer des Film-Wettbewerbs gemeinsame Workshops zu realisieren. Zudem werden diese durch Coaching Sessions und Mentoren zur Vorbereitung auf ihre kreativen Einreichungen unterstützt. Diese Trainings dienen zudem dazu, einen neuartigen Kreativprozess anzuregen und einen Impuls zum Andersdenken zu geben. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, da für PAPAYA YOUNG DIRECTORS die kreative Freiheit an oberster Stelle steht.

    Gemeinsam mit den Sponsoren und Teilnehmern entwickeln sich die Vorbereitungsworkshops zu einer einzigartig spannenden und erfreulichen Erfahrung – sowohl für die etablierten Marken als auch die jungen Teilnehmer. Denn so erfahren Unternehmen vom kreativen Nachwuchs, welche Ansprache und Kommunikation sich die junge Zielgruppe von der Marke wünscht und es entstehen gemeinsam ganz neue erfrischende Konzepte.

    Bilder Download unter:

    https://www.aprioripr.com/de/papaya-young-directors-filmpreis-open-call-fuer-deutschland/

    Pressekontakt:

    apriori pr
    Christiane Lesch
    Ismaninger Str. 118
    81675 München
    T. +49-89-200 86-498
    Christiane.Lesch@aprioripr.com

    PAPAYA YOUNG DIRECTORS
    PR Manager
    Beata Krupa
    beata@papayayoungdirectors.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Papaya Young Directors
    Frau Beata Krupa
    WISLANA STREET 8
    00-317 Warschau
    Polen

    fon ..: +48 22 875 30 80
    web ..: https://www.papayayoungdirectors.com/en
    email : beata@papayayoungdirectors.com

    Papaya Young Directors ist ein einzigartiger Wettbewerb für junge Regisseure in Europa. Als eines der führende Produktionshäuser in Polen ist Papaya Films – mit Büros in Warschau, London und New York – Veranstalter dieses großartigen Ereignisses.

    In den bisher 5 Editionen des Filmwettbewerbs haben insgesamt 26 globale Marken die Idee PYD unterstützt. Dazu zählen u.a.: Huawei, Volkswagen, McDonald’s, Sprite und H&M. Ingesamt wurden 81 Filme produziert und es sind über 4.000 Bewerbungen von Regisseuren, die erfolgreich in der Film- und Werbebranche arbeiten, eingegangen. Die Preisträger werden regelmäßig auf zahlreichen Festivals wie z.B. SHOTS Awards und Cannes Lions ausgezeichnet.

    Pressekontakt:

    aprioripr und marketing
    Frau Christiane Lesch
    Ismaninger Str. 118
    81675 München

    fon ..: +49 89 200 86 498
    web ..: http://www.aprioripr.com
    email : christiane.lesch@aprioripr.com


  2. Rückblick auf die 20. Messe für Kunst in Zürich.

    Oktober 23, 2018 by PM-Ersteller

    Die 20. Messe für Kunst Art International in Zürich konnte mit vielen Besuchern, guten Verkäufen und hochwertigen Kontakten abschliessen.

    BildDie Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH zeigt jährlich in zentraler Lage zeitgenössische Kunst in Zürich mit einer Kombination aus Internationalität, Qualität und Vielfalt.

    Nächstes Event:
    ART INTERNATIONAL ZURICH 2019
    21. Internationale Messe für zeitgenössische Kunst
    Puls 5, Zürich / Schweiz
    26.-29. September 2019
    Info: https://www.art-zurich.com

    Rückblick 2018:
    Die 20. internationale Messe für Kunst ART INTERNATIONAL ZURICH konnte ihren Ruf als hochkarätige Kunstmesse in Zürich weiter festigen. Besonders die in der Messelandschaft einmalige internationale Ausrichtung sorgt für Faszination und bleibenden Eindruck. Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie werden hier ausgestellt.

    Bereits zur Vernissage versammelten sich zahlreiche kunstinteressierte Besucherinnen und Besucher zum Apéro und zur Besichtigung der Ausstellungsstände. An fast allen Ständen konnte man persönlich mit den anwesenden Künstlern über deren Werk sprechen. Bis zum letzten Messetag herrschte grosser Andrang und reges geschäftliches Treiben in der Ausstellungshalle. Die Aussteller der ART INTERNATIONAL ZURICH zeigten sich dann auch mehrheitlich zufrieden mit der Messe. Viele Aussteller konnten lukrative Verkäufe und Aufträge verbuchen, betonten aber auch den hohen Wert der hier geknüpften Kontakte. Die Ausstellung kann weiter als Publikumserfolg in Zürich punkten.

    Über die Kunstmesse in Zürich:
    Die Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH präsentiert jedes Jahr internationale Gegenwartskunst mitten in Zürich. Die Messe wurde 1999 im Kongresshaus Zürich eröffnet – strategisch günstig nahe der Shoppingmeile Bahnhofstrasse und im Bankenviertel Paradeplatz. Im Jahr 2017 erfolgte dann aufgrund der langjährigen Sanierung des Kongresshaus der Umzug ins ebenfalls zentrumnahe Puls 5 – eine zur Eventarena umgebaute ehemalige Giessereihalle mitten im geschäftigen Trendviertel Zürich-West.

    ART INTERNATIONAL ZURICH ist ein Forum mit dem Ziel, zeitgenössische Kunst einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Diese Kunstmesse präsentiert eine vielfältige Reihe von künstlerischen Konzepten in einer Ausstellung, die ganz dem Dialog gewidmet ist. Ein idealer Ort für Begegnung und Austausch. Auf der ART INTERNATIONAL ZURICH kann man atemberaubende Werke besichtigen, erwerben und spannende Verbindungen knüpfen. Die jährliche Kunstmesse bietet einen interdisziplinären Ausstellungsraum und einen interaktiven Treffpunkt für Galeristen, Sammler, Künstler und ein kunstinteressiertes Publikum.

    Mit viel Raum für persönliche Gespräche bietet die Messe einen breiten Überblick über die zeitgenössische Kunst. Der Reiz dieser Ausstellung liegt in der grossen Vielfalt an Exponaten, die von Multimedia, Fotografie und Installationen bis hin zu den klassischen Ausdrucksformen der Malerei und Skulptur reichen. Zu sehen sind figurative und abstrakte, konzeptuelle und spontane Arbeiten in kleinen bis grossen Formaten, von neuen oder etablierten Künstlern zu niedrigen bis hohen Preisen.

    ART INTERNATIONAL ZURICH ist nicht nur ein Kunstmarktplatz, sondern auch ein Forum für lebendigen Austausch. Seit 1999 konnte sich die Kunstmesse mit Qualität und Internationalität als öffentliche Fach- und Publikumsmesse in Zürich etablieren. Die Messe hat sich zu einer Institution auf dem Schweizer Kunstmarkt entwickelt, an der kunstaffine Menschen nicht mehr vorbeikommen. Moderne und junge Kunst wird hier erfrischend unverkrampft präsentiert, Neuentdeckungen inklusive!

    Standort der Kunstmesse Zürich:
    Zürichs internationale Kunstmesse findet in der historischen Giessereihalle des Gebäudekomplex Puls 5 im Trendquartier Zürich-West statt. Spannende Industrie-Architektur in grosser Halle mit viel Tageslicht bildet so den modernen und stimmungsvollen Rahmen der ART INTERNATIONAL ZURICH.

    Zu Fuss sind es keine drei Minuten von der ART INTERNATIONAL ZURICH zum Escher-Wyss-Platz, die Tramlinien 4, 13 und 17 sowie die Buslinien 33 und 72 liegen quasi vor der Haustüre. Am schnellsten geht es mit den Tramlinien 4, Halt Technopark (oder Halt Schiffbau) oder Tram 13, Halt Förrlibuckstrasse. Der Hauptbahnhof Zürich und der Flughafen liegen ca. 10 Autominuten entfernt, und die Autobahn Richtung Bern/Basel beginnt gleich nebenan. Nahe der Giessereihalle stehen viele Hotels, in der Halle sowie drum herum befinden sich viele Restaurants und Geschäfte.

    Internationale Kunst in Zürich:
    Die ART INTERNATIONAL ZURICH bietet jedes Jahr viel Raum für persönliche Kontakte, Verkauf und den kulturellen Austausch – nicht nur für Kunstprofis, sondern für alle kunstinteressierten Menschen.
    Seit 1999 bezaubert die ART INTERNATIONAL ZURICH als eindrucksvoller Kunstmarktplatz mit internationalen Ausstellern die Stadt und Region Zürich. Die 21. Ausgabe verwandelt auch dieses Jahr wieder die historische Giessereihalle PULS 5 in einen veritablen Kunstpalast.

    Die Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH ist der Publikumsliebling in Zürich. Bei vielen Besuchern ist sie ein fester Termin im Kalender geworden. Die Ausstellung bietet viel Raum für persönliche Gespräche und Kontakte.

    Die Veranstaltungshalle Puls 5 mit der ART INTERNATIONAL ZURICH befindet sich im Herzen des Trendbezirks Zürich-West neben dem Bildungszentrum Technopark am Turbinenplatz. Hier liegt die Giessereihalle, das Zentrum dieses lebendigen und angesagten Quartiers. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Escher-Wyss-Platz. Wenn von Zürich gesprochen wird, sind Zürich-West und das Puls 5 mit seiner Giessereihalle gemeint. Sie stehen für den urbanen Lebensstil, der Zürich sein internationales Großstadtgefühl verleiht. Die beliebtesten Restaurants, Bars und Clubs finden sich alle in dieser Gegend. Auch der kulturelle Aspekt von Zürich wird durch die Tore des Puls 5 mit erstklassigen Galerien, Museen, Ausstellungen und Theatern in der Region geprägt.

    Nächstes Event:
    ART INTERNATIONAL ZURICH 2019
    21. Internationale Messe für zeitgenössische Kunst
    Puls 5, Zürich / Schweiz
    26.-29. September 2019
    Teilnahmeinfo: https://www.art-zurich.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BB International Fine Arts GmbH
    Frau Monika Stern
    Churerstrasse 160a
    8808 Pfäffikon
    Schweiz

    fon ..: 0041555258437
    web ..: http://www.bbifa.com
    email : office@bbifa.com

    Pressemitteilung der Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage „art-zurich.com“ auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    BB International Fine Arts GmbH
    Frau Monika Stern
    Churerstrasse 160a
    8808 Pfäffikon

    fon ..: 0041555258437
    web ..: http://www.bbifa.com
    email : office@bbifa.com


  3. Real: Manipulation beim Gold- und Silberpreis

    Oktober 23, 2018 by PM-Ersteller

    Nachdem die Deutsche Bank Manipulationen zugab und Strafzahlungen leistete, geht es jetzt der Scotiabank ähnlich. Silber- und Goldunternehmen dagegen legen die Fakten auf den Tisch.

    BildHändler der Scotiabank haben Edelmetallpreise manipuliert. Dies hat die Bank zugegeben. Mit einer symbolischen Strafzahlung hat die Scotiabank reagiert. Es geht also nicht um Verschwörungstheorien, sondern um Realität. Auch Zinsen- oder etwa Devisenmärkte sind immer wieder Mal betroffen. 800.000 US-Dollar musste die Scotiabank für Manipulationen am Gold- und Silbermarkt lockermachen, ausgesprochen wurde die Strafe durch die US-Börsenaufsicht.

    Technisch geht die Manipulation zum Beispiel vor sich, indem Händler Aufträge in das Handelssystem einstellen und kurz vor der Ausführung wieder zurückziehen. Eine eigentlich nicht vorhandene Nachfrage lenkt so die Preise. Da die Scotiabank selbst die Manipulationen anzeigte und sich bereit zur Zusammenarbeit zeigte, fiel die Strafe milde aus.

    Ähnlich war das Vorgehen vor kurzem bei der Deutschen Bank, genauer gesagt bei der Deutschen Bank Securities. Hier flossen allerdings 30 Millionen US-Dollar als Strafzahlung. Auch hier manipulierten Händler die Preise. Dies sind nur zwei Beispiele, wie manipuliert wird und dann mit symbolischen Strafzahlungen die Dinge wieder bereinigt werden.

    Den Anlegern nutzen die Strafzahlungen nicht oder zumindest nicht direkt. Nämlich insofern, als hoffentlich Manipulationen in der Zukunft weniger stattfinden. Denn ohne Manipulation zählen Angebot und Nachfrage. Steigende Gold- und Silberpreise sollten dann die Anleger erfreuen, beispielsweise bei einem Investment in Goldunternehmen wie Nordic Gold oder TerraX Minerals.

    Nordic Gold – https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298587 – hat auf seiner Laiva-Goldmine in Finnland Anfang August mit dem Abbau begonnen. Die Mine ist vollständig errichtet und zugelassen. Vor kurzem erhielt Nordic Gold die schriftliche Genehmigung, die bereits früher produzierende Mine in Betrieb zu nehmen. Und am 27. November soll der erste Goldguss stattfinden. Geschätzte 67.000 Unzen Gold sollen in den ersten zwölf Monaten produziert werden.

    TerraX Minerals – https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297762 – ist noch nicht ganz so weit, aber auf dem besten Weg sein Yellowknife City-Goldprojekt, gelegen in den kanadischen Nordwest-Territorien weiter voranzubringen. Um potenzielle Goldvererzungszonen besser abzugrenzen, wurden luftgestützte Erkundungen auf der 780 Quadratkilometer großen Liegenschaft durchgeführt.

    Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Nordic Gold(https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/nordic-gold-corp.html) und von TerraX Minerals (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/terrax-minerals-inc.html).

    Viele Grüße
    Ihr
    Jörg Schulte

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

    Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


  4. Erektionen des Egos – faszinierende Einblicke in die menschliche Seele

    Oktober 23, 2018 by PM-Ersteller

    Das menschliche Ich verrät den Lesern in Mario Kellermann „Erektionen des Egos“ seine intimsten Geheimnisse.

    BildWas geschieht, wenn Menschen quälen oder töten? Und wieso berauscht es andere, wenn ein kleiner Ball ins Tor kullert? Weshalb fahren Leute hunderte von Kilometern, nur um einen Fleischklops zu essen? Oder ein altes Bild zu sehen? Wie wird man gelassener? Und warum streben so viele nach Einfluss oder Anerkennung? In Mario Kellermanns neustem Werk dreht sich alles um Macht, Bewusstsein, Lust, Gier, Stärke, Balance, Wert, Glauben, Gott, das Böse … und das Ego.

    Mario Kellermann geht in seinem neusten Streich „Erektionen des Egos“ den intimsten Geheimnissen des menschlichen Ichs auf den Grund und zeigt wie Macht, Bewusstsein, Lust, Gier, Stärke, Balance, Wert, Glauben, Gott, das Böse mit dem Ego verbunden sind. Diese Erkenntnisse vermittelt Kellermann auf unterhaltsame Weise durch einen Dialog zwischen Mensch und Ego. Dieser Dialog lädt mal zum Lachen, mal zum Grübeln, mal zum Zustimmen und mal zum Kopfschütteln ein. Kellermanns Buch vermittelt den Lesern auf ungewöhnliche und kurzweilige Weise spannende Einsichten zu Themen, über die man oft nicht spricht.

    „Erektionen des Egos“ von Mario Kellermann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6079-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


  5. Hyron, der Rüstungsformer – ein atemberaubender Fantasy-Roman voller Magie, Abenteuer und Leidenschaft

    Oktober 23, 2018 by PM-Ersteller

    Eine kosmische Katastrophe verwandelt Insekten in Carl Habenichts „Hyron, der Rüstungsformer“ in monströse Bestien, die einen grausamen Krieg starten.

    BildJeder Krieg steckt voller Grauen. Doch der Krieg, der im Osten des Kontinents tobt, ist besonders schauerlich, denn es herrscht ein gnadenloser Krieg zwischen dem Wasservolk Gymgomor und den Arnomor. Die Arnomor sind riesige Insekten, die durch eine kosmische Katastrophe zu monströsen Bestien mutiert sind. Das Wasservolk kann die Feinde mit großen Verlusten zurückschlagen. Bei der Rückkehr erfährt Hyron jedoch, dass seine Verlobte Diulo verschollen ist. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet unterwegs eigenwillige Gefährten, mit denen er zahlreiche Herausforderungen meistert. Letztlich stellt sich heraus, dass seine Geliebte einer Intrige in den eigenen Reihen zum Opfer gefallen ist und ihr ein schreckliches Schicksal bevorsteht …

    Kann der Held des Fantasyromans von Carl Habenicht seine Geliebte retten? Wird ihre Liebe die Entbehrungen eines fünfjährigen Krieges und die Demütigungen durch grausame Folter überdauern? Der packende Fantasykracher „Hyron, der Rüstungsformer“ ist ein abgeschlossenes Werk aus dem faszinierenden Fantasyuniversum Gor’dea, das den Leser mit Abenteuer, Liebe und Verrat in seinen Bann schlägt.

    „Hyron, der Rüstungsformer“ von Carl Habenicht ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8044-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de