1. Wir sind Sauna!

    Mai 29, 2017 by connektar

    Finnland feiert die Kunst des Relaxens mit Sauna-Woche und Sauna-Heating-Meisterschaft

    BildBochum, 24.05.2017 – Es riecht nach Holz. Das Wasser rinnt vom Schöpflöffel und verdampft auf den heißen Steinen. Wohltuende Hitze erfüllt den Raum. In der Sauna erleben Finnen entspannende Glückmomente. Vom 1. bis 8. Juli sogar Seite an Seite, denn dann ist offizielle Sauna-Woche! Hotels, Spas und Veranstalter bieten ausgefallene Sauna-Erlebnisse an: Sauna auf einer einsamen Insel, Saunieren “on wheels” und Sauna-Hopping während des entspanntesten Marathons der Welt, dem Sauna-Marathon. Glühend schöner Abschluss ist die Sauna-Heating-Weltmeisterschaft am 8. Juli 2017 in Laukaa.

    Saunaglücklich mit Schöpflöffel und Birkenzweigen
    Saunieren ist in Finnland keine Freizeitbeschäftigung, sondern ein Grundbedürfnis, ein Lebensgefühl, der kürzeste Weg zum Glück. Befeuert wird mit Holz, sanfte Schläge mit duftenden Birkenzweigen regen die Durchblutung an, danach hüpfen Finnen in einen See und sind “saunanjälkeinen”, saunaglücklich. Um die Kunst des glücklichen Schwitzbadens in die Welt zu transportieren, hat Central Finland ein umfangreiches, entspanntes Relax-Programm zusammengestellt und lädt dazu ein, während der Sauna-Woche vom 1. bis 8. Juli Teil des finnischen Saunaglücks zu werden.

    In besondere Erlebnisse der finnischen Sauna-Kultur eintauchen
    Die Sauna-Woche startet am 1. Juli mit einem Sit-in auf Rädern. Alle fahrbaren Saunas werden in Himos zu einem Sauna-Dorf arrangiert. Ganz nach dem Motto “Wir sind Sauna” befeuern die Besitzer ihre Schwitzhütten und öffnen die Türen für alle Gäste. Sauna auf einer einsamen Insel machen der Kanu-Tour-Veranstalter Tavinsulka am 3. Juli sowie die Lodge Kievari Rantapirrti Inn am 7. Juli möglich. Mit einem Kanu geht es auf eine kleine Insel, wo gebadet und in einer Kräuterduft-Sauna geschwitzt wird, ehe es entspannt und glücklich zurück ans Festland geht. Der entspannteste Marathon der Welt findet am 5. Juli in Sarvenperä statt. Beim Sauna-Marathon geht’s auf einer Strecke von zehn Kilometern mit Pausen für einen Saunagang in einer der 18 Saunas eher langsam voran. Typisch finnisch ist das Erlebnis des Entspannens in einer Rauch-Sauna. Wer es ausprobieren möchte, sollte die größte Rauch-Sauna der Welt in Tupaswilla in Laukaa besuchen.

    Sauna Day und Sauna-Weltmeisterschaft zum 100. Geburtstag Finnlands
    Anlässlich des Jubiläumsjahres zur 100-jährigen staatlichen Unabhängigkeit Finnlands wird in Finnland am 6. Juli beim Sauna Day der finnischen Sauna-Kultur gefrönt. Die großen Ferienzentren in Central Finland öffnen ihre Spas und Saunas und bitten zum gemeinschaftlichen Schwitzen und Relaxen. Gefeiert wird auch bei der Sauna-Heating-Weltmeisterschaft, die am 8. Juli in Laukaa ausgetragen wird: Gewinnen wird das Team, das am schnellsten den Ofen in einem selbst gebauten Sauna-Zelt auf 80 Grad anheizen kann.

    Schwitzen Sie noch oder saunieren sie schon?
    “Sauna” ist das einzige Wort, das aus der finnischen Sprache aus- und in andere Sprachen eingewandert ist. Nur das Gefühl des finnischen Saunierens hängt noch im hohen Norden fest. Auch in Deutschland schauen Saunierende noch viel zu häufig auf die Sauna-Regeln, die eingerahmt an der Wand hängen. In Finnland dagegen gibt es beim Saunieren nur eine Regel: Es gibt keine Regel! Es geht um die Kraft des Loslassens, des Seins und Genießens. Entdecken Sie diese!

    Das umfassende Programm zur Sauna-Woche finden Sie hier!
    Mehr zu der Region Central Finland finden Sie hier!

    Über:

    Visit Finland
    Frau Kirsten Bungart
    Lindener Str. 128
    44879 Bochum
    Deutschland

    fon ..: +49 234 32 49 80 78
    web ..: http://www.visitfinland.com
    email : kirsten@destination-office.de

    Über Visit Finland
    Visit Finland untersteht dem Arbeits- und Wirtschaftsministerium und ist verantwortlich für die Förderung des Tourismus. Im Rahmen der Forschung und Produktentwicklung sowie bei der Vermarktung des Fremdenverkehrs kooperiert Visit Finland mit Ministerien, Reiseveranstaltern, Transportunternehmen und den finnischen Regionen. Neben Export Finland und Invest in Finland ist Visit Finland eins der drei Standbeine von Finpro. In folgenden Ländern gibt es Vertretungen: China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Niederlande, Österreich, Russland, Schweiz, Spanien und USA.
    Weitere Informationen warten auf Sie unter www.visitfinland.com

    Über The Destination Office
    The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.
    Weitere Informationen warten auf Sie unter www.destination-office.de
    Besuchen Sie uns auch auf Facebook und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter.

    Pressekontakt:

    Visit Finland proudly [re]presented by The Destination Office
    Frau Kirsten Bungart
    Lindener Str. 128
    44879 Bochum

    fon ..: +49 234 32 49 80 78
    web ..: http://www.destination-office.de
    email : kirsten@destination-office.de


  2. Neuer Service: Tipps von oneresource zu SAP Cloud for Customer

    Mai 29, 2017 by connektar

    SAP Cloud for Customer

    BildWil im Mai 2017 – Das Unternehmen setzt mit SAP Cloud for Customer auf besondere Eigenschaften, mehr lesen Sie hier: https://oneresource.com/process-consulting/portfolio-sap-cloud-solution/

    Heute war ein erfolgreicher Tag für oneresource. Bei der Präsentation des trendigen Projektes SAP Cloud for Customer konnten sich die Macher vor positiver Resonanz kaum retten. Der Schwerpunkt der Präsentation lag auf den besonderen Vorzügen von SAP Cloud for Customer: Mit SAP Cloud for Customer geben Sie Ihren Mitarbeitern Werkzeuge, um die anspruchsvollen Kunden von heute zu gewinnen. Stellen Sie Ihre Kunden in den Mittelpunkt Ihrer Geschäftsausrichtung. Geben Sie ihren Marketing-, Vertriebs- und Kundenserviceteams die Unterstützung des gesamten Unternehmens. Bieten Sie ihnen detaillierte Kundendaten und personalisierte Angebote für eine kundenorientierte Handlungsweise. Differenzieren Sie sich so von Ihren Mitbewerbern und verschaffen Sie Ihren Kunden bei jedem Kontakt ein positives Erlebnis.
    Die anwesenden Geschäftspartner, Kunden und Gäste lobten die Neuentwicklung und die damit verbundenen Verbesserungen. Mit diesen neuen Ideen wird das Unternehmen gestärkt und die intensive Arbeit hat sich gelohnt: SAP Cloud for Customer erhält von Fachleuten gute Bewertungen. Einige der anwesenden Spezialisten betonten auch das internationale Potential des neuen Angebotes. Doch Geschäftsführer Paolo Strever wollte von alledem noch nichts wissen und beobachtet zunächst die Markteinführung im deutschsprachigen Raum.

    “Die Show kann beginnen”, sagte voller Stolz, Paolo Strever Geschäftsführer der oneresource, anlässlich der Vorführung von SAP Cloud for Customer. Verantwortliche, Mitarbeiter und Kunden sind von den Qualitäten des neuen Dienstleistungsangebotes in vollem Umfang überzeugt. “Die kommenden Wochen werden belegen, warum wir zu Recht auf SAP Cloud for Customer setzen”, ergänzte der Geschäftsführer.

    Dieser aktuelle Erfolg der oneresource reiht sich ein in die lange Reihe zukunftsweisender Projektentwicklungen und technischer Innovationen. 2012 gegründet, entwickelte sich das Unternehmen zunehmend zu einem starken Impulsgeber für Kunden und Geschäftspartner.

    Über:

    oneresource ag
    Herr Paolo Strever
    Zürcherstrasse 65
    9500 Wil (SG)
    Schweiz

    fon ..: +41 71 950 55 55
    web ..: http://www.oneresource.com
    email : info@oneresource.com

    oneresource ist führend in der Digitalisierung der Geschäftsmodelle und Transformation zu SAP S/4HANA. Zusammen mit ihren zukunftsorientierten und renommierten Kunden erarbeitet oneresource die erfolgreiche Transformationsstrategie und setzt diese mit einer transparenten Methodik um. Dabei stehen die Geschäftsprozesse des Kunden und der direkte Mehrwert immer im Zentrum der Überlegungen. Die 2012 gegründete Unternehmung mit Sitz in Wil (SG) ist in der ganzen Schweiz tätig und begeistert dank der äusserst erfahrenen Berater bereits über 150 renommierte Kunden. Immer unter dem Motto ‘mehr als Sie erwarten…’. Als strategischer Partner und “Value Added Reseller” von SAP adressiert oneresource ganz gezielt den KMU-Markt in der Schweiz. oneresource spricht die gleiche Sprache wie ihre Kunden. Heute begeistern rund 40 Experten die Kunden von oneresource. Aus einer Hand deckt oneresource den gesamten Customer Lifecycle ab: Business Consulting, Solution Design, ERP Neueinführung, Optimierung einer bestehenden Lösung, Betrieb und Support.

    Pressekontakt:

    oneresource ag
    Herr Paolo Strever
    Zürcherstrasse 65
    9500 Wil (SG)

    fon ..: +41 71 950 55 55
    web ..: http://www.oneresource.com
    email : info@oneresource.com


  3. Realistische Simulationen virtueller Fahrten im autonomen Verkehr

    Mai 29, 2017 by connektar

    Die PTV Group ist ein geprüftes Mitglied der “TOPLIST der Telematik”.

    BildKarlsruhe, 24.05.2017.
    Mit der Verabschiedung des Gesetzentwurfes zum autonomen Fahren hat der Bundestag eine letzte Hürde ausgeräumt, die Technologie auf deutschen Straßen zu testen. PTV Group bietet die passende Software, diese Tests virtuell und mit deutlich geringerem Kostenaufwand durchzuführen. Durch realistische Simulationen des Verkehrs soll PTV Vissim neue Maßstäbe für den virtuellen Fahrversuch setzen.

    Aufwendige und kostspielige Tests im realen Verkehr kennzeichnen die Entwicklung für Individualfahrzeuge. Zusätzlich müssen im Prozess praktische und rechtliche Fragen berücksichtigt werden – jede denkbare Interaktion der Verkehrsteilnehmer unter jeglicher Bedingung muss bedacht worden sein. Dies ist im realen Verkehrsgeschehen kaum möglich. Ob zu Stoßzeiten im Stadtverkehr oder auf Autobahnen mit und ohne Geschwindigkeitsbegrenzung: PTV Vissim simuliert alle Verkehrsteilnehmer, in jeder Umgebung und unter jeder Verkehrsbedingung. Die Topografie einer Teststrecke, verschiedene Witterungsbedingungen, sogar ein landestypisches Verkehrsverhalten, lassen sich in der Simulation berücksichtigen. So können die Wechselwirkungen des Einzelfahrzeugs mit dem umgebenden Verkehr in einem frühen Entwicklungsstadium analysiert werden. Das verkürzt Tests im Echtzeitbetrieb und spart Kosten.

    Schnelle Ergebnisse für Verbrauch und Emission

    Neue und immer schärfere Verordnungen durch den Gesetzgeber fordern von der Automobilindustrie schnelle und realistische Ergebnisse bezüglich Verbrauch und Emission. Die aktuellen Emissionsverordnungen (RDE) im Straßenverkehr konfrontiert Automobilhersteller mit einer neuen Herausforderung: der komplexen Komponente Verkehr. Mit herkömmlichen Testmethoden lässt sich dieser Faktor nur schwer greifen. Genau hier setzt die PTV Group an: PTV Vissim simuliert verschiedene Verkehrsszenarien und erstellt realistische Prognosen. In Abhängigkeit von Verkehr, Strecke und Zeitraum wird untersucht, welchen Bedingungen das Fahrzeug ausgesetzt ist. Die in der Simulation mit PTV Vissim gewonnenen Erkenntnisse fließen direkt in den Produktentwicklungszyklus ein.

    “Die Software-Lösung PTV Vissim begleitet Forschungs- und Entwicklungsabteilungen im Entstehungsprozess neuer Automotive-Technologien. Mit realitätsnahen Verkehrssimulationen auf hohem wissenschaftlichen Niveau werden schon in der Entwicklungsphase Schwierigkeiten aufgedeckt und die zielführenden Entwicklungspfade schneller gefunden”, so Dr. Thomas Benz, Solution Director Automotive PTV Group.Eine Komplettlösung für Fahrsimulationen in virtueller Umgebung bietet die PTV Group in Zusammenarbeit mit IPG Automotive. Dafür sorgt eine Schnittstelle zwischen PTV Vissim und der CarMaker-Produktfamilie der IPG Automotive. Dadurch lässt sich die Umgebung der intelligenten Verkehrssimulation von PTV Vissim mit den physikalisch exakt modellierten und realistisch interagierenden Fahrzeugen der CarMaker-Produktfamilie kombinieren. (Quelle: Anna Wiegel/PTV)

    Über:

    Telematik-Markt.de
    Herr Peter Klischewsky
    Hamburger Str. 17
    22926 Ahrensburg
    Deutschland

    fon ..: +49 4102 2054-540
    web ..: http://www.telematik-markt.de
    email : redaktion@telematik-markt.de

    Telematik-Markt.de – die führende Fachzeitung der Telematik-Branche

    MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV. Die Fachzeitung Telematik-Markt.de und Telematik.TV verfolgen das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden “Markt – und Informationsplatz” zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik – Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.
    Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing – Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik – Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser “öffentlichen Bühne”.
    Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die führenden Telematik-Anbieter.
    Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human- Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

    Pressekontakt:

    Telematik-Markt.de
    Herr Peter Klischewsky
    Hamburger Str. 17
    22926 Ahrensburg

    fon ..: +49 4102 2054-540
    web ..: http://www.telematik-markt.de
    email : redaktion@telematik-markt.de


  4. Mit 70 von der privaten Krankenkasse wieder in die AOK

    Mai 29, 2017 by connektar

    Möglich macht das die Änderung einer Bestimmung, wann Rentner gesetzlich krankenversichert werden. Sogar langjährige Rentenbezieher jeden Alters können davon begünstigt sein.

    BildDurch Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz – HHVG) vom 4. April 2017 wurde § 5 Abs. 2 SGB V ergänzt: “Auf die nach Absatz 1 Nummer 11 erforderliche Mitgliedschaft wird für jedes Kind, Stiefkind oder Pflegekind eine Zeit von drei Jahren angerechnet.” Ab 1.8.2017 werden somit für jedes Kind pauschal drei Jahre wie eine Vorversicherungszeit berücksichtigt unabhängig davon, ob das Kind in der ersten oder zweiten Hälfte des Erwerbslebens geboren, adoptiert, betreut oder erzogen wurde.

    Auch wer vor langer-langer Zeit seinen Rentenantrag gestellt und mangels Vorversicherungszeit nicht “KVdR”-Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse wurde, kann profitieren durch Anrechnung der drei Jahre für jedes Kind. Das betrifft sowohl unter hoher Beitragslast leidende Privatversicherte als auch freiwillige Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen.

    Beispiel 1: Drei Kinder waren 2001 bereits außer Haus, als Josef K., heute 70, geschieden wurde – bis dahin war er mit Familie AOK-versichert. Wegen eines vermeintlich günstigen Angebots wechselte er sodann zur Barmenia, machte falsche Gesundheitsangaben und zahlt drum eine kräftig erhöhte Prämie. Obwohl seit seinem 54. Lebensjahr privat krankenversichert, erfüllt er nunmehr, bezogen auf den Tag der Rentenantragstellung im Jahr 2012, die Voraussetzung für die Krankenversicherung der Rentner unter Berücksichtigung von drei Kindern. Er kann von der Barmenia zurück in die AOK.

    Die finanzielle Bilanz dazu: Deutsche Rentenversicherung Altersrente derzeit einschließlich Beitragszuschuss 1.798,16 EUR – ab 1.8.2017 dann 1.520,67 EUR, weil ohne Beitragszuschuss und bereits für die AOK-Kranken- und Pflegeversicherung um 10,95 % = 186,99 EUR gekürzt. Bisherige Prämienzahlung zur Barmenia in Höhe von 949,95 EUR monatlich entfällt.

    Beispiel 2: Als Hanns F., jetzt 75, Rente beantragte, war er weniger als 9/10 der zweiten Hälfte des Berufslebens gesetzlich krankenversichert, weil zeitweise privat oder im Ausland gar nicht versichert – die Rentner-Krankenversicherung blieb ihm verschlossen, er musste die DAK-Mitgliedschaft freiwillig fortsetzen. Der Beitrag schmerzt, weil für die Berechnung anteilig auch die Lehrerin-Pension seiner Frau herangezogen wird. Aus erster Ehe ist er Vater von Zwillingen. Die damalige 9/10-Berechnung wird auf Antrag korrigiert: 2007 fehlten 58 Monate, nun sind für zwei Kinder 2 x 3 Jahre = 72 Monate zusätzlich anzurechnen mit dem Ergebnis, dass – bezogen auf den Tag der Rentenantragstellung 2007 – die Voraussetzungen für die Krankenversicherung der Rentner erfüllt sind. Ab 1.8.2017 Wechsel vom freiwilligen DAK-Mitglied zum KVdR-Pflichtmitglied, bei unverändertem Leistungsanspruch.

    Die finanzielle Bilanz dazu: Deutsche Rentenversicherung Altersrente derzeit einschließlich Beitragszuschuss 667,48 EUR – ab 1.8.2017 dann 561,97 EUR, weil ohne Beitragszuschuss und bereits für die DAK-Kranken- und Pflegeversicherung um 11,35 % = 71,95 EUR gekürzt. Der bisherige freiwillige DAK-Beitrag in Höhe von 392,59 EUR monatlich entfällt.

    Dazu die Auffassung der Krankenkassen: Eine Prüfung der Versicherungspflicht unter den neuen rechtlichen Bedingungen ist nur auf Veranlassung der betreffenden Person durchzuführen, eine Pflicht zur Prüfung von Amts wegen besteht nicht.

    Dazu Rentenberater Markus Vogts: Aufhorchen sollte, wer in einer gesetzlicher Krankenkasse als Rentner freiwillig versichert ist. Zwar kann das verschiedene und auch rechtmäßige Gründe haben, zum Beispiel eine noch ausgeübte selbständige Tätigkeit. Wurde jedoch bei Rentenantragstellung die so genannte 9/10-Belegung der zweiten Hälfte des Berufslebens verfehlt und liegt “Elterneigenschaft” vor, so drängt sich ein Überprüfungsantrag auf.

    Über:

    VOGTS | Rentenberater Rechtsbeistände
    Herr Markus Vogts
    Rintheimer Straße 59
    76131 Karlsruhe
    Deutschland

    fon ..: 0721 276684-0
    web ..: http://www.vogts-rentenberater.de
    email : info@vogts-rentenberater.de

    Beratung zur sozialen, betrieblichen und privaten Sicherung; Vertretung gegenüber Behörden (auch privaten und gesetzlichen Krankenkassen) und vor Sozial- und Landessozialgerichten, Vertretung vor Familiengerichten bei Abänderung rechtskräftiger Entscheidungen zum Versorgungsausgleich und bei Durchsetzung oder Abwehr von Ausgleichansprüchen nach der Scheidung.l

    Pressekontakt:

    VOGTS | Rentenberater
    Herr W. Vogts
    Rintheimer Straße 59
    76131 Karlsruhe

    fon ..: 0172 7641977
    email : w.vogts@vogts-rentenberater.de


  5. Autark Group: Erfolgreiches Wachstum durch Beteiligungskapital

    Mai 29, 2017 by connektar

    Unternehmen suchen eine Alternative zur klassischen Bankfinanzierung. Die börsennotierte Autark Group AG beteiligt sich finanziell und operativ an solchen Unternehmen und schafft dadurch Mehrwerte.

    Unternehmen aller Branchen, Größe und Alter haben regelmäßig Bedarf an Kapital. Zumeist wollen sie damit Wachstum finanzieren: Sei es der Zukauf eines Konkurrenten, die Erweiterung der eigenen Produktionskapazitäten, die Erschließung eines neuen Geschäftsfelds oder, oder, oder. “Für diese Vorhaben stehen Unternehmen verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Der Klassiker ist natürlich der Bankkredit – wenngleich immer mehr Unternehmer Alternativen dazu suchen, um sich nicht über Jahre und Jahrzehnte an ein Kreditinstitut zu binden. Und ganz davon abgesehen sind Bankkredite nicht mehr so leicht zu erhalten wie in der Vergangenheit, schließlich haben die Basel III-Vorschriften die Anforderungen an die Banken erhöht, was die Kreditvergabe angeht. Das gilt besonders bei Geschäftsvorhaben, die möglicherweise als eher riskant eingestuft werden, zum Beispiel Technologieprojekte”, betont Stefan Kühn, Vorsitzender des Vorstandes der Berliner Autark Group AG (ISIN: DE000A0CAYL1; WKN: A0CAYL).

    Das börsennotierte Unternehmen investiert in Sachwerte wie Immobilien, Infrastruktur und Erneuerbare Energien sowie Projekte aus dem Bereich Unterhaltung. Unter anderem gehört das bekannte Theater am Marientor in Duisburg zu den Assets der Autark Group AG, weitere Spielstätten in Deutschland werden in Kürze folgen.

    Stefan Kühn erkennt deshalb in der Praxis, dass immer häufiger außerbörsliches Beteiligungskapital zum Einsatz kommt, etwa in Form von sogenanntem Wagniskapital. Dies erhalten Unternehmen mit einem nicht alltäglichen Business Case, deren Entwicklung möglicherweise Schwankungen unterliegt, die aber gleichzeitig auch dauerhaft ordentliche Gewinne erwirtschaften können.

    “Das eröffnet gute Chancen für risikoaffine Kapitalanleger, die einen Teil ihres Vermögens in solche Unternehmen mit einem sehr modernen Geschäftsmodell investieren wollen. Sie unterstützen mit ihrem Geld diese Unternehmen dabei, ihre Strukturen und neue Idee zu entwickeln, strategisch zu wachsen und die Gewinne zu stabilisieren. Dafür profitieren sie natürlich von der Wertentwicklung des Unternehmens – in Form von jährlichen Ausschüttungen auf der einen Seite, aber vor allem auch durch einen Verkaufserlös zu einer Zeit, in der das finanzierte Unternehmen eine etablierte Marktposition und dementsprechend hohe Attraktivität erreicht hat”, führt der Vorstand der Autark Group AG aus.

    Die Gesellschaft investiert gezielt in starke und zukunftsfähige Unternehmen – und sorgt durch das eigene Know-how des Managements dafür, dass eine echte Entwicklung stattfindet. “Neben dem Kapital bringen wir operatives Engagement mit. Wir nehmen als Investor Einfluss auf die Beteiligungen können auf Entscheidungen Einfluss nehmen und damit die Richtung vorgeben, in der der bestmögliche Investment-Erfolg für die Anleger warten”, erläutert Dr. Dimitrios Paparas, Mitglied des Vorstands, das Vorgehen der börsennotierten Gesellschaft. Dafür setzt die Autark Group AG auf Spezialisten, die Erfahrung in bestimmten Branchen und eine hohe Management-Kompetenz mitbringen, um aktiv in die unternehmerischen Tätigkeiten einzugreifen und mit ihrem Netzwerk etwa beim Aufbau von Geschäftsbeziehungen oder der Einstellung von Personal zu helfen. Zudem werden sie die im Zuge der Beteiligung erhaltenen Informations-, Kontroll- und Mitspracherechte ebenso dazu nutzen, sinnvolle wirtschaftliche Entscheidungen voranzutreiben.

    “Dadurch schaffen wir Mehrwerte für die Mitglieder unserer Autark-Investitionsgemeinschaft, die mittlerweile aus mehr als 3100 Partnern besteht und gemeinsame Ziele verfolgt. Jeder kann als Aktionär an diesen Zielen und den Investment-Erfolgen der Gesellschaft teilhaben”, führt Dr. Dimitrios Paparas weiter aus.

    Über:

    AUTARK Group AG
    Herr Dr. Dimitrios Paparas
    Grunewaldstraße 22
    12165 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 0800 377 5555-0
    web ..: http://www.autark-ag.de
    email : presse@autark-ag.de

    Die AUTARK Group AG (ISIN: DE000A0CAYL1; WKN: A0CAYL) ist an der Börse Hamburg notiert und investiert in Sachwerte (Immobilien, erneuerbare Energien und Infrastruktur) sowie Projekte besonders aus dem Bereich Entertainment. Mit mehr als 3100 AUTARK-Partnern und einem Investitionsvolumen von mehr als 130 Millionen Euro ist die AUTARK-Gemeinschaft eine der größten Investitionsgemeinschaften in Deutschland. Sie investiert im Stil einer Schwarmfinanzierung durch eine starke Gemeinschaft direkt in reale Sachwerte und soziale Projekte. Als Aktionäre der börsennotierten Gesellschaft haben die Partner der AUTARK-Gemeinschaft volles Mitbestimmungsrecht bei allen Entscheidungen hinsichtlich der Investments und unternehmerischen Entwicklung. Weitere Informationen: www.autark-ag.de
    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    AUTARK Group AG
    Herr Dr. Dimitrios Paparas
    Grunewaldstraße 22
    12165 Berlin

    fon ..: 0800 377 5555-0
    web ..: http://www.autark-ag.de
    email : presse@autark-ag.de