‘Kultur’ Category

  1. Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Friesenvilla“ von Sina Jorritsma im Klarant Verlag

    Februar 29, 2024 by PM-Ersteller

    In der beschaulichen Frühstückspension Meeressonne auf Borkum wird ein ehemaliger Tennisstar brutal ermordet. Mit einem Küchenmesser erstochen, deutet alles auf einen der Bewohner als Täter hin …

    BildSpannung, Rätsel und fesselnde Ereignisse auf Borkum. Zwischen den Schatten dubioser Sportwetten und einer mysteriösen Bedrohung durch eine Frau beginnt die Inselkommissarin Mona Sander ihre verdeckten Ermittlungen, um später zusammen mit ihrem Kollegen Enno Moll die Wahrheit ans Licht zu bringen.

    Zum Inhalt von „Friesenvilla“:

    »Der Kerl ist kein Problem mehr, der wird uns keine Steine in den Weg legen. Dafür habe ich gesorgt.« In der etwas abgelegenen Frühstückspension Meeressonne auf Borkum wird der ehemalige Tennis-Profi Ulf Kehl erstochen – mit einem Messer aus der Küche. Da niemand ohne Schlüssel das Haus betreten konnte, muss es sich bei dem Mörder um einen der Bewohner handeln! Die übrigen Gäste und das Personal haben angeblich nichts gesehen oder gehört – und haben bis auf die Besitzerin kein Alibi. Der Ermordete war in dubiose Geschäfte mit Sportwetten verwickelt. Könnte einer der Mitbewohner dadurch geschädigt worden sein? Die gerade aus dem Urlaub zurückgekehrte Kommissarin Mona Sander macht sich daran, in der zu einer Pension umgebauten alten Villa mit der Unterstützung der Pensionswirtin verdeckt zu ermitteln. Denn die bisherigen Befragungen ihres Kollegen Enno Moll haben nichts ergeben. Schon kurz nach ihrem Eintreffen belauscht sie durch Zufall ein Telefonat, das durchaus mit dem Mord im Zusammenhang stehen könnte. Als Mona Sander die verdächtige Person dann observiert, wird sie von hinten niedergeschlagen – ist ihre Tarnung etwa bereits aufgeflogen? Bei den weiteren Ermittlungen tauchen für die Borkumer Kommissare Mona Sander und Enno Moll neue Verdachtsmomente auf. Es wird deutlich, dass Kehl sich kurz vor seinem Tod offenbar von einer Frau bedroht gefühlt hat. Welche der Damen aus der Pension kommt dafür infrage?

    In der Ostfrieslandkrimi-Reihe mit den Borkumer Inselkommissaren Mona Sander und Enno Moll sind jetzt dreiundvierzig spannende Bände erschienen.

    Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 4,99 Euro erworben werden. „Friesenvilla“ ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 12,99 Euro erhältlich.

    Mehr Informationen zu „Friesenvilla“ erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B0CW18VDVX sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/friesenvilla-ostfrieslandkrimi-mona-sander-und-enno-moll_43523605-1.

    Die Autorin:
    Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym, weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Klarant Verlag
    Frau Hannelore Werner
    Rockwinkeler Heerstraße 83
    28355 Bremen
    Deutschland

    fon ..: 042116767647
    web ..: http://www.klarant-verlag.de
    email : info@klarant.de

    Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Klarant Verlag
    Frau Hannelore Werner
    Rockwinkeler Heerstraße 83
    28355 Bremen

    fon ..: 042116767647
    web ..: http://www.klarant-verlag.de
    email : info@klarant.de


  2. Das Team der Media Exklusiv GmbH entführt auf eine Reise durch die Geschichte des Geldes

    Februar 28, 2024 by PM-Ersteller

    Antikmünzen üben auf die Mitarbeiter:innen der Media Exklusiv GmbH eine besondere Faszination aus

    Bild_Für die Gründer der __Media Exklusiv GmbH__ ist die Entwicklung des Münzgeldes eine ausgesprochen spannende Reise. Wie hat sich das Münzgeld entwickelt und wie ist es geprägt worden? Wo sind die Anfänge in den antiken Zivilisationen? Diese und weitere Fragen üben eine große Faszination aus, die durch Media Exklusiv beleuchtet werden. Antikmünzen sind zeitlose Schätze für wahre Kenner und haben nicht nur eine Bedeutung als Zahlungsmittel gehabt. Schließlich ist auch die Münzprägung eine Kunst für sich._

     

     

    Die spannende Welt der Antikmünzen aus der Sicht der Media Exklusiv GmbH

    Antikmünzen sind nicht nur alte Geldstücke. Sie sind Zeitzeugen vergangener Epochen, Kulturen und Zivilisationen. Diese faszinierenden Relikte haben die Geschichte des Geldes geprägt und sind heute begehrte Sammlerobjekte und Bestandteile exklusiver Münzkollektionen. Die Ursprünge von Münzen reichen bis in die Antike zurück, als Menschen begannen, Metallstücke als Tauschmittel zu nutzen. In verschiedenen Teilen der Welt entstanden unabhängig voneinander Münzen aus unterschiedlichen Metallen wie Gold, Silber, Kupfer und Bronze. Diese Münzen waren nicht nur Mittel zum Handel, sondern auch Symbole der Macht und des Wohlstands.

     

    Antikmünzen erzählen Geschichten von Kaisern, Königen, Eroberungen und kulturellen Höhepunkten. Ihre kunstvollen Designs spiegeln die Ästhetik und Techniken ihrer Zeit wider. Heute ziehen Antikmünzen Sammler und Numismatik-Enthusiasten an, die diese historischen Schätze bewahren und erforschen möchten. Diese Münzen sind für das Team der Media Exklusiv GmbH ein greifbares Fenster in die Vergangenheit. 

     

    Die Anfänge des Münzgeldes

    Die Geschichte des Münzgeldes ist eine abwechslungsreiche Reise, die zu den Wurzeln des modernen Finanzsystems führt. Hier stellt Media Exklusiv einige wichtige Punkte, die die Anfänge des Münzgeldes von den antiken Zivilisationen bis zur Antike beleuchten:

     

    * Vor der Münzprägung

    In der Frühzeit des Handels wurde Tauschhandel betrieben, bei dem Waren gegen Waren getauscht wurden. Dies war jedoch oft unpraktisch und unhandlich.

     

    * Die ersten Münzen

    Die ersten Münzen erschienen im 7. Jahrhundert v.Chr. in den Städten Lydiens, das heute die westliche Türkei ist. Diese frühen Münzen bestanden aus einer Mischung aus Gold und Silber.

     

    * Die griechische Prägung

    Die griechischen Stadtstaaten wie Athen und Sparta übernahmen die Idee der Münzprägung und begannen, eigene Münzen zu prägen. Diese trugen oft Symbole der Stadt oder mythologische Figuren.

     

    * Die römische Ära

    Die Römer übernahmen die Münzprägung von den Griechen und entwickelten sie weiter. Ihre Silberdenare und Goldsolidi wurden zu wichtigen Währungen im Römischen Reich und darüber hinaus.

     

    * Verschiedene Münzmetalle

    Im Laufe der Zeit wurden verschiedene Metalle für Münzen verwendet, erklären die Gründer der Media Exklusiv GmbH. Darunter  befinden sich Münzen aus Gold, Silber, Kupfer und Bronze, abhängig von ihrem Wert und ihrer Verfügbarkeit.

     

    * Kulturelle Einflüsse

    Münzen wurden nicht nur als Zahlungsmittel verwendet, sondern auch als Mittel zur Verbreitung von Kunst, Politik und Kultur. Sie trugen oft Bilder von Herrschern und historischen Ereignissen.

     

    Nachforschungen haben die Gründer der Media Exklusiv GmbH Gütersloh Erfahrungen dazu sammeln lassen, dass die Anfänge des Münzgeldes ein Schlüssel zur Entwicklung der menschlichen Zivilisation und des Handels sind. Sie markieren den Übergang von primitiven Tauschsystemen zu einem effizienteren und allgemein akzeptierten Mittel des Handels.

     

    Techniken der Münzprägung im Laufe der Geschichte

    Die Kunst der Münzprägung hat im Laufe der Jahrtausende erhebliche Fortschritte gemacht, erklären die Mitarbeiter:innen von Media Exklusiv. Nachfolgend stellen sie die evolutionären Techniken der Münzprägung vor:

     

    * Handarbeit

    In den frühen Tagen der Münzprägung wurden Münzen von Hand mit Hammer und Stempel geprägt. Dies war zeitaufwändig und führte zu Unregelmäßigkeiten in Form und Gewicht.

     

    * Rollprägung

    Mit dem Aufkommen von Münzwerkstätten im antiken Griechenland wurde die Rollprägung eingeführt. Hierbei wurde das Metall zwischen zwei Walzen gelegt und durch Druck in die gewünschte Form gebracht. Dies führte zu gleichmäßigeren Münzen.

     

    * Schnellprägung

    Im Römischen Reich wurden Münzprägungsmaschinen entwickelt, die den Prozess beschleunigten und die Produktion von Münzen in großem Maßstab ermöglichten.

     

    * Elektrolytische Münzprägung

    Im 19. Jahrhundert wurden neue Technologien wie die elektrolytische Münzprägung eingeführt, bei der Metall auf chemischem Wege auf eine Münzoberfläche aufgebracht wurde.

     

    * Moderne Prägetechniken

    Heute verwenden Münzstätten hochmoderne Prägemaschinen, um Münzen mit hoher Präzision und Qualität herzustellen. Lasertechnologie und computergesteuerte Prägung sind Teil dieser Innovationen.

     

    Die Techniken der Münzprägung haben sich im Laufe der Geschichte dramatisch weiterentwickelt. Dieser Fortschritt hat die Welt der Numismatik bereichert und fasziniert Sammler von Münzkollektionen und Forscher gleichermaßen.

     

    Media Exklusiv beleuchtet: Münzen als politische Symbole

    Münzen haben im Laufe der Geschichte eine wichtige Rolle als politische Symbole gespielt und dabei die Geschicke von Nationen geprägt. Doch welche Einflüsse wurden dadurch gezeigt? Die Experten der Media Exklusiv GmbH stellen einige davon vor:

     

    * Porträts von Herrschern 

    Münzen trugen oft die Abbildungen von Herrschern, Königen und politischen Führern. Diese Porträts dienten nicht nur zur Identifizierung, sondern auch zur Verherrlichung und Legitimierung der Macht.

     

    * Propaganda

    Münzen wurden genutzt, um politische Botschaften zu verbreiten. Sie zeigten oft Ereignisse wie Siege in Schlachten oder die Errichtung von Monumenten, um die Stärke einer Regierung zu unterstreichen.

     

    * Währungsreformen

    Die Einführung neuer Münzen oder Währungssysteme war ein mächtiges Instrument, um politische Veränderungen und Reformen zu demonstrieren, wie es in der Römischen Republik und im Byzantinischen Reich der Fall war.

     

    * Fremdherrschaft und Besatzung

    Die Prägung von Münzen unter fremder Herrschaft konnte die Unterwerfung oder den Widerstand eines Volkes verdeutlichen, wie es während der römischen Besatzung von Judäa geschah.

     

    * Nationalismus

    In der Neuzeit wurden Münzen zur Förderung von Nationalismus und Patriotismus verwendet, indem nationale Symbole und Helden auf den Münzen dargestellt wurden.

     

    Die Münzprägung im Wandel der Zeit

    In der Geschichte der Münzprägung spiegelt sich die Entwicklung von Gesellschaften wider. Im Römischen Reich war der Denarius, eine Silbermünze, zentral für Handel und Bezahlung, während in der byzantinischen Ära der Gold-Solidus zur stabilen Währung Europas avancierte. Die Renaissance erlebte eine Blüte der Münzkunst. Dabei wurden barocke Prägungen zu Kunstwerken mit aufwendigen Gravuren. Münzen dienen als historische Quellen, die durch ihre Inschriften, Symbole und Porträts wertvolle Einblicke in vergangene Zeiten geben. Natürlich kann aber nicht nur das Team der Media Exklusiv GmbH Erfahrungen mit dem Thema sammeln, sondern jeder. Denn auch in Deutschland und Europa markiert die Entwicklung vom regionalen Münzwesen bis zum Euro die politischen und wirtschaftlichen Umwälzungen, merken die Gründer der Media Exklusiv GmbH an.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Media Exklusiv GmbH
    Frau Nina Altemeier
    Am Anger 35
    33332 Gütersloh
    Deutschland

    fon ..: 05241 – 99 51 63 0
    web ..: https://media-exklusiv.com/
    email : info@media-exklusiv.com

    Glänzendes Gold, leuchtender Purpur, schimmerndes Lapislazuli – mittelalterliche Buchschätze üben eine unwiderstehliche Faszination auf jeden Betrachter aus! Diese sind vor Jahrhunderten unter Verwendung edelsten Materialien in aufwendigster Handarbeit als Unikate für Könige und Kaiser entstanden.

    Die Media Exklusiv GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Kulturschätze der Menschheit interessierten Liebhabern und Sammlern zugänglich zu machen. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir Ihnen eine individuelle, fachkundige und kompetente Beratung garantieren und Ihnen exklusive und limitierte Faksimileausgaben einmalig schöner Prachthandschriften anbieten.

    Pressekontakt:

    Media Exklusiv GmbH
    Frau Nina Altemeier
    Am Anger 35
    33332 Gütersloh

    fon ..: 05241 – 99 51 63 1
    email : pr@media-exklusiv-gmbh-faksimile.de


  3. Rügen & ein bisschen Meer

    Februar 27, 2024 by PM-Ersteller

    Sandskulpturen Ausstellung in Prora mit großer Jubiläums-Exhibition

    Bild15 Jahre Sandskulpturen Ausstellung Rügen – die Show, die einst in einem vom Wind gezausten Zelt am Binzer Ortsrand ihren Anfang nahm, hat sich zu einem der weltweit größten Indoor-Events ihrer Art entwickelt. 

    Fast genauso lange begleitet der Ferienvermittler Ostseeappartements Rügen (OAR) mit seinem RügenInsider-Blog das Werden und Wachsen des Events, das an seinem neuen Standort im Glaspalast Prora zu einem ganzjährigen Highlight für kleine und große Fans geworden ist.

    Zum Jubiläumsjahr hat sich das gut 40köpfige Team um Geschäftsführer Thomas van den Dungen ganz besonders ins Zeug gelegt: Auf den rund 4.000 qm Ausstellungsfläche im Glaspalast wurde aus gut 9.000 Tonnen Spezialsand eine beeindruckende Welt geschaffen, in der sich Phantasie, Realität und Geschichte in einzigartiger Harmonie begegnen. 

    Unter dem Titel „Rügen & ein bisschen Meer“ spiegeln die bis zu acht Meter hohen Kunstwerke die Schönheit der Insel und des Meeres wider, setzen bekannte Sehenswürdigkeiten in Szene, widmen sich der reichhaltigen Sagenwelt Rügens und geben natürlich auch dem berühmten Freibeuter Klaus Störtebeker und seinen Abenteuern den gebührenden Raum. Zu ganz besonderen Ehren kommt auch der Maler Caspar David Friedrich, dem aus Anlass seines 250. Geburtstages eine Sonderausstellung gewidmet ist.

    Auf dem behindertengerecht ausgebauten Rundweg durch die Ausstellung laden Bänke zum Verweilen ein. Kleine Infotafeln erklären die dargestellten Szenerien und geben Auskunft zum jeweiligen Schöpfer. 25 internationale Künstler, darunter Welt- und Europameister im „Carven“, haben in diesem Jahr in Prora ihre Visitenkarte hinterlassen.   

    Wer einen Vorgeschmack darauf haben möchte, sollte sich den reich bebilderten Blogartikel von Ostseeappartements Rügen unbedingt anschauen und danach dann am besten natürlich selbst auf die Insel Rügen fahren. Die passende Ferienunterkunft kann bei OAR bequem online gebucht werden. 

    Die Sandskulpturen Ausstellung Rügen im Glaspalast Prora ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Das Einzelticket kosten 13,50 Euro. Für Kinder, Studenten und Rentner gibt es entsprechende Ermäßigungen.

    Zum ausführlichen Beitrag: http://oar2.de/21V 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ostseeappartements Rügen Vermarktungs-GmbH & Co.KG
    Frau Yvonne Heyden
    Granitzer Straße 8
    18586 Ostseebad Sellin
    Deutschland

    fon ..: 038303 90940
    fax ..: 038303 90944
    web ..: https://www.ostseeappartements-ruegen.de
    email : info@oar1.de

    Die Ostseeappartements Rügen Vermarktungs-GmbH & Co. KG (OAR) mit Agenturen im Ostseebad Sellin und im Ostseebad Binz vermittelt Ferienhäuser, Appartements und Ferienwohnungen auf der Insel Rügen. Dabei zeichnen sich die überwiegend in Privatbesitz befindlichen Objekte im Portfolio von OAR durch ihre exklusive Lage und eine hochwertige, individuelle Einrichtung und Ausstattung aus und können auf der firmeneigenen Website mit zahlreichen Bildern und Videos ausführlich besichtigt und bequem online gebucht werden.

    Mit breit aufgestellten Aktivitäten im Bereich Social Media und dem RügenInsider-Blog ist Ostseeappartements Rügen auch in Sachen Kundenbindung sehr aktiv. Die Immobiliensparte des Unternehmens – Ostseeappartements Rügen Immobilien – bietet darüber hinaus allen Immobilienkäufern und -verkäufern kompetente und vertrauensvolle Unterstützung.

    Pressekontakt:

    Ostseeappartements Rügen Vermarktungs-GmbH & Co. KG
    Frau Yvonne Heyden
    Granitzer Straße 8
    18586 Ostseebad Sellin

    fon ..: 038303 90940
    email : marketing@oar1.de


  4. Kunstausstellung „Rewind“ in München – Das KUNSTLABOR 2 präsentiert seine Entstehungsgeschichte

    Februar 26, 2024 by PM-Ersteller

    Die Ausstellung „Rewind“ lädt ein zu einer Reise des KUNSTLABOR 2, geprägt durch Events, Highlights, Kunst- und Kulturprogramme. Sie erzählt die facettenreiche Geschichte des KUNSTLABOR 2 in München.

    BildKUNSTLABOR 2 – Ein kulturelles Phänomen in München

    Die Kunstszene Münchens wird seit einiger Zeit von einem einzigartigen Ort bereichert: dem KUNSTLABOR 2. Die aktuelle „Rewind“-Ausstellung zelebriert nicht nur die Entstehungsgeschichte und Vergangenheit dieses einmaligen Projekts, sondern auch die künstlerische Gegenwart und Zukunft dieser einzigartigen Institution.

    „Rewind“ – Eine Zeitreise durch Kunst und Kultur

    Die Ausstellung „Rewind“ steht symbolisch für das Zurückspulen und das erneute Durchleben der beeindruckenden Entstehungsgeschichte des Kunstlabors. Von der Transformation eines ehemaligen Gesundheitshauses in ein lebendiges Zentrum der Kunst, spiegelt diese Überblickausstellung die Entwicklung und die Höhepunkte der letzten Jahre wider.

    Innovation und Diversität im Herzen Münchens

    Das KUNSTLABOR 2 hat sich als Ort der Vielfalt und Kreativität etabliert. Mit Künstlern aus über 22 Nationen und Veranstaltungen, die sich für demokratische Werte und Diversität einsetzen, ist es mehr als nur eine Ausstellungsfläche – es ist ein soziokultureller Treffpunkt.

    Die Zukunft des KUNSTLABOR 2

    In der Mitte seiner fünfjährigen Laufzeit blickt das KUNSTLABOR 2 mit Stolz auf das Erreichte zurück und gleichzeitig motiviert in die Zukunft. Mit jeder Ausstellung, jedem Event und jeder Zusammenarbeit schreibt das KUNSTLABOR 2 ein neues Kapitel in der Geschichte der Münchner Kunstwelt.

    Für weitere Informationen zur Überblicksausstellung „Rewind“ oder zum KUNSTLABOR 2 besuchen Sie bitte die Website https://kunstlabor.org/kunstausstellung-muenchen/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA)
    Frau Stephanie Utz
    Hotterstr. 12
    80331 München
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 89 2155 243 10
    web ..: https://kunstlabor.org/
    email : presse@muca.eu

    Das KUNSTLABOR 2 ist ein dynamisches Zentrum für Kunst und Kultur in München, gegründet durch das Team des Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA). Es dient als Plattform für künstlerischen Austausch und fördert Vielfalt und Inklusion in der Kunstszene. Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen, Ausstellungen und Workshops bietet das KUNSTLABOR 2 Raum für Kreativität und Zusammenarbeit. Es engagiert sich in der Kunstvermittlung und ist Treffpunkt für Kunstschaffende und Kunstinteressierte. Das KUNSTLABOR 2 steht für die Verbindung von Kunst und Gemeinwesen, fördert lokale und internationale Künstler*innen und trägt zur kulturellen Bereicherung der Stadt München bei.

    Pressekontakt:

    SEOfolgreich
    Herr Christoph Specht
    Brienner Straße 29
    80333 München

    fon ..: +4989200077840
    web ..: https://www.seofolgreich.de/
    email : hallo@seofolgreich.de


  5. Erstmalig teilt die Media Exklusiv GmbH Erfahrungen über die weltweite Produktion von Sammlermünzen mit

    Februar 26, 2024 by PM-Ersteller

    Seit Jahren sammelt das Unternehmen Media Exklusiv GmbH Erfahrungen und enthüllt die Geheimnisse hinter den Münzprägestätten

    BildRückblickend gesehen steht fest: Zügig konnte das Team der Media Exklusiv GmbH Erfahrungen sammeln und feststellen, dass Münzprägestätten oft im Verborgenen bleiben und das weltweit. Dabei sind sie der Geburtsort von Währungen und Sammlerstücken. Diese Produktionszentren vereinen traditionelle Handwerkskunst mit modernster Technologie, um Münzen in verschiedenen Formen und Designs zu schaffen. Sie spielen eine entscheidende Rolle in der Numismatik, da sie nicht nur Münzen für den täglichen Gebrauch, sondern auch begehrte Sammlerstücke produzieren. Von kunstvollen Designs bis zur Prägung von Edelmetallen, Münzprägestätten sind Schmieden der Geschichte und Kultur. Diese Einrichtungen sind auch Hochburgen der Sicherheit, da sie strenge Maßnahmen gegen Fälschungen und Diebstähle umsetzen. Die Technologie hinter der Münzprägung hat sich weiterentwickelt, und viele Prägeverfahren sind heute hochautomatisiert.

     

    Die faszinierende Welt der Münzprägestätten bleibt oft im Verborgenen, aber sie spielt eine wichtige Rolle in der Schaffung von Münzen, die täglich in den Händen landen und die Herzen von Sammlern auf der ganzen Welt erobern. Daher bietet das Team der Media Exklusiv GmbH heute einen Einblick in diesen spannenden Bereich.

     

     

    Die faszinierende Welt der Münzprägestätten

    Münzprägestätten sind die unscheinbaren Schmieden, in denen Münzen, Sammlerstücke und einzigartige Münzkollektionen geboren werden. Um die Bedeutung dieser Einrichtungen in der Numismatik zu verstehen, ist ein Blick in die Geschichte aus der Sicht der Gründer von Media Exklusiv unumgänglich.

     

    Die historische Entwicklung von Münzprägestätten reicht weit zurück, bis zu den Anfängen der menschlichen Zivilisation. Die ersten Prägestätten waren oft königliche Werkstätten, in denen Münzen geprägt wurden. Dabei galt es, die Autorität und das Vermögen des Herrschers zu symbolisieren. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelten sich Prägestätten weiter und wurden zu wichtigen Zentren für die Herstellung von Währungen und Sammlermünzen.

     

    Doch seit die Mitarbeiter:innen und Gründer der Media Exklusiv GmbH Erfahrungen mit Münzkollektionen sammeln konnte, zeigte sich auch, dass Münzprägestätten auch heute von großer Bedeutung für die Numismatik sind. Sie sind nicht nur Orte der Produktion, sondern auch Quellen für historische Informationen. Jede Prägestätte hat ihre eigenen Prägemarken und Kennzeichen, die es Sammlern ermöglichen, die Herkunft und Geschichte einer Münze nachzuverfolgen. Die Bedeutung der Prägestätten in der Numismatik liegt nicht nur in ihrer handwerklichen Produktion, sondern auch in ihrem Beitrag zur Sammlerwelt. Sie verleihen Münzen Identität und Einzigartigkeit, die für Sammler von unschätzbarem Wert sind.

     

    Die Kunst des Münzdesigns: Kreative Meisterwerke der Numismatik

    Wie das Team von Media Exklusiv weiß, spielt das Münzdesign eine entscheidende Rolle in der Münzproduktion. Schließlich ist doch oft der erste Eindruck entscheidend, den eine Münze hinterlässt. In der Vergangenheit zeigten sich für die Mitarbeiter:innen der Media Exklusiv GmbH Gütersloh Erfahrungen, die diese Annahme bestätigen. Doch welche Rolle spielt das Münzdesign genau?

     

    Dabei handelt es sich weit mehr als nur die ästhetische Gestaltung einer Münze. Es beeinflusst die Funktionalität, die Identität und den Sammlerwert einer Münze. Ein gelungenes Münzdesign sollte nicht nur ansprechend sein, sondern auch Informationen über die Herkunft, den Wert und die Historie der Münze vermitteln. Es spielt eine Schlüsselrolle bei der Kommunikation von Botschaften, sei es kulturell, politisch oder historisch. Doch auch die Künstler nehmen einen Stellenwert ein und sollten Beachtung finden.

     

    Die Media Exklusiv GmbH stellt berühmte Münzkünstler und ihre Beiträge vor

    Münzkünstler haben nicht nur das Erscheinungsbild von Münzen verändert, sondern auch die Wertschätzung und Sammlung von Münzen weltweit beeinflusst. Ihre kreativen Meisterwerke haben das Münzdesign zu einer einzigartigen Kunstform gemacht und die Numismatik bereichert. Einige davon sind:

     

    * Die Geschichte der Seefahrt
    * Die Geschichte des Christentums
    * Geprägte Deutsche Geschichte

     

    Wie werden Sammlermünzen gefertigt?

    Sich mit den Herstellungsprozessen zu beschäftigen, hat dem Team der Media Exklusiv GmbH Gütersloh Erfahrungen vermittelt, die ausgesprochen wertvoll sind. Denn die Produktion von Sammlermünzen und hochwertigen Münzkollektionen ist ein sowohl spannender als auch faszinierender Prozess, bei dem viele Schritte berücksichtigt werden müssen. Nachfolgend stellt Media Exklusiv sie im Detail vor:

     

    * Konzeptentwicklung

    Hier findet die Ideenfindung und die kreative Gestaltungstatt

     

    * Design und Modellierung

    In diesem Schritt steht die Erstellung eines detaillierten Modells der Münze an.

     

    * Prägung

    Dies ist der eigentliche Herstellungsprozess, bei dem das Münzbild auf das Metall übertragen wird.

     

    * Qualitätssicherung

    Eine gründliche Überprüfung auf Fehler und Unvollkommenheiten versteht sich.

     

    * Veredelung

    Beim letzten Schritt handelt es sich um ein Finish, das Polieren und die Bearbeitung, um die Münze in ihrem besten Licht erscheinen zu lassen.

     

    Doch auch die Auswahl der Metalle und Materialien spielt eine enorm wichtige Bedeutung. Edelmetalle wie Gold und Silber werden aufgrund ihres Werts und der Langlebigkeit häufig für Sammlermünzen und natürlich auch Münzkollektionen verwendet.

    Das Team von Media Exklusiv weist aber darauf hin, dass auch oft Legierungen beigemischt werden, um die Härte und Farbe des Metalls zu beeinflussen. Dabei handelt es sich zumeist um Kupfer und Nickel. Bei moderneren Münzen kommen auch spezielle Materialien wie Emaille oder Hologramme ins Spiel, um den Münzen ein einzigartiges Erscheinungsbild zu verleihen.

     

     

    Wie wichtig ist der Prägeort für Sammler von Münzen und Münzkollektionen?

    In der Welt des Münzsammelns spielt die Herkunft einer Münze eine entscheidende Rolle, wie die Gründer und Mitarbeiter:innen der Media Exklusiv GmbH mitteilen.  Doch warum ist die Herkunft so wichtig?

     

    * Münzen aus bestimmten Prägeorten sind mit bedeutenden historischen Ereignissen oder Persönlichkeiten verbunden, was ihren Sammlerwert steigert.
    * Verschiedene Prägeanstalten verwenden unterschiedliche Techniken und Stile, die Münzen einzigartig machen.
    * Manche Prägeorte haben nur für kurze Zeit Münzen hergestellt, was sie zu begehrten Sammlerstücken macht.
    * Sammler können Vorlieben für Münzen aus bestimmten Regionen oder Epochen haben, wodurch die Herkunft entscheidend wird.

     

    Bereits zu Beginn des Entschlusses einzigartige Münzkollektionen  anzubieten, konnte das Team der Media Exklusiv GmbH Erfahrungen sammeln und dabei feststellen, dass die Herkunft einer Münze den Wert erheblich beeinflussen kann. Für Sammler ist es mehr als nur ein geografischer Aspekt; es ist ein Schlüssel zum Verständnis und zur Wertschätzung der numismatischen Welt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Media Exklusiv GmbH
    Herr Nina Altemeier
    Am Anger 35
    33332 Gütersloh
    Deutschland

    fon ..: 05241 – 99 51 63 0
    web ..: https://media-exklusiv.com/
    email : info@media-exklusiv.com

    Glänzendes Gold, leuchtender Purpur, schimmerndes Lapislazuli – mittelalterliche Buchschätze üben eine unwiderstehliche Faszination auf jeden Betrachter aus! Diese sind vor Jahrhunderten unter Verwendung edelsten Materialien in aufwendigster Handarbeit als Unikate für Könige und Kaiser entstanden.

    Die Media Exklusiv GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Kulturschätze der Menschheit interessierten Liebhabern und Sammlern zugänglich zu machen. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir Ihnen eine individuelle, fachkundige und kompetente Beratung garantieren und Ihnen exklusive und limitierte Faksimileausgaben einmalig schöner Prachthandschriften anbieten.

    Pressekontakt:

    Media Exklusiv GmbH
    Frau Nina Altemeier
    Am Anger 35
    33332 Gütersloh

    fon ..: 05241 – 99 51 63 1
    email : pr@media-exklusiv-gmbh-faksimile.de